Autor Thema: Ab wann gibt es Splitterpunkte?  (Gelesen 10669 mal)

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.046
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Ab wann gibt es Splitterpunkte?
« Antwort #30 am: 04 Dez 2014, 14:49:10 »
Bevorzugt still, dann stört es den Spielfluss weniger.
Eine Schale mit den Splitterpunkten (dafür sind die Token prima!) in die Mitte des Tisches stellen und wenn ein Spieler einen nimmt, dann greift er kurz rein. Das ist still und trotzdem nachvollziehbar.
Ich hab darüber nachgedacht, dass zu tun, hatte aber nur Gummibärchen als Token. Daher hegte ich die Befürchtung, dass die Spieler am Ende nur ihre Splitterpunkte aufessen würden und hab es lieber sein lassen.
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Ab wann gibt es Splitterpunkte?
« Antwort #31 am: 04 Dez 2014, 14:51:50 »
abgeflachte Glasperlen, kleine Würfel (W4/W6 bevorzugt, weil die stabil liegen) oder sowas ... essbare Token wie Gummizeugs oder Toffifee wären ärgerlich, das stimmt, wobei die Spieler dann mehr Spaß am Einsatz von Splitterpunkten haben :x
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

ShadowAsgard

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 257
    • Profil anzeigen
Re: Ab wann gibt es Splitterpunkte?
« Antwort #32 am: 05 Dez 2014, 12:28:04 »
Ich habe mir mehrmals diese Sache mit den Scwächen versus Splitterpunkte durchgelesen. Letzlich handhabe ich es in meiner Gruppe so, dass jeder Spieler mind. eine Schwäche haben MUSS, bei ich mir sicher bin, dass sie für einige Abenteuer sehr hinderlich sein wird, wobei ich den Spielern immer mitteile, dass sie am Anfang des nächsten Abenteuers wieder alle Punkte haben mit der Bedingung, dass sie eine Schwäche besitzen, diese ausspielen, wenn es möglich ist und dabei auch Nachteile für sie und/oder für die Gruppe entstehen.

Beispiel: ein Zwergenhauptmann aus unserer Gruppe besitzt den Nachteil Moralkodex in der Form, dass er IMMER für die Schwachen und Hilflosen einsteht.
- wenn er nun in eine Gasse geht und dort einen bettler sieht und im nen Tellar hinwirft, dann ist das zwar schön moralisch korrekt und und und, aber er bekommt dadurch keine Punkte, denn es ist für das Abenteuer bzw für den Plot völlig unerheblich, ob er es getan hat oder nicht
- wenn nun aber plottechnisch zum Beispiel ein NPC getötet werden muss( magier, der Lorakis beherrschen will, ein Mörder etc.) er nun aber diesen Verbrecher beschützen würde, frei nachm Motto:" Wenn sie blutend daliegen sind sie ALLE hilflos", dann gibts natürlich Punkte, denn zum Einen ist es MARKANT wichtig für den Plot und zum anderen ergibt sich hier ein schönes Rollenspiel, muss er doch dieses Prinzip vor der Gruppe und seiner Umgebung verantworten.

Cerren Dark

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 490
  • Esmoda forever!
    • Profil anzeigen
Re: Ab wann gibt es Splitterpunkte?
« Antwort #33 am: 05 Dez 2014, 14:14:31 »
Ich hab darüber nachgedacht, dass zu tun, hatte aber nur Gummibärchen als Token. Daher hegte ich die Befürchtung, dass die Spieler am Ende nur ihre Splitterpunkte aufessen würden und hab es lieber sein lassen.

ROFL   :D  :D  :D

Nichts in Lorakis ist genau so, wie es scheint.

gunware

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
    • Profil anzeigen
Re: Ab wann gibt es Splitterpunkte?
« Antwort #34 am: 05 Dez 2014, 14:35:30 »
Ich hab darüber nachgedacht, dass zu tun, hatte aber nur Gummibärchen als Token. Daher hegte ich die Befürchtung, dass die Spieler am Ende nur ihre Splitterpunkte aufessen würden
Eigentlich ist es aber eine geniale Methode, mit der man herausfinden kann, ob man als SL zu viele oder zu wenige Splitterpunkte verteilt.
Wenn die Spieler sie regelmäßig aufessen, verteilt man zu viel.
Wenn die Spieler hungrig schauen, aber trotzdem nicht mal den Kopf abbeissen, verteilt man zu wenig.

Wenn nur ab und zu ein Gummibärchen unter "unerklärlichen" Umständen verschwindet, macht man als SL alles richtig.  8)

Super Methode.

Ich bin der letzte Schrei der Evolution. Als sie mich erschaffen hatte, schrie sie: "Oh Gott, was habe ich denn gemacht?!"

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Ab wann gibt es Splitterpunkte?
« Antwort #35 am: 05 Dez 2014, 14:37:58 »
Also wirklich, mit Essen spielt man doch nicht ^ ^
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Drarsus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.166
    • Profil anzeigen
Re: Ab wann gibt es Splitterpunkte?
« Antwort #36 am: 11 Dez 2014, 08:31:43 »
Vermutlich spielen sie ja gar nicht damit, denn eigentlich sollen sie das Überleben retten, ob nun Outgame vor dem Hungertod am Rollenspieltisch oder Ingame vor dem Hungertod durch ausgehungerte Drachen/Oger/Hydren/etc.!