Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin  (Gelesen 31498 mal)

rock_lee

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #45 am: 25 Mär 2014, 16:14:00 »
Wie ihr mir konsequent jeden Monat Geld aus der Tasche zieht ;-) Ich freu mich schon drauf.

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #46 am: 25 Mär 2014, 18:12:08 »
Wir peilen für den Fluch der Hexenkönigin für Mai an, das Geheimnis des Krähenwasser für Juni. :) Vorbestellung über unseren Shop geht demnächst online (vermutlich noch diese Woche, spätestens nächste).
Oha. Und die Dragorea-Anthologie kommt auch im Mitte 2014. Voll toll :).
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #47 am: 26 Mär 2014, 21:47:28 »

Wie ihr mir konsequent jeden Monat Geld aus der Tasche zieht ;-) Ich freu mich schon drauf.
Und ich wähnte mich schon fast als alleine hier bekloppt... ;) ;D

rock_lee

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #48 am: 26 Mär 2014, 22:39:49 »
Wie kommst du drauf?  :o

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #49 am: 27 Mär 2014, 01:34:05 »

Wie ihr mir konsequent jeden Monat Geld aus der Tasche zieht ;-) Ich freu mich schon drauf.
Und ich wähnte mich schon fast als alleine hier bekloppt... ;) ;D

Nein, das geht vielen so. Man könnte hier nur noch mit Pillen mehr Geld machen als mit monatlichen Abenteuern.
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

rock_lee

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #50 am: 27 Mär 2014, 06:53:48 »
Nein, das geht vielen so. Man könnte hier nur noch mit Pillen mehr Geld machen als mit monatlichen Abenteuern.

Hm, aber wenn die dann SpliMo-Blau sind, helfen die bestimmt nicht gegen Beklopptitis.  ;D :-X

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #51 am: 27 Mär 2014, 07:14:46 »
Klaro, die helfen gegen alles was Du Dir wünschst. ;D

Melander

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #52 am: 03 Apr 2014, 18:30:41 »
Das Abenteuer klingt richtig gut. Sehr schön, dass das Ende nicht vorgegeben wird.
Die Natur des Objektes der Handlung
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
und dem Ausblick auf künftige Publikationen scheint darauf hinzudeuten, dass hier bereits ein Metaplot installiert wird? Zumindest für die betroffene Region?
Wenn ja, begeistert mich dieser Satz:
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Habt ihr vor, die Auswirkungen solch alternativen Enden im Hinblick auf offizielle Entwicklungen oft einzusetzen, oder wird dies die Ausnahme bleiben?
Mich würde die Aussicht nämlich sehr reizen, mit meiner Gruppe auch außerhalb der Weißen Flecken, das Setting mitgestalten zu können.

Blizzard

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #53 am: 18 Apr 2014, 11:48:37 »
Ich hab mir jetzt auch mal die Infos zum Abenteuer durchgelesen...Das hört sich in der Summe ganz solide an, und erinnert mich teilweise an "Das Kreuz des Erebus" aus 7teSee (wertneutrale Aussage!). Das Cover des Abenteuers gefällt mir gut, jedoch bin ich über den Titel des Abenteuers unglücklich. Ich halte ihn jetzt nicht unbedingt für oldschoolig (das mag er sein),sondern einfach für den dicksten Spoiler vom ganzen Abenteuer. ::)

Gwydon

  • Welt-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 450
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #54 am: 18 Apr 2014, 12:15:17 »
Interessant - "Das Kreuz des Erebus" kenne ich grade mal vom Namen her, habe es aber nie gespielt - das kann ich also als Inspirationsquelle ausschließen (aber andererseits ist die Grundplotidee ja auch nicht gerade einzigartig, insofern...). :)

Zum Spoiler im Titel: Das wäre ein größeres Problem, wenn es sich bei dem titelgebenden Fluch um ein verschollenes Mysterium handelte, das man im Lauf des Abenteuers nach und nach entdeckt. Dem ist aber nicht so.

Spoilerinfos zum Fluch der Hexenkönigin:
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Das ist im Land also einigermaßen bekannt, und im Abenteuer wird sogar ausdrücklich empfohlen, die dazugehörige Geschichte jedem Abenteurer aus Midstad bzw. jedem dragoreischen Hexer schon im Vorfeld zur Verfügung zu stellen. Alle anderen Gruppen können sich dieses Wissen ohne großen Aufwand im Lauf des ersten Kapitels (wenn sie es darauf anlegen, sogar gleich nach der Anwerbeszene) erspielen. Es ist also mMn eher so, als würde man ein Dungeonabenteuer zur Befreiung von Dornröschen mit dem Titel "Das Schloss hinter der Dornenhecke" versehen. :)

Blizzard

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #55 am: 18 Apr 2014, 12:32:31 »
Naja, aber der Titel impliziert doch schon einmal, dass ich im Vorfeld schon 2 wichtige Dinge über das Abenteuer weiß:
1. Es geht um einen Fluch.
2. Es geht um eine Hexenkönigin.

Diesen Fluch wird man irgendwie brechen/auflösen/bannen/beenden müssen, sonst wäre es kein Fluch. Die Hexenkönigin wird eine Rolle spielen, evtl. ist sie vermutlich sogar der Endgegner?

Mir ging es beim Lesen des Titels so ein bisschen wie in DragonAge, wo man schon ganz am Anfang erfährt, dass die DunkleBrut das Böse ist, das bekämpft werden muss. Oder wie beim Krimi, wo man schon in der ersten Szene den Täter vollständig sieht, wie er den Mord begeht.

Und das finde ich einfach schade, wenn man schon von Anfang an solche Spoiler hat-das raubt einem die Spannung.

Das nur in Kürze als Antwort-ich muss jetzt leider zur Arbeit.

Travita

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #56 am: 18 Apr 2014, 12:41:27 »
Zum Titel/Spoiler:
Als Spielleiter gebe ich ja gar nicht den Titel des Abenteuers, das wir spielen, bekannt...

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 403
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #57 am: 18 Apr 2014, 13:10:47 »
Naja, aber der Titel impliziert doch schon einmal, dass ich im Vorfeld schon 2 wichtige Dinge über das Abenteuer weiß:
1. Es geht um einen Fluch.
2. Es geht um eine Hexenkönigin.

Diesen Fluch wird man irgendwie brechen/auflösen/bannen/beenden müssen, sonst wäre es kein Fluch. Die Hexenkönigin wird eine Rolle spielen, evtl. ist sie vermutlich sogar der Endgegner?

Mir ging es beim Lesen des Titels so ein bisschen wie in DragonAge, wo man schon ganz am Anfang erfährt, dass die DunkleBrut das Böse ist, das bekämpft werden muss. Oder wie beim Krimi, wo man schon in der ersten Szene den Täter vollständig sieht, wie er den Mord begeht.

Und das finde ich einfach schade, wenn man schon von Anfang an solche Spoiler hat-das raubt einem die Spannung.

Das nur in Kürze als Antwort-ich muss jetzt leider zur Arbeit.

Als jemand der das Abenteuer kennt, kann ich dir versichern, dass Gwydon nicht mit vollen Anlauf in die Spoilerfalle des Titels getappt ist  ;). Der Titel passt zwar gut zu den Inhalten des Abenteuer, verrät aber (vor allem vordergründig) viel weniger als Du grade vermutest. Um bei deinem Krimi-Vergleich zu bleiben ist es eher "Bluttat im Klavierzimmer" als "Das schreckliche Verbrechen des Oberst Falkenstein"  :).

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #58 am: 18 Apr 2014, 13:48:50 »
Das finde ich generell eine gute Sache, wenn man mit dem Titel zwar die Fantasie anregt, aber letztendlich nichts vom Abenteuer verrät. Ich habe ein Abenteuer geschrieben, das in den verheerten Landen spielt. Es hatte den Titel "Wie auf Wolken", was die Abenteurer sehr gefreut hat. Kern des Abenteuers war aber die Reise durch die verheerten Lande und das Überleben bei Nacht, wo regelmäßig mit der Dämmerung brusthoher Nebel aufzog. Am zweiten Abend haben sie dann ein Lager auf einem Fels aufgezogen, der über dem Nebel lag. Dann wurde ihnen auch die Bedeutung des Titels klar.
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Blizzerich

  • Beta-Tester
  • Jr. Member
  • ***
  • Beiträge: 67
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht - Der Fluch der Hexenkönigin
« Antwort #59 am: 18 Apr 2014, 17:50:40 »
Ich finde, man regt die Phantasie am besten an, indem man den Titel bekanntgibt und einen Blogeinträge mit dem Zusatz "vorbestellbar" versieht. Dann lässt man das Ganze heftigst in einem Forum mit zig angefixten Rollenspielern diskutieren, worum es gehen könnte.  ;D
Hatte ich vergessen zu erwähnen, dass ich es sofort und ohne auf den Preis zu schauen schon vorbestellt habe? Ach, und der Titel hat auch meine Phantasie angeregt. Freu mich drauf...  ;)