Autor Thema: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen  (Gelesen 22179 mal)

Ifram

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 381
  • Angsthase Pfeffernase
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #15 am: 18 Nov 2014, 20:55:11 »
Wenn sich an der toten Hose in Alagos erstem Splittermond-Blog durch mehr Blog-Betreuer und auch Fan-Abenteuer was ändern lässt, fände ich dass gut.  :)
Lesen vielleicht irgendwelche Mitstreiter von Alagos mit?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.151
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.040
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #17 am: 16 Okt 2015, 21:06:15 »
Auf, auf ins Splitterwiki mit den neuen Szenarien!

Eine kleine Anleitung:
Öffne das Formular Publikation, marschiere einmal durch die Formularfelder und trage dann unten, beim Freitext, das Szenario ein. Fertig :)

Zum Aufbau kann man sich an einem anderen Szenario orientieren (z. B. Feenhandel). Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
"Befreien Sie das Unreich!"

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 289
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #18 am: 12 Jan 2016, 11:32:45 »
Letztens kam ein Freund von mir auf die gloreiche Idee, Magic-The Gathering-Karten zu verwenden um sich auf die Schnelle gute Schlagworte, Vorkommende NSCs oder ganze Plotstränge zu entwickeln. Ich habe es danach auch ein paar Mal probiert und muss sagen, dass es für einen spontanen, aus dem Finger gesogenen Plot erstaunlich gut funktioniert. Ein Beispiel:

Elfendeck:
Gezogene Karten: Ein Elfenkuntschafter, eine Gruppe Elfen, ein Artefakt, einen Wald, einen
Resultat: Die Helden reisen gerade durch den Wald, als ihnen ein verletzte Elfenspäher begegnet. Dieser berichtet, dass sein Trupp überfallen wurde und Hilfe braucht. Dort angekommen, finden sie die Elfen schwer verletzt oder tot vor. Der Anführer der Elfen bittet die Helfen, die Verfolgung aufzunehmen und dabei sichtbare Hinweise zu hinterlassen, damit der Bösewicht nicht entkommt und ein später gesendeter Trupp ihnen zur Hilfe einen kann.
Der Bösewicht aus dem Schwarzdeck:
Gezogene Karten: Phage die Unberührbare, einen Herr der Untoten, ein paar Zombies, 2 Sümpfe
Die Spur der verfolgten führt aus dem Wald in einen nahegelegenen Sumpf. Dort gilt es an einem Versteckten Ritualplatz zu verhindern, dass der Bösewicht (der Herr der Untoten) das Artefakt einer bösen Fee opfert um mit ihr einen Pakt einzugehen. Somit entbrennt ein Kampf zwischen den Helden und dem Nekromanten und seinen Untoten, während sich die Fee das Spielchen amüsiert anschaut und nach dem Kampf verschwindet.

Ich habe einige Karten und es mit unterschiedlichen Decks probiert, es klappt erstaunlich gut. Ledeglich bei meinem Drachendeck scheiterte ich einige Male als ich den dritten großen, mächtigen Feuerdrachen zog, mit einem sinnvollen und HG1-tauglichn Plot. :D

Probiert es mal!
« Letzte Änderung: 12 Jan 2016, 11:35:05 von Gromzek »

Etschbeijer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #19 am: 10 Sep 2016, 18:06:19 »
Die Idee klingt unglaublich gut :-)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.151
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #20 am: 31 Mär 2017, 12:41:53 »
Nach langer Zeit wieder ein Update der ersten Post!
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.105
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #21 am: 08 Jul 2018, 17:41:29 »
Ich glaube man könnte mal wieder aktualisieren.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Kana

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #22 am: 20 Jul 2018, 21:31:13 »
Hallo zusammen,

Ich dachte ich teile mal was ich mit meiner Gruppe vor kurzen gespielt habe. Ausführlicher als ne reine IDee, bitte sagt mir Bescheid falls hier falsch.

Lokation: Arwingen

Dauer: in der Testrunde mit 2 Anfängern und einem Erfahrenen Spieler – ca. 30 Spielstunden, allerdings haben meine Spieler neben der unten aufgeführten Story auch ncoh ein paar hier nicht beschreibene Side-Quests mitgenommen

Abenteuertyp: Krimi, Intrige (wenig Fantasy eher Statdtabenteuer)

Schwierigkeit: HG1, Spielererfahrung: alle, Meistererfahrung: eher erfahren

Notiz: Alle Gruppen/Personen usw. die ich mit Namen nenne und selbst dazu gedichtet habe, sind als „Von mir Erfunden“ = v.m.e. gekennzeichnet. Ich noch 10 Seiten ausführliche aber unsortierte Notizen zu allen Personen, Werten, Schauplätzen…. Bei Interesse kann ich das verschicken.

Hintergrund:
In Dalmarien findet derzeit ein Machtkampf zwischen zwei Parteien statt. Beide versuchen den Kaiser von Selenia auf verschiedenen Wegen auf ihre Seite zu ziehen. Neuester Versuch ist ein „diplomatisches Geschenk“ von Mathilde Ranulfis aus Mondstein was heimlich über den Seeweg nach Arwingen geschifft wurde. Es handelt sich um ein (unbenanntes) Artefakt aus Mondstahl/stein. Ihr Adoptivbruder Berengar Hilduinis hat davon mitbekommen und versucht das Ankommen des Geschenks zu verhindern.
Das Abenteuer beginnt mit dem Diebstahl und endet mit dem „Endkampf“ gegen die Gesandten Berengars.
Zeitlinie/Handlungsfaden:

Tag 1: Das Schiff mit der Ladung wässert nachts außerhalb von Arwingen, da es schon dunkel ist und ein einlotsen zu gefährlich wäre. Es wird nachts von einer angeheuerten Diebesbande ausgeraubt. Die Matrosen wurden vorher vom Kapitän (Anhänger von Berengar) betäubt.
Die Diebesgruppe wurde von einem wartenden Schergen von Berengar (Wennar, v.m.e.) angeheuert und besteht zum Teil aus Mondsteinschmugglern (fest organisiert in einer Gilde) den „Caraniern“ (v.m.e.) nach dem Gott Caran und zum Teil aus der in Arwingen ansässigen, losen Unterwelt zusammengefasst als Blaufüchse (v.m.e).
Die Kiste mit dem Artefakt wird per Boot die Aar hochgerudert. Dabei bringt Wennar die Diebe nach und nach um  - erst im Bootshaus, dann unter der Brücke. Die Kiste verlädt er dann mithilfe einer Magierin (Adilige aus Dalmarien) und bringt sie in ihr gemeinsames Versteck (banalerweise „das Goldene Ross“).

Tag 2: Das Schiff läuft ein. Das Fehlen der Ladung wird bemerkt (Von dem „Geschenk“ wissen offiziell nur der Stadtrat, der Kapitän und der Karawanenmeister). Der Kapitän und die Matrosen werden festgesetzt (außer dem ersten Maat, der zu Mathilde gehört und sich rechtzeitig absetzen konnte, da er von der geheimen Ladung wusste und so das Fehlen vorher bemerkt hat).
Die Abenteuer werden angeheuert  (siehe unten für Ideen).
Der Kapitän wird am Abend von Wennar ermordet.
Die Blaufüchse und Caranier verdächtigen sich gegenseitig die jeweils anderen Leute verschwinden gelassen zu haben und versuchen (ggfls mithilfe der Abenteurer) herauszufinden wo die geheime Ladung ist.

Tag 3: Die Abenteurer werden unter Druck gesetzt. Die Message „Es ist ernst“ muss rüberkommen. Möglichkeiten (Bloß nicht alle, sonst wird’s überfrachtet).

Die Stadtgarde beordert die Abenteurer ein. Darina von Sturmfels (v.m.e.) die Oberste der Stadtgarde und Stadtratsmitglied setzt sie unter Drukc mit div Verfehlungen (falls die Abenteurer nicht ganz brav waren und irgendwo Dokumente o.ä gefälscht haben/ eingebrochen sind….:
In zwei Tagen kommt der Abgesandte des Kaisers um nach dem Rechten zu sehen. Wenn das Geschenk bis dahin nicht aufgetaucht und ein Schudiger gefunden ist, dann besteht Gefahr dass Selenius Arwingen verdächtigt das Geschenk unterschlagen zu haben / nicht vertrauenswürdig ist / …. Sowas in der Art. Zu dramatisieren je nachdem wie es zum Abenteuerverlauf/Vorgeschichte passt.
 
Diebesgilden (eine von beiden) entführen einen der Abenteurer um Informationen rauszupressen, da sie mitbekommen haben, dass die Abenteruer im offiziellen Auftrag unterwegs sind und ggfls mehr Informationen haben. Sollte man nur machen, wenn die Gruppe hartgesotten genug ist, besser absprechen, da dem entführten Gruppenmitglied natürlich kein angenehmer Aufenthalt bevorsteht (bei mir Waterboarding, weil nicht ganz so grauselig zu beschreiben und weil ich meine Spieler iG und ooG mag.. ;_;).
Die jeweils andere Gilde kann beim Finden des Entführten helfen. Dafür ist dann natürlich ein Gefallen fällig…

Die Diebesgilden beobachten sie die ganze Zeit und lassen sich nicht abschütteln.

Mordanschläge von Wennar auf die Abenteurer (z.B. Gift).

Tag 6: hier trifft der Abgesandte des Kaisers ein. Bis dahin sollte das Abenteuer gelöst sein.

Ende des Abenteuers:
a)   Sie finden die Gesandten Berengars, besiegen sie und geben das Geschenk dem Stadtrat
b)   Sie finden die Gesandten Berengars, besiegen sie und werden von einer der Diebesgilden überrascht, die ihnen das Geschenk abnimmt.
 siehe Anknüpfung an weitere Abenteuer
c)   Sie finden das Geschenk nicht bevor der Gesandte eintrifft.
 siehe Anknüpfung an weitere Abenteuer

Hilfestellung für den Spielleiter:
Es können folgende bekannte offensichtliche Schauplätze untersucht werden:
-   Den Tatort: Das Schiff (Geheimtür von Ladung, Schlafmittel im Kapitänskajüte, Trittdolche an der Außenseite, Medaillon in Brusttasche des Kapitänsmantels mit Wappen Berengar + Wolfskopf als Symbol für die Göttin, die um dessen Machtsitz herum angebetet wird. Wappen und Göttin kann man bei Jalander/Ziekel der Zinne oder Yonnustempel identifizieren lassen, oder bei Gelehrtem der Wahl).
Für die Durchsuchung brauchen sie eine Legitimation um in den Abgesperrten Bereich zu kommen (z.B. über die Garde, Rungil Steinfass, Fälschen, Blöffen…)
(Notiz: Mein Lieblingsschauplatz, weil meine Gruppe beschlossen hat das Schlafmittel via testen sämtlicher Flaschen und Fässer zu finden. Der Zwerg war am Schluss so besoffen, dass er das Schlafmittel pur getrunken hat und flach lag :D)
-   Zeuge: Der Kapitän (weist Folterspuren auf, Verleugnet jedes Wissen)
Für die Befragung brauchen sie eine Legitimation.
-   Botshaus: Sobald sie darauf gekommen sind, dass die Diebe offensichtlich über Wasser gekommen sind, kann man herausfinden dass die kleinen Schlepperbote dafür geeignet wären. Der zuständige Nachthafenmeister ist seitdem verschwunden.
(Ein Boot fehlt, eines hat Blutflecken unterm Sitz, Im Wasser wo die Boote Vertaut sind lassen sich drei Leichen bergen: Hafenmeister und zwei Diebe).
-   Brücke beim Händlerviertel: (umgekipptes Boot, zwei Leichen darunter, Blutspuren bis zum Weg. Alte Bettlerin „Irmchen“ hat Nachts eine Kutsche gehört aber nicht gesehen.
 die Info zusammen mit dem Wappen kann reichen dass die Abenteurer sich nach Gesandten oä. Aus Dalmarien umsehen und so auf die Adlige im goldenen Ross kommen können. 
-   Befragung von div Stadträten (Werfmeister, Gildenmeister…)

Aufhänger zum reinkommen:
Div Möglichkeiten (ggfl. Auch mehrere gleichzeitig)
•   Ein Stadtrat kontaktiert die Abenteurer für diskrete Recherche (z.b. Rungil Steinfass)
•   Die Schmugglergilde kontaktiert einen Dieb/ähnliches der Gruppe
•   Die Diebesgilde kontaktiert die Abenteurer
•   Die Abenteuer bekommen im Übergang aus dem letzten Abenteuer (z.B „Zwist der Geschwister“, wo sie auch im Hafenviertel sind) etwas mit und werden selbst aktiv.
•   Ein Gesandter des Kaiserhofs traut der Sache nicht und heuert die Abenteurer an (falls es sich wegen Characterhintergrund anbietet – ansonsten bei HG 1 schwer plausibel finde ich)

Anknüpfung an weitere Abenteuer:
Natürlich kann man auch unabhängig von diesem Abenteuer weitermachen. Das sind nur Ideen, falls man einen Fow möchte.
Bei Abenteuer Ende b oder c:
-   Die Abenteurer werden festgenommen und müssen sich aus dem Kerker befreien.
-   Die Abenteurer fliegen hastig aus der Stadt.
-   Die Abenteurer werden von den Gesandten Berengars angeheuert die Rückführung des Geschenks zu begleiten.
Bei Abenteuer Ende a:
-   Gesandter bittet Abenteurer nach Sarnburg zu kommen, es gäbe da noch andere Probleme für die man diskrete Lösung bräuchte.
-   Stadtwache hat im Rahmen der Recherche etwas
-   Diebesgilde ist beeindruckt und heuert Abenteurer an.
-   Schmugglergilde gängelt Abenteuer dazu den „Verlust“ des Geschenks aufzukommen.

Meine Gruppe ist auf dem Weg nach Sarnburg weil 2 von 3 Meeresangst haben. Ich schreibe gerade das Abenteuer für den Weg (sind ja 1500 km oder so – mauahahaha…). Bei Interesse kann ich das auch posten.
VG
« Letzte Änderung: 20 Jul 2018, 21:33:21 von Kana »

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.151
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #23 am: 21 Jul 2018, 10:41:57 »
Hallo Kana,

vielen Dank für deine Abenteuerskizze, allerdings ist dieser Thread nur dafür da, die verschiedenen Idee in der Eingangspost zu bündeln (womit ich schon sehr dahinter hinken).

Bitte erstell für dein Abenteuer einen eigenen Thread, dann kann man es dort diskutieren.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.151
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #24 am: 21 Okt 2018, 11:37:19 »
Nach langer Zeit, wieder eine neue Post, diesmal für zwei Threads von Silencio:

[Abenteuer] Die Legende vom Unkenstein im Grimmwald (Arwinger Mark): https://forum.splittermond.de/index.php?topic=6416.0

[Kampagne / Abenteuer] Ornamente der Meere: https://forum.splittermond.de/index.php?topic=6398.0
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.105
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #25 am: 21 Okt 2018, 12:28:54 »
Ich glaube da fehlt im Moment noch deutlich mehr.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.151
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #26 am: 21 Okt 2018, 13:27:47 »
Ja, es ist bei mir eingeschlafen. Silencio gab mir einen Anstupser, daher habe ich mich jetzt wieder in Bewegung gesetzt.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.105
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #27 am: 21 Okt 2018, 14:25:46 »
Wenn du willst, kann ich meine aktuellen Beiträge mal als Linkliste sammeln und dir schicken, dann hättest du es etwas leichter.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.151
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #28 am: 21 Okt 2018, 14:26:56 »
Wenn du willst, kann ich meine aktuellen Beiträge mal als Linkliste sammeln und dir schicken, dann hättest du es etwas leichter.

Das wäre mir sehr angenehm. Du kannst diese Linkliste auch hier posten, dann wäre es doppelt und sicher.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.105
    • Profil anzeigen
Re: Sammelthread für Szenario-, Kampagnen- und Abenteuerideen
« Antwort #29 am: 21 Okt 2018, 14:29:24 »
Gut. Das mach ich dann, sobald ich Zeit habe.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf