Autor Thema: Neuer Vorteil/Nachteil  (Gelesen 1288 mal)

jokuhuna

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Neuer Vorteil/Nachteil
« am: 20 Jul 2014, 23:42:28 »
Slayereid (0 Punkte)
Voraussetzung:
- Zwerg
- Begehung eines schlimmen Verbrechens an der "Zwergenheit"

Vorteile:
- Slayertatoos
Der Held darf sich pro Slayergrad einmal den Vorteil "Natürlicher Rüstungsschutz" kaufen.
Die Slayergrade sind: Troll-, Riesen-, Drachen- und Dämonen-Slayer und können erst erreicht werden nachdem der Slayer eine dieser Kreaturen erschlagen hat und den entsprechenden Heldengrad erreicht hat.
Der Spielleiter kann auch vergleichbare böse Kreaturen gelten lassen. Trollslayer ist der Held schon bei der Charakter Erschaffung.

- Slayerzeichen
Der Held kann einmal pro Grad und Tag den offensichtlich bedrohlichsten Gegner aussuchen und sein Slayerzeichen auf ihn setzen. Gegen diesen Feind erhält der Slayer den Vorteil Zielstrebig und +3 auf die Attacke und Schaden.

- Slayertod
Der Held erhält den Vorteil Zielstrebig mit dem Ziel den Slayertod zu sterben. Dies ist kumulativ mit Slayerzeichen.

Nachteile:
- Der Slayer darf keine Rüstung, Schild oder Parierwaffe führen. Warme Kleidung ist nur bei starker Kälte erlaubt.
Die Verteidigung verstärkende magische Gegenstände oder Sprüche sind nur erlaubt wenn sie keinen offensichtlichen Effekt haben.

- Der Slayer darf keinen Besitz haben, der über seine Waffen und Gegenstände des täglichen Bedarfs hinaus gehen.

- Der Slayer darf Fernkampfwaffen oder Magie, mit Reichweite größer als Berührung, nur einsetzen wenn direkter Nahkampf physikalisch ausgeschlossen ist.

- Der Slayer darf seinen Geburtsnamen erst wieder nach seinem Tod führen.

- Beim Umgang mit Zwergen gilt das Ansehen immer als -2.

- Bricht der Held eines seiner Gebote, ob freiwillig oder nicht, so verliert er neben seiner Selbstachtung alle Vorteile
des Slayereides und bekommt -1 auf alle Geistigen Eigenschaften. Dies gilt so lange bis er seinen Eidbruch wieder gut gemacht hat. Bricht er seinen Eid kontinuierlich verliert er immer weiter 1 Punkt, bei unter Null bringt er sich um und kein Zwerg wird jemals wieder seinen Namen aussprechen.

- Der Slayer darf sich aus Kämpfen nur zurückziehen wenn es als sicher gilt, daß sein Tod keine Zeugen hat oder haben wird.




Ich ab mal versucht den Trollslayer von Warhammer abzubilden. Ist natürlich etwas speziell einen Charakter zu spielen der möglichst bald sterben will..  ;D





Saint Mike

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 335
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Vorteil/Nachteil
« Antwort #1 am: 21 Jul 2014, 11:11:14 »
Yeah, ich spiele dazu den menschlichen Dichter Felix, der nach durchzechter Nacht feststellt, dass er im Suff einen Eid geschworen hat, den Tod des Zwergenslayers zu dokumentieren.

Die Kampagne nennen wir dann die Abenteuer von Felix und Gotrek... :D
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33

jokuhuna

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Vorteil/Nachteil
« Antwort #2 am: 21 Jul 2014, 22:42:34 »
Genau  ;)

Slayerzwerge gibts viel zu selten!

Luserian

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Animes, Serien, Filme, RPG........Repeat!
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Vorteil/Nachteil
« Antwort #3 am: 22 Jul 2014, 14:20:41 »
Idee Spaßig und nicht schlecht, jedoch ist es durchaus schwierig so einen "Freitod-Suchenden" Char zu spielen, auch die Auswahl der ABs machts nicht leichter.

Auch die Charentwicklung, ist nun ja, wenig Zukunftsorientiert.
Daher für einen oder zwei Abende Spaßig, aber das wars dann.
The world is indeed comic, but the joke is on mankind.
H. P. Lovecraft