Autor Thema: Orks?  (Gelesen 49583 mal)

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.783
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #90 am: 15 Apr 2013, 23:27:57 »
Genau. Und dann erst diese grässlichen Vargen. Da sehen Orks ja noch sympathisch aus gegen diese... Tiere. Von den Rattlingen ganz zu schweigen. Die gehören alle vom Antlitz Lorakis gefegt. Mit Feuer und Schwert!
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

EvilCallisto

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Auch als Callisto bekannt
    • Profil anzeigen
    • Felis - Designnotizen zum Katzenfaterollenspiel
Re: Orks?
« Antwort #91 am: 15 Apr 2013, 23:29:57 »
Genau. Und dann erst diese grässlichen Vargen. Da sehen Orks ja noch sympathisch aus gegen diese... Tiere. Von den Rattlingen ganz zu schweigen. Die gehören alle vom Antlitz Lorakis gefegt. Mit Feuer und Schwert!

Des ist halt genau der Punkt, Vargen sind Wölfe auf zwei Beinen, in der Realität wollen die meisten heute noch den Wolf ausrotten, weil er "Böse"TM ist. In SpliMo sind sie plötzlich kulturschaffende, nette Nachbarn. Ich versteh nicht, was den Varg besser macht als den Ork.

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 649
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #92 am: 16 Apr 2013, 00:05:42 »
Das käme halt drauf an, wie sich Orks neben Vargen ausnehmen.  Wenn Vargen zwar wolfsähnlich, aber ansonsten umgänglich sind während einem Orks bestenfalls die Kehle durchschneiden, wäre bei mehreren hundert Jahren nebeineinander Leben irgendwann schlüssig begründbar, warum man den Ork auf Sichtweite harpuniert während man den Varg zum Grillen einläd.

Was den Grund für die "Bosheit" der Orks angeht: Klar sollte es natürlich einen Grund geben. "Sie sind böse, weil sie böse sind" ist tatsächlich reichlich billig. Ne andere Geschichte hingegen ist, ob dieser Grund von Anfang an jedem bekannt sein sollte. Die Orks werden sicherlich einen Grund haben, allen anderen Völkern absolut feindselig gegenüber zu stehen - nur, was wenn niemand außer den Orks selber diesen Grund kennt? Da kann man durchaus nette Mysterien und Kampagnenaufhänger draus stricken.

Zitat
He, ich hatte da auch gute Ansätze! :) Brutköniginnen, die kampffertige, mordlustige Orks im Akkord aus ihren Leibern quetschen. Da ist nix mit Orkbabys abschlachten!
Richtich ! :)

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.783
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #93 am: 16 Apr 2013, 01:25:47 »
Was den Grund für die "Bosheit" der Orks angeht: Klar sollte es natürlich einen Grund geben. "Sie sind böse, weil sie böse sind" ist tatsächlich reichlich billig.
Exakt darum geht es.

Ne andere Geschichte hingegen ist, ob dieser Grund von Anfang an jedem bekannt sein sollte. Die Orks werden sicherlich einen Grund haben, allen anderen Völkern absolut feindselig gegenüber zu stehen - nur, was wenn niemand außer den Orks selber diesen Grund kennt? Da kann man durchaus nette Mysterien und Kampagnenaufhänger draus stricken.
Auch das kann gern der Fall sein. Nicht jeder Bauernjunge muss hinterfragen, warum das Dorf den halb verhungerten Ork, der im nahen Wald aufgegriffen wurde, tot geprügelt hat. Wahrscheinlich kennt er Geschichten von der Blutrüstigkeit und dem Sadismus der Orks, die ihm sein Großvater erzählt hat oder was auch immer. Und klar kann man einen Aufhänger daraus machen, aber im Endeffekt möchte ich als SL dann doch eine offizielle Darstellung der Hintergründe, auch falls meine Spieler die Geschichte ingame herausfinden müssen.

Zitat
He, ich hatte da auch gute Ansätze! :) Brutköniginnen, die kampffertige, mordlustige Orks im Akkord aus ihren Leibern quetschen. Da ist nix mit Orkbabys abschlachten!
Sowieso, Rillenmanni! :)
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Orks?
« Antwort #94 am: 16 Apr 2013, 06:20:58 »
Es wird natürlich einen Grund geben, warum Orks als "einfach böse" angesehen werden - die kriegen nicht einfach das Etikett aufgepatscht. Narlic war da schon relativ nah an unseren Überlegungen dran, aber da steckt auch noch mehr dahinter. Vor allem aber ist der Ork-Varg-Vergleich bei uns vollkommen hinfällig - die Orks sind nicht einfach ein anders aussehendes, etwas barbarisches Volk. Das haben wir hier aber auch schon mehrfach betont. Sie sind nicht einfach nur etwas aggressiver, aber eigentlich eine normale kulturschaffende Gesellschaft. Ich weiß auch gar nicht, wo die Information herkommt, dass Varge aggressive Barbaren wären - es gibt zwar den einen oder anderen etwas wilderen Vargen-Stamm, aber auch jede Menge kultivierte, gebildete, friedliche Vargen. Ich habe wirklich keine Ahnung - nicht die geringste - , wo auf einmal der Vergleich zwischen Varg und Ork herkommt.

Rillenmannis Ansätze fand ich da tatsächlich sehr nett (auch, wenn ich nicht weiß, wie das letztlich bei uns geplant ist) - unsere Orks haben jedenfalls nichts mit Orks aus Warhammer, Warcraft, DSA oder sonstwas zu tun. Es gibt kein lange zurückliegendes Massaker an Orkkindern, das die Orks so böse gemacht hat. Und es wird auch keine halb verhungerten Orks geben, die eigentlich Hilfe brauchen, aber von den verblendeten Bauern, die einfach nur Angst vor dem Unbekannten haben, totgeprügelt werden. Es wird keine kulleräugigen Orkbabys geben, die trotz ihrer Hilflosigkeit von den bösen, arroganten Rittern niedergemetzelt werden. Keine hilflosen Bauern-Orks, die einfach nur in Frieden gelassen werden wollen, während sie singend ihre Felder bestellen.

Die Orks sind wirklich eher vergleichbar mit den Uruk-hai oder Mordor-Orks aus den Herrn-der-Ringe-Filmen oder der Dunklen Brut aus Dragon Age: Es ist kein Volk in diesem Sinne. Sie sind geschaffen, um böse zu sein. Es sind Monster, so, wie Dämonen Monster sind, die bei aller Intelligenz eben böse bleiben.

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum man beispielsweise bei Dämonen akzeptiert, dass die einfach als böse Feinde des Lebens und aller Völker gesetzt werden, bei Orks aber nicht - gerade in einer Fantasywelt.
« Letzte Änderung: 16 Apr 2013, 06:28:03 von Noldorion »

Sefli

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #95 am: 16 Apr 2013, 06:57:10 »
Aber dem Pazifisten ist es egal, ob der Ork nun echt böse ist oder nur so aussieht...
Ab wann ist denn ein ganzes Volk für dich "echt böse"? Ab wann darf man legitim eine ganze Rasse als tötungswürdig deklarieren? Ab wann darf man ohne schlechtes Gewissen ihre Babys abschlachten? Ab wann darf man sagen, dass es keinen Sinn hat, anders als mit blankem Stahl gegen ein ganzes Geschlecht vorzugehen?

Waldviech hatte da einige gute Ansätze, ich hoffe nun eben, dass Spittermond die Orks sehr ähnlich darstellt oder eine andere gute Erklärung liefert warum Vargen dufte sind, Orks aber umgebracht werden müssen.
Für mich persönlich gibt es kein "echt böse". Wenn ich im Spiel so meta denken würde, gäbs keine toten Orks bei mir, höchstens aus Notwehr.
Für Charaktere kommt es eben drauf an. Da wurde ja schon einiges genannt: Brutmütter, kulturelle Sozialisation, Selbsterhaltung etc.
Mir fällt grade ein Beispiel für "echt böse" ein: In Midgard sind die Orks auch einfach böse. Wir haben mal gegen welche gekämpft, mein Heiler hat einen verwundeten Ork geheilt.
Sobald der Ork wieder fit war, ist er meinem Charakter an die Gurgel gesprungen und hat versucht, ihn umzubringen.

Narlic

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 359
  • Gesplitterte Persönlichkeit
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #96 am: 16 Apr 2013, 08:40:14 »
Es wird natürlich einen Grund geben, warum Orks als "einfach böse" angesehen werden - die kriegen nicht einfach das Etikett aufgepatscht.

Ich vermute, dass Noldorion diesen Grund nicht konkreter nennt, mag vielleicht zum einen daran liegen, dass dies vom Autoren-Team gerade erst noch im Detail ausgearbeitet wird. Zum anderen könnte es doch sein, dass der Grund für die Bosheit der Orks nur Spielleitern bekannt sein soll. Dann sollten hier im Forum, wo potentielle Spieler mitlesen, diese Infos eben nicht genauer genannt werden. Die Spannung wäre doch durch so einen Spoiler dahin.

Dazu vielleicht Anekdote Teil 2 (bezugnehmend auf mein letztes Posting):
Die dort genannten Gründe waren dem Spielleiter alle bekannt (er hatte sich das ja alles ausgedacht), aber uns Spielern erst nach und nach. Am Anfang waren Orks nur Legenden. Monster aus Wäldern und Bergen, von denen man erzählte, aber gesehen hatte sie noch niemand. Dann stießen die Abenteurer plötzlich in der Wildnis auf einige. Die Legenden waren wahr. Die Abenteurer mussten vor den Spähern eines großen Heeres fliehen, welches das Ziel hatte, überraschend die Menschenlande zu überfallen. Nun, die Überraschung war missglückt und natürlich halfen die Spieler bei der Verteidigung gegen den grausamen Gegner. Nach und nach wurde klar, dass auch schon in früheren Zeiten Orks immer wieder mal die Menschen angegriffen hatten. Dass Orks die Menschen nicht nur als Sklaven in ihren Minen, sondern auch als Bereicherung ihres Speisezettels entführt hatten. Vertreter von anderen Völkern (Zwerge, Elfen), die anders als die Menschen nicht so leicht vergessen, erzählten, dass es schon seit Urzeiten das Schicksal der Menschen sei, sich den Orks entgegen zu stellen, um die Freiheit der Welt zu verteidigen. Dann trafen die Abenteurer mit Zentauren die letzten Vertreter ihrer Art, die berichteten, dass ihr Volk bereits vor ein paar Tausend Jahren durch einen gewaltigen Heerzug der Orks ausgelöscht wurde. Und so ging es weiter... Durch eine Info hier, ein altes Manuskript dort gab es immer mehr Wissen über Orks und ihr Wesen für die Spieler.

Ähnlich könnte es bei Splittermond sein. Orks gelten in Lorakis als böse. Warum das so ist... das weiß kein Abenteurer. Die Spieler vielleicht auch nicht. Aber der Spielleiter weiß es. Und ich gehe nach Noldorions Aussage davon aus, dass das auch ein guter, stimmiger Grund sein wird.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #97 am: 16 Apr 2013, 09:19:10 »
Zitat
In SpliMo sind sie plötzlich kulturschaffende, nette Nachbarn. Ich versteh nicht, was den Varg besser macht als den Ork.

Wir wissen ja noch nicht, ob die Varge so nette Nachbarn sind. Und die Orks scheinen ja  nicht einfach nur eine andere vernunftbegabte Spezies unter anderen zu werden (wie jetzt in DSA, Warhammer oder D&D) sondern eine künstlich erschaffene Monsterabteilung. Aber hey, ich hatte auch in DSA keine Probleme damit, Orks zu verkloppen.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Sefli

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #98 am: 16 Apr 2013, 09:44:48 »
Die Orks sind wirklich eher vergleichbar mit den Uruk-hai oder Mordor-Orks aus den Herrn-der-Ringe-Filmen oder der Dunklen Brut aus Dragon Age: Es ist kein Volk in diesem Sinne. Sie sind geschaffen, um böse zu sein. Es sind Monster, so, wie Dämonen Monster sind, die bei aller Intelligenz eben böse bleiben.
EXAKT daran hatte ich heute früh auch gedacht, hab nur vergessen, es zu schreiben. ^^
Das ist für mich absolut in Ordnung. Tolkiens Orks sind meiner Meinung nach ohnehin die "klassischen" Orks.
Klischee-Orks quasi. Alle freundlichen, vermenschlichten Orks brechen oder beugen eigentlich das Klischee.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #99 am: 16 Apr 2013, 09:51:31 »

Die Orks sind wirklich eher vergleichbar mit den Uruk-hai oder Mordor-Orks aus den Herrn-der-Ringe-Filmen oder der Dunklen Brut aus Dragon Age: Es ist kein Volk in diesem Sinne. Sie sind geschaffen, um böse zu sein. Es sind Monster, so, wie Dämonen Monster sind, die bei aller Intelligenz eben böse bleiben.
Wunderbar. Herrlich. Im Film "Die zwei Türme" ist die Herstellung eines Uruk-hais prima in Szene gesetzt. Ja sowas brauche ich! Danke.
Vor allem muss irgendjemand hinter dieser Herstellung stecken... Das gab es sogar schon bei Aliens. ;)  Noch ein Abenteueraufhänger. ;D

Und noch was zu den Varg-Verunglimpfern... Wir sehen alles und unser Topf ist verdammt groß! gagagagagaaa  :o

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Orks?
« Antwort #100 am: 16 Apr 2013, 09:53:48 »
Und noch was zu den Varg-Verunglimpfern... Wir sehen alles und unser Topf ist verdammt groß! gagagagagaaa  :o
Wir sind kultivierte Fressmaschinen! gaga gagagaga gagaga :o
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Orks?
« Antwort #101 am: 16 Apr 2013, 10:00:36 »
Bezüglich "Herstellung": Da ich unter allen Umständen Orkbabys vermeiden möchte, sondern die Orks wirklich als "Feinde" haben will, finde ich diese Idee cool - ich kann aber nicht sagen, ob das letztlich so sein wird. Das steht meines Wissens noch nicht endgültig fest, und ich bin kein Weltredakteur. Was orkische "Brutmuttern" angeht, kann ich also nur meine Meinung als Spieler sagen, dass ich das klasse fände.

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Orks?
« Antwort #102 am: 16 Apr 2013, 10:03:40 »
Bezüglich "Herstellung": Da ich unter allen Umständen Orkbabys vermeiden möchte, sondern die Orks wirklich als "Feinde" haben will, finde ich diese Idee cool - ich kann aber nicht sagen, ob das letztlich so sein wird. Das steht meines Wissens noch nicht endgültig fest, und ich bin kein Weltredakteur. Was orkische "Brutmuttern" angeht, kann ich also nur meine Meinung als Spieler sagen, dass ich das klasse fände.
Die Bruderschaft vom Sehenden Varg hat in ihrer Weisheit eben beschlossen, das Splitter-Mondkalb nicht in den Fresstopf zu werfen. Zumindest nicht ungewürzt.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Orks?
« Antwort #103 am: 16 Apr 2013, 10:34:32 »
Das Vargische Lieblingsgewürz wird Katzenminze sein, oder?
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Orks?
« Antwort #104 am: 16 Apr 2013, 10:36:28 »
Katzenminze kommt in die Nase, sobald Orks in der Nähe sind. Ungenießbare, stinkende, garstige Orksen!
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...