Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Nephilim

Seiten: 1 ... 4 5 [6]
76
Charaktererschaffung / Re: Mein Lorakischer Dr. Who
« am: 18 Mär 2016, 20:37:41 »
Hmmmmm,
Da es bei Splittermond tatsächlich auch ab und zu zu kämpferischen Auseinandersetzungen kommen könnte und der Doctor eigentlich fast immer drum herum kommt eine Waffe zu benutzen fällt folgendes Dilemma auf: Hast du eine Spielgruppe, die damit klar kommt? Schafft es euer Spielleiter Herausforderungen auf andere Weise zu schaffen?
Viele Grüße
Neph

77
Charaktererschaffung / Re: Zeigt her eure Charaktere!
« am: 18 Mär 2016, 13:08:44 »
Inspiration?

Hi zusammen,
ich bin auf der Suche nach Inspiration für einen neuen Charakter. Mir schwirrt es im Kopfer herum, möglichst viel Fokus und möglichst vielseitige Magieschulen zusammenzusammeln. Im Kampf soll es nicht nur der direkte Schadenszauber sein, sonden auch Stärken der Freunde oder Schwächen der Feinde. Außerhalb soll ein weiteres Spezialgebiet durch Magie unterstützt werden. Entweder Soziales, oder Reisen, oder [...]. Folgende Herausforderung: Ich möchte wertetechnisch einen Charakter bauen, der irgendwo auf Lorakis, so wie er erstellt wird, in der Welt zurechtkommt. Mit passender Kultur. Je mystischer, desto besser! Fällt euch da spontan etwas ein? Welche Magieschulen ist egal: Hauptsache viele  ;D. Ich hätte einen Weltenband, in dem ich stöbern könnte.
Vielen Dank schonmal.

Mir fallen spontan zwei Konzepte ein.

1. Ein Tir Durghachaner mit den Magieschulen Bann,Schutz,Natur,Stärkung,Heilung, Erkenntnis und oder Tod. Eine Art Dorfpriester/Medizinmann der auch im Kampf gegen Feenwesen geschult ist.

2. Ein Einzelgänger der den Großteil seiner Jugend mit dem Geist eines Magiers verbracht hat und von ihm in eher Finsterer Magie ausgebildet wurde z.B. Tod.

Bei allen sehr magischen Konzepten empfehle ich die Arkane Kunde Meisterschaft Schriftrollen erstellen 1 um seine Magie zu Geld zu machen.

Vielen, vielen Dank. Ich habe mal einen Tir Durghachaner "Herbstfeuerkind" entworfen. Bann-, Erkenntnis-, Schicksal-, Verwandlungs- und Windmagie. Wertetechnisch gibt es sicherlich noch Optimierungspotential, aber da kann ja noch dran gefeilt werden  ;) Profan beherrscht er seine Zunge relativ gut, kennt sich sehr gut in der Geschichte und arkanen Kunde aus und weis mit Gesang und Musik zu begeistern.

Eine Begonnene Ausbildung zum Gefeiten wurde durch ein ihm nicht erleuterten Feenpakt in der Familie unterbrochen und er musste auf Geheis seiner Mutter fliehen. Seit dem lebt er als Legendensänger und Geschichtenerzähler niemals lange am gleichen Ort und reist durch Lorakis. Ab und zu scheint er etwas abwesend und verträumt.

Gefährlichen (Feen-)wesen begegnet er mit seinem eigenen "Glimmer". Die Verwandlung in einen zaubernden Schneeleopard, unter dessen Fell die Tätowierungen durchscheinen fand ich sehr schön. Da ich das optisch auch gerne auf HG1 schon nutzen möchte habe ich einen "Jungen Schneeleopard" entworfen, der deutlich weniger gefährlich ist. Passen die Werte? (Angehängt in Extras)

Hat spontan noch jemand Ideen?  :)

78
Fanprojekte / Re: Genesis 2.0 Beta
« am: 14 Mär 2016, 00:38:51 »
Moin,
beim Letzten Update ist Genesis nicht mehr gestartet. Die Ursache war ein (50MB eingescanntes TIFF) Charakterbild, welches im image-tag der Charakter XML lag. Ich habe den Image-tag entfernt und alles funktioniert wieder. Ich finde es ein wenig schade, dass beim Programmstart alle Charakterdateien geladen werden. Das ist ein potentielles Einfallstor für Schadcode, oder? Vielleicht so umbauen, dass wenigstens nur die Dateinamen gelesen werden, und aus den Dateien erst beim öffnen? Oder bin ich da zu paranoid?
Viele Grüße
Neph

79
Produkte / Re: Feenband: Erste Eindrücke
« am: 08 Mär 2016, 16:18:07 »
Nach so vielen positiven Eindrücken hab ich einfach auch mal direkt bei euch im Onlineshop bestellt. Ich hoffe tatsächlich auch darauf, dass die Essenz von Splittermond getroffen wird - Die Möglichkeiten, Splittermond vom Spielerlebnis her noch weiter von anderen Systemen abzugrenzen. (Regeltechnisch bin ich absolut überzeugt)
Viele Grüße  ;)

80
Charaktererschaffung / Re: Zeigt her eure Charaktere!
« am: 23 Feb 2016, 00:04:14 »
Inspiration?

Hi zusammen,
ich bin auf der Suche nach Inspiration für einen neuen Charakter. Mir schwirrt es im Kopfer herum, möglichst viel Fokus und möglichst vielseitige Magieschulen zusammenzusammeln. Im Kampf soll es nicht nur der direkte Schadenszauber sein, sonden auch Stärken der Freunde oder Schwächen der Feinde. Außerhalb soll ein weiteres Spezialgebiet durch Magie unterstützt werden. Entweder Soziales, oder Reisen, oder [...]. Folgende Herausforderung: Ich möchte wertetechnisch einen Charakter bauen, der irgendwo auf Lorakis, so wie er erstellt wird, in der Welt zurechtkommt. Mit passender Kultur. Je mystischer, desto besser! Fällt euch da spontan etwas ein? Welche Magieschulen ist egal: Hauptsache viele  ;D. Ich hätte einen Weltenband, in dem ich stöbern könnte.
Vielen Dank schonmal.

81
Charaktererschaffung / Re: Zeigt her eure Charaktere!
« am: 03 Feb 2016, 22:41:01 »
vielen Dank. Das waren gute Inspirationen. Ich schätze, ich werde eine Anlehnung an Schwarzfels suchen. "Schattenstein" kam mir spontan in den Sinn. Den Zauber nicht verwenden zu können hat mich bisher nicht gestört. Dann müssen die nächsten Punkte eben irgendwann für Fokussteigerung draufgehen.
Viele Grüße

82
Charaktererschaffung / Re: Zeigt her eure Charaktere!
« am: 31 Jan 2016, 14:15:17 »
Hi zusammen,
Arragar ist der einzige uneheliche Sohn des Pergar von Schwarzfels, Leiter der Kaiserlichen Prospektoren in Albronnen. Der Vater war schon immer Standesbewusst, kühl und abweisend. Er hat Arragar zwar als Sohn anerkannt, allerdings möglichst viel Abstand zwischen sich und ihn bringen. Kaum einer weis, dass es Arragar gibt. Auf der Suche nach Anerkennung hat Arragar angefangen, die nördliche Wildnis Wintholds zu durchstreifen und nach alten Drachlingsrelikten zu suchen. Nach einigen harten Jahren kannte Arragar die Wildnis gut genug, um auch einen harten Winter alleine zu überleben. Nach dem Fund einiger Relikte nahm Pergar ihn in den Orden der Prospektoren auf. Er ist weiterhin kühl und distanziert und schickt ihn gerne weit weg im Norden. Jäger und anderes gemeines Volk im Norden nennt ihn mehr respektvoll als verächtlich "Der Bastard"

Arragar hat schon ein klein wenig das Abenteuerleben kennengelernt. Sein Vater hat ihn darum gebeten, eine Gruppe südländische Forscher heil zu den Türmen im Eis und wieder zurück zu bringen. Seit den dort geschehenen Ereignissen möchte er Winthold eine Weile den Rücken kehren.

Frage: "von Schwarzfels" fällt ja eigentlich als Name weg. Bekommen Bastarde in Winthold ähnliche Namen wie in "Game of Thrones"? Schnee oder Eis wäre mir zu einfach. Habt ihr eine Idee?

(Vielleicht hätte ich vorher drüber nachdenken sollen, welchen Zauber ich bei Naturmagie wählen könnte, wenn der Held nur 4 Fokus hat  ;) Dann muss das im Laufe der Zeit eben gelernt werden. Das magische Talent ist ziemlich verkümmert....)

83

Settingtechnisch könnte auch Dragon Age Origins funktionieren. Die Splittermond-Orks haben mich besonders nach der Information, dass sie von "Brutmüttern" geboren werden, stark an die Dunkle Brut erinnert (Die ja ebenfalls durch Brutmütter geboren werden.)
Auch könnte Lorakis von der Stimmung her gut in eine Leicht düstere Welt wie Thedas passen, denn so wie ich das Splittermondsetting bisher verstehe, gibt es (fast) keinen Ort, an dem nicht intrigiert und gemeuchelt wird (was ich sehr positiv finde!)
Dadurch, dass es verschiedene Abstammungen gibt, kann man eventuell auch verschiedene "Origin Stories" spielen, sodass ein Kind von Händlern anders an die Story herangeführt wird als ein Kind von Kleinbauern oder Landadligen.

So viel zu meinen ersten mehr oder weniger spontanen Gedanken :)

das faszinierende an Dragon Age Origins war - bis auf die wirklich geniale Story - die Wiederspielbarkeit. Ein anderes "Origin" --> andere Akzente in der Story. Ich behaupte einfach mal, auch das würde in einem RPG PC Splittermond wunderbar funktionieren können! In der Nähe von Zwingard werden sicherlich unterschiedliche Charaktere in der Armee aufgenommen. Auch können unterschiedliche Charaktere in einer Karawane durch die Welt oder Feenwelt geschickt werden... Es gibt eine große Menge an Möglichkeiten. Das zu adaptieren fände ich sau stark!

Die Grafik würde ich mir lieber von "The Witcher III" klauen. Landschaften und Beleuchtung finde ich extrem wichtig für Splittermond. Insbesondere Einflüsse durch die Monde.

Kämpfe sollten unabhängig davon tick-basiert (Rundenbasiert) laufen. Zumindest sollte die Geschwindigkeit von Aktionen eine Rolle spielen.

Langsam hoffe ich, dass ein Spieleentwickler das hier liest  :P

Viele Grüße

84
Als Engine für den kämpferischen Teil könnte ich mir fast "Blackguards" vorstellen. Die Hex-Felder in Iso sind praktisch und man kann den unteren Rand als Tickleiste bauen. Wenn nicht gekämpft wird, würde ich allerdings gerne in der Iso-Perspektive bleiben - nur ohne Hex-Felder.
Warum?
1. Rollenspiel mit Abenteurer-Gruppe.
2. Da die Monde eine große Rolle spielen sollten, fände ich die in verschiedene Lichtarten getauchten Schauplätze mit wechselnder Beleuchtung wichtig. Da fände ich die Möglichkeiten von statischen Hintergründen wie bei Baldurs Gate zu wenig.
3. Rundenbasierte Kämpfe in Witcher III oder Dragon Age Inquisition Engine stelle ich mir nicht so gut vor.
4. Ich fänd es irre witzig, wenn die Daedalic-Entwickler weniger als 1/3 der Zeit brauchen um das Regelwerk zu implementieren und es in Fortsetzungen nicht komplett über den Haufen werfen  ;)

Story: Drachlinge und Feenwelt sind Pflicht. Orks und verheerte Lande optional. Den Aspekt, das Splitterträger etwas besonderes sind und sich gegenseitig anziehen könnte auch interessant sein. Nur in Hinweisen, niemand soll sicher sein, wer ein Splitterträger ist, und wer nicht. Man könnte eine Intriege um Mondstein und- Metall verarbeiten. Örtlich würde ich mich auf einen relativ kleinen Teil von Lorakis beschränken, der während der Spielentwicklung ausgearbeitet werden kann.

Viele Grüße


85
Allgemeines / Re: Splittermond on Tour
« am: 14 Okt 2015, 23:58:02 »
Freue mich  :) Bringt bitte neue Abenteuer mit.

86
Allgemeines / Re: Splittermond on Tour
« am: 14 Okt 2015, 10:57:28 »
ich konnte mich an letztes Jahr erinnern, habe aber auf der Dreieichcon Homepage nachgeschaut und nur Ulisses als Verlag unter "Verlage und Stände" gefunden. Vielleicht waren sie einfach zu faul, alle anderen aufzulisten  ::) Freue mich! Bietet ihr Spielrunden an?

87
Allgemeines / Re: Splittermond on Tour
« am: 14 Okt 2015, 09:49:30 »
Wir sind auf der Spielemesse vertreten, sowie voraussichtlich auf dem Schweinfurter Fantasy Festival und der TeutoCon in Melle. Und den Jahresabschluss bildet dann die Dreieichcon bei Frankfurt am Main.

Wird es "Bestien und Ungeheuer" verfügbar sein? Ich fänd es schöner, es euch direkt abzukaufen  ;)

Viele Grüße

Seiten: 1 ... 4 5 [6]