Autor Thema: Der Wyrmbann  (Gelesen 2427 mal)

Drachenbrut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
    • Profil anzeigen
Der Wyrmbann
« am: 25 Jul 2014, 02:22:54 »
Ich habe da mal eine wahrscheinlich relativ kurze Frage.

In Zwingard gibt es den Orden den Wyrmbanns, der etwa zeitgleich zum Wächterbund gegründet wurde.

Die Aufgabe des Wächterbundes ist mir klar, was-immer-da-auch-lauert davon abzuhalten, aus den Verheerten Landen zu entweichen. Jenes Lauerzeugs lauert dort schon seit fast 1000 Jahren. Klare Sache also.

Was macht nun der Wyrmbann? Laut GRW (ja, ich habe den Weltenband noch nicht gelesen und hoffe dort steht die Antwort nicht, sonst ist der Post relativ sinnfrei) sind die Mädels und Jungs auf der Suche nach Drachenzeugs, damit es keinen Unfug in der Umgebung anrichtet, die eigene Position stärkt oder oder oder. Und natürlich werden sie sich in ihrer Freizeit mit Orkangriffen beschäftigen. Dort steht aber eben auch, dass sich der Orden dem Kampf wider allem Drachischen verschrieben hat. Bedeutet das nun, dass es in Zwingard/Dragorea/Lorakis immernoch eine Menge Drachen gibt, so dass der Wyrmbann nicht in der ganzen Zeit zerfallen ist aufgrund von "Arbeitslosigkeit"? Oder ist die Bedrohung durch die Hinterlassenschaften der Drachlinge einfach immernoch so groß?
Hallo :)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Der Wyrmbann
« Antwort #1 am: 25 Jul 2014, 08:45:56 »
Es gibt ja noch andere Arten von Drachen: Echte Drachen wie das Monster, das das Unreich mitbeherrscht, niedere Drachen wie die Sanddrachen und im Weltenband gibt es auch ein Bild von einem Wyvern.

Dazu kommen natürlich zahlreiche Verschwörungen und mit dem Wächterbund ist man auch nicht ganz grün, da diese die Drachlinge als Vorreiter ihres Ordens verehren.

Gesendet von meinem GT-S5300 mit Tapatalk 2

« Letzte Änderung: 25 Jul 2014, 08:51:50 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Der Wyrmbann
« Antwort #2 am: 25 Jul 2014, 08:50:29 »
Ob die Bedrohung durch Drachlingshinterlassenschaften wirklich noch so groß ist, ist fraglich - der Wyrmbann-Orden ist jedenfalls definitiv dieser Meinung. Wobei es natürlich gut sein kann, dass sie das ein wenig hochspielen, um ihre eigene Bedeutung zu sichern.

Und ansonsten gibt es in der Tat noch einige Drachen, gerade niedere Drachen wie Walddrachen können in Zwingard durchaus vorkommen (der Vanforst ist echt groß). Und vor allem ist, wie SeldomFound auch schon erwähnt hat, Zwingard die Heimat der Wyvern. Das sind jetzt keine echten Drachen, aber eine echte, wirkliche Gefahr - bei der so ein paar erfahrene Ritter sehr nützlich sein können.

cyberware

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 206
    • Profil anzeigen
Re: Der Wyrmbann
« Antwort #3 am: 25 Jul 2014, 09:14:16 »
Zudem besitzen die Orkse wyvernähnliche Reittiere.