Autor Thema: Generierung von Splitterpunkten  (Gelesen 2098 mal)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.240
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Generierung von Splitterpunkten
« am: 04 Jun 2013, 13:28:52 »
Bei meiner Runde wurde am Schluss kritisiert, dass die Generierung von Splitterpunkten durch herausragende Erfolge sehr leicht ausgenutzt werden kann, um quasi endlos Splitterpunkte zu generieren.

Um dies zu beheben wurde zum Beispiel vorgeschlagen, dass nicht herausragende Erfolge, sondern Patzer stattdessen die Splitterpunkte generieren.

Ich glaube, dass auch mal erwähnt wurde, dass später in der Charaktergenerierung "Schwäche" auswählbar sind, welche sich nur im Rollenspiel äußern (Arroganz, Eitelkeit, Naivität, etc.), aber dort dann dafür mit Splitterpunkten belohnt werden würden. Aber darauf kam dann der Einwand, dass der Spieler dadurch vom Spielleiter gegängelt werden kann und keine freie Wahl mehr hätte.

Ich sehe, dass anders: Immerhin hat man die freie Wahl bei der Erschaffung des Charakters gehabt. Auf der anderen Seite habe ich aber nicht viel Erfahrung mit solchen Gummipunkten-Systemen außer mit FATE 3.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Zwart

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
  • Durchblätterer
    • Profil anzeigen
Re: Generierung von Splitterpunkten
« Antwort #1 am: 04 Jun 2013, 14:11:57 »
Es ist ja auch so das das Spiel dadurch bereichert wird wenn ein Spieler einen Nachteil seines SC ins Spiel bringt und das wird ihm dann durch die Splitterpunkte schmackhaft gemacht.
Es kann hier nur zu Problemen kommen wenn diese Gummipunkte irgendwie im Hintergrund verankert werden und nicht einfach nur ein Regelelement sind. Dann taugen solche Ansätze nur bedingt. Zumindest wenn man auf sowas wert legt.

Die Idee Splitterpunkte auch bzw. ausschließlich bei Patzern zu geben finde ich auch nicht optimal. Denn dann kann man die immer noch farmen indem man einfach versucht bei einer sehr einfachen Aufgabe sehr oft zu würfeln und dann auf einen Misserfolg hofft. Das ist ebenso beknackt, wenn nicht sogar noch beknackter.

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Generierung von Splitterpunkten
« Antwort #2 am: 04 Jun 2013, 15:22:24 »
ich finde die Variante mit den Schwächen auch am besten. MW ist es auch so, dass die Variante mit den besonders tollen Erfolgen nur eine Ausweichlösung war. Da wäre die Patzer-Variante wohl die bessere gewesen. Aber es ist eben eine Ausweichlösung - also halb so schlimm.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Quendan

  • Gast
Re: Generierung von Splitterpunkten
« Antwort #3 am: 04 Jun 2013, 15:23:52 »
Aye, im fertigen Werk werden Splitterpunkte hauptsächlich (oder sogar vollständig) durch Schwächen generiert. Da es Schwächen im Schnellstarter nicht gibt, mussten wir hier improvisieren.

Zwart

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
  • Durchblätterer
    • Profil anzeigen
Re: Generierung von Splitterpunkten
« Antwort #4 am: 04 Jun 2013, 15:28:49 »
Lieber Quendan,
ich weiß...hätte, hätte, Fahrradkette... ;)
aber das hätte man besser mit "Der Spieler macht was cooles? Dann belohnen sie ihn mit einem Splitterpunkt." improvisiert.

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.786
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Generierung von Splitterpunkten
« Antwort #5 am: 04 Jun 2013, 18:28:20 »
Ich muss auch sagen: Bitte keine Splitterpunktebelohnung zusätzlich zum kritischen Erfolg.
Punkte durch Schwächen ausspielen ist sicher sinnvoll aber auch zB bei einer schweren Verwundung oder wenn man sich in eine schier ausweglose Situation manövriert hat o. ä. fände ich es in Ordnung, wenn man da - denn genau dann kann man die Bennies auch wirklich besonders brauchen - Punkte bekommt.
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.