Autor Thema: Schiffe, Seefahrt und Konsorten  (Gelesen 13704 mal)

Belzhorash

  • Gast
Re: Schiffe, Seefahrt und Konsorten
« Antwort #30 am: 29 Jun 2013, 21:21:13 »
Was auch gern vergessen wird , aber am Rande erwähnt wurde:
Selbst, wenn ein Reiches Fürstenhaus eine Expedition gen Westen losschickt - die muss ja auch irgendwann wieder zurückkehren, um davon zu berichten.
Wenn die Jungs aber auf dem anderen Kontinent ankommen, aber leider von den dort lebenden Orks aufgerieben werden, kann eben auch keiner zurück und berichten.

Und kein Lorakisant (tm)  wäre so wahnsinnig, gleichzeitig vier Truppentransporter mit 4000 Soldaten und vermeintliche Nirvana zu schicken - nachdem die ersten vier Expeditionen schon nicht zurückgekommen sind.

Xyxyx

  • Beta-Tester
  • Newbie
  • ***
  • Beiträge: 31
    • Profil anzeigen
Re: Schiffe, Seefahrt und Konsorten
« Antwort #31 am: 04 Sep 2013, 13:39:24 »
Ich möchte noch einmal das Seefahrts-Thema aufwärmen, es geht mir allerdings nicht um Entdeckungsfahrten o.ä, sondern um die Kristallsee. Die Durchquerung dieses Binnenmeers dürfte aufgrund der recht zentralen Lage und natürlich den auf Galonea gelegenen Kristallchroniken mehr als nur bedeutend sein. Daher interessieren mich folgende Fragen:

1. Welche Völker/Kulturen/Reiche befahren die Kristallsee?
Selbstverständlich wissen wir vom Albischen Seebund und auch der Mertalische Städtebund dürfte sich das kaum entgehen lassen.

2. Welche Schifftypen finden wir und welchem Zweck dienen die Fahrten?
- Bei den Alben wird von grazilen und schlanken Schiffen gesprochen. Ihr habt generell mal Galeeren erwähnt. Was schippert denn da für welches Volk so umher. Ich nehme an viele Fahrten dienen dem Handel zwischen den Refionen und dem Transport von Frachtgütern. Einige Pilger werden wohl auch nicht nur die Mondpfade nach Ioria nehmen, sondern per Schiffchen dahin tuckern, ich gehe also von Pilgerschiffen zum Passagiertransport aus. Gibt es darüber hinaus Passagierschiffahrt? Wahrscheinlich wohl nicht im Sinne moderner Kreuzfahrten (außer der Hochadlige Splitrik bricht mit Superschiff samt Gefolge und Kumpels als Pilger auf), aber im Sinne von einer Küste zur anderen? Oder läuft das alles "nebenbei"? Kriegsschiffe? Die Kristallsee ist doch ein recht sensibles Gebiet, hat da jedes Reich eine mehr oder weniger nützliche Schlachtflotte?

3. Gibt es ein Magotech-Level bei der Schifffahrt?
Wegen der präsenten Magie könnte mittels Windzaubereri, sich selsbt-bewegenden-Rudern etc. alles mögliche denkbar sein, aber das Techlevel ist niedrig. Ist trotz eventuell vorhandener Wind- und Wellenzauber eher normale Seefahrt die Regel oder ist das deutlich phantastischer? Oder sind es ganz normale Seeleute und angeheurter/versklavte(?) Ruderer?

4. Wie gefährlich ist die Kristallsee?
Die scheint ja recht häufig befahren zu werden, inwiefern gibt es da natürliche Gefahren (Wind, Wellen, Riffe) oder irgendwelche Monster (Seeungeheuer, Anderswelt-Kroppzeug....) Außerdem: Gibt es da Piraten? Führen irgendwelche Reiche Seekriege? Oder ist die Überquerung eher etwas alltägliches?

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Schiffe, Seefahrt und Konsorten
« Antwort #32 am: 04 Sep 2013, 14:14:14 »
Ein paar Sachen kann ich möglicherweise beantworten :)

Zitat von: Xyxyx
1. Welche Völker/Kulturen/Reiche befahren die Kristallsee?
Selbstverständlich wissen wir vom Albischen Seebund und auch der Mertalische Städtebund dürfte sich das kaum entgehen lassen.

Das sind auch schonmal gleich zwei der wichtigsten Seefahrervölker in der Kristallsee. In Farukan gibt es das Shahirat Pashtar (das liegt auf dieser Landzunge), das ebenfalls reichlich Seefahrt betreibt. Das Kaiserreich Selenia wiederum ist gerade dabei, eine Flotte aufzubauen (was ihren Konkurrenten nicht unbedingt schmeckt). Auch die Afali sind nicht zu vergessen - die Afali sind ein menschliches Nomadenvolk, die keinen Fuß auf festes Land setzen, sondern ihr Leben vollständig auf ihren Schiffen verbringen.

Zitat von: Xyxyx
3. Gibt es ein Magotech-Level bei der Schifffahrt?
Wegen der präsenten Magie könnte mittels Windzaubereri, sich selsbt-bewegenden-Rudern etc. alles mögliche denkbar sein, aber das Techlevel ist niedrig. Ist trotz eventuell vorhandener Wind- und Wellenzauber eher normale Seefahrt die Regel oder ist das deutlich phantastischer? Oder sind es ganz normale Seeleute und angeheurter/versklavte(?) Ruderer?

Meines Wissens sind es größtenteils normale Seeleute, aber gerade Wind- und Wasserzauberei ist natürlich recht weit verbreitet.

Zitat von: Xyxyx
4. Wie gefährlich ist die Kristallsee?
Die scheint ja recht häufig befahren zu werden, inwiefern gibt es da natürliche Gefahren (Wind, Wellen, Riffe) oder irgendwelche Monster (Seeungeheuer, Anderswelt-Kroppzeug....) Außerdem: Gibt es da Piraten? Führen irgendwelche Reiche Seekriege? Oder ist die Überquerung eher etwas alltägliches?

Es gibt natürlich die üblichen Gefahren der Seefahrt (Meeresengen, Strömungen, Riffe, Stürme und alles, was dazu gehört), einige Reiche sind sich auch nicht wirklich grün, wobei ich gerade nicht weiß, ob aktuell wirklich ein Krieg tobt. Ich gehe mal davon aus, dass du das gesamte Binnenmeer meinst, nicht nur die Kristallsee (den mittleren Teil). Geschichten über Seeungeheuer und andere Monster gibt es natürlich überall.

Piraten sind, je nachdem, wo du bist, auch immer ein Problem. Die Suderinseln im Schädelgrund (südwestlichste Meerenge des Binnenmeers) werden von den Schädelkorsaren beherrscht, und das sind ganz sicher really bad eggs, yo ho!

Alles in allem würde ich sagen: Die Kristallsee wird recht routiniert befahren, gefahrlos ist sie aber nicht.