Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks  (Gelesen 20206 mal)

Belzhorash

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.347
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #30 am: 08 Mai 2013, 09:03:00 »
Weder war bislang die Rede von einem weiteren Generierungsbuch noch soll es ein GRW+ geben.

Zumindest nicht so schnell.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #31 am: 08 Mai 2013, 09:18:07 »
Nach dem GRW sollte erst einmal der Weltenband folgen, mit ca. 200 Seiten. Was dann noch so kommt ... ich hoffe viel Gutes.  :)


Aber ich hoffe nicht, dass es in einer (sorry Jungs+Mädels von DSA, ich spiele es selber heute noch gerne bis auf den Regelteil), DSA-1.000-und-eine-Nacht-Bände-Orgie endet. Keep it simple!

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #32 am: 08 Mai 2013, 09:28:15 »
Zurück zum Cover.
Die Albin vorne wirkt im Vergleich zum Menschen etwas klein, ist dass so gewollt, sind Alben kleiner als Menschen? Die Rattlinge sind wie groß?
Und welches Wesen wird als umgekippte (rechts unten vor dem Drachenwesen) Statue dargestellt?

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #33 am: 08 Mai 2013, 09:37:09 »
Ich finde die Anzahl der Seiten nicht wirklich sprechend. Solange einfache Regeln übersichtlich plaziert werden ist alles in Butter. Komplizierter kann man es nachher noch immer machen. GRW und Weltenband sollten mMn ein feeling für die Welt bieten und sie leicht "bespielbar"  machen. Dann hat man eigentlich mal alles was man braucht. Vielleicht sehe ich das aber zu bescheiden.

By the way: Das Cover finde ich nice. Wo kann ich vorbestellen?
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Wolfhunter

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.167
  • Einer für alle - alles für Einen!
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #34 am: 08 Mai 2013, 10:11:29 »
Hm... Ich finde das Quietschhellblau auf dem Buchrücken etwas gewöhnungsbedürftig. Ich glaub, mir würde ein Farbverlauf, wie er auch im Splittermond-Schriftzug benutzt wird, eher zusagen.
Auch mir fällt das Gesicht der Albin angesichts der Feinde als sehr emotionslos auf. Ähnlicher Effekt: Bei dem Zauber, der den rechten Rattling trifft, fehlt mir ein bisschen die Dynamik, die optische Verknüpfung mit der Magierin links hinten - falls beide Elemente wirklich zusammen gehören. :-\

Dem gegenüber drücken der Ritter im Ganzen, die Körperhaltung der Albin und die anderen Rattlinge die Dynamik der Szene aber echt gut aus! Auch die Farbgebung, besonders die helle, an sich freundliche Umgebung tun gut - wirkt nicht gleich wieder nach postapokalyptischen Weltuntergang, das Ganze :D
Obwohl die Kleidung der Abenteurer ja insgesamt ziemlich farbenfroh daher kommt und auf den ersten Blick der Bereich links unten deshalb etwas bunt wirkt, find ich's beim zweiten Hinsehen einfach passend und in keiner Weise überzogen. Jeder Charakter hat eine eigene, stimmige Farbpalette - prima :)
Auch der düstere Charme dieses Anderswelt-Drachenwhatever macht Laune. Auch wenn die Feenflügelchen zunächst mal nicht so zu meiner drachischen Erstassoziation passen :o Hat der fröhliche Geselle bereits einen Namen? Ist das ein individueller Bossgegner oder gibt's so was in Masse?

Das einsame Feentor da oben auf dem Pfeiler wirkt ein bisschen verloren und unnütz, weil unerreichbar. Oder führt vielleicht doch ein schmaler Pfad da hoch, den die Gruppe noch erklimmen muss, um das Tor in klassischer Manier zu vernichten oder gar zu durchschreiten? ... Vielleicht sind die beiden Vögel daneben gar keine selbigen, sondern üble Luftunterstützung für die finsteren Bodentruppen... Ok, Spielleiterhirn rattert schon wieder ::)

Wieso hat Freund Ritter eigentlich nun ein Schwert und nicht mehr diesen brachialen Dosenöffner vom Charakterbild?
Und - vielleicht blöde Frage aus Unkenntnis - ist die Kette der seealbischen Waffe nicht arg lang? ???

Im Ganzen: Gefällt mir echt gut und macht ganz viel Appetit auf Endlich-Kaufen-Wollen :D
Vielen Dank an Florian Stitz! Weiter so!
... some things never change...

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.769
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #35 am: 08 Mai 2013, 10:25:51 »
Perspektiven braucht man ja nicht.
Ach, da steckt garantiert ein ausgeklügeltes Konzept dahinter. Dieses Cover ist sicher nur das erste Puzzleteil eines monumentalen Panoramabildes. Das nächste Regelbuch, das herauskommt, kannst du dann rechts anlegen und dann siehst du was der Krieger/Ritter mit offenem Mund angafft ;)

Zitat von: Wolfhunter
Wieso hat Freund Ritter eigentlich nun ein Schwert und nicht mehr diesen brachialen Dosenöffner vom Charakterbild?
Den Dosenöffner hat er gemeinsam mit seinem Helm im Sumpf verloren :)
« Letzte Änderung: 08 Mai 2013, 10:31:22 von Grimrokh »
Wir sind Legion

Bulgador

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #36 am: 08 Mai 2013, 11:29:53 »
Sehr schönes Cover mit netten Details! Der Zeichenstil weiß zu gefallen.

Die dargestellte Szene (Gruppe bekämpft Drachen auf erhöhter Position, Magier wirkt Zauber mit Leuchteffekt, Ruine im Hintergrund) kam mir doch recht bekannt vor:



Das viele Blau ist etwas gewöhnungsbedürftig; irgendwie verbinde ich die Farbe eher mit Scince Fiction. Leider sieht das Splittermond-Logo für mich immernoch nach einem SciFi-Rollenspiel aus. (Das S erinnert mich an die Shadowrun-Schlange.)

Auch hätte ich erwartet, am Himmel die drei Monde oder Mond-Bruchstücke zu sehen. Ich vermute, ihr habt wegen des Mondes im Logo darauf verzichtet.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #37 am: 08 Mai 2013, 11:49:54 »
Auch hätte ich erwartet, am Himmel die drei Monde oder Mond-Bruchstücke zu sehen. Ich vermute, ihr habt wegen des Mondes im Logo darauf verzichtet.
Nee, die Szene spielt in der Anderswelt, ich denke mal, von da aus sieht man die Monde nicht.

Wolfhunter

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.167
  • Einer für alle - alles für Einen!
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #38 am: 08 Mai 2013, 12:04:14 »
Auch hätte ich erwartet, am Himmel die drei Monde oder Mond-Bruchstücke zu sehen. Ich vermute, ihr habt wegen des Mondes im Logo darauf verzichtet.
Nee, die Szene spielt in der Anderswelt, ich denke mal, von da aus sieht man die Monde nicht.

Hab ich anders verstanden. Das Drachenvieh kommt aus der Anderswelt

Nein, kein Drachling. Es handelt sich um ein Wesen aus der Anderswelt.

und das Tor auf der Säule im Hintergrund führt dorthin,

Es ist ein magisches Portal in die Feenwelten...

 aber die Szene an sich ist Lorakis. Oder?
« Letzte Änderung: 08 Mai 2013, 12:11:52 von Wolfhunter »
... some things never change...

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #39 am: 08 Mai 2013, 13:07:46 »
Auch hätte ich erwartet, am Himmel die drei Monde oder Mond-Bruchstücke zu sehen. Ich vermute, ihr habt wegen des Mondes im Logo darauf verzichtet.

Ja, das war in der Tat der Grund. Mond im Logo und Mond oben drüber hätte es vermutlich überfrachtet.

Und ja, das Bild spielt in Lorakis.

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #40 am: 08 Mai 2013, 14:12:13 »
Ist die Ähnlichkeit zum Cover von "Schwerter und Helden" an sich zufällig? ;) Die Farben sind zwar anders, aber die Helden stehen fast genau so da wie auf dem DSA 4.0 Basiscover. ;) Dazu der Drache aus der Dsa-Kreaturenspielhilfe...

Durch den bekannten Zeichenstil und den hohen Wiedererkennungswert aus DSA-Werken speichert mein Hirn dieses Bild leider irgendwie als "weitere DSA-Publikation" ab, was ich extrem doof finde. aber auch kein Vorwurf ist, sondern ein ungewollter Gedankenprozess in meinem Hirn. Zum Glück weiß ich ja auch, dass es der Inhalt ist, der zählt. Zumindest ab und an in Zukunft Produktcover zu präsentieren, die in einem dem Zuschauer unbekannten stil gemacht sind, wär aber vielleicht dennoch ganz nett.
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #41 am: 08 Mai 2013, 14:14:56 »
Oh weh, ich musste grad nochmal nachschauen, was auf S&H überhaupt abgebildet ist, ich hab doch immer nur die Wege-Bände benutzt. :D Aber wo ist denn da eine Ähnlichkeit? Auch beim Basis-HC sehe ich jetzt so überhaupt keine Ähnlichkeit.  :o

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #42 am: 08 Mai 2013, 14:16:30 »
Der Kämpfer vorne ähnlich der Elbe wehr die Gegner frontal ab, zwei weitere stehen im Rücken und kümmern sich um andere Feinde, die angreifenden in dunklen Grautönen, eine Person etwas abseits stehend und hohe lange Säulen zieren das Bild. Ich finde die Struktur schon ähnlich.
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #43 am: 08 Mai 2013, 14:27:54 »
Also ne, auch so finde ich da keine wirkliche Ähnlichkeit, sorry. Es ist halt Fantasy und man sieht Kämpfer. Aber der Aufbau ist doch stark anders, die Gegner sind anders (Untote vs. Rattlinge plus Riesenmonster), die Figuren sind anders (menschliche frühneuzeitliche Kämpfer vs. unsere bunt gemischte Truppe aus allen Völkern), die Farbtöne (düster vs. Himmel und mehr Helligkeit) sind anders. Eigentlich ist da fast alles anders, außer das Fantasy-Helden gegen Gegner kämpfen.

Fadenweber

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 570
  • Mondwerker
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Artwork - Cover des Regelwerks
« Antwort #44 am: 08 Mai 2013, 14:32:23 »
Bestimmte Bildkompositionen und Themen bieten sich bei solchen Covern schon an, insofern wird dieses Bild sicher im Aufbau und in der Darstellung einer Kampfszene auch noch weiteren Publikationen diverser anderer Rollenspiele (womöglich auch Romane?) in ganz basalen Elementen ähneln. Ich finde zum Beispiel nicht, dass die DSA-Cover in der Szenerie den hier gezeigten Pathfinder-Covern ähneln, dennoch wird dem Splittermond-Cover eine Ähnlichkeit mit *beiden* bescheinigt :) Seinen Doktor wird deswegen also vermutlich niemand abgeben müssen.

Etwas Neues wäre es zugegebenermaßen gewesen, wenn die vier Abenteurer im Kreis um den bereits am Boden liegenden Drachen stehen und völlig enthemmt auf das arme Biest einprügeln würden - das wäre manchmal auch viel näher an der Spielwirklichkeit als heroischere Motive ;)