Autor Thema: Kampf mit zwei unterschiedlichen Waffen  (Gelesen 11502 mal)

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.326
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Kampf mit zwei unterschiedlichen Waffen
« Antwort #30 am: 01 Nov 2014, 11:56:34 »
Die Maira ist ja auch eine sehr gute Waffe ... zwei Vielseitige würd ich auch nie nehmen.
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 384
    • Profil anzeigen
Re: Kampf mit zwei unterschiedlichen Waffen
« Antwort #31 am: 01 Nov 2014, 13:22:41 »
Nur nochmal zur Bestätigung, weil ja es ja schon von mannigfaltigen Usern geschrieben wurde:

Wenn ich die Meisterschaften "Beidhändiger Angriff" und/oder "Meister mit zwei Waffen" nutzen möchte, darf keine meiner beiden Waffen vielseitig oder lang (oder zweihändig) sein.



Das Tiai Kettensichel und Maira gleichzeitig führt, kann man wenn man möchte (ganz neben der künstlerischen Freiheit und dass -glücklicherweise - unsere Illustratoren und Regelautoren nicht identisch sind  ;)), damit erklären, dass sie a) durch die Meisterschaft "Kampf mit zwei Waffen" flexibler sein will um ein größeres Portfolio an Meisterschaften verwenden zu können oder sie b) auf HG2 die Meisterschaft "Beidhändige Abwehr" nutzen möchte, wenn sie nicht grade "Eislanzen" auf ihre Gegner wirft.

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.067
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Kampf mit zwei unterschiedlichen Waffen
« Antwort #32 am: 01 Nov 2014, 13:45:38 »
Danke für die klärenden Worte :)

b) auf HG2 die Meisterschaft "Beidhändige Abwehr" nutzen möchte, wenn sie nicht grade "Eislanzen" auf ihre Gegner wirft.

Hier wäre nur noch zu erwähnen, dass Tiai (wenn ich das weiter oben Geschriebene richtig verstehe) die Meisterschaft "Beidhändige Abwehr" regelkonform sowohl für Kettenwaffen als auch für Klingenwaffen erwerben muss, um in der Kombi Kettensichel/Maira von den Vorteilen dieser Meisterschaft profitieren zu können. Oder?
"Befreien Sie das Unreich!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.271
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Kampf mit zwei unterschiedlichen Waffen
« Antwort #33 am: 01 Nov 2014, 15:33:08 »
Danke für die klärenden Worte :)

b) auf HG2 die Meisterschaft "Beidhändige Abwehr" nutzen möchte, wenn sie nicht grade "Eislanzen" auf ihre Gegner wirft.

Hier wäre nur noch zu erwähnen, dass Tiai (wenn ich das weiter oben Geschriebene richtig verstehe) die Meisterschaft "Beidhändige Abwehr" regelkonform sowohl für Kettenwaffen als auch für Klingenwaffen erwerben muss, um in der Kombi Kettensichel/Maira von den Vorteilen dieser Meisterschaft profitieren zu können. Oder?

Ich glaube, bei "Beidhändige Abwehr" braucht man tatsächlich die Meisterschaft nur für die Kampffertigkeit, mit der man parieren möchte. Tiai zum Beispiel kann braucht die Meisterschaft "Kampf mit zwei Waffen" und "Beidhändige Abwehr" nur für Ketten- (pariert mit der Kettensichel) oder Klingenwaffe (pariert mit der Maira). Aufgrund von "Riposte" bietet sich wohl am meisten Klingenwaffen als Abwehrfertigkeit an.

Anders sieht es bei dem "Beidhändigen Angriff", da man hier ja auf zwei unterschiedliche Kampffertigkeiten werfen muss.
« Letzte Änderung: 01 Nov 2014, 15:35:56 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.067
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Kampf mit zwei unterschiedlichen Waffen
« Antwort #34 am: 01 Nov 2014, 16:04:35 »
Ich glaube, bei "Beidhändige Abwehr" braucht man tatsächlich die Meisterschaft nur für die Kampffertigkeit, mit der man parieren möchte.

Da habe ich Adrian genau anders herum interpretiert:

Beidhändige Abwehr, Beidhändiger Angriff (S.96) - hier musst du die Meisterschaft für alle beteiligten Waffenfertigkeiten erlernt haben, mit der Ausnahme, dass bei einer expliziten Parierwaffe in der Nebenhand die Beidhändige Abwehr nur einmal - für die Hauptwaffe - erlernt sein muss.

Also echt, das Thema Kampf mit zwei Waffen ist ziemlich verstrickt :o Ich hoffe auf klärende (und erklärende) Worte in den Errata.
"Befreien Sie das Unreich!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.271
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Kampf mit zwei unterschiedlichen Waffen
« Antwort #35 am: 01 Nov 2014, 16:11:45 »


Beidhändige Abwehr, Beidhändiger Angriff (S.96) - hier musst du die Meisterschaft für alle beteiligten Waffenfertigkeiten erlernt haben, mit der Ausnahme, dass bei einer expliziten Parierwaffe in der Nebenhand die Beidhändige Abwehr nur einmal - für die Hauptwaffe - erlernt sein muss.

Also echt, das Thema Kampf mit zwei Waffen ist ziemlich verstrickt :o Ich hoffe auf klärende (und erklärende) Worte in den Errata.

Nee, ich glaube, du hast ihn dann richtig verstanden. Ich habe vergessen, dass meine Interpretation nur für Parierwaffen gilt. Steht auch so bei der Meisterschaft.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.326
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Kampf mit zwei unterschiedlichen Waffen
« Antwort #36 am: 03 Nov 2014, 20:09:42 »
Wir bei uns lesen es ebenfalls so, dass lediglich die Nebenhand Waffe, deren Geschwindigkeit man halbieten will nicht vielseitig etc sein darf.... bei beidhändiger Angriff ...
« Letzte Änderung: 03 Nov 2014, 20:15:30 von Finubar »
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 384
    • Profil anzeigen
Re: Kampf mit zwei unterschiedlichen Waffen
« Antwort #37 am: 03 Nov 2014, 20:21:54 »
Wir bei uns lesen es ebenfalls so, dass lediglich die Nebenhand Waffe, deren Geschwindigkeit man halbieten will nicht vielseitig etc sein darf.... bei beidhändiger Angriff ...

Das ist aber dann ne Hausregel :).


@maggus: Ja, das sollte alles nochmal etwas deutlich geschrieben werden.  ;)

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.326
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Kampf mit zwei unterschiedlichen Waffen
« Antwort #38 am: 04 Nov 2014, 20:53:46 »
Tja, was will man machen ... wir konnten uns eben nicht vorstellen, dass ein Beispielkonzept wie das von Tiai, welches von den Entwicklern vorgegeben ist, aufgrund des Unnutzens der Meisterschaften der beiden Waffen in Kombination ab HG2 nicht mehr spielbar sein soll ... aber gut, is dann wohl anders.

Schade, denn das Konzept der Kettenwaffen an einem agilen NK-Char hatte eigentlich was erfrischend anderes ... aber gut, wird's halt wieder der anspruchslos zu spielende Varg-Tank mit der Zweihandaxt ... *yay* :-(
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Kampf mit zwei unterschiedlichen Waffen
« Antwort #39 am: 04 Nov 2014, 22:14:39 »
Tiai ist wenn man es so betrachtet ohnehin nur begrenzt als tatsächlich beidhändige Kämpferin mit beiden Fertigkeiten spielbar, eben weil man ordentlich EP in den Kauf von Beidhändigkeits-Meisterschaften für beide Kampffertigkeiten stecken müsste.
Ich denke, wenn man sie weiter auf Nahkampf ausbauen wollte, würde ich die beidhändige Schiene allein auf die Klingenwaffen anwenden, damit dann zwei Mairas führen und die Kettensichel genau dann auspacken, wenn man ihre speziellen Manöver (Umklammern, Entwaffnen, Umreißen) nutzen will.