Autor Thema: Licht ins Tiefdunkel?!  (Gelesen 33091 mal)

Tigerle

  • Korsaren
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 435
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #30 am: 09 Apr 2015, 20:43:34 »
Ich hoffe ja ehrlich gesagt ein wenig auf Dunkelelfen so ähnlich wie die Drow aus DnD. Eventuell nicht ganz so unnahbar (Damit man mit ihnen handeln kann o.ä.), aber mindestens genauso bösartig und sadistisch.
Für mehr Daily Soap im Rollenspiel!

barbarossa rotbart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 943
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #31 am: 09 Apr 2015, 20:59:12 »
Ich auch!

Nevym

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
  • I have a dream ...
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #32 am: 10 Apr 2015, 13:50:25 »
Ich hoffe ja ehrlich gesagt ein wenig auf Dunkelelfen so ähnlich wie die Drow aus DnD. Eventuell nicht ganz so unnahbar (Damit man mit ihnen handeln kann o.ä.), aber mindestens genauso bösartig und sadistisch.
Da bin ich mir noch nicht sicher, denn es würde anders als bei allen anderen Wesen (Bevölkerung, Charaktere, Feenwesen, normale Wesen, ...) eine "Gesinnung" voraussetzen, die bisher nicht gegeben ist.
Das wäre ein Regeländerung, eine gravierende noch dazu.
Mir gefielen vielmehr durchaus wie oben schon beschrieben eine Art Insektenreich, "Termiten- und Ameisenbaue" als "Städte und Reiche", Mit Sonar/Ultraschall ausgestattete fliegende Insekten und Larven/Maden/Würmer, die sich durch die Erde wühlen ganz ähnlich der Egerlinge. Das dürfen dann ruhig monströse Elefantengroße Gottesanbeterinnen, Killerschmetterlinge und völlig einfühlsame, empathische, liebevolle Riesenhornissen sein  :o ::)

Solche "Höhlenreiche" könnten durchaus (magische) Lichtquellen haben, oder durch Vulkanismus und Fluoreszenz beleuchtet werden, jedoch die Wesen dieser Welt bracuhe keine Licht und haben andere Sinne, sind dafür extrem lichtempfindlich (sowat wie vampireische Sonnenallergie  ;D) und von den Mineralien der Tiefe abhängig [alles damit es einen Grund gibt, warum sie nicht an der Oberfläche rumspazieren und alles plätten]...
Ich bin der Sand im Getriebe - ich kommentiere - ich kritisiere - ich phantasiere
The only real prison is fear, and the only real freedom is freedom from fear. (Aung San Suu Kyi)

Mr.Renfield

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #33 am: 10 Apr 2015, 13:59:58 »
Ich hoffe ja ehrlich gesagt ein wenig auf Dunkelelfen so ähnlich wie die Drow aus DnD. Eventuell nicht ganz so unnahbar (Damit man mit ihnen handeln kann o.ä.), aber mindestens genauso bösartig und sadistisch.
Da bin ich mir noch nicht sicher, denn es würde anders als bei allen anderen Wesen (Bevölkerung, Charaktere, Feenwesen, normale Wesen, ...) eine "Gesinnung" voraussetzen, die bisher nicht gegeben ist.

nur weils bei (a)d&d die recht platte einteilung in 3 bzw. 9 gesinnungen gibt, muß man die ja nicht übernehmen. wir haben damals jahrelang auch recht problemfrei ad&dII ohne gesinnungen gespielt, da wir die als ziemlich unsinnig empfanden. wohlgemerkt die gut<->böse und die chaotisch<->rechtschaffen einteilung. sowohl scs als auch nscs besaßen natürlich (regeltechnisch nicht implementierte) (a)moral/ethikvorstellungen, politisch/religiöse überzeugungen etc. also alles was den unterschied zwischen einem datenblatt und einem charakter ausmacht.

davon abgesehen sind drow so mainstream. svirfneblin sind cool :D

oder wenn wir schon unter lorakis sind ein dunkelvargenvolk. wollt ihr ewig leben höhlenhunde?
Nicht ich ignoriere Plots.
Viele Spielleiter wollen Plots erzwingen, die meinen Charakter ignorieren!

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 658
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #34 am: 10 Apr 2015, 14:10:17 »
Zitat
oder wenn wir schon unter lorakis sind ein dunkelvargenvolk. wollt ihr ewig leben höhlenhunde?
Jaaa! Die Nacktvarge der Fynsternis!!



Ne, mal ehrlich - die Höllenhund-Idee hat was.

Tigerle

  • Korsaren
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 435
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #35 am: 10 Apr 2015, 14:15:34 »
Ich hoffe ja ehrlich gesagt ein wenig auf Dunkelelfen so ähnlich wie die Drow aus DnD. Eventuell nicht ganz so unnahbar (Damit man mit ihnen handeln kann o.ä.), aber mindestens genauso bösartig und sadistisch.
Da bin ich mir noch nicht sicher, denn es würde anders als bei allen anderen Wesen (Bevölkerung, Charaktere, Feenwesen, normale Wesen, ...) eine "Gesinnung" voraussetzen, die bisher nicht gegeben ist.
Das wäre ein Regeländerung, eine gravierende noch dazu.
Man braucht keine Gesinnung einzuführen, um etwas als bösartig bezeichnen zu können. Wenn ich lorakische Charaktere aufschlage und mir die Beschreibung von Finn von Harreburg durchlese, so steht dort nirgends "Gesinnung: böse". Dennoch macht er diesen Eindruck.

Und es müssen keine Elfen sein. Die Höhlenhunde gefallen mir auch sehr gut :D
Aber mir gefällt die Idee eines unterirdischen Volkes, bei dem man besser stirbt als in deren Gefangenschaft zu geraten. Eines das unberechenbar und gefährlich ist. Ob es nun Elfen oder Varge sind ist in diesem Zusammenhang völlig schnuppe.
Für mehr Daily Soap im Rollenspiel!

barbarossa rotbart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 943
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #36 am: 10 Apr 2015, 14:16:24 »

davon abgesehen sind drow so mainstream. svirfneblin sind cool :D
Wären sie wirklich Mainstream, würde es sie in jedem Rollenspiel geben. Es gibt zwar böse Elfen auch in anderen Rollenspielen/Fantasywelten (wie z.B. Warhammer, Midgard, Sturmbringer/Elric) aber nur bei D&D sind sie auch schwarz und leben unterirdisch.

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #37 am: 10 Apr 2015, 20:20:45 »
Ich hoffe ja ehrlich gesagt ein wenig auf Dunkelelfen so ähnlich wie die Drow aus DnD. Eventuell nicht ganz so unnahbar (Damit man mit ihnen handeln kann o.ä.), aber mindestens genauso bösartig und sadistisch.
Da bin ich mir noch nicht sicher, denn es würde anders als bei allen anderen Wesen (Bevölkerung, Charaktere, Feenwesen, normale Wesen, ...) eine "Gesinnung" voraussetzen, die bisher nicht gegeben ist.
Das wäre ein Regeländerung, eine gravierende noch dazu.
Also bisher scheinen mir weder Düsterfeen noch Orks noch Kreaturen der Finsternis ein allzu großes moralisches Spektrum aufzuweisen...

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.003
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #38 am: 11 Apr 2015, 09:28:31 »
Wie ich mir das Tiefdunkel vorstelle:
- Labyrinth aus Kavernen und Höhlen, verbunden und teils nicht.
- Verschiedene Insektoide Völker mit Insektoiden Nutztiere
- Verschiedene auf Pilze basierende Lebensformen, zum Teil durch den Pilz gesteuert
- Die Lichtlosen: Zwerge die tief im dunklen Hausen, einst Diener der lichten Herrin
- Monster: Felsenwürmer, riesen Amöben, verschiedene Wesen die auf Vibration und Schall jagen
- Große Unterwassergebiete, da Grundwasserkavernen
- Verschiedene Zivilisationen die Augfrund ihrer Andersartigkeit nur schwer miteinander zutun haben
- Übergänge zu den Feenwelten, Geisterwelt und der Götterwelt
- Reich des Vergessens, ein Art Totenreich wo einige jene Wesen "tot" liegen die die Mondtore und so weiter erschaffen haben und "schlafen" dieser Schlaf ist ein andauernder langer Traum und ändert die Realität dort ständig
- Ich würde die Völker perse nicht Böse machen, so wie in Lorakis auch das ganze Spektrum

Nacktvarge find ich nicht so schön, da Varge eh schon genug spott abbekommen.
« Letzte Änderung: 12 Apr 2015, 19:53:01 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Tigerle

  • Korsaren
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 435
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #39 am: 12 Apr 2015, 19:09:52 »
- Verschiedene auf Pilse basierende Lebensformen, zum Teil durch den Pils gesteuert
Zum Beispiel Bierschaummaden oder Tiefenrauschmolche...

*duck und weg*
Für mehr Daily Soap im Rollenspiel!

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.003
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #40 am: 13 Apr 2015, 13:34:26 »
 :-\ Wie bemerkt korrigiert... darauf ein Pils aus Hefepilz... :o
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #41 am: 13 Mai 2015, 16:08:55 »

Schöne Ideen Johnny  :D . Nur, auch wenn es offiziell schon angekündigt wurde, bitte bitte keine Insekten! Ich (persönlich) finde die wahnsinnig laaaaangweilig und hat mich schon bei DSA (das X-te Zeitalter) angenervt.

Mir fehlen hier immer noch die Morlocks, fleischfressende, halbblinde Wesen die gerne ab- und zu mal nach oben kommen, um sich was frisches zu essen holen. Dauernd Insekten futtern ist fade...



Von mir aus auch gerne als Urururahnen der Orks. Denn auch wenn die aus der Feenwelt stammen, so scheinen sie mir nicht wirklich ursprünglich von dort gekommen zu sein...

Wurde nicht auch im Weltenband etwas von Zwergen die aus dem Tiefdunkel gekommen sind, beschrieben?

Wie ich mir das Tiefdunkel vorstelle:
- Labyrinth aus Kavernen und Höhlen, verbunden und teils nicht.
- Verschiedene Insektoide Völker mit Insektoiden Nutztiere
- Verschiedene auf Pilze basierende Lebensformen, zum Teil durch den Pilz gesteuert
- Die Lichtlosen: Zwerge die tief im dunklen Hausen, einst Diener der lichten Herrin
- Monster: Felsenwürmer, riesen Amöben, verschiedene Wesen die auf Vibration und Schall jagen
- Große Unterwassergebiete, da Grundwasserkavernen
- Verschiedene Zivilisationen die Augfrund ihrer Andersartigkeit nur schwer miteinander zutun haben
- Übergänge zu den Feenwelten, Geisterwelt und der Götterwelt
- Reich des Vergessens, ein Art Totenreich wo einige jene Wesen "tot" liegen die die Mondtore und so weiter erschaffen haben und "schlafen" dieser Schlaf ist ein andauernder langer Traum und ändert die Realität dort ständig
- Ich würde die Völker perse nicht Böse machen, so wie in Lorakis auch das ganze Spektrum

Nacktvarge find ich nicht so schön, da Varge eh schon genug spott abbekommen.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #42 am: 13 Mai 2015, 16:37:30 »
Nur, auch wenn es offiziell schon angekündigt wurde, bitte bitte keine Insekten! Ich (persönlich) finde die wahnsinnig laaaaangweilig und hat mich schon bei DSA (das X-te Zeitalter) angenervt.

Wieviel wurde bei DSA denn dazu publiziert? Vielleicht kenne ich irgendeine Quelle nicht, aber soweit ich das überblicken kann, füllen alle Informationen zum siebten Zeitalter zusammen vielleicht zwei A4-Seiten. Kaum genug, damit es einen "nerven" kann, oder? ???

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #43 am: 13 Mai 2015, 16:55:51 »
Nur, auch wenn es offiziell schon angekündigt wurde, bitte bitte keine Insekten! Ich (persönlich) finde die wahnsinnig laaaaangweilig und hat mich schon bei DSA (das X-te Zeitalter) angenervt.

Wieviel wurde bei DSA denn dazu publiziert? Vielleicht kenne ich irgendeine Quelle nicht, aber soweit ich das überblicken kann, füllen alle Informationen zum siebten Zeitalter zusammen vielleicht zwei A4-Seiten. Kaum genug, damit es einen "nerven" kann, oder? ???
Ohne jetzt zusehr OT zu laufen. Ich mag Insekten-Geschichten allgemein nicht und DSA war eines der Produkte wo diese vorgekommen sind, auch wenn nur in einer kleinen Erwähnung.
Ich finde allein den Gedanken das (ohne jetzt genau zu wissen was hier geplant ist oder nicht) Riesenameisen mich angreifen einfach nur blöde ... Das ist mir einfach zu trashig. Auch Gottesanbeterinnen oder ähnliches Viechzeugs macht für mich den Braten nicht fett.



Aber vielleicht haben die SMufanten ja eine besonders gute Idee, die auch mich umhaut und meine Meinung ändern lässt.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Licht ins Tiefdunkel?!
« Antwort #44 am: 13 Mai 2015, 17:13:53 »
Monster aus uralten DSA-Editionen, die ein Schattendasein in der ZBA fristen und ein Hintergrunddetail, das komplett unwichtig für die Welt und alle offiziellen Abenteuer ist, sind für mich halt nicht gerade überzeugende Kritikpunkte. Wenn bereits das einen nervt, was macht man dann erst bei Hintergrundwelten mit richtigen Insektenrassen in der Gegenwart? ^^

Man kann DSA für vieles kritisieren, aber dafür? Ich weiß nicht... ;)