Autor Thema: Zeigt her eure Charaktere!  (Gelesen 89467 mal)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.941
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #600 am: 14 Mär 2018, 17:05:10 »
Überflüssige POST
« Letzte Änderung: 14 Mär 2018, 17:28:39 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.941
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #601 am: 14 Mär 2018, 17:18:01 »
@ USB

Ich hatte jetzt zwei Runden mit diesem Charakter und er funktioniert durchaus... In Einbruchsabenteuer als Helfer und in Ermittlungsabenteuer als Spürnase und Schläger.

Zugegeben, ich habe noch nicht gegen ihn Gifte, Umreißen+Umklammern oder die anderen hübschen Gemeinheiten eingesetzt, mit der man seinen Charakter zusammenfalten kann, doch für Szenarien, in der man mit genügend Umsicht immer aus einer günstigen Position heraus agieren kann, ist der Charakter gut geeignet.



Die KON 1 könnte man noch mit einem angeborenen Herzfehler oder eine andere körperliche Behinderung erklären.

Doch für die Zähigkeit 3 gibt es keinen Entschuldigung: Manöver gegen den Körperlichen Widerstand, Proben gegen Überanstrengung, vergiftete Waffen, all das ist definitiv etwas, was dein Charakter überleben musste!

Mein Tipp: Anstelle des erhöhten Fokuspools nimm lieber 5 FP für 15 EP und lege mindestens 3 Punkte in Zähigkeit, 1 Punkt in Heilkunde und 1 Punkt in Redegewandheit.
« Letzte Änderung: 14 Mär 2018, 17:28:55 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Gregorius

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #602 am: 14 Mär 2018, 17:25:15 »
Hat das Forum gerade den Geist aufgegeben oder wurde der Post gelöscht, auf den Du geantwortet hast?

“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Gregorius

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #603 am: 14 Mär 2018, 17:27:48 »
Ich würde hier ja ein paar Helden teilen, aber ich kann meine Posts nicht abschicken, weil die PDF Charbögen zu groß sind. Ändert sich das 600kb Limit für den Anhang mit dem User-Status?
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

RagnarStein

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 193
  • Si verbum si non esset, mihi pater opulentus esset
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #604 am: 14 Mär 2018, 18:01:59 »
Konstitution 1 ist trotzdem unterdurchschnittlich.
Auch für einen Menschen.
Erst recht für einen Gladiator.

Als einzige Hintergrunderklärung fiele mir ein, dass er in den Gruben eine Behinderung erhalten hat.
Vielleicht ein wandernder Splitter? Eine verschleppte Lungentzündung? Andere organische Schäden? Kaputte Knochen durch die Torturen?

Das Fertigkeitsportfolio finde ich auch arg langweilig. Da gebe ich aber zu, ist das stark spielstilabhängig.

Wie gesagt, das fehlen der Muttermilch im jungen Alter würde ich schonmal als Grund angeben. Aber -die Idee mit verschleppte Krankheiten etc find ich sehr gut und werde ich vielleicht einfließen lassen

Doch für die Zähigkeit 3 gibt es keinen Entschuldigung: Manöver gegen den Körperlichen Widerstand, Proben gegen Überanstrengung, vergiftete Waffen, all das ist definitiv etwas, was dein Charakter überleben musste!

Gifte eben nicht. Und spieltechnisch gibt es gegen Umreißen eine Akrobatikprobe, die er in den meisten Fällen gut hinbekommen sollte. Die Geringe Zähigkeit zeichnet sich eher durch den Mangel an aussetzen an natürlichen und hergestellten Gift und Fremdstoffen ab, da er isoliert gelebt hat. Aber ja, Zähigkeit ist ein wert, der schnell gesteigert werden sollte
Si verbum si non esset, mihi pater opulentus esset

RagnarStein

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 193
  • Si verbum si non esset, mihi pater opulentus esset
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #605 am: 14 Mär 2018, 18:07:16 »
Ich würde hier ja ein paar Helden teilen, aber ich kann meine Posts nicht abschicken, weil die PDF Charbögen zu groß sind. Ändert sich das 600kb Limit für den Anhang mit dem User-Status?

Wenn du Genesis PDF Charbögen meinst, ändere auf "Druckerfreundlich" und nimm alle zusätze, die du nicht brauchst raus, dann sollte die Größe passen.

Das andre, glaube nicht
Si verbum si non esset, mihi pater opulentus esset

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.941
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #606 am: 14 Mär 2018, 18:12:02 »


Gifte eben nicht. Und spieltechnisch gibt es gegen Umreißen eine Akrobatikprobe, die er in den meisten Fällen gut hinbekommen sollte. Die Geringe Zähigkeit zeichnet sich eher durch den Mangel an aussetzen an natürlichen und hergestellten Gift und Fremdstoffen ab, da er isoliert gelebt hat. Aber ja, Zähigkeit ist ein wert, der schnell gesteigert werden sollte

Alles, was ein entsprechend veranlagter Grubenkämpfer für eine vergiftete Waffe braucht ist sein eigener Urin und Ausscheidungen.

Außerdem bleibt dabei nach wie vor das Problem der Erschöpfung, denn du wurdest ganz sicherlich nicht mit Samthandschuhen angefasst.

Du musst ja keine 6 Fertigkeitspunkte darin haben, aber du solltest zumindest 3 FP darin haben.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.826
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #607 am: 14 Mär 2018, 18:43:45 »
Auch wenn Ragnar's Charakter auch nicht meinem Geschmack von Charakterbau entspricht. Nicht mal annähernd.
Auch wenn ich mich weit aus dem Fenster lehnen muss, um irgendwo noch ne Hintergrunderklärung zu finden.

Könnten wir vielleicht etwas netter mit Ragnar sein?
« Letzte Änderung: 15 Mär 2018, 11:37:51 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Gregorius

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #608 am: 15 Mär 2018, 10:54:09 »
Wenn du Genesis PDF Charbögen meinst, ändere auf "Druckerfreundlich" und nimm alle zusätze, die du nicht brauchst raus, dann sollte die Größe passen.

Erstmal Danke für den Hinweis, Genesis verwende ich auch oft.
 
Nur wollte ich einfach vier Einsteiger-Bögen posten, die eine ausgewogene Schnellstarter Gruppe ergeben und das geht leider nicht. Selbst mit meinem besten PDF Komprimierer komme ich noch auf 700+ KB und bin leicht an genervt. Meine Geduld für Foren aus der Steinzeit ist begrenzt und wer seiner Community Steine in den Weg legt, dem kann man nicht helfen.

Grummel... gibt es den Einsteiger-Bogen zum Ausfüllen und als Drucker-freundliche Version?

EDIT: Ok, habe es hinbekommen. Umstellen auf Schwarz-Weiß war notwendig. Nur sieht es jetzt leider echt doof aus. Damit sollte man besser nicht versuchen neue Spieler anzufixen.
« Letzte Änderung: 15 Mär 2018, 11:26:51 von Gregorius »
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

RagnarStein

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 193
  • Si verbum si non esset, mihi pater opulentus esset
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #609 am: 15 Mär 2018, 11:52:27 »
Auch wenn Ragnar's Charakter auch nicht meinem Geschmack von Charakterbau entspricht. Nicht mal annähernd.
Auch wenn ich mich weit aus dem Fenster lehnen muss, um irgendwo noch ne Hintergrunderklärung zu finden.

Könnten wir vielleicht etwas netter mit Ragnar sein?

Danke dafür, auch wenn ich so noch keine wirkliche Anfeindung gespürt habe. Vielleicht auch besser so, falls da irgendwo eine versteckt gewesen sein sollte

Ich selbst bin einfach kein Fan von sogenannten Universalgelehrter, die alles ein bisschen können. In einer Welt, in der das Lesen nicht mal verbreitet ist soll auf einmal jeder Bauerssohn gebildet genug sein, in 50% der Dinge, die das Leben hergeben?
Sorry, das ist für MICH dann wieder rum sehr unglaubwürdig.

Ich stimme zu, das der Charakterbau von Rhonokho (und einigen anderen die ich hier abliefere) sehr extrem sind, aber das ist dann meist der Idee des Charakters geschuldet.
Ich habe durchaus auch normale Charaktäre die anhand von den Modulen gebaut wurden (Mein adliger Mertalische Taubenkönig fällt mir da als Beispiel ein) bei denen ich mich wohl fühle, das sie eine breitere Fähigkeitspalette haben.

Rhonokho war für mich nach einem Filmabend mit Dark Night Rises einfach eine Idee geworden, die ich gerne so ausspielen wollte.

Er ist ja noch Frisch aus dem Ei gepellt und wird noch einiges lernen, dadurch etwas breiter werden. Aber tut mir Leid, von Start an kann ich mir das nicht vorstellen.
Si verbum si non esset, mihi pater opulentus esset

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 956
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #610 am: 15 Mär 2018, 12:32:31 »
@ USB
doch für Szenarien, in der man mit genügend Umsicht immer aus einer günstigen Position heraus agieren kann, ist der Charakter gut geeignet.
Naja das ist doch schon ein ziemlicher Allgemeinplatz - unter solchen Umstaenden sollte wirklich jeder beliebige Charakter gut geeignet sein.
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 706
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #611 am: 15 Mär 2018, 12:43:35 »
Wer sagt denn, daß die Chars Universalgelehrte werden sollen? Oder auch nur, daß sie in jeder Fertigkeit mindestens einen Punkt haben müßten? Wenn du denkst, daß wir das meinen, hast du zumindest mich gründlich falsch verstanden.
Ich finde Chars mit Punkteverteilungen, die nur 6 und 0 sind, eben in den seltensten Fällen rund, weil das meist nicht zu der Hintergrundbeschreibung passt. Zumindest ein paar Dinge, die man doch nicht weiterverfolgt, lernt fast jeder irgendwann. Und es gibt auch manches, wo auch schon 1-3 Punkte reichen, es ein bißchen zu können. Bei deiner Hintergrundbeschreibung (die ja aber recht rudimentär ist, wie du selber sagst, so daß sie vermutlich jeder gedanklich noch irgendwie ergänzt und nicht jeder gleich) finde ich diese Verteilung halt nicht passend. Wenn es für dich passt, ist ja gut. Aber du wolltest ja Rückmeldungen.
Für die niedrige Konsti gibt es ja jetzt auch ein paar Erklärungsideen, mit denen sie zwar immernoch nicht mein Fall für einen eigenen Char wäre, aber zum Hintergrund passt, wenn du eine davon dort einbaust.

Und daß du meine Beiträge nicht als feindseelig empfunden hast, passt, da hab ich auch nichts derartiges drin verstecken wollen. Ich würd es halt selber so nicht spielen. Und ein bißchen skeptisch wäre ich auch erstmal mit so einem Char an meinem Tisch, weil ich leider auch schon geminmaxte Chars erlebt hab, die dann anderen das Leben schwer machen können (wenn es nur einzelne solche Chars sind bei der Anpassung von Gegnern an die Gruppe zB oder weil sie bei bestimmten Sachen praktisch nie scheitern können und bei anderen nie Erfolg haben können - aber das hängt ja auch sehr von der Gruppenzusammensetzung, von der konkreten Spielweise des Spielers und auch vom Abenteuer ab, ob das ein Problem wird und wenn ja wie sehr - ich freu mich immer, wenn ich dann positiv überrascht werde)

Gregorius

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #612 am: 15 Mär 2018, 13:20:56 »
Natürlich kann jeder seine Helden bauen und spielen wie es beliebt und Verbesserungsvorschläge sind lediglich Tipps nach dem Motto "persönlich würde ich das eher so und so anlegen". Habe mir auch schon einen 90% Kampf Vargen gebaut. Es gibt Systeme mit festen Regeln die "Min-Maxing" begrenzen und Splittermond ist im Großen und Ganzen keines davon. (Meine Hausregeln hingegen schon. Das ist in erste Linie Faulheit, ich möchte Abenteuer bei Zeitmangel auch mal mehr oder weniger „vom Blatt“ leiten können. Krasse Spezialisierungen -gerade im Kampf oder Magie- stellen da schnell ein Hindernis dar. Aber so lange ich es nicht leiten soll bin ich für fast jeden Build zu haben.)

Was die letzten Beiträge allerdings mal wieder deutlich gemacht haben ist, wie sehr stark spezialisierte Charakterentwürfe polarisieren. Das mag daran liegen, dass die Archetypen und die Module breiter aufgestellt sind und da keine „One Trick Ponies“ dabei sind. Kann man sich zum Vorbild für die eigenen Helden nehmen, muss man aber definitiv nicht. Die Regeln lassen hier die volle Freiheit. Mir ist es nur wichtig, dass die Gruppe und der Spielleiter gut und gerne mit allen Ideen am Tisch spielen können. So oder so müssen der „Fluff“ und der „Crunch“ Faktor der Spieler grob im selben Rahmen bleiben, sonst wird eine Seite unzufrieden.
« Letzte Änderung: 15 Mär 2018, 13:26:11 von Gregorius »
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 956
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #613 am: 15 Mär 2018, 13:26:04 »
Natürlich kann jeder seine Helden bauen und spielen wie es beliebt und Verbesserungsvorschläge sind lediglich Tipps nach dem Motto "persönlich würde ich das eher so und so anlegen". Habe mir auch schon einen 90% Kampf Vargen gebaut. Es gibt Systeme mit festen Regeln die "Min-Maxing" begrenzen und Splittermond ist im Großen und Ganzen keines davon. (Meine Hausregeln hingegen schon. Das ist in erste Linie Faulheit, ich möchte Abenteuer bei Zeitmangel auch mal mehr oder weniger „vom Blatt“ leiten können. Krasse Spezialisierungen -gerade im Kampf oder Magie- stellen da schnell ein Hindernis dar. Aber so lange ich es nicht leiten soll bin ich für fast jeden Build zu haben.)

Was die letzten Beiträge allerdings mal wieder deutlich gemacht haben ist, wie sehr stark spezialisierte Charakterentwürfe polarisieren. Das mag daran liegen, dass die Archetypen breiter aufgestellt sind und da keine „One Trick Ponies“ dabei sind. Kann man sich zum Vorbild für die eigenen Helden nehmen, muss man aber definitiv nicht. Die Regeln lassen hier die volle Freiheit. Mir ist es nur wichtig, dass die Gruppe und der Spielleiter gut und gerne mit allen Ideen am Tisch spielen können. So oder so müssen der „Fluff“ und der „Crunch“ Faktor der Spieler grob im selben Rahmen bleiben, sonst wird eine Seite unzufrieden.
One Trick Ponies sind auch mal ok, wenn sie dann ihre Kernkompetenz gut drauf haben. Hier haben wir einen Charakter der in den Nahkampf soll, ohne was im Nahkampf zu taugen. Das wird dann relativ schnell frustrierend fuer den Spieler, daher geb ich da gerne Tipps. Ein hauptberuflicher Nahkaempfer sollte mindestens eine der drei Defensivstrategien beherrschen: Viel LP, hohe SR oder top Widerstandswerte. Ansonsten wird man nur verdroschen. Das fehlt dem Charakter hier aber komplett.
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

Gregorius

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Zeigt her eure Charaktere!
« Antwort #614 am: 15 Mär 2018, 13:32:13 »
Um zu beurteilen, wie sich welche Werte im Kampf schlagen fehlt mir noch die Erfahrung. Nur bei den LPs würde ich mir als Meister Sorgen machen, dass ich den Helden quasi "aus Versehen" über den Jordan gehen lasse.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten