Autor Thema: Rucksack und Traglast  (Gelesen 4107 mal)

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Rucksack und Traglast
« am: 02 Jun 2013, 19:30:30 »
Wie ist das eigentlich mit dem Mitschleppen von Zeug geregelt. Muss viel regechnet werden? Gibt es ein Slot-System? Macht es einen Unterschied wo man was mitträgt? Gibt es viel Buchhalterei oder ist es eher simpel?
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Quendan

  • Gast
Re: Rucksack und Traglast
« Antwort #1 am: 02 Jun 2013, 19:43:29 »
Sorry, da müssen die Antworten noch etwas warten, das System ist grad in der Diskussion und daher kann sich da noch zu viel tiefgreifend ändern zum jetzigen Stand.

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Rucksack und Traglast
« Antwort #2 am: 02 Jun 2013, 19:47:16 »
work in progress also....

dann hier mein Input: Bitte macht ein simples Slotsystem. Lieber schnell und nicht superrealistisch. Danke!
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Rucksack und Traglast
« Antwort #3 am: 02 Jun 2013, 19:48:17 »
Und meiner: Bitte nicht komplett unrealistisch.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Rucksack und Traglast
« Antwort #4 am: 02 Jun 2013, 20:08:59 »
Ja ich denke, dass eine Traglast von "5 Gegenstäden" ein bissl zu unscharf ist. Aber Jede Tasche aufs Gramm nachrechnen ist wertlos und bremst nur. Ich habe da jetzt auch nicht einen so konkreten Plan dafür. Aber ich bin ja auch kein Regel-Autor.
Bei DSA war ich immer ganz versessen auch "Wer trägt wiviel mit und viel ist in welcher Tasche und ... " bla bla. Nebenher haben wir begonnen Dungeon Slayer zu spielen. Und das auf einer extrem banalen Ebene. Da ist die Traglast wirklich nur durch die simple Anzahl der Gegenstände dargestellt. Das war eigentlich super erfrischend und hat den Fokus aus eigentliche Spiel gerückt und weg von der Buchhaltung. Für Splittermond wäre mir das zu wenig. Aber zu Kilos und Gramms und so will ich auch nicht.

Da würde mich auch gleich mal interessieren: Wie machen das andere? Mein Szenarion. Köcher. Da sind 17 Pfeile drin. Mit sagen wir xxx Gewicht. Rechnet ihr jedesmal hin und her wenn einer da Pfeile rausnimmmt und wieder nachfüllt? Oder ein Wasserschlauch. Zunder. Da fallen mit 1000 Sachen ein die Mini-Gewicht haben und völlig unnötig zu rechnen sind. Wenn ein Held aber nahe an einer Grenze ist die entweder Malus gibt oder nicht, wäre es doch nicht fair den anderen gegenüber das nicht zu rechnen oder?
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Rucksack und Traglast
« Antwort #5 am: 02 Jun 2013, 20:51:32 »
Das macht dann doch eh jede Gruppe wie sie will.

@Dungeonslayes Das als Beispiel ist jetzt nicht sinnvoll. Da gibts ja auch unendlich Pfeile. Wir haben mal eine Schlucht mit Pfeilen des Schützen gefüllt und überquert.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Rucksack und Traglast
« Antwort #6 am: 02 Jun 2013, 21:12:51 »
@Dungeonslayes Das als Beispiel ist jetzt nicht sinnvoll. Da gibts ja auch unendlich Pfeile. Wir haben mal eine Schlucht mit Pfeilen des Schützen gefüllt und überquert.

das geht aber auch ...
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Irian

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 574
    • Profil anzeigen
Re: Rucksack und Traglast
« Antwort #7 am: 02 Jun 2013, 21:19:32 »
Die Schnittmenge des Venn-Diagramms von Tragkraftregeln und meinen Interessen ist leer.

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.795
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Rucksack und Traglast
« Antwort #8 am: 02 Jun 2013, 21:30:13 »
Ganz ignorieren sollte man diese Thematik aber auch nicht. Es gibt immer wieder Spieler, die sehr genau über ihre Ausrüstung Buch halten und sich dann darüber ärgern, dass andere völlig unrealistisch überladen herumlaufen. Ein Slotsystem würde da schon helfen einen Überblick haben zu können. Aber auch wenn es darauf hinausläuft, dass das Gewicht maßgeblich relevant ist was die Tragekapazität betrifft, dann hoffe ich schon, dass uns die Herausgeber nicht ganz ohne Regelung und dafür mit 8,6 Gramm Gegenständen dastehen lassen.
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Quendan

  • Gast
Re: Rucksack und Traglast
« Antwort #9 am: 02 Jun 2013, 21:38:25 »
Weder wird das Thema komplett ignoriert werden, noch wird es grammgenaue Berechnungen geben. So viel kann ich schon mal sagen. ;)