Autor Thema: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread  (Gelesen 58336 mal)

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #120 am: 11 Mär 2014, 22:24:59 »
... Wie befestigt man ein Joch an einer Schlange?
Joch auf, Schlange rein, Joch zu?
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

Drarsus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.166
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #121 am: 11 Mär 2014, 22:45:01 »
Wenn´s die Schlange einquetscht sollte es gehen. Aber steht denn im Text, dass es per Joch geschieht? Man kann das ja auch anders machen...

Irian

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 574
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #122 am: 11 Mär 2014, 23:17:41 »
Sagt mal, auf welchem Stand ist der Weltenband? Ich finde leider nicht, welches Jahr LZ wir schreiben. Der Index schweigt sich da leider aus.

Xasch

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #123 am: 11 Mär 2014, 23:18:43 »
Im Kapitel zur Geschichte endet die Zeitleiste mit "991 LZ: heute"
Im Esten nichts Neues.

EvilCallisto

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Auch als Callisto bekannt
    • Profil anzeigen
    • Felis - Designnotizen zum Katzenfaterollenspiel
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #124 am: 11 Mär 2014, 23:32:21 »
Sorry, ich kann mir eine Schlange, egal wie groß, schlicht nicht als Zugtier vorstellen.

brainworm

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
    • Stein, Schere, W20
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #125 am: 11 Mär 2014, 23:45:17 »
Ich mir auch nicht so recht, auch weil Schlangen sich ja auch ziemlich langsam fortbewegen... Da könnte man auch riesen Schildkröten nehmen :D


Quendan

  • Gast
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #126 am: 11 Mär 2014, 23:47:49 »
Da kennst du aber die falschen Schlangen. :D Es gibt durchaus Schlangenarten, die sich schnell fortbewegen können. Nicht unbedingt auf Pferdeniveau, aber ein Ochse ist jetzt auch nicht das schnellste Tier der Welt, wenn er vor einen Wagen gespannt ist. Davon ab: Kolossnattern gibt es auf der Erde eh nicht, wie schnell die sind kann eh definiert werden. ;)

brainworm

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
    • Stein, Schere, W20
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #127 am: 11 Mär 2014, 23:51:15 »
Das stimmt allerdings... Man sollte sich das "voll unrealistisch" gemecker wenn es um Fantasy geht wohl mal grundsätzlich abgewöhnen ;)


Drarsus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.166
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #128 am: 12 Mär 2014, 12:55:36 »
Im übrigen sind Riesenschildkröten sicher geniale Zug und Kampftiere :P
(Ich sage nur Kampfelefanten!)

Und ja, ich finde in einem Fantasysetting darf man getrost auch mal einen Schritt von der Realität weg machen.

brainworm

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
    • Stein, Schere, W20
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #129 am: 12 Mär 2014, 13:09:00 »
Zitat
Im übrigen sind Riesenschildkröten sicher geniale Zug und Kampftiere :P
(Ich sage nur Kampfelefanten!)

Das müsste dann aber schon so eine Schildkröte sein, die anderen sind zu tiefenentspannt ;)

http://youtu.be/HU6rB1edY54?t=40s

Cpt Toast

  • Beta-Tester
  • Jr. Member
  • ***
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #130 am: 12 Mär 2014, 13:16:43 »
Das stimmt allerdings... Man sollte sich das "voll unrealistisch" gemecker wenn es um Fantasy geht wohl mal grundsätzlich abgewöhnen ;)
Ich halte es da einfach wie in dieser Dialogszene aus dem Adventure "The book of unwritten Tales": https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=w7mbU6lCO50#t=515
Da zieht etwas ein Karren, das keinen Karren ziehen kann? Magie, Basta!
Formerly known as "Pudel des Todes".

EvilCallisto

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Auch als Callisto bekannt
    • Profil anzeigen
    • Felis - Designnotizen zum Katzenfaterollenspiel
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #131 am: 14 Mär 2014, 20:02:04 »
Gibts da ein Bild zu den Zugschlangen?

Quendan

  • Gast
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #132 am: 14 Mär 2014, 20:03:40 »
Nö.

Grauwolf

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #133 am: 14 Mär 2014, 20:37:49 »
Mal eine Frage zu den Verheerten Landen, dort sollen ja die Tiere Veränderungen durch die Finsternis erfahren. Wie sieht das denn eigentlich bei Humamoiden aus? Sind die Wächter und Glücksritter etc. immun oder dauert es einfach nur recht lange für solch Mutationen?

Quendan

  • Gast
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #134 am: 14 Mär 2014, 21:38:07 »
Sofern man nicht zu weit reingeht, muss man schon recht lange drin sein, um von der Finsternis verderbt zu werden. Je weiter du reingehst, desto schneller kann es aber gehen. Auch Menschen und natürlich auch Wächter sind davor nicht gefeit. Hoher geistiger und körperlicher Widerstand kann natürlich helfen (sowie Entschlossenheit und Zähigkeit).

Sollte es da mal eine entsprechende Publikation geben, würde das sicher mit (Optional-)Regeln unterfüttert werden. Aber bis dahin kann man mit dieser Faustregel denke ich gut arbeiten. :)