Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin  (Gelesen 9895 mal)

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.779
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #15 am: 21 Mai 2013, 17:57:23 »
Ok, also eher keine von außen verordneten Erkennungsmerkmale sondern eine "Uniform" um seine Zugehörigkeit zu zeigen, wenn ich das richtig deute. Es ist ja mMn vor allem die Frage, ob jemand als Zugehöriger zu einer Organisation, einem Volk, einer sozialen Schicht, etc. erkannt werden MÖCHTE oder ob ihm der Staat, die Inquisition, eine andere Gruppierung,... ein Erkennungsmerkmal aufzwingt oder zumindest vorschreibt.
When you think all is forsaken listen to me now. You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #16 am: 21 Mai 2013, 17:59:17 »
Ich schätze, es wird beides geben. In Aventurien kann man als Magier ja auch ohne Spitzhut und Robe rumlaufen. Gibt halt Ärger, wenn man auffliegt, aber das ist halt so mit dem Gesetze Missachten.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Irian

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 574
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #17 am: 21 Mai 2013, 17:59:50 »
Hm, das Käppi wirkt so, als würde es bei der nächsten Kopfbewegung runterfallen. ...
Ich würde ernsthaft dafür plädieren, dass sie die Kopfbedeckung im Kampf auf dem Cover verliert und in zukünftigen Bänden ohne sie auftritt.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #18 am: 21 Mai 2013, 18:01:17 »
Vielleicht kriegt der Ritter dann endlich einen Helm^^
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.779
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #19 am: 21 Mai 2013, 18:10:40 »
Zitat
Ich würde ernsthaft dafür plädieren, dass sie die Kopfbedeckung im Kampf auf dem Cover verliert
Wenn ihr das Ding runterfällt und sie sich danach bückt, hat sie sowieso ein Problem, weil sie sich dann die speerartig zugespitzte Gürtelschnalle in den Bauch rammt ;)
When you think all is forsaken listen to me now. You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Belzhorash

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.347
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #20 am: 21 Mai 2013, 18:18:03 »
Zitat
Ich würde ernsthaft dafür plädieren, dass sie die Kopfbedeckung im Kampf auf dem Cover verliert
Wenn ihr das Ding runterfällt und sie sich danach bückt, hat sie sowieso ein Problem, weil sie sich dann die speerartig zugespitzte Gürtelschnalle in den Bauch rammt ;)
Macht nichts, sie hatte ja scheinbar schon eine Bauch-OP...

Khalayn

  • Beta-Tester
  • Jr. Member
  • ***
  • Beiträge: 91
  • Mystiker, Magiegelehrter und Freund der Elemente
    • Profil anzeigen
    • Kurzgeschichte: Tochter von Wind und Wogen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #21 am: 21 Mai 2013, 19:11:18 »
Im ersten Moment war ich etwas hin und her gerissen, was das Bild angeht. Es gefiel, aber irgendetwas passte nicht ganz. Ich hab sie instinktiv mit dem Bild der Zorganer Scharlatanin (Ein mMn sehr gelungenes Bild siehe hier link) verglichen. Nur ist die liebe Dame hier keine Tulamidin, sondern eine stolze Farukani. Also über Bord mit den Erwartungen. :)

Was mir gefällt ist der reichhaltige Goldschmuck, was ich mit einer nahöstlich inspirierten Kultur verbinde. Man stellt halt seinen Reichtum auch zur Schau. Ebenso dass selbstbewusst und demonstrativ nach vorne ein Krummdolch getragen wird. Die Gürtelschnalle in Form einer stilisierten Flamme gibt ebenso wie die kleinen Flammenstickerein/muster auf dem Rocksaum der Feuermagiern etwas mehr.

Beim Phönixzepter bin ich etwas zwiegespalten. Magier brauchen einfach einen Stab mMn.

Was mir nicht gefällt ist das kleine Flammen-"Ding" und die Pfauenfeder. Ein schlichterer, dafür in den Rottönen abgestufter Effekt hätte hier mMn etwas mehr hergemacht. Die Feder wird aufgrund ihrer Farbe einfach zu stark im Kontrast. Etwas Kontrast ist gut, dies finde ich etwas zu viel. Und sie ist mir viel zu groß in Relation zum Kopf (daher mag er vielleicht etwas zu klein wirken) und dem Gesamtbild.

Zusammengefasst gefällt sie mir ungefähr so gut wie Albin und Zwerg, aber nicht so sehr wie die Leibwächterin.
In the darkest times, hope is something you give yourself. That is the meaning of inner strength.
- Uncle Iroh

Rumspielstilziel

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #22 am: 21 Mai 2013, 19:27:37 »
Mir gefällt der kleine Flammengeist eigentlich am besten ... was haben denn alle gegen ein bisschen Verspieltheit? Ich finde bei Magie ja im allgemeinen: Je skurriler, desto besser. Mich erinnert das Ding angenehm an den Herdgeist aus Myazakis Film "Das wandelnde Schloss".
Ansonsten finde ich ja, dass die Kleidung bei den meisten Zeichnungen immer ein bisschen zu flashy wirkt. Da dürfte es ruhig etwas schlichter sein ...

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #23 am: 21 Mai 2013, 20:24:51 »
Was mir nicht gefällt ist das kleine Flammen-"Ding" und die Pfauenfeder.

Dabei würde die gute dir wahrscheinlich einen Feuerstrahl entgegen jagen, wenn sie wüsste, dass du sie ihrer Pfauenfeder berauben willst. Das sollte man einem Farukani nicht raten. ;)

Die Feder hat tatsächlich im Setting einen Sinn. Gut, manche Farukanis tragen ihre Federn eher stilisiert als Brosche, aber wer sie nicht hat, der hat mehr als nur modische Probleme. 8)

Khalayn

  • Beta-Tester
  • Jr. Member
  • ***
  • Beiträge: 91
  • Mystiker, Magiegelehrter und Freund der Elemente
    • Profil anzeigen
    • Kurzgeschichte: Tochter von Wind und Wogen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #24 am: 21 Mai 2013, 21:30:46 »
Die Feder hat tatsächlich im Setting einen Sinn. Gut, manche Farukanis tragen ihre Federn eher stilisiert als Brosche, aber wer sie nicht hat, der hat mehr als nur modische Probleme. 8)

Nun gut, dann muss ich meine Kulturkenntnisse über Farukanis wohl erweitern. Dass mir die reizende Magierin ihren Flammenkobold oder andere brennende Argumente um die Ohren wirft, nur weil ich die Wichtigkeit ihrer Pfauenfeder unterschätzt habe, wäre ja bedauerlich. Aber da kann mir ja sicherlich ausgeholfen werden, wieso eine fehlende Feder mehr als nur modische Probleme verursacht.  :D
In the darkest times, hope is something you give yourself. That is the meaning of inner strength.
- Uncle Iroh

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #25 am: 21 Mai 2013, 21:37:46 »
Aber da kann mir ja sicherlich ausgeholfen werden, wieso eine fehlende Feder mehr als nur modische Probleme verursacht.  :D

Na klar. ;) Wir hatten ja bereits an anderer Stelle geschrieben, dass in Farukan ein sehr stark Ehrenkodex vorherrscht, der auch deinen Stand in der Gesellschaft bestimmt. Und wenn du so etwas hast, möchtest du natürlich auch nach Außen zeigen, wie viel Ehre du besitzt. Entsprechend hat sich in Farukan schon vor Urzeiten das Tragen von Pfauenfedern als Zeichen der der persönlichen Ehre herausgebildet. Je mehr du trägst, desto ehrenhafter bist du. Und einzig der Padishah genießt das Vorrecht, 6 Pfauenfedern zu tragen. Jeder Freie trägt aber mindestens eine Feder - dazwischen ist viel Platz. Die werte Magierin ist noch jung und zieht gerade erst in die Welt aus, auch um dort mehr Pfauenfedern zu verdienen.

Soviel knapp dazu, mehr dann spätestens im Weltband. :)
« Letzte Änderung: 22 Mai 2013, 13:00:24 von Quendan »

Narlic

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 359
  • Gesplitterte Persönlichkeit
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #26 am: 22 Mai 2013, 10:44:16 »
Jeder Freie trägt aber mindestens eine Pfeder
Ist das ein Verschreiber oder ist "Pfeder" als Abkürzung für "Pfauenfeder" die Maßeinheit für Ehre in Farukan?

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.779
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #27 am: 22 Mai 2013, 10:51:28 »
Gibt es eigentlich Gesetze und einen Strafkatalog für Pfederanmaßung?
When you think all is forsaken listen to me now. You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Varana

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #28 am: 22 Mai 2013, 11:03:25 »
Man wird geteert und gepfedert.
Therefore I have sailed the seas and come
To the holy city of Byzantium. - W.B.Yeats

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork der farukanischen Magierin
« Antwort #29 am: 22 Mai 2013, 11:05:34 »
Ist das ein Verschreiber oder ist "Pfeder" als Abkürzung für "Pfauenfeder" die Maßeinheit für Ehre in Farukan?
"Ey isch hab zwei Pfeder, Alter!"
"Federhalter?"