Autor Thema: Stärken vs. Meisterschaft  (Gelesen 2502 mal)

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Stärken vs. Meisterschaft
« am: 30 Nov 2014, 05:22:50 »
Mich würde interessieren anhand welcher Eigenschaften ihr entscheidet, ob ein bestimmter Vorteil eine Stärke wird oder eine Meisterschaft. Ich weiß ja, dass es in der Beta mal die Diskussion gab on man Stärken überhaupt braucht. Ich habe aber leider nicht mitbekommen, warum man das jetzt doch so gemacht hat. Manchen Stärken könnten theoretisch ja auch einfach Meisterschaften sein.

Und gibt es mit den Stärken vielleicht noch Pläne für später? Um zb neue Rassen oder ähnliches zu realisieren oder hatten solche Gedanken gar keinen Einfluss auf die Entscheidung Stärken zu behalten?
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Re: Stärken vs. Meisterschaft
« Antwort #1 am: 30 Nov 2014, 08:37:34 »
Zum einen gibt es einen Gegenpol zu „Schwächen“, zum anderen können die Meisterschaften eleganter ausgebaut werden, da nicht versucht wird die Stärken irgendwo reinzuquetschen. Wären z.B. Feensinn und Priester Meisterschaften, wo würdest du sie unterordnen?

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Stärken vs. Meisterschaft
« Antwort #2 am: 30 Nov 2014, 11:24:17 »
Stärken und Schwächen haben IMO ziemlich wenig miteinander zu tun, der relevantere Punkt dürfte sein, dass Stärken keine Fertigkeitsvoraussetzungen haben und oft auch nicht nur auf eine Fertigkeit wirken (vgl. Stabile Magie und Fokuskontrolle).

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Stärken vs. Meisterschaft
« Antwort #3 am: 01 Dez 2014, 12:14:09 »
Ich persönlich empfinde sie stärken gar nicht als Gegensatz oder Ausgleich zu den Schwächen.  Wie gesagt viel näher an den Meisterschaften.  Und dass es starken gibt, die klar keine Zuordnung haben sehe ich auch. Aber einige stehen Fertigkeiten doch sehr nahe. Daher meine Frage, wo man entscheidet was Stärke und was Meisterschaft ist.
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Re: Stärken vs. Meisterschaft
« Antwort #4 am: 01 Dez 2014, 12:34:03 »
Ich meinte damit keine regeltechnische Auswirkungen, sondern einfach nur die Wörter: „Schwächen“ & „Stärken“ :)

ShadowAsgard

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Profil anzeigen
Re: Stärken vs. Meisterschaft
« Antwort #5 am: 01 Dez 2014, 12:42:57 »
Stärken bezeichnen meist persönliche Eigenschaften und Vorteile, die eine Person selbst  besitzt und so erstmal nicht erlernbar sind, zum Beispiel Attraktivität oder Robust, allerdings möchte hier anmerken, dass die Unterscheidung teils sehr schwer ist, weil einige Stärken im Luafe der Abenteuer erworben werden, also "erlernt" werden können, was ja eig schon eher zu Meisterschaften gehört

Würde gern die Community dazu hören. Was ist für euch der fundamental Unterschied zwischen Stärken und Meisterschaften? Muss man das Trennen?

Quendan

  • Gast
Re: Stärken vs. Meisterschaft
« Antwort #6 am: 01 Dez 2014, 13:08:00 »
Der Hauptgrund für die Beibehaltung war in der Tat, dass wir einen Platz für Fähigkeiten haben wollten, die eben nicht mit erlerntem Wissen und einer bestimmten Fertigkeit verknüpft sind, sondern allgemeiner Natur sind. Das manche davon für Rassen benötigt wurden, spielte da noch mit rein. Bei der genauen Einteilung sind wir dann mit Augenmaß vorgegangen. Manche Sachen sind klare Fälle (Attraktivität, Natürliche Waffen, etc.), andere sind bewusste Entscheidungen, weil wir dort auch Sachen ohne Fertigkeitskenntnis ermöglichen wollten (Gesellig, Entfernungssinn) und wieder andere wollten wir einfach nicht an Fertigkeiten koppeln, da es weit hergeholt gewesen wäre (Erhöhter Fokuspool, Robust, etc.). Manche hätte man sicher auch zu Meisterschaften machen können, hätte dann aber Optionen eingeschränkt. Aber im Endeffekt ist da halt "Augenmaß" die Leitlinie gewesen.

ShadowAsgard

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Profil anzeigen
Re: Stärken vs. Meisterschaft
« Antwort #7 am: 01 Dez 2014, 13:16:02 »
Danke Quendan, ich hab mir sowas schon dabei gedacht, bin auch momentan am überlegen, was man noch hinzufügen kann (/ anderer Thread Leute  ;D)


Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Stärken vs. Meisterschaft
« Antwort #8 am: 01 Dez 2014, 13:37:14 »
In der Beta gab es übrigens auch eine Umfrage, in der sich (IIRC) eine klare Mehrheit gegen eine Trennung ausgesprochen hat - wir haben uns diese Gedanken nämlich auch gemacht.

Quendan

  • Gast
Re: Stärken vs. Meisterschaft
« Antwort #9 am: 01 Dez 2014, 13:42:34 »
In der Beta gab es übrigens auch eine Umfrage, in der sich (IIRC) eine klare Mehrheit gegen eine Trennung ausgesprochen hat - wir haben uns diese Gedanken nämlich auch gemacht.

Hier nochmal für alle Beta-Tester der entsprechende Thread im Archiv zum nachlesen:
http://forum.splittermond.de/index.php?topic=757.0

[Sorry an alle Nicht-Betatester, für euch geht der Link ins Leere.]