Autor Thema: [Region Oberschwaben (RV/FN/BC/UL)]:Spielersuche/Gruppengründung  (Gelesen 2107 mal)

Blizzard

  • Gast
Ein versplittertes Hallo aus dem oberschwäbischen Exil. Meine Wenigkeit sucht im Raum Oberschwaben noch nach weiteren Mitspielern/Interessierten für eine Splittermond-Runde. Ich selbst wohne in RV und habe in BC eine SpliMo-Runde am Laufen, die trifft sich aber nur 1-2x im Monat, so dass von meiner Seite aus auf jeden Fall noch Platz wäre für eine weitere SpliMo-Runde. Meine Wenigkeit würde den SL mimen, die Runde selbst sollte nicht mehr als 5 Spieler haben. Auf der Suche nach potientiellen Mitspielern hatte ich über die Spielerzentrale leider keinen Erfolg, daher versuche ich es jetzt einfach mal direkt hier über das Forum. Also, wenn ihr in Oberschwaben wohnt und Splittermond mal ausprobieren wollt, meldet euch. :)

Elydrasil

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Ich komme ursprünglich aus der Gegend. Es müsste da über den Rollenspielverein Weltenwanderer e.V. jede Menge Interessenten geben. Kürzlich hat mir sogar aus dem Verein Jemand während eines LARPs erzählt, dass er dort nach einer Splittermondrunde sucht... Der Verein sitzt recht zentral in Weingarten und hat sich vor nunmehr 15 Jahren - so lange ist es tatsächlich her, als ich da war - immer Dienstags getroffen.

Blizzard

  • Gast
Ich komme ursprünglich aus der Gegend. Es müsste da über den Rollenspielverein Weltenwanderer e.V. jede Menge Interessenten geben. Kürzlich hat mir sogar aus dem Verein Jemand während eines LARPs erzählt, dass er dort nach einer Splittermondrunde sucht... Der Verein sitzt recht zentral in Weingarten und hat sich vor nunmehr 15 Jahren - so lange ist es tatsächlich her, als ich da war - immer Dienstags getroffen.
Du wirst lachen:Die Weltenwanderer waren damals meine erste Anlaufstelle für die Spielersuche, noch vor dem Suchen via Spielerzentrale. Ich bin ein paar Mal dort gewesen bei den Treffen Dienstag abends und auch 1x auf einem Con von denen. Abgesehen davon, dass der Con der schlechteste war, den ich den letzten 10 Jahren besucht habe, hat sich dort aber nie was ergeben. Zumindest hatte ich den Eindruck, dass die Weltenwanderer ein alter,eingeschworener Haufen sind, der Neuen gegenüber nicht wirklich aufgeschlossen ist sondern lieber unter sich bleibt. Ich konnte zudem auch mit den meisten, die ich mal so kurz kennengelernt habe, nicht wirklich viel anfangen. Zumal ich es für ziemlich suboptimal halte, Brett-,Rollen-und TableTop-Spieler in einem Raum unterzubringen-da hat keiner den nötigen Platz und Raum den er eigentlich zum (Aus)Spielen braucht.

Damals-das habe ich recht schnell gemerkt, stimmte die "RPG-Chemie" zwischen mir und den meisten der WW nicht. Und ich glaube auch nicht, dass sich die negative Grundtendenz in den letzten 2 Jahren wesentlich geändert hat.Wenn du aber sagst, du kennst jemanden, der nach einer SpliMo-Runde sucht, würde ich vielleicht nochmal einen Versuch dort wagen. Näher als BC wäre es auf jeden Fall.

Elydrasil

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Zitat
Du wirst lachen:Die Weltenwanderer waren damals meine erste Anlaufstelle für die Spielersuche, noch vor dem Suchen via Spielerzentrale. Ich bin ein paar Mal dort gewesen bei den Treffen Dienstag abends und auch 1x auf einem Con von denen. Abgesehen davon, dass der Con der schlechteste war, den ich den letzten 10 Jahren besucht habe, hat sich dort aber nie was ergeben. Zumindest hatte ich den Eindruck, dass die Weltenwanderer ein alter,eingeschworener Haufen sind, der Neuen gegenüber nicht wirklich aufgeschlossen ist sondern lieber unter sich bleibt. Ich konnte zudem auch mit den meisten, die ich mal so kurz kennengelernt habe, nicht wirklich viel anfangen. Zumal ich es für ziemlich suboptimal halte, Brett-,Rollen-und TableTop-Spieler in einem Raum unterzubringen-da hat keiner den nötigen Platz und Raum den er eigentlich zum (Aus)Spielen braucht.

Den Eindruck kann ich zu 100% bestätigen und bin sogar etwas entsetzt, dass sich das nach nunmehr 15 Jahren nicht verändert hat :o Die Leute, es waren nur zwei, die ich larptechnisch getroffen hatte, schienen mir ganz vernünftig zu sein. Deswegen dachte ich, dass sich der Verein - eine nach 15 Jahren nicht unbegründete Hoffnung - etwas verändert hat. Offenbar ist das aber nicht der Fall... Interessant...