Autor Thema: Kochen  (Gelesen 2615 mal)

Thaxx

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Heil dem Knochenkönig!
    • Profil anzeigen
Kochen
« am: 29 Jul 2014, 14:50:08 »
Ich wollte mal fragen auf welche Fertigkeit man eigentlich Kochenproben ablegt?? In meiner Gruppe möchte ein Spieler sich immer als Gruppenverkoster hervortun, nun war mir aber immer nich so ganz klar auf was ich ihn dabei würfeln lassen soll, denn so ganz ohne Würfel wollten das weder ich noch er  ;)
Ich habe ihn deshalb auf Handwerk werfen lassen. Aber hat da vielleicht jemand ne bessere Idee? Oder habe ich was im GRW übersehen??
Also: Gehen ein Hirsch, ein Pfau und ein Kranich in eine Taverne...

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.190
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Kochen
« Antwort #1 am: 29 Jul 2014, 14:52:58 »
Ich wollte mal fragen auf welche Fertigkeit man eigentlich Kochenproben ablegt?? In meiner Gruppe möchte ein Spieler sich immer als Gruppenverkoster hervortun, nun war mir aber immer nich so ganz klar auf was ich ihn dabei würfeln lassen soll, denn so ganz ohne Würfel wollten das weder ich noch er  ;)
Ich habe ihn deshalb auf Handwerk werfen lassen. Aber hat da vielleicht jemand ne bessere Idee? Oder habe ich was im GRW übersehen??

Kochen als Beruf wäre Edelhandwerk. Wenn es allerdings darum geht einen erlegten Hasen in Rationen umzuwandeln, kannst du auch Jagdkunst oder Überleben verwenden.

Eine Speise verköstigen könnte übrigens auch über Wahrnehmung abgehandelt werden, wofür es auch die Meisterschaft "Perfekter Gaumen" gibt, mit dem auch explizit leichter Gift rausschmecken kann.

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Quendan

  • Gast
Re: Kochen
« Antwort #2 am: 29 Jul 2014, 15:00:15 »
Kochen ist nichts, was wir als sehr bedeutend für Abenteuer eingestuft und daher nicht fest einer Fertigkeit zugeordnet (da haben wir sogar im Team mal drüber gequatscht). Stattdessen fällt es immer in den Bereich, wo es gerade abenteuerrelevant ist. Das zubereiten von seltsamen Sachen, während man durch den Sumpf reicht und dringend Nahrung braucht? Überleben (oder Jagdkunst oder Naturkunde). Die Kreation kunstvoller Sahnetorten, um den Shahir von Fedirin zu beeindrucken? Wohl am ehesten Darbietung. ;D

Wenn es um Kochen ganz allgemein als Handwerk geht, dann würde ich aber tatsächlich auch darauf gehen (wie ihr es ja gemacht habt): Handwerk. Da lässt sich problemlos ein entsprechender Schwerpunkt hinzufügen.

Aber wenn Kochen als alltägliche Tätigkeit und ohne Relevanz stattfindet, dann würde ich da auf gar nichts würfeln lassen, sondern es als Fluff behandeln.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.451
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Kochen
« Antwort #3 am: 29 Jul 2014, 15:01:32 »
Kochen ist tatsächlich in erster Linie Fluff. Wir gehen davon aus, dass ein Abenteurer ganz normal gut genug kochen kann, um sich selbst und andere zu versorgen. Ob er jetzt ein besonders guter Koch sein will - dafür muss er keine Erfahrungspunkte ausgeben :)

Wenn man das allerdings wirklich betonen will, fiele es - wie SeldomFound schreibt - meines Erachtens unter Edelhandwerk. In dem Fall würde ich aber, um das nicht zu versenkten EP zu machen, darüber nachdenken, ob man nicht auch besonders köstliche Speisen zubereiten kann, die tatsächlich bei bestimmten Dingen helfen. Dass man also quasi Speisen mit "Verbesserungen" herstellt - ob jetzt das Festbankett, das den eingeladenen Fernhändler gewogen stimmt, oder die Lembas, die dich mit wenigen Bissen tagelang auf den Beinen halten können.

Dabei würde ich mich dann grob an alchemistischen Wirkungen orientieren.

Mal so einfach aus der Hüfte geschossen.

Edit: Ninja'd by Quendan. Da ich aber anderer Meinung bin als er, lasse ich es mal drin ;)

Thaxx

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Heil dem Knochenkönig!
    • Profil anzeigen
Re: Kochen
« Antwort #4 am: 29 Jul 2014, 23:44:21 »
Vielen, vielen Dank für die Antworten is ja machmal gar nicht so einfach wenn man eine würfelwütige Spielerschaft vor sich sitzen hat und denen nicht ganz souverän erklärt auf was sie bei welcher Probe zu würfeln haben. Da werden meine echt schon mal im nach hinein pampig!
Also: Gehen ein Hirsch, ein Pfau und ein Kranich in eine Taverne...

Saalko

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 404
    • Profil anzeigen
Re: Kochen
« Antwort #5 am: 30 Jul 2014, 00:30:56 »
Im Zweifel, lass sie einen Ausweichwurf machen. Damit ihre Chars nicht von der Spielleiterhand weggewischt werden. Wenn sie dann fragen gegen wwelchen Wert, einfach nochmal machen lassen. Solange bis sie nicht mehr fragen. :)

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Re: Kochen
« Antwort #6 am: 30 Jul 2014, 09:11:09 »
Der MMORPG-erfahrene Spieler kennt natürlich aus nahezu jedem MMORPG Buffs, die durch Nahrung entstehen. Vielleicht könnte man da ein simples System hausregeln um, wie von Noldorion vorgeschlagen, Kochen nicht zu einer kompletten EP-Senke verkommen zu lassen. Eventuell lass ich mir da heute Abend mal was einfallen.
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

Drarsus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.162
    • Profil anzeigen
Re: Kochen
« Antwort #7 am: 30 Jul 2014, 09:21:42 »
Man muss dann auch darauf achten, dass das "Buff-Essen" mit der Alchemie gebalanced ist.

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Re: Kochen
« Antwort #8 am: 30 Jul 2014, 09:25:41 »
Man muss dann auch darauf achten, dass das "Buff-Essen" mit der Alchemie gebalanced ist.
Guter Hinweis. Danke!
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

Gwydon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 417
    • Profil anzeigen
Re: Kochen
« Antwort #9 am: 30 Jul 2014, 09:32:52 »
Was man auch anlassbezogen machen kann: analoge Wirkungen zu den Handwerksregeln (Gegenstandsverbesserungen, die Boni auf Fertigkeitsproben geben): Ein Bankett oder eine Riesentorte gibt dann Bonus auf Diplomatie(Schwerpunkt Verhandlungen) oder sowas. Ist halt immer nur einmalig, aber dafür in der Herstellung weniger aufwändig.

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Re: Kochen
« Antwort #10 am: 30 Jul 2014, 09:36:53 »
So hatte ich mir das auch vorgestellt. Ein gutes Essen am Abend könnte zum Beispiel die Lebensregeneration(wirklich nur leicht) ansteigen lassen, vielleicht auch einen Bonus auf die Zähigkeitsprobe geben um Nachts wach zu bleiben(wenn es aufputschendes Essen ist). Halt wirklich kleine Buffs, aber trotzdem so, dass der Spieler nicht das Gefühl hat EP umsonst ausgegeben zu haben.
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

Drarsus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.162
    • Profil anzeigen
Re: Kochen
« Antwort #11 am: 30 Jul 2014, 09:39:35 »
grundsätzlich der Hinweis, auch wenn´s schon ein paar mal gesagt wurde. Kochen war ja nie dazugedacht, dass man EP hineinsteckt ;)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.190
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Kochen
« Antwort #12 am: 30 Jul 2014, 09:41:39 »
Wie gesagt, es hängt davon ab:

Kochen als Edelhandwerk wäre die Zubereitung von Speisen für ein Bankett. Da liegt der Verwendungszweck echt mehr im sozialen Bereich.

Kräftigendes Essen, dass die Lebenspunkteregeneration erhöht, wird meiner Meinung nach durch die Probe auf Versorgung abgedeckt (Siehe S. 122 und S. 124).
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man