Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: 2W10-Autoren - Berichte vom Autorentreffen Januar 2014  (Gelesen 23955 mal)

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.761
    • Profil anzeigen
Wie von Tilman an anderer Stelle schon vorgeschlagen, wird es dieses WE einen Mini-Liveticker vom Autorentreffen geben. Natürlich vorbehaltlich, dass das W-Lan an unserem Treffensort nicht zusammenbricht. ;)

Die Ankündigung findet ihr hier:
http://splittermond.de/2w10-autoren/

Die Informationen werden wir hier posten.

Zitat
2W10 Autoren
Veröffentlicht am 17. Januar 2014 von Tilman in News

Nachdem es hier bedingt durch die Feiertage und den Jahreswechsel – aber nicht zuletzt auch durch die finalen Arbeiten am Weltband und die Auswertung des Betatests – etwas stiller war, wollen wir euch ab sofort wieder etwas mehr mit Infos versorgen.

Und den Anfang machen wir direkt mit einem kleinen Blick hinter die Kulissen: Zum dritten Mal treffen sich Verlagsleitung, Redaktion und 2W10 Autoren zum großen Splittermond-Autorentreffen. Bisher haben wir eines dieser Treffen pro Jahr gehabt (jeweils im Sommer 2012 und 2013) – aber weil sie nicht nur viel Spaß machen, sondern auch sehr produktiv sind, machen wir sie künftig zweimal im Jahr, weshalb wir uns schon diesen Januar wieder versammeln. Ab Freitag Nachmittag also kommen wir in Schwerte in Nordrhein-Westfalen zusammen.

Damit ihr ein wenig auf dem Laufenden gehalten werdet, werden wir in unregelmäßigen Abständen ein paar Einblicke, Updates, Anekdoten und Stimmungsbilder vom Autorentreffen posten. Ihr könnt sie an folgender Stelle im Forum verfolgen und, wenn ihr wollt, diskutieren. :)

[Edit] Ich werde hier die 'größeren' Wortmeldungen mal nach und nach reinkopieren, damit man alles an einem Ort hat. :)

---
11:53 Uhr (Quendan)
So, das Verlagsmobil fährt jetzt gleich los, um pünktlich als erster an der Location zu sein. Erste Meldungen vor Ort sind in frühestens drei Stunden zu erwarten - und selbst dann erst mal nur so langweiliges Zeug wie "sicher angekommen". ;) Richtig los geht es erst heute Abend gegen 18:00 Uhr.
---

15:25 Uhr (Quendan)
So, zumindest wir vier - Patric als Chef, Thomas Römer und ich auf Redaktionsseite und Nicole Heinrichs als unsere Verlagsfee für alles - sind jetzt da. Jetzt erstmal einkaufen und nebenher ein bisschen vorbereiten, bis die anderen Nasen ankommen. Das Haus jedenfalls ist gut geheizt und ausgestattet, so wie wir es vom 2012er-Treffen in Erinnerung haben. :)

Programm beginnt frühestens um 18:00 Uhr, abhängig von den genauen Ankunftszeiten der Autoren.

Insgesamt sind wir - sofern es keine kurzfristigen Ausfälle geben wird - 20 Leute. Neben der fast vollständiger Redaktion (Tobias Hamelmann ist leider verhindert) ist auch der Großteil unserer bisherigen Stamm-Autoren dabei. Heute stehen erstmal ein paar allgemeine Themen auf dem Plan (Manöverkritik, aktueller Arbeitsstand, Programm für morgen festlegen), sowie anschließend lustiges Beisammensein. Morgen geht dann die eigentliche "harte Arbeit" los.
---

18:34 Uhr (Quendan)
Die meisten Scherg..., äh, Autoren sind mittlerweile eingetroffen. Wenn die letzten 2-3 Nachzügler da sind, kann's losgehen.

Anscheinend sind von der Veranstaltung vor uns noch vier Flaschen Glühwein übrig geblieben. Hm...
---

20:36 Uhr (Noldorion)
Die letzten Reste Nudeln mit Bolognese finden gerade ihren Weg in hungrige Mägen und das schmutzige Geschirr stapelt sich. Bald wird Uli, der alte Antreiber, vermutlich dazu aufrufen, hier aufzuräumen - und dann beginnt das große Freitagabend-Plenum, in dem es das erste Mal um Inhaltliches für Splittermond geht ;)

Mein Co-Autor Matthias und ich haben über sieben Stunden für den Weg von Freiburg nach Schwerte gebraucht. So viel zum Feierabend-Verkehr...

Aber immerhin war das Essen fast fertig, als wir ankamen!

Edit: Wenn ich richtig zähle, sind wir exakt 20 - 2W10 Autoren in der Tat :D

Edit 2, 10 Minuten später: Und doch nicht. Soeben dröhnte "Nudel-Nachschub!" durch den Raum. Das Plenum muss noch ein wenig warten.
---

21:04 Uhr (Quendan)
Essen vorbei. Die Arbeit ruft. Gerade testen wir wie viele Laptops wir an eine Steckdose bekommen ohne dass die Sicherung rausfliegt und wieviele Rechner, Tablets und Smartphones an einem WLAN-Router hängen können ohne dass die Geschwindigkeit total in die Knie geht.
---

21:11 Uhr (Noldorion)
Es geht als erstes um allgemeine Planung und Organisation. Der aktualisierte Verlagsplan wird vorgestellt: Durch die Beta-Phase des Grundregelwerks hat sich da natürlich einiges verschoben. (Infos dazu kommen an anderer Stelle, das kann ich hier noch nicht leaken ;)) Ansonsten wird natürlich die Planung des Autorentreffens selbst noch einmal angesprochen, was geschieht wann, wie ist der Ablauf. Dieses Treffen unterscheidet sich von den anderen Treffen, weil wir es nicht so streng durchorganisieren. Die letzten Treffen waren straff geplant, mit konkreten Workshops und Arbeitsabläufen. Diesmal wird es eher... Uli sucht nach Worten. Adrian springt ein: "Kreatives Happening!" Uli meint, dass er eher "Kuddelmuddel" meinte, aber Adrians Beschreibung trifft es auch.

Auf jeden Fall soll es diesmal eher dynamisch zugehen als streng organisiert.

Die Stimmung ist gesättigt, aber gut.
---

21:38 Uhr (Noldorion)
Manöverkritik und Organisation. Was hat funktioniert, was nicht? Wo können wir Abläufe und Kommunikation untereinander verbessern? Wir sprechen dabei über interne Dokumentation: Wie kann man die Arbeit eines großen Teams am besten untereinander verknüpfen, so dass jeder Zugriff auf jede wichtige Information hat? In erster Linie wird das über unsers internes Autoren-Wiki laufen, das schon von Anfang an existiert und das noch etwas optimiert werden muss.

Kurzes Zitat: Ulis Katze kriegt drei Kinder.

Ich gestehe, dass ich gerade getippt und nicht aufmerksam zugehört habe, ich habe keine Ahnung, was er damit sagen wollte.
---

21:57 Uhr (Noldorion)
Aktuell geht es um den Workflow. Welchen Weg nimmt ein Text durch die verschiedenen Stufen der Autorenschaft und Redaktion? Wie ist es aktuell, was ist das optimale Ziel? Wir haben verschiedene Möglichkeiten von Projektmanagement ausprobiert, wir diskutieren, was davon geklappt hat und was nicht und wo wir was verbessern können.
---

23:26 Uhr (Noldorion)
So, die allgemeine Manöverkritik und die Debatte über Kommunikation und Co. ist vorbei. Jetzt machen wir noch ein wenig konkrete Planung für das Wochenende, was für Arbeitskreise wir bilden und so weiter.

Chris schlägt vor, dass Uli euch morgen früh von sieben bis acht in einem Livechat zur Verfügung steht. Uli sieht nicht sehr begeistert aus. Tut mir leid, das wird wohl nichts.
---

23:36 Uhr (Quendan)
Hier eine kleine Auswahl von Punkten, die morgen besprochen werden (nicht vollständig):
- Abenteuer
- Lebendiges Lorakis
- Die Iconics (Eshi, Selesha, etc.)
- Einsteigerbox
- weiterer Umgang mit Testsplittern aus dem Betatest
- Splittermond auf dem Gratisrollenspieltag
- Ausrüstungsband
- uvm.

Wird vllt doch voller als wir gedacht hätten. ;)
---

23:41 Uhr (Noldorion)
Uli erklärt das Plenum für beendet. Morgen geht es um neun Uhr mit dem Frühstück weiter.
---

00:44 Uhr (Quendan)
Und jetzt sind wir auch mit dem allgemeinen Bilder-Gucken fertig. Sogar eine frühe Version des Weltbandes konnten wir gelayoutet sehen (es fehlen noch Bilder und einige Sachen sind provisorisch, dauert also noch ein wenig bis alles fertig ist ;) ).

Aber jetzt ist Schluss und wir gehen langsam mal ins Bett.
-------------

Samstag

08:20 Uhr (Noldorion):
Rise and shine!

Draußen ist der Himmel wunderschön bläulich-rosa gefärbt, und hier beginnt der eigentliche Arbeitstag. Noch ist es ziemlich still im Naturfreundehaus - bisher geistern nur Klaus und ich und natürlich unsere gute Fee Nicole durch die Gegend (und eventuell andere, die ich einfach noch nicht entdeckt habe ;)).

45 Minuten bis zum Frühstück, danach geht die Arbeit los.

Heute stehen viele Dinge auf dem Plan. Zuerst wird es eine Vorstellung der Regeln (und auch der Beta-Überarbeitungen) geben - uns ist es wichtig, dass die Autoren sich auch im Regelwerk zurecht finden, aber natürlich hatte noch nicht jeder Zeit, sich ausführlich einzuarbeiten. Also gibt es eine allgemeine Einführung.

Danach reden wir über Aufbau und Struktur von Splittermond-Publikationen. Für einige Sachen haben wir das natürlich schon gemacht, aber jetzt sollen weitere Entscheidungen getroffen werden.

Anschließend wollen wir die Organisation und Kommunikation des Teams nochmal vertiefen. Und dann ist auch schon die Mittagspause.

Edit: Adrian ist auch schon wach. Überhaupt höre ich jetzt immer mehr Rumoren. Das Haus erwacht!
----

09:48 Uhr (Noldorion):
Noch sitzen die Leute beim Frühstück, aber es neigt sich langsam dem Ende entgegen. Konversationen an Rollenspieler-Tischen sind einfach großartig. Von der einen Seite hört man etwas über "Robben keulen", von der anderen etwas über kleine Einhörner, die die Welt erobern wollen.

Beides wird bei Splittermond aber keine Rolle spielen.

Glaube ich.
----

10:25 Uhr (Noldorion):
Mit rund 25 Minuten Verspätung beginnt das heutige Plenum. Wir sind versorgt mit Kaffee, Soft Drinks, Laptops, Papier und Stiften. Kathrin und Franz fotografieren fleißig, wir sitzen an langen Tischen, man kommt sich ein bisschen vor wie auf einer Pressekonferenz. Fehlen nur noch die Mikrofone und Fernsehkameras.

Franz neben mir spielt "Clash of Clans". Er muss seinen Elixiersammler noch verbessern. Sieht ein bisschen au wie Fantasy-Farmville.
----

10:40 Uhr (Noldorion):
Uli präsentiert noch einmal die Grundregeln - Würfelmechanismen, Fertigkeiten, Risiko- und Sicherheitswürfe, Meisterschaften. Das ist alles bekannt, jeder hier hat schonmal gespielt. Es dient aber als Erinnerungsstütze und generiert eine Reihe von Nachfragen, weil sich ein paar Sachen im Zuge des Beta-Tests geändert haben und noch nicht jeder detailliert in der Materie drin ist.
----

10:53 Uhr (Noldorion):
Uli übergibt an Chris, der über Mondzeichen und Splitterpunkte spricht. Hier kommen jetzt für jene, die das Beta-Regelwerk nicht sehr detailliert gelesen haben, erste echte Neuigkeiten: Die Mondzeichen entwickeln sich mit der Zeit, sie erlangen neue Fähigkeiten und werden besser, je erfahrener der Abenteurer wird. Unter anderem erhalten Splitterträger mit der Zeit die Fähigkeit, ihre Gaben unter gewissen Umständen anderen zu "leihen". Das mal als kleiner "Leak" für alle, die nicht im Beta-Test beteiligt sind.
----

12:04 Uhr (Drakon):
5 Minuten Pause
----

12:26 Uhr (Noldorion):
Jetzt geht's weiter. Wir reden direkt über die Struktur von Splittermond-Publikationen. Welche sind überhaupt geplant und wie sollen diese ausgehen?

Patric sagt ein bisschen was darüber, was er sich als Verlagschef wünscht. Wir sind uns einige, dass Splittermond-Bände nicht zu dick sein sollten - nicht jeder Band sollte 300 Seiten und mehr haben, sondern auch "handliche" Bände von bis zu hundert Seiten sind geplant. Wir reden über Regionalbände, Monsterbände und ähnliches.
----

13:08 Uhr (Quendan):
Aktuell: Was soll in Regionalbände genau rein. Konkret: Wie viele Seiten und welche Zahl an Regionen? Eher nur eine Region pro Band oder eher mehrere zusammen. Darauf aufbauen: Wie viel Platz braucht man wofür?

Und anschließend: Was wollen wir im Band haben? Nur Reiseführer? Auch expliziten reinen Spielleiterteil? Was ist mit Regelanwendungen in solchen Bänden wie neuen Ausbildungen oder ähnlichem?

Dauert bereits jetzt länger als im Programm geplant. ;)
----

13:17 Uhr (Ijon Tichy):
Es gibt Kekse!
----

13:23 Uhr (Noldorion):
Und zusammen mit den Keksen eine Abstimmung über die Erscheinungsform von Regionalbänden. Es sieht bisher alles nach Bänden mit 96 Seiten aus, die eine oder mehrere Regionen behandeln können, je nach Größe. Wir sammeln jetzt Vorschläge für den Inhalt und die Struktur von den Bänden, später gibt es eine kleinere "Task Force", die daraus mehrere Konzepte entwickelt und sie morgen vorstellt, damit wir darüber entscheiden können.
----

13:49 Uhr (Noldorion):
Florian Stitz ist gerade eingetroffen! Gemeinsam mit ihm diskutieren wir gleich über Design und Artwork in Splittermond.
----

14:14 (Noldorion):
Florian Stitz erzählt uns, wie für ihn eine optimale Illubeschreibung aussieht: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Künstler haben gerne Freiraum und möchten nicht alles bis ins kleinste Detail vorgekaut bekommen. Natürlich gilt das nicht für Elemente, die in einer Zeichnung vorkommen müssen (eine markante Narbe im Gesicht, beispielsweise), aber ideal ist es, wenn der Künstler selbst kreativ sein und seinen Stil einfließen lassen kann.
----

14:59 Uhr (Noldorion):
Wir teilen uns jetzt in Gruppen für konkrete Produkte auf. Auf dem Plan stehen:

- Götter (ein Band über lorakische Gottheiten und Kulte allgemein, sowie eine Reihe mit konkret als Beispiel vorgestellten Kulten)
- Der Ausrüstungsband (ein Band mit Waffen, Ausrüstung und Handwerk)
- Das Spielerkompendium (vertiefende Elemente für Spielercharaktere, sowie optionale Regelvorschläge)
- Die Regionalbände (Struktur und Aufbau)
----

16:10 Uhr (Noldorion):
Wir haben gerade über den Ausrüstungsband mit dem Arbeitstitel "Mondstahlklingen" gesprochen.

Die konkrete Arbeit an "Mondstahlklingen" beginnt schon in ziemlich kurzer Zeit unter meiner Regie, und eben wurde das Autorenteam dafür zusammengestellt. Der Band wird zum einen ein Kompendium lorakischer Waffen und Rüstungen, sich aber auch normaler Ausrüstung widmen. Welche Werkzeuge kann ein Einbrecher verwenden? Was steht einem lorakischen Heiler zur Verfügung?

Außerdem wird sich der Band mit erweiterten Möglichkeiten zum Handwerk beschäftigen, so dass Handwerker noch mehr Auswahl bei der Herstellung von Gegenständen haben. Besondere Materialien (siehe Titel) und weitere Verbesserungen werden enthalten sein.

Ebenfalls behandelt werden besondere Gegenstände in Abenteurerbesitz, zum Beispiel das uralte Familienschwert, dessen Fähigkeiten man erst mit der Zeit ergründen kann.

Abgerundet wird das ganze durch kurze Angaben zum Kauf und Verkauf von Gegenständen sowie durch Sagen und Legenden um berühmte Waffen und Gegenstände.

Natürlich noch alles unter Vorbehalt: Das sind zwar die konkreten Planungen, aber das kann sich noch ändern.
----

17:21 Uhr (Quendan):
Im Götterband-Workshop basteln wir auch gerade einen Seitenplan. Grob 50% Aufteilung zwischen eher Hintergrund-Teilen und eher Regel- bzw. Crunch-Teilen. Natürlich beides nicht trennscharf.

Zum Hintergrund gehören: Mythologien, Wesen der Götter, Stellung der Religion im Leben in Lorakis, Aufbau von Kulten, Priester und ihre Stellung in der Gesellschaft, Priesterliche Zauberei, Kurzübersicht verschiedener Kulte in ganz Lorakis, uvm.

Zum Regelbereich gehören: Göttliche Diener (mit Kreaturenwerten), Zauber, Ausbildungen, göttliche Artefakte, ausführliche Götterliste (auch als Generierungshilfe), neue Meisterschaften, uvm.

Momentan wird mit Seitenzahlen hin und her jongliert, bis wir irgendwann glücklich sind. ;)

[Edit] Gerade nettes Missverständnis. Das Zitat "wenn die Seelen irgendwo landen" wurde ein "wenn die Seelöwen landen". Den die Seelen hortenden Seelöwen haben wir jetzt nach kurzer Diskussion trotzdem abgelehnt. ;)
----

18:14 Uhr (Quendan):
Nachdem der Seitenplan fertig ist steht fest: Es ist eher 60% Hintergrund und 40% Regeln.
----

18:32 (Noldorion):
Der Workshop für das Spielerkompendium ist ebenfalls beendet. Das Spielerkompendium wird ein Sammelsurium an unterschiedlichen Regeln und Möglichkeiten zur Ausgestaltung von Abenteurern, nähere Erklärungen von bereits bestehenden Regeln, generell einfach ein Hilfsmittel für Spieler. Ich bin leider nicht mehr ganz sicher, ob es sowohl ein Spieler- als auch ein Spielleiterkompendium geben soll oder ob beides als "Splittermond-Kompendium" zusammengefasst wird. Vielleicht schreibt da jemand anders noch einmal mehr dazu.

Wir gehen in ein paar Minuten zum Abendessen beim Chinesen hier um die Ecke. Om nom nom nom!
----

21:17 Uhr (Noldorion):
So, wir sind wieder da. All-you-can-eat-Buffet... Ob die mit einer Horde ausgehungerter Rollenspieler gerechnet hatten? Und jepp, Kreggen, du hast Recht, es war genau jener Chinese und ausgesprochen lecker :)
----

22:13 Uhr (Noldorion):
Wir hatten nochmal ein kurzes Plenum, in dem die Ergebnisse der Arbeitsgruppen vorgestellt wurden. Jetzt sitzt hier noch ein Dutzend Leute zusammen, wir haben uns getroffen, um Abenteuer-Brainstorming zu machen: Abenteuerideen zu sammeln, weiterzuentwickeln, über Abenteuerarten zu reden und so weiter.

Franz stellt sein Konzept der "Mondsplitter" vor - günstige Kurzabenteuer, die speziell so aufbereitet sind, dass sie mit wenig Vorbereitung geleitet werden können und einer einheitlichen Struktur folgen, so dass ein Spielleiter nicht viel Arbeit investieren muss, sondern einfach eines dieser Abenteuer aus dem Regal ziehen und gleich loslegen kann, quasi das "Convenience Food" für Splittermond. Franz bezeichnet es als "Alternative zur Kinokarte": Die Möglichkeit, schnell und ohne viel Aufwand einen Abend lang mit Splittermond Spaß zu haben.

Die Idee kommt gut an :)
----

22:14 Uhr (Noldorion):
Lars und Stefan schließen sich ebenfalls an, inzwischen sitzen wir mit fünfzehn Leuten hier - fast das ganze Team. Es herrscht noch ein wenig Post-Abendessen-Trägheit, aber die Diskussion kommt in Gang.
----

23:07 Uhr (Noldorion):
Wir werfen weiter Abenteuerideen hin und her. Im Nebenraum spielt Uli "World of Tanks", Thomas sieht ihm dabei zu, Pat spielt "Tetris" und Kathrin pflegt unsere Autorenwiki.
----

23:34 Uhr (Quendan):
World of Tanks ist vorbei, heute haben sie leider das Affengehege offen gelassen und ich hab nur Idioten im Team gehabt. ;) War eh nur eine Fortbildungsmaßnahme für den Herrn Römer, damit er das Spiel mal sieht.

Und Patric meint, dass es nicht Tetris sei, sondern Tetris Galaxy.
----

23:38 Uhr (Noldorion):
Deine Mudda ist Tetris Galaxy.

Frank und Sascha verlassen uns leider jetzt wegen anderweitiger Verpflichtungen, Claudia ist schon vor ein paar Stunden aufgebrochen. Langsam schrumpft es.
----

00:19 Uhr (Noldorion):
Die große Gruppe hat sich in mehrere kleine aufgelöst - der Arbeitsteil des heutigen Tages dürfte damit vorbei sein. Morgen geht es noch zum Wrap-Up.
----

01:53 Uhr (Noldorion):
Die Mondsplitter-Idee kam gut an,  wir machen das vermutlich - wenn der Verlag das auch wünscht :)

Die inoffizielle Runde hat sich jetzt aufgelöst, in der letzten Zeit ging es eher um Serien, Filme und anderes. Ein paar alberne Ideen gab es noch, dazu morgen mehr. Uli spielt unten noch Crusader Kings II, aber wir gehen jetzt schlafen. Gute Nacht!
----

02:16 Uhr (Quendan):
Das klingt hier so als würde ich ständig nur Computer spielen. :P Ich möchte anmerken, dass ich nur dem Herrn Römer drei Spiele gezeigt habe, für die er sich interessiert hat. ;) Und jetzt gehen auch wir ins Bett.
-------------

Sonntag

08:17 Uhr (Noldorion):
Und der dritte und letzte Tag des Autorentreffens beginnt. Guten Morgen! Sieht so aus, als wäre ich diesmal mit meinem Frühaufstehertum alleine, aber dann kann ich in Ruhe etwas tickern und dann den Ausrüstungsband anleiern, die Arbeit daran soll nämlich schon in den nächsten zwei bis drei Wochen beginnen.

Khaine, jede Kultur im Weltband hat natürlich auch einen Abschnitt zur Religion. Wie ausführlich der ist, hängt davon ab, wie wichtig die Religion in dieser Gegend ist, aber überall stehen die wichtigen Götter und die von ihnen vertretenen Aspekte dabei. Außerdem soll es, wenn ich mich nicht irre, eine Übersichtsliste der wichtigsten Götter samt der entsprechenden Aspekte geben, auch schon im Weltband, so dass man ein einfaches Nachschlagewerk hat. Das werden aber teilweise nur kurze Informationen sein, je nach Gegend. In Nyrdfing beispielsweise nimmt die Religion sehr viel Platz ein, in anderen Gegenden eher weniger. Für einen Einblick und zum Spielen reicht also der Weltband, aber wenn du detaillierter einsteigen willst, ist der Götterband nützlich (bzw. der Kulteband, in dem konkrete Religionen detaillierter vorgestellt werden).

Zum Abenteuer-Workshop gestern abend: Neben der Form von Abenteuern (siehe "Mondsplitter") haben wir auch schon einige Abenteuerideen in den Raum geworfen. Mit fortgeschrittener Stunde wurden die dann natürlich immer absurder ;) Irgendwann spät am Abend redeten wir über eine Abenteueridee, in der die Abenteurer in eine gut gesicherte Bank einbrechen können, und schnell kam der Vorschlag "Hey, da würde sich doch dann 'Flucht von der Gefängnisinsel' von Welf Jagiellon gut als Folgeabenteuer eignen!" (Welf Jagiellon ist einer unserer Beta-Tester, der gerade an einem entsprechenden Kurzabenteuer als "Testsplitter" arbeitet.) Nach viel Erheiterung kam dann die Idee, dass wir das Bankraub-Abenteuer so schwer anlegen, dass kaum jemand das schaffen könnte, und dass die Spieler aufgefordert werden, die Charakterböge der gescheiterten Abenteurer an Welf zu senden, damit sie als NSC-Insassen im Gefängnis auftauchen könnten - inklusive einer ständig aktualisierten Online-Liste mit zwei Spalten: "Aktuelle Insassen" - "Entflohene Insassen" ;) Zugegeben, zu diesem Zeitpunkt waren wir nicht mehr wirklich produktiv und haben uns dann auch schnell andere Dingen gewidmet - aber vorher war auch eine ganze Reihe ernsthafter Vorschläge aufgegriffen worden, unter anderem zu einer "Binnenmeer-Anthologie", in der jedes Abenteuer in einem anderen Binnenmeer-Hafen spielt und die als "Rundreise" gespielt werden könne. Das ist aber natürlich alles noch nicht spruchreif.

Heute steht noch das Wrapup zur Klärung abschließender Fragen auf dem Programm, und dann geht es auch schon wieder nach Hause.

Inzwischen höre ich auch wieder Schritte. Ich tippe mal auf die Frühaufsteher-Fee Nicole.
----

10:23 Uhr (Noldorion):
Sobald Fabs uns mit Anwesenheit beehrt, beginnt das letzte Plenum.

Ich glaube, "Plenum" ist das meistgenutzte Wort dieses Wochenendes. Plenum, Plenum, Plenum, Plenum.

Edit: Und da ist er auch schon.
----

10:37 Uhr (Quendan):
Jetzt aktuell: Die Arbeitsgruppe zur Regionalband-Struktur stellt ihre Ergebnisse von gestern zur allgemeinen Abstimmung vor. Aktuell: Soll es knappe Intro-Fiction geben am Anfang von Bänden oder nicht. Vorschlag der Arbeitsgruppe: Ja, aber knapp im Umfang von 1-3 Seiten und unter Aufgreifen der Gesichter von Lorakis (der Archetypen aus dem Schnellstarter), um auch deren Geschichte fortzuführen und einen direkten Einstieg in die Region zu ermöglichen.
----

10:57 Uhr (Quendan):
Ergebnis zur Intro-Fiction: fast alle dafür, ich dagegen, Chris ist es so egal wie laktosefreie Milch. Also werden wir sowas haben.
----

11:58 Uhr (Chris):
Gratulation Noldi, das Level Kingdom Rush war gar nicht so einfach! :)
----

12:06 Uhr (Noldorion):
Hab ja auch nur zwei von drei Sternen bekommen :(
----

12:12 Uhr (Quendan):
So, soeben wurde das Plenum aufgelöst und ich sitze alleine mit Noldorion hier im Versammlungsraum. Der Produktplan bis Anfang 2015 wurde festgezurrt und bereits Arbeitsschritte verteilt. Einiges an Zeug geplant, aber wir haben ja auch einiges aufzuholen.

Jetzt wird die Location gereinigt. Wer sich zu spät für gute Sachen freiwillig gemeldet hat, der muss die Sanitärräume machen. In etwa einer Stunde verschwinden wir dann von hier - und damit endet dann auch der Liveticker. Ich hoffe ihr hattet Spaß an der Sache und ein wenig Einblicke erhalten. :)
----

14:37 Uhr (Ijon Tichy):
Bin daheim angekommen, es war ein sehr schönes Wochenende und ich schaue optimistisch in die Zukunft.
----

16:16 Uhr (Gwydon):
Am Flughafen angekommen, nur noch ca. 800 km bis zuhause! :)
----

17:34 Uhr (Noldorion):
Matthias und ich sind auch zu Hause, damit melde auch ich mich vom Liveticker ab. Danke für's Mitlesen, es hat Spaß gemacht - das können wir bestimmt nochmal wiederholen :)
----

18:16 Uhr (Drakon):
Zuhause angekommen.
Jetzt geht der Alltagstrott wieder los, aber ich hoffe mal wieder Schwung vom  Autorentreffen mitnehmen zu können.
----

22:26 Uhr (Noldorion):
Ich lasse mal für ein kurzes persönliches Fazit den Live-Ticker nochmal aufleben.

Ich habe viel Schwung aus dem Wochenende mitgenommen, so viel, dass ich schon vor drei Stunden die Vorbereitung für den Ausrüstungsband fertiggestellt habe und den Autoren den Startschuss geben konnte. Die Arbeit beginnt also, sofern die Jungs bereits Zeit haben, schon jetzt, nicht in zwei oder drei Wochen.

Mein persönlicher Höhepunkt war das Abenteuer-Brainstorming am späten Samstagabend. Eigentlich waren nur zwei oder drei Leute daran interessiert (es war spät und das Essen lag im Magen), und es war nur ein zwangloses, unorganisiertes, geselliges Beisammensein. Es war wirklich beeindruckend, wie schnell die Anzahl der Mitmachenden anwuchs, wie die Leute Ideen in den Raum warfen, aufgriffen, weitergestalteten und zurückgaben. Ich bin überzeugt, dass wir einige der tollen Ideen aus der Runde über kurz oder lang in einem Abenteuer wiedersehen werden.

Jetzt merke ich langsam, dass das Treffen seinen Tribut fordert: Heute werde ich früh ins Bett gehen und versuchen, mehr als eine Handvoll Stunden Schlaf zu kriegen (ja, entgegen aller Gerüchte schlafe sogar ich manchmal ;)) Morgen beginnt wieder der langweilige Alltag, aber das Wochenende war schön.

Gute Nacht!
« Letzte Änderung: 20 Jan 2014, 11:58:50 von Noldorion »

Xasch

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
    • Profil anzeigen
Na denn viel Spaß und viel Erfolg! Die Community machts glücklich  :D
Im Esten nichts Neues.

Gwydon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 417
    • Profil anzeigen
Wie von Tilman an anderer Stelle schon vorgeschlagen, wird es dieses WE einen Mini-Liveticker vom Autorentreffen geben. Natürlich vorbehaltlich, dass das W-Lan an unserem Treffensort nicht zusammenbricht. ;)

Wir haben W-Lan? Fein, dann kann ich ja doch heimlich Insider-Infos twittern!  8)

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.761
    • Profil anzeigen
So, das Verlagsmobil fährt jetzt gleich los, um pünktlich als erster an der Location zu sein. Erste Meldungen vor Ort sind in frühestens drei Stunden zu erwarten - und selbst dann erst mal nur so langweiliges Zeug wie "sicher angekommen". ;) Richtig los geht es erst heute Abend gegen 18:00 Uhr.

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.170
  • Forentreffen-Orga
    • Profil anzeigen
So, das Verlagsmobil fährt jetzt gleich los, um pünktlich als erster an der Location zu sein. Erste Meldungen vor Ort sind in frühestens drei Stunden zu erwarten - und selbst dann erst mal nur so langweiliges Zeug wie "sicher angekommen". ;) Richtig los geht es erst heute Abend gegen 18:00 Uhr.

Gute Fahrt.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Auch von mir - viel Spass!

Wo findet das muntere Treffen denn diesmal statt?

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.761
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
in Schwerte in Nordrhein-Westfalen

Gutes Gelingen und viel Spass!
Wir sind Legion

Rumo

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Coole Idee.
Danke das ihr uns daran teilhaben lasst.

Dann wünschen wir euch auch eine gute Fahrt und produktives arbeiten.

Kreggen

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 764
  • ... hat mal was geschrieben
    • Profil anzeigen
    • Elfenwolf.de
in Schwerte in Nordrhein-Westfalen

Gutes Gelingen und viel Spass!

Schwerte. Soso. Da kann ich fast hinspucken. Letzten Montag noch durchgefahren. Bemerkenswert. Ich winke dann mal rüber  ;D
Ich mag die blaue Farbe. Ehrlich!

Drakon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 479
  • Mertalier der ersten Stunde
    • Profil anzeigen
    • Der Zeilenschmied
So, Feierabend für heute. Jetzt schnell nen Happen essen, Sachen packen, dann gehts los nach Schwerte.
Der Eule kurz, dem Feinde lang. Näk.

Nekio

  • Autor
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
So, Feierabend für heute. Jetzt schnell nen Happen essen, Sachen packen, dann gehts los nach Schwerte.

Versuch bitte hohe Türme zu vermeiden.... ;)

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.761
    • Profil anzeigen
So, zumindest wir vier - Patric als Chef, Thomas Römer und ich auf Redaktionsseite und Nicole Heinrichs als unsere Verlagsfee für alles - sind jetzt da. Jetzt erstmal einkaufen und nebenher ein bisschen vorbereiten, bis die anderen Nasen ankommen. Das Haus jedenfalls ist gut geheizt und ausgestattet, so wie wir es vom 2012er-Treffen in Erinnerung haben. :)

Programm beginnt frühestens um 18:00 Uhr, abhängig von den genauen Ankunftszeiten der Autoren.

Insgesamt sind wir - sofern es keine kurzfristigen Ausfälle geben wird - 20 Leute. Neben der fast vollständiger Redaktion (Tobias Hamelmann ist leider verhindert) ist auch der Großteil unserer bisherigen Stamm-Autoren dabei. Heute stehen erstmal ein paar allgemeine Themen auf dem Plan (Manöverkritik, aktueller Arbeitsstand, Programm für morgen festlegen), sowie anschließend lustiges Beisammensein. Morgen geht dann die eigentliche "harte Arbeit" los.

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Have fun guys!
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Kreggen

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 764
  • ... hat mal was geschrieben
    • Profil anzeigen
    • Elfenwolf.de
Uli, wie kommt man auf ... Schwerte ???   ;D
Ich mag die blaue Farbe. Ehrlich!

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.761
    • Profil anzeigen
Uli, wie kommt man auf ... Schwerte ???   ;D

Gruppenhaus.de mit bestimmten Paramtern (halbwegs mittig zwischen allen Autoren, bezahlbar, ausreichend Platz, Internet, etc.) durchsucht und zufällig hier im Naturfreundehaus gelandet. ;)