Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Udin

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 12
31
@be

Ja, ich meinte ja auch explizit die absurde Situation mit nur 5 Leuten von denen 4 mit Anführen unterstützen wollen, weil sie es ansonsten vielleicht nicht können ;)

Ich würde auch sagen, dass nur einer in dem Fall Anführen/Befehle geben kann/darf/soll.

Andererseits... realistisch wäre es schon wenn alle Anführen und der Jäger ist dann der Horst :D

32
Schon klar, aber in diesem Fall könnte es sonst passieren, dass alle mit Anführen unterstützen und da stellt sich mir schon die Frage wie man das dann verargumentiert.

Stehen dann alle Rum und blaffen sich Befehle entgegen? :D Oder sagt man dann, dass halt nur einer mit Anführen unterstützen kann und der Rest muss mit Überleben oder es lassen?

33
Jo, wobei Hauszauber und Co. noch mal wesentlich spezieller sind als der Fall mit der Vergünstigung, aber ich weiß was du meinst  ;)

34
Ich glaube ich habe mich etwas zu verquer ausgedrückt:

Ich wollte darauf abzielen, ob man auch die Unterstützer unterstützen kann (wie sinnvoll das ist, ist erstmal egal).

Situation normale Heldengruppe:

Jäher, Krieger, Magier, Streuner, Dieb


Der Jäger soll die Überlebensprobe machen und wird durch das Anführen vom Krieger unterstützt. Bei einer 5er Gruppe braucht man ja eigentlich aber nicht mehrere "Koordinierer" im Sinne von Anführen.

Wenn die drei anderen jetzt also nicht den Jäger mit Überleben unterstützen können - weil sie da zu schlecht sind - und es keinen weiteren Koordinierer brauch der Befehle weiter gibt (was ja dem Jäger eine Erleichterung gibt), unterstützt man dann den Krieger bei seiner Anführen-Probe?

Überlebens-Probe des Jägers -> wird unterstützt von Krieger via Anführen -> Anführen-Probe vom Krieger wird unterstütz durch Magier, Streuner, Dieb??

35
Hmmm heißt das, jeder der einen besseren Anführen-Wert als Überleben hat, kann den Anführen-Wert nutzen oder kann den Anführen-Wert nur einer nutzen und der Rest muss mit Überleben unterstützen?

ODER Können die, die mit Anführen antreten wollen den Anführer unterstützen?  :o ??? :o

ich bin verwirrt...

36
Also bei uns in der Gruppe (wenn es dann mal den seltenen Fall der gebundenen EP gibt) wird eine Fähigkeit günstiger steigerbar.

Das verhindert auch die HG-Diskrepanz.

Man hat also eine umfangreiche und schwere Seefahrtsmission absolviert, dann kann man Seefahrt um 1 oder 2 vergünstigt steigern.

Das ist für alle gleich viel wert und es steht jedem frei das zu tun. Man erhält weiterhin die normalen EP und kann diesen Bonus auch verfallen lassen. Ich glaube damit sind fast alle Nachteile der "Bonus-EP" auch ausgemerzt.


Wenn du diesen Charakter dann aber in einer anderen Gruppe spielen würdest oder auf einer Con und der SL mal schnell über den Bogen drüber schaut, hat man das Problem das man relativ schnell rausbekommen kann, dass nach normalen Steigerungsmethoden hier etwas nicht stimmt. Je nach Höhe - und der Richtlinie das es keine Vergünstigungen in SpliMo geben soll - könnte man hier unterstellen, dass beschissen wurde.

Innerhalb einer Gruppe kann man das natürlich machen, jedoch wird auch hier die Nachvollziehbarkeit nach einer Weile flöten gehen... wenn man nicht gerade Logbuch führt, für was Vergünstigungen verteilt wurden und wer sie genutzt hat und wer nicht.

Daher find ich den anderen Weg von flippah besser, da hier die Nachvollziehbarkeit erhalten bleibt.

37
Ich muss jetzt einfach mal zusammenfassen:

1. Genug Leute aus der Diskussionsrunde haben gesagt, dass idR die Spieler steigern was sie erlebt haben (zuletzt Gonzo) -> das macht zweckgebunde EP per se unnötig… hat aber auch keinen negativen Effekt wenn sie gebunden verteilt werden.

2. Mindestens 4 Personen haben schon geschrieben, dass es natürlich auf die Gruppe ankommt und wenn man eine andere Vereinbarung trifft, man auch keine gebundenen EP benötigt oder es für gewisse Gruppen nicht zum tragen kommt, wenn die Mehrheit dagegen ist.

3. Wenn die Mehrheit dafür ist und nur einer dagegen, sollte mit ihm gesprochen werden… im Hinblick, sich doch dem Mehrheitsentscheid anzuschließen. Das heißt aber, dass der eine der dagegen ist, sich auch eventuell der Mehrheit seiner Runde anpassen muss und nicht die Mehrheit dann an ihn.

4. Grundlegend wurde festgestellt, dass sowohl OHNE als auch MIT gebunden EP je nach Gruppe eine valide Vorgehensweise ist.

Ich verstehe nicht, warum man dann - im Hinblick auf 4. - diese Vorgehensweise immer noch als "hintertückische Praktik" oder was auch immer bezeichnet und nicht ebenfalls anerkennen kann, dass es eine valide Vorgehensweise ist. Auch die Festlegung als Gruppe bzw. als SL dann als versagen hinzustellen, nur weil ein einzelner sich dem vielleicht nicht anpassen will, ist extrem. In meinen Augen ist dann eher der einzelne dem das in der Runde nicht passt dazu aufgerufen die 5 mal gerade sein zu lassen und sich dem Gruppenentschluss anzupassen.

Ich frage mich lediglich, warum kann man diesen einen geschenkten Punkt in Form von 3 EP für eine bestimme Sache oder eine bestimmte Gruppe von Sachen nicht annehmen und betrachtet ihn so negativ? Bzw. explizit frage ich dich Yinan, denn du schmeißt weiterhin mit Bezeichnungen wie "hintertückische Praktik" um dich.

Denn wenn es für dich AUCH valide wäre, nach Situation, müsstest du es nicht als "hintertückische Praktik" bezeichnen... und das verstehe ich einfach nicht.


Edit: Das du es nicht als Vorgehensweise favorisierst, hat inzwischen jeder Begriffen.

38
Ich find das total spannend:
Ihr stellt das immer so dar, als würden ALLE EP die ihr bekommt vorprogrammiert sein.

Wir reden hier in der Regel von 3 EP oder so, die einem Punkt entsprechen... mit dem Rest, kann ja immer noch frei verfahren werden.  ;D

39
Allgemeines / Re: Vorstellrunde
« am: 28 Jul 2015, 14:05:11 »
So, jetzt habe ich diesen Thread auch mal gesehen -> gleich mal heimsuchen

Ich heiße Tim, bin Baujahr '87 und spiele Pen&Paper seit meinem 14. Lebensjahr. Darauf gekommen bin ich über meinen Cousin, mit dem ich dann auch lange Jahre DSA, durch die verschiedensten Versionen hinweg, gespielt habe. Diverse Ausflüge zu D&D, MERS und Shadowrun gab es zwar auch, allerdings konnte mich das nie lange fesseln.

Ich gestehe, Splittermond hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm und bin im Grunde nur durch Cerren Dark dazu gekommen, aber inzwischen hellauf begeistert und sehr angetan von dem System.

Beruflich bin ich in der Druckbranche tätig und arbeite als Mediengestalter (hauptsächlich Print, kaum Nonprint), was an der ein oder anderen Stelle ein Fluch und ein Segen sein kann (zumindest wenn es um Druckprodukte geht bin ich sehr Monk-mäßig). In meiner Freizeit gehören, neben Rollenspiel, noch Gesellschaftsspiele, Musik jeder Couleur, gute Filme, diverse PC-Spiele und kochen zu meinen Lieblingsbeschäftigungen und eine gewisse Diskutierfreudigkeit dürfte dem ein oder anderen schon aufgefallen sein  :P

Weiterhin bin ich noch im DSA-Club Rhein-Main e.V. tätig, den wir langsam aber sicher auch mit Splittermond impfen.

Ich freu mich hier zu sein und habe bisher viel Spaß und durfte auch bereits wissenswertes sammeln. Ich hoffe das bleibt so  8)

Gruß
Udin

40
Charaktererschaffung / Re: Zeigt her eure Charaktere!
« am: 28 Jul 2015, 13:19:41 »
Ah, sorry ich habe nur allgemeine Meisterschaft gelesen, diese müssen ja für alle Schulen erworben werden.

Gezieltes Zaubern ist ja keine allgemeine Meisterschaft.

Edit: Erster Post ist korrigiert

41
Charaktererschaffung / Re: Zeigt her eure Charaktere!
« am: 28 Jul 2015, 13:13:22 »
Wobei man der Vollständigkeit halber klarstellen muss, dass dies nur für die Meisterschaft Gezieltes zaubern gilt. Alle allgemeinen Meisterschaften müssen, wenn sie in der jeweiligen Schule zur Anwendung kommen sollen, einzeln erworben werden.

GRW S.201:
Zitat
Einige Meisterschaften sind nicht an bestimmte Magieschulen gekoppelt, sondern sind universell wählbar. Diese Meisterschaften sind für jede Magieschule erhältlich, gelten aber auch nur für diese eine Magieschule und müssen daher für jede Magieschule separat erworben werden. Wer beispielsweise Kampfmagie (Fokuskontrolle) erwirbt, der erhält reduzierte Patzerauswirkungen auch nur für Zauber, die er über Kampfmagie wirkt.

Nur als Zusatz, da die Aussage "für alle Zauber" in Kombination mit allgemeine Meisterschaft für einen Neuling evtl. irreführend ist, da sie nur in diesem fall für alle Zauber jeder Schule gelten.

Gruß
Udin

42
Lucean, auch Skavoran meint - ziemlich sicher - dass diese 3 eingesetzten "gratis" EP auch auf dem Bogen notiert werden und nicht einfach so Überleben um einen Punkt hochgesetzt wird. In dem moment wo die 3 EP auf dem Bogen notiert sind und eingesetzt wurden, ist es völlig egal ob man sie als gratis bezeichnet... weil es weiterhin nachvollziehbar bleibt.
Schön, dass du dich bemühst, die Aussagen anderer zu interpretieren und auszulegen. Aber da ich schon deine Deutung zu Travita in keinster Weise nachvollziehbar fand, muss man doch wohl mal Aussagen so stehen lassen können, wie sie gemacht wurden. Und Gratis-EP bedeuten im Zusammenhang der geführten Diskussion für mich etwas deutlich anderes als Bonus-EP, Zusatz-EP oder Gebundenen EP, zumal EP mMn nie gratis sein sollten, sondern immer eine Art Belohnung für durchstandene Gefahren und Erlebnisse darstellen.

Es ist per se völlig egal wo die EP herkommen, solange die entsprechende Anzahl auf dem Bogen steht und sich mit den Werten deckt. Solang es notierte EP sind, ist alles ok. Anderes sind Gratis PUNKTE auf Werte ("Setz dir einfach mal Überleben eins höher").

Der Unterschied ist ja lediglich das es einmal nachvollziehbar ist und bei DSA zB durch spezielle Erfahrungen und andere Vergünstigungen nicht.

Deine Aussage "Splittermond sieht keine Gratis-EP vor" ist daher nicht wirklich korrekt, wenn ein Spielleiter Gratis-EP verteilt ist das seine Sache, was Splittermond nicht vorsieht, sind gratis Steigerungen von Talenten etc.

Falsch:
Du hast 80 EP bekommst eine Gratissteigerung von Überleben und hast immer noch 80 EP.

Möglich:
Du hast 80 EP bekommst 3 Gratis-EP zum steigern von Überleben und hast danach 83 EP.


Auf mehr wollte ich dich nicht hinweisen, daher war das tadeln von Skavoran so nicht korrekt.

43
(Weiterhin unter der Voraussetzung das die Spieler weiterhin genügend frei EPs bekommen) stören mich richtig eingesetzte gratis EPs wenig.
Und wieder der Hinweis (weil es ja irgendwie immer noch nicht verstanden wurde), dass Splittermond keine Gratis-EP vorsieht - mit der wahrscheinlich einzige Ausnahme: Ressourcen. Man gibt EP aus, um entsprechende Werte zu verbessern und verbessert keine Werte ohne EP auszugeben.
Dadurch stecken in einem Charakter, der 143 EP vergeben hat auch immer 143 EP (zuzüglich allem aus der Generierung), egal was er damit gesteigert hat. Diese Vergleichbarkeit ist auch ein Aspekt des Splittermond-Regelwerks, das es von anderen Systemen unterscheidet - egal wie oft man meint, dagegen reden zu müssen.

Lucean, auch Skavoran meint - ziemlich sicher - dass diese 3 eingesetzten "gratis" EP auch auf dem Bogen notiert werden und nicht einfach so Überleben um einen Punkt hochgesetzt wird. In dem moment wo die 3 EP auf dem Bogen notiert sind und eingesetzt wurden, ist es völlig egal ob man sie als gratis bezeichnet... weil es weiterhin nachvollziehbar bleibt.

 :D


@Gonzo

Wie gesagt, im Grunde hast du recht. Die Frage ist, mit was man weniger ärger hat und somit weniger Aufwand.

44
Zu 2.: Warum nicht Bonus als freie EP gewähren macht den Spieler vermutlich auch glücklich kann ja dann damit genau das steigern

 ??? wenn der Spieler das tun will, entsteht ja auch kein Streitpunkt. Kniffliger wird es, wenn er stattdessen mit den 3 EP - die EIGENTLICH sinnvoll (wegen Lerneffekt) für Talent XY gewesen wären - lieber heute mal den Lerneffekt als optional sieht und die 3 Bonus EP (die für ein bestimmtes Talent/eine bestimmte Talentgruppe) gedacht waren, für eine Meisterschaft oder einen Zauber oder sonst was nehmen möchte.

Wenn die Spieler das von selbst machen -> ja dann brauch mal die Regelung nicht und damit sind wir wieder bei Spielstilen und Gruppenphilosophien.

Ein Spieler der das ohnehin gemacht hätte, beschwert sich wahrscheinlich auch nicht, dass diese "Bonus-EP" einem Talent oder mehreren zugeteilt werden. Wenn sich also jemand beschwert, muss man Fragen was die wirkliche Motivation ist.

- Konzept verfolgung?
- Bauergaming ODER Powergaming ("Ich will gar nix können" oder "Ich will nur das maximum aus meinen Punkten raus holen")

Grundsätzlich, Gonzo, hast du aber recht... die wenigsten die ohnehin das Steigern, was sie erlebt haben, brauchen "gebundene EP"

45
Fanprojekte / Re: Kampfdokument
« am: 28 Jul 2015, 10:10:34 »
Neue Version v8:

* Schildstoß: FW Waffe geändert -> FW
* Schildstoß: WGS und Schaden als Platzhalter beibehalten -> Falls es mal möglich ist das zu erhöhen!
* Schildstoß: Kästchen ergänzt -> Kampf mit 2 Waffen/Starke Schildarm I
* Logo: Splittermond Logo geändert -> Splittermond Logo Fanprojekt

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 12