Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald  (Gelesen 15473 mal)

[Tom]

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 294
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #15 am: 11 Dez 2013, 16:58:47 »
Wie so oft finde ich es praktisch, wenn Begriffe/Gestalten aus bekannten Genres übernommen werden - dann muss ich nicht lange erklären als SL, und alle sind gleich im Bilde.
UND ich finde im Netz schneller Material (Bilder), für die Stimmung.

Apropos Bilder: Wir wollen BILDER der Caiju!!!

Hyperion

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #16 am: 11 Dez 2013, 22:15:52 »
Sind die "Gesandten des Waldes" auch Alben oder etwas anderes?

Und sind die Städte der Dämmeralben in den Bäumen errichtet?

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #17 am: 12 Dez 2013, 05:27:12 »
Sind die "Gesandten des Waldes" auch Alben oder etwas anderes?

Die Gesandten des Waldes, auch Stimme des Waldes, Waldbrut oder Kamai genannt, sind Geisterwesen - sie haben meist tierische oder pflanzliche Gestalt, oder Mischformen davon.

Zitat von: Hyperopn
Und sind die Städte der Dämmeralben in den Bäumen errichtet?

Teilweise. Die Hauptstadt, Aandhar, ist es zum Teil. Siadal wiederum ist eine schwimmende Stadt, während Karzadal in die Hänge der Schimmerklinge gebaut ist.

Irian

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 574
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #18 am: 12 Dez 2013, 21:32:54 »
Und ist irgendeine Stadt auf einem Kaiju gebaut? Vielleicht einem langsamen oder in der Zeit eingefrorenen?  ;D

arnadil

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 877
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #19 am: 13 Dez 2013, 10:24:22 »
Danke für die Kaijuerklärung! Wissenslücke gestopft.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #20 am: 13 Dez 2013, 12:41:32 »
Bilden Schädelgrund/Ewige See (Meer), die Schimmerklinge (Berge) und der Sialey (Fluss) die natürlichen Grenzen für den Dämmerwald und den Dämmeralben?


Der Jaguardschungel wird von wem bewohnt (kulturschaffendes Volk / Tiere werden wohl mit dem Dämmerwald identisch sein)?
Und wer wohnt in der Wüstentrutz?

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 384
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #21 am: 13 Dez 2013, 15:16:14 »
Das Gebiet der Dämmeralben reicht von der Albensee im Norden bis zur Ewigen See im Süden und von den Küsten Nahe des Mahalu-Archipels bis den Küsten der Echsenbucht.

Der Jaugardschungel wird von was anderem bewohnt, auch wenn es durchaus Grenzstreitigkeiten gibt.

Wüstentrutz ist eine Portalfeste der Furgand (Zwerge), in der die Andarai und die Tarr allerdings auch ihre Bereiche haben.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #22 am: 13 Dez 2013, 15:38:44 »
Wow, größer als ich dachte.  :o


Hm, sorry, aber war doch klar das ich hier auch noch nachhake...
Von wem/was wird denn der Jaguardschungel bewacht? Menschen?

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 384
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #23 am: 14 Dez 2013, 11:48:20 »
Und ist irgendeine Stadt auf einem Kaiju gebaut? Vielleicht einem langsamen oder in der Zeit eingefrorenen?  ;D

Im Dämmerwald gibt es aktuell keine Stadt die (bekanntermaßen) auf einer Gottesbestie gebaut ist, aber im Schimmermeer lebt das Volk der Porukala, die recht häufig auf gewaltigen Meereskreaturen siedeln.

Hyperion

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #24 am: 16 Dez 2013, 12:56:39 »
Nochmals ein paar Fragen…und vielen Dank für die oft sehr raschen und freundlichen Antworten!

Was für ein Volk sind die Porukala?
Wieso heisst die Echsenbucht so wie sie heisst?
Welche Wesen bewachen den Jaguardschungel?
Und zuletzt, wie hoch werden die größten Bäume im Dämmerwald?

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 384
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #25 am: 16 Dez 2013, 13:29:58 »
Was für ein Volk sind die Porukala?

Ein Mischvolk aus allerlei Herren Länder, die sich zu einer neuen Gemeinschaft zusammenschlossen haben und die auch offen für "Fremde" sind.

Zitat
Welche Wesen bewachen den Jaguardschungel?

Die Alben nennen sie die "Jaguarkrieger". Und nein, das sind keine Menschen.  ;)

Zitat
Und zuletzt, wie hoch werden die größten Bäume im Dämmerwald?

Mehrere hundert Meter. Ich glaub bislang hat noch keiner ein Maßband genommen  ;).

Hyperion

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #26 am: 19 Dez 2013, 14:08:23 »
Nochmals ein paar kurze Fragen…aber vorher schonmal danke für die raschen Antworten. Das Setting hört sich wirklich mit jedem Post interessanter an!

Da es die "Stimmen des Waldes" gibt, ist der Dämmerwald beseelt im Sinne z.b. eines der Giganten aus Myranor/Tharun? Gibt es solche Wesen überhaupt auf Lorakis?

Und wie sieht es mit großen/riesigen Insekten im Wald oder im Setting generell aus? Gibt es intelligente Wesen wie die "Vielbeinigen"?

Khaine

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #27 am: 19 Dez 2013, 18:49:11 »
Und wie sieht es mit großen/riesigen Insekten im Wald oder im Setting generell aus? Gibt es intelligente Wesen wie die "Vielbeinigen"?

Und gibt es in Lorakis auch Pflanzen die ein gefährliches "Eigenleben" führen. Sowas wie riesige Fleischfressenden Pflanzen die gerne mal einen Menschen verschlingen. Mit betörenden Durftstoffen, Leuchten etc. in die Falle locken, mit Ästen, Lianenartigen Auswüchsen etc. fangen, würgen zu sich ziehen.
Baumgroße Pilze (die in irgendwie jedem Computerrollenspiel auftauchen) deren Sporen nicht nur für Allergiker ein Problem darstellen - obwohl ein paar harmlose "Sporennebel" wären auch cool. Nur für die Stimmung :)

Und was ich immer schon cool fand, biolumineszente Pflanzen. Nicht nur Pilze, sondern gerne auch Farne ,Efeu und vereinzelte Baumrinden die nachts in grün und blautönen aufleuchten. Ich finde besser kann man einen "verzauberten" Wald kaum darstellen.
 
http://www.cybervisuals.ch/work/biolumi/

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/biolumineszenz-forscher-finden-sieben-neue-leuchtpilze-a-653719.html




Edit: hier der Link zu den Bildern für den, den es interessiert und ich glaub auch aus rechtlichen Gründen bevor es Ärger gibt.
http://www.ebay.de/itm/Feenfeuer-Echte-leuchtende-Pilze-fuer-ihr-Terrarium-Panellus-stipticus-/251249048853

« Letzte Änderung: 19 Dez 2013, 18:55:00 von Khaine »

Irian

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 574
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #28 am: 20 Dez 2013, 00:42:43 »
Ich glaube, das Thema wurde durch Avatar verdorben... ;-)

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 384
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Unter der Lupe - Der Dämmerwald
« Antwort #29 am: 20 Dez 2013, 09:39:31 »
Pflanzen mit Eigenleben ? Haben wir

Fleischfressende Riesenpflanzen ? Auch das haben wir.

Riesenpilze ? Check

Leuchtende Pflanzen ? Aber natürlich.

Rieseninsekten ? Wie könnten wir die auslassen ? ;)