Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis  (Gelesen 11118 mal)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #15 am: 01 Mai 2013, 23:45:16 »
Ja so ein gemaltes Mondtor wäre was feines. Bisher schwebt mir immer noch sowas wie ein (leicht verändertes) Stargate vor...
Ich weiß, der Zeichner ist noch nicht so weit... ;-)

Narlic

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 359
  • Gesplitterte Persönlichkeit
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #16 am: 02 Mai 2013, 15:02:11 »
Also, wenn ich das richtig verstanden habe...

Überlandreisen über weite Strecken sind durch das Vorhandensein der Mondpfade nicht hinfällig. Im Gegenteil, sie sind meist sogar notwendig.
Auf der Route Sarnburg-Bangong ist der Mondpfad wohl eindeutig immer die bessere Alternative zur Diesseits-Reise.
Wenn jedoch ein Händler aus Ioria nach Takasadu will, muss er trotzdem erst nach Sarnburg reisen. Das hauseigene Portal in Ioria kann er nicht nehmen, denn das Portal dort führt ja ganz woanders hin!
Nehmen wir an, ein Seealb wollte an die Exotenküste reisen. Dann liegt das Portal in Ioria zwar noch recht nahe, aber er setzt mit diesem Reiseweg seine geistige Gesundheit aufs Spiel (Stichwort "Alice on Acid"). Eine Küsten-Seefahrt oder eine Überlandreise scheint dann doch eine zu erwägende Alternative zu sein.

Kurz gesagt: Mondpfade können Reisen erheblich verkürzen, sind aber oft nur eine Alternative zur normalen Diesseits-Route - eine Alternative, die zum einen nicht unerhebliche Reisewege zu den Portalstandorten verlangen kann, zum anderen aufgrund der speziellen Wächter auf den einzelnen Tangenten die Gefahren der Reise deutlich erhöhen kann.

Durch die Begrenztheit an (sicheren) Reise-Abkürzungen wird verhindert, dass der eigentlich große Kontinent nicht doch nur ein globales Dorf ist.
Andererseits ist es gerade eine Sache für Abenteurer (sprich: Spieler), solche Abkürzungen zu nutzen. So kann man leicht erklären, warum ein Schwertalb Abenteuer in Selenia erlebt.
Und wenn man gern einen Durghach spielen will, aber das geplante Abenteuer in der Surmakar spielen soll? Trotz Mondpfaden ist das schließlich immer noch ein weiter Weg, wenn ich mich nicht irre. Dann reicht als Erklärung, dass der Abenteurer in den Feenwelten mal falsch abgebogen ist und plötzlich da ist, wo er ist. Denn das soll ja immer möglich sein, wenngleich es nicht planbar ist.

Das Konzept gefällt mir. 8)

...auch wenn der Preis dafür ist, auf Hochseeschifffahrt verzichten zu müssen. :'( Denn ich mag Schiffe.

TeichDragon

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 348
    • Profil anzeigen
    • Bibliotheka Phantastika
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #17 am: 02 Mai 2013, 20:37:00 »
Wann kann man das GRW & den Weltenband endlich vorbestellen?
;)

Ernsthaft: Gefällt alles sehr gut bisher.
Habe ich das bisher überlesen oder wurde es nie gefragt: Wie groß sind diese Tore eigentlich?

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.779
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #18 am: 02 Mai 2013, 21:14:57 »
Gute Frage. Ich stelle sie mir groß vor, sehr groß.
When you think all is forsaken listen to me now. You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #19 am: 02 Mai 2013, 21:41:45 »
Wahrscheinlich unterschiedlich groß... Von kleinen, bis zu sehr großen Toren, je nach dem ehemaligen Bedarf der Erbauer.
« Letzte Änderung: 03 Mai 2013, 16:18:03 von Eyb in the box »

Darian

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #20 am: 05 Mai 2013, 03:47:51 »
Also ich meine ja gelesen zu haben, das die Tore gleichgroß sind und aus purpurnen Stein... gewisse Symbole drauf haben (hoffentlich nicht einstellbar...)
und zumindest etwas übergroß sein sollen...

korrigiert mich wenn ich falsch liege
"Ist doch keine Mondexplosion" - Feyamius

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #21 am: 05 Mai 2013, 10:40:05 »
Da muss eine Karawane ja durchpassen.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

TauReticuli

  • Welt-Redakteur
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 32
  • Weltredakteur
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #22 am: 05 Mai 2013, 20:41:57 »
Glücklicherweise muss die Karawane nicht quer (aka: alle gleichzeitig) durch, weil die Öffnungszyklen meistens längere Zeiträume vorsehen. Aber trotzdem werden die Portale schon groß sein. Das sind schließlich symbolgebende Kern-Elemente der Welt, da muss ein bisschen Posing schon dabei sein.  ;)  Außerdem braucht es Substanz für die "Verankerung im Diesseits".
Ergo: Das sind keine unscheinbaren Harry-Potter-Portkeys, sondern auffällige Gebäude, die auch sofort deutlich machen: "Ich bin ein magisches Portal!" Ohne, dass es jetzt schon hundertprozentig feststeht, werden wir uns vermutlich an der altägyptischen Pylonen-Architektur orientieren, eventuell och etwas himmelsstrebender und nicht mit ägyptischen Hieroglyphen, sondern anderen - "organischeren" - Zeichen bedeckt.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #23 am: 05 Mai 2013, 20:58:52 »
Na, da muss ja ein Varg durchpassen.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Belzhorash

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.347
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #24 am: 05 Mai 2013, 21:04:36 »
@Tau:
So mit nicht-euklidischer Geometrie und so Zeug?

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.779
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #25 am: 05 Mai 2013, 21:31:20 »
Ohne, dass es jetzt schon hundertprozentig feststeht, werden wir uns vermutlich an der altägyptischen Pylonen-Architektur orientieren
Danke für die Info. Ich hatte vom Stil her bisher eher so etwas ähnliches vor Augen:
http://paizo.com/image/content/RiseOfTheRunelords/Riddleport.jpg

Aber das bringt mich gleich auf eine Frage: Wird es auch "Schiffsportale" geben oder aussschließlich welche im Landesinneren?
« Letzte Änderung: 05 Mai 2013, 21:33:42 von Grimrokh »
When you think all is forsaken listen to me now. You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #26 am: 05 Mai 2013, 23:31:42 »


 ;)

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 379
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #27 am: 06 Mai 2013, 00:23:56 »
Unsere Portale sind aber doch keine geheimen Wetterkontrollmaschinen...  ;)

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.779
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #28 am: 06 Mai 2013, 00:28:06 »
Klar, dass ihr das von offizieller Seite behaupten müsst  :-X
 Aber wir kennen die Wahrheit!  8)
When you think all is forsaken listen to me now. You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Fadenweber

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 570
  • Mondwerker
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Portale und Mondpfade auf Lorakis
« Antwort #29 am: 06 Mai 2013, 08:09:52 »


"Zentrale? Wir haben hier einen, der sehen kann."