Autor Thema: Sprachen lernen?  (Gelesen 5750 mal)

Thorg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Sprachen lernen?
« am: 20 Jun 2014, 09:34:07 »
Nachdem ich das GRW durchgelesen habe frage ich mich, wie die Charas weitere Sprachen lernen. Zu Anfang hat jeder Chara automatisch seine Muttersprache und Basargnomisch. Wie erlernt man jetzt weitere Sprachen? Läuft das über irgendeine Fertigkeit? Konnte dazu bis jetzt nichts finden.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #1 am: 20 Jun 2014, 09:36:43 »
Du kaufst sie einfach über 5 Erfahrungspunkte pro Sprache. Auf Seite 87 in der Tabelle sind sie aufgelistet.

Wenn du nicht jede Sprache einzeln lernen willst, lohnt sich die Meisterschaft Sprachbegabt für die Fertigkeit Länderkunde.

Thorg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #2 am: 20 Jun 2014, 10:16:56 »
Danke für die schnelle Antwort. Das in der Tabelle auf S. 87 habe ich glatt übersehen.

Die Meisterschaft unter Länderkunde hatte ich auch gesehen, aber da würfelt man ja, um zu prüfen, ob man sich dem Gegenüber verständlich machen kann. Das heißt ja nicht, dass man die Sprache wirklich sprechen kann, oder?

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #3 am: 20 Jun 2014, 10:24:56 »
Die Meisterschaft unter Länderkunde hatte ich auch gesehen, aber da würfelt man ja, um zu prüfen, ob man sich dem Gegenüber verständlich machen kann. Das heißt ja nicht, dass man die Sprache wirklich sprechen kann, oder?

Richtig. Es geht sogar vornehmlich nur um das Verstehen, nicht um das Verständlich machen (was damit aber auch möglich sein sollte). Das ist wirklich nur ein Hilfsmittel. Um eine Sprache wirklich zu beherrschen, kauft man sie sich besser.

Gwydon

  • Welt-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 425
    • Profil anzeigen
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #4 am: 20 Jun 2014, 10:31:11 »
Wirklich sprechen kann man die Sprache damit nicht, das stimmt. Aber es macht bei gelungenem Wurf immerhin den Unterschied zwischen

"Die Einheimischen winken, tanzen und schreien! Dabei zeigen sie immer auf den Berg dort hinten. Wahrscheinlich freuen sie sich, uns zu sehen. Schauen wir uns jetzt mal den Berg an?"

und

"Hm, wirklich fröhlich wirken die nicht. 'Gabonga-Wonga', das könnte irgendwas mit 'Gefahr' heißen. Das Wort 'Umpa-Lumpa' klingt ähnlich wie 'Uuump', das im Alt-Farukanischen für einen verbotenen Ort verwendet wird, auf dem der Fluch der Götter lastet. Ahh, wartet, die letzte Phrase hab ich verstanden: "Nicht weitergehen, sonst 'Kkkkrh-murghs'" Ich glaube, das deutet auf gewaltsamen Tod hin. Ich bin mir nicht sicher, ob sie sagen, dass der Berg uns umbringt oder dass sie es tun, wenn wir zum Berg gehen. Können wir noch ein bisschen hierbleiben und das klären?"


Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #5 am: 20 Jun 2014, 10:45:04 »
Thihi was für ein großartiges Beispiel. Danke! :D
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

Neruul

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 280
    • Profil anzeigen
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #6 am: 20 Jun 2014, 13:23:42 »
Zu Anfang hat jeder Chara automatisch seine Muttersprache und Basargnomisch.

Hat man bei der Charaktererschaffung wirklich immer nur die Muttersprache und Basargnomisch?

zumindest hier http://neueabenteuer.com/splittermond-eine-einfuehrung-und-ein-spielbericht/

war z.B. ein vargischer Krieger (Abstammung Händler) mit 2 Sprachen gestartet während eine Ränkeschmiedin (Variante Gassenprinzessin, Abstammung Künstler) mit 4 Sprachen gestartet ist.

@ Gwydon: Tolles Beoispiel! :D

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.190
    • Profil anzeigen
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #7 am: 20 Jun 2014, 13:25:15 »
Naja man kann die 15 Erfahrungspunkte zu Spielbeginn auch nutzen um bis zu 3 Sprachen zu lernen. Daher kann ein Ränkeschmied problemlos mit 4 Sprachen starten.

Neruul

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 280
    • Profil anzeigen
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #8 am: 20 Jun 2014, 13:32:42 »
Okay, also gibt es Zusatzsprachen tatsächlich nur über diese freien EP; Abstammung und Ausbildung beeinflussen das somit scheinbar nicht.

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.190
    • Profil anzeigen
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #9 am: 20 Jun 2014, 13:37:36 »
Okay, also gibt es Zusatzsprachen tatsächlich nur über diese freien EP; Abstammung und Ausbildung beeinflussen das somit scheinbar nicht.

Stand Beta-Regeln nein. Ich denke aber mal, dass das auch nicht mehr geändert worden ist, da Abstammungen und Ausbildungen ja "nur" frei verteilbare Fertigkeitspunkte/Stärken/Ressourcen/Meisterschaften geben und keine Erfahrungspunkte. Damit kann man in Abstammung und Ausbildung auch keine Sprache bekommen, höchstens anstatt einer Meisterschaft, wenn man das als Hausregel will, da diese ja die gleichen Erfahrungspunktkosten haben wie eine zusätzliche Sprache.

Quendan

  • Gast
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #10 am: 20 Jun 2014, 13:50:25 »
Abstammung und Ausbildung beeinflussen das somit scheinbar nicht.

Korrekt.

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #11 am: 14 Nov 2014, 21:27:09 »
Was ist mit lesen7Schreiben geht das nur über die Stärke oder kann man das auch seperat lernen?
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.267
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #12 am: 14 Nov 2014, 21:48:30 »
Was ist mit lesen7Schreiben geht das nur über die Stärke oder kann man das auch seperat lernen?

Nur über die Stärke oder den Zauber Schriftverständnis.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.325
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #13 am: 16 Nov 2014, 19:44:09 »
Bis unser Gnom kam, waren wir bei uns mit Basargnomisch durch ... ohne Lesen, ohne Schreiben und aus dem gleichen Kulturkreis ..... kriegt man nicht viel mit, aber hat weniger Probleme :-).

Und dann kam der gebildete, sprachbegabte Stubenhocker um die Ecke und wir stecken alle Naslang in Schwierigkeiten :-)
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.722
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Sprachen lernen?
« Antwort #14 am: 17 Jul 2015, 10:25:35 »
Hi!

Da es in meiner Online-Runde gerade aktuell war, habe ich zum Thema Sprachen zwei Fragen:

1.) Habe ich es richtig verstanden, dass der Zauber "Schriftverständnis" dem Anwender ein ungefähres Bild davon vermittelt, was im vorliegenden Text drin steht, auch wenn er nicht lesen kann und auch wenn er die entsprechende Sprache, in der es geschrieben wurde, nicht beherrscht? Insbesondere der letzte Punkt erscheint durch die Formulierung (zumindest mir) fragwürdig bzw. unklar.

2.) Wie lange man sich mit etwas beschäftigen muss, um es zu steigern, ist ja soweit ich sehe - anders als in anderen Systemen - in Splittermond nicht festgelegt. Häufig ist das auch nicht nötig, da es sich aus dem Abenteuerverlauf ergibt ("Wir haben jetzt immer wieder gegen fiese Räuber gekämpft, ich steigere meinen Schwerter-Skill mal"). Nun ergab sich die Chance, dass ein Charakter die Möglichkeit hatte, (anhand von Aufzeichnungen) die Schriftsprache einer uralten Kultur zu analysieren. Anbei hatte er jemanden, der die Sprache beherrschte und ihn unterrichten konnte. Als es zur Frage kam, wie lange man sich mit einer Sprache beschäftigen muss, damit man sie beherrscht (im Sinne von "man kann sie auf den Charakterbogen schreiben und sich 5 EP abstreichen"), gingen die Meinungen weit auseinander.

In Anbetracht des Umstandes, dass eine realistische Lernzeit (mehrere Monate) den Spelspaß ziemlich hemmen würde und auch nicht in den Kontext der "Superwesen" passen würde (heilen schwerste Wunden innerhalb weniger Tage, können sich blitzartig bewegen, etc.), habe ich eine Mindestanzahl von 5 Tagen bestimmt, wenn man sich wirklich nur mit dem Lernen beschäftigt und die ganze Zeit den Lehrer an der Seite hat.

Wie viel Zeit würdet ihr hier veranschlagen, damit es einerseits einen gewissen Aufwand darstellt, andererseits aber auch in naher Zukunft nutzbar ist?


LG
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe