Autor Thema: Freie Ressource-Punkte als Belohnung  (Gelesen 1755 mal)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.142
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Freie Ressource-Punkte als Belohnung
« am: 13 Okt 2014, 14:28:21 »
Eine Frage, die sich für mich aus der aktuelle Diskussion um die Ressource Kreatur ergibt:

Als Spielleiter, wie viel Ressourcen-Punkte würdet ihr frei als Belohnung verschenken?

Würdet ihr zum Beispiel einen Spieler, nachdem sein Wolf (4 Punkte) verstorben ist, ihm direkt einen neuen Wolf schenken?

Würdet ihr prinzipiell niemals mehr als einen Punkt Ressource verschenken?

Welche Bedingungen müssen für euch erfüllt werden, bevor ihr eine solche Belohnung verteilt?
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.165
  • Forentreffen-Orga
    • Profil anzeigen
Re: Freie Ressource-Punkte als Belohnung
« Antwort #1 am: 13 Okt 2014, 14:47:48 »
Zu den Fragen:

  • Schwierig zu sagen. Eine pauschale Angabe, wieviele Punkte ich als Belohnung verteilen würde, finde ich sehr schwierig. Wenn es passt und plausibel ist, würde ich mir da nie eine Schranke setzen.
  • Nicht zwingend direkt, aber doch relativ zeitnah. Es muss ja auch nicht wieder ein Wolf sein. Es sollte nur die vier Ressourcen-Punkte wiederspiegeln.
  • Siehe oben. Ich würde auch mehr als einen Punkt vergeben. Die Logik der Spielwelt und die Gruppendynamik sind mir wichtiger. Also könnte ich mir auch vorstellen mehrere Punkte auf einmal zu vergeben. Es muss halt zur geleisteten Tat passen.
  • Nun ja, eine einfache Belohnung, insbesondere ein Anstieg des Ansehens sollte zu Spielbeginn eher schneller mal passieren. Man sollte aber sicherlich auch nicht zu großzügig sein. Für eine Belohnung in Form von Ressourcen sollten die vollbrachten Taten ausreichend heroisch sein. Allerdings finde ich es nach einigen Erfahrungspunkten auch logisch, dass das Ansehen zu steigen beginnt, quasi als Nebeneffekt. Bei harten Ressourcen wie Kreatur, Relikt oder Vermögen sollten die Charaktere aber für geeignete Stellen einiges vollbracht haben.

Tigerle

  • Korsaren
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 435
    • Profil anzeigen
Re: Freie Ressource-Punkte als Belohnung
« Antwort #2 am: 13 Okt 2014, 14:54:44 »
Ich habe den Verdacht, dass da nicht nur die Diskussion um die Kreatur dahintersteckt.

Als SL habe ich kein Problem damit, auch mal Ressourcen im Rahmen bis +2 zu verteilen, wenn es sinnvoll erscheint. Andererseits habe ich dann aber auch keine Probleme, einmal verschenkte Ressourcen wieder wegzunehmen. Wenn du, Seldom, nicht dabei gewesen wärest, würde ich ja jetzt auch noch explizit erwähnen, dass ich es letztens auch mal mit der Ressource "Ansehen" gemacht habe, als ein Spieler den zweiten Platz eines Bardenwettbewerbes gewonnen hatte...
An die Ressourcen, welche die Spieler selber mit ihren Punkten gekauft haben, würde ich als SL aber zumindest nicht ohne entsprechenden fairen Ausgleich ran. Das heisst, verstorbene Kreaturen würden in Bälde (nicht sofort!) durch neue gleichwertige Kreaturen ersetzt werden o.ä.
Für mehr Daily Soap im Rollenspiel!

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Freie Ressource-Punkte als Belohnung
« Antwort #3 am: 13 Okt 2014, 17:04:38 »
Ich verschenke sehr ungern Ressourcen, bemühe mich aber in den geleiteten Abenteuern Spielern Ansätze für den Kauf von Ressourcen zu geben. (Im letzten, etwas längeren Abenteuer gab es 10 Erfahrungspunkte oder 3 + eine Ressource, die zum Abenteuer passte, wenn die Spieler es wollen)

Dementsprechend (erste Frage) kein pauschales Verschenken. Auch wenn ich es für logisch halten würde, wenn die Spieler wenigstens mit steigendem Heldengrad ein Minimum an Ansehen und Vermögen erwerben.

Zur zweiten Frage: Ich würde dem Spieler keinen neuen Wolf schenken, aber ich würde ihm die Möglichkeit geben, einen weiteren Wolf zu zähmen. Das dauert seine Zeit und er wird wohl erst nach einigen Spielabenden dieselbe Vertrautheit erreichen. (Dies gilt nicht, wenn der Spieler ihn aus Dummheit - und nach Rückfrage, ob er das wirklich tun will, weil es für das Tier vermutlich tödlich ist, - verheizt.)
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.319
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Freie Ressource-Punkte als Belohnung
« Antwort #4 am: 13 Okt 2014, 18:42:21 »
Erst einmal finde ich es im Moment noch verschwendet, 4 Punkte für Kreatur auszugeben, weil es noch kein richtiges "Monsterbuch" gibt.

Tiai hat auf Stufe 4 einen kleinen Wasserelementar, bei dem wohl der SL entscheiden muss, was der kann ?? Doof.

Die Lvl 4 Kreaturen, die man wählen kann, sind viel zu schnell tot, sollten sie mal aus Versehen in einen Kampf geraten.

Sollte so eine Kreatur sterben und der Spieler hat sein Vieh nicht verheizt, sehe ich es so wie die Mehrheit, dass er (bei Vorhandensein der entsprechenden Zauber und Meisterschaften) die Möglichkeit erhalten sollte, einen neuen Gefährten zu erhalten.

Bei der Vergabe von anderen Ressourcen muss ich mal fragen, was dagegen spricht, nach Erledigung eines Abenteuers, einen Punkt mehr Ansehen in einem Landstrich zu bekommen? Oder durch den Umgang mit den NSC mehr Kontakte ?

Wir in unserer Runde sind strikt dagegen, dass man sich Ressourcen kaufen können sollte, Ressourcen gehören sich erspielt (und nicht erwürfelt). Unser SL hat da ein sehr gutes Fingerspitzengefühl ... und im Spiel in den Ritterstand erhoben zu werden, weil man es sich verdient hat, is doch viel besser, als sich einen Titel zu kaufen, oder?
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.760
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Freie Ressource-Punkte als Belohnung
« Antwort #5 am: 13 Okt 2014, 19:09:01 »
Ich verschenke sehr ungern Ressourcen, bemühe mich aber in den geleiteten Abenteuern Spielern Ansätze für den Kauf von Ressourcen zu geben. (Im letzten, etwas längeren Abenteuer gab es 10 Erfahrungspunkte oder 3 + eine Ressource, die zum Abenteuer passte, wenn die Spieler es wollen)
In diese Richtung werde ich auch gehen. Dann haben die Spieler die Wahl ob sie lieber die 7 EP oder das Ressourcenupgrade nehmen. Denn vielleicht will ja jemand gar nicht durch hohes Ansehen überall bekannt sein (und erkannt werden) oder mit einem luxuriösen Lebenstil protzen usw.
Wir sind Legion

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.319
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Freie Ressource-Punkte als Belohnung
« Antwort #6 am: 15 Okt 2014, 18:42:21 »
Interessant, unser SL wird exakt den entgegengesetzten Weg gehen, weil er will, dass wir uns Ressourcen erspielen und nicht für XP einfach kaufen können .... mal sehen wie das mit den Erfahrungswerten in nem Jahr oder so aussieht.
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.760
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Freie Ressource-Punkte als Belohnung
« Antwort #7 am: 15 Okt 2014, 18:51:36 »
Man kann sich Ressourcen auch nicht einfach so kaufen.
Zitat von: GRW S. 74
Bezüglich des späteren Erwerbs mit Erfahrungspunkten gilt ebenfalls die Besonderheit, dass eine Erhöhung von Ressourcen über Erfahrungspunkte immer mit dem Spielleiter abgesprochen werden und zu den erlebten Abenteuern passen sollte.
Wenn es aber stimmig ist, dass ein Spieler nach dem Abenteuer seinen Ansehen-Wert hebt oder sein Tiergefährte stärker werden soll, dann biete ich wie oben gesagt die Möglichkeit an. Vor allem kommt auf diese Weise niemand zu kurz, weil evtl. einer der Spieler zusätzlich zu den EP die alle bekommen 7 EP in Form eines Gratis-Ressourcenpunktes zugesprochen bekommt.
Wir sind Legion

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Freie Ressource-Punkte als Belohnung
« Antwort #8 am: 15 Okt 2014, 19:16:50 »
Zitat
weil er will, dass wir uns Ressourcen erspielen und nicht für XP einfach kaufen können
Du hast mich vermutlich missverstanden. Die Spieler bekommen einfach nur am Ende des Abenteuers konkret gesagt: Hier, ihr alle bekommt 10 Erfahrungspunkte. Es besteht aber angesichts dessen, was passiert ist, eine glaubwürdige Möglichkeit zum Beispiel folgende Ressourcen zu erwerben. (In dem Fall war es Ansehen, wenn das Ansehen bisher weniger als 2 ist und bei einem Spieler Gefolge.)
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden