Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Tigerle

Seiten: 1 ... 27 28 [29]
421
Ich habe mich bis eben aus der Diskussion heraus gehalten, weil ich eigentlich mit Kampfmanövern noch nicht fit bin aber mir kam eben folgender Gedanke:
Hat sich eigtl. jemand darüber Gedanke gemacht, wie Konterangriff aussieht, wenn man gegen mehrere Gegner, erst recht auch noch mit Meisterschaft Verteidiger kämpft?

Keinesfalls sollte man dahinkommen, und einen Konterangriff über Gelegenheitsangriffe lösen. Sonst haben wir später Dosen, die alle 2 Runden mit ihrer Doppelaxt zuhauen...

Ich würde, wenn man schon Konterangriff haben will, einen anderen Ansatz nehmen: Wer einen Konterangriff macht, verzichtet auf seine Verteidigung, um schneller angreifen zu können und zugleich sicherer an dessen Verteidigung vorbei zu kommen.
Interessanterweise kommt schon der Verzicht der Aktiven Abwehr dem ersten Teil schon recht nahe, da man dabei seine eigene Attacke nicht um 3 Ticks nach Hinten verlegt, wenn man auf diese verzichtet. Nur dürfte der Unterschied der sein, dass man bei einem Konterangriff blind in den Angriff stürmt und eben nicht abschätzen kann, ob man diesen Angriff doch eher parieren will.

Daher mein Vorschlag:
Konterangriff:
Man sagt vor dem gegnerischem Angriff an, dass man auf seine AA verzichtet. Dafür hat der Gegner nicht die Möglichkeit, bei seiner nächsten AA seine Waffenfertigkeit oder seinen Schild zur aktiven Abwehr einzusetzen. Zusätzlich erhöht ein möglicher Wuchtschlag des Gegners auch den eigenen Waffenschaden um den halben Wert.
Sollte der eigene Angriff keine 3 Ticks später erfolgen, verfallen alle Boni ungenutzt.

Damit ist der Konterangriff ungefähr genau das, was es sein soll: Gefährlich für beide mit mehr Schaden und weniger Verteidigung bei 2 nah beieinander liegen Attacken...

422
Magieregeln / Mächtige Artefakte
« am: 18 Sep 2014, 20:30:16 »
Da das Grundregelwerk dazu nichts hergibt, ausser dass es "mächtigere" Artefakte gibt:

Wie sieht es eigentlich aus. Sind Artefakte vorstellbar, die:

a)
nicht ausziehbar sind (Sowas wie verfluchte Artefakte bei DnD)

oder
b)
ungewollte aktiviert werden können ohne Probe auf "Arkane Kunde"

c)
Beseelte Artefakte

Sollten solche Zauber nach a) oder b) einen Effekt hervorrufen, der kanalisiert werden muss, wer oder was kanalisiert sie?

423
Produkte / Re: Produktwünsche
« am: 18 Sep 2014, 20:23:16 »
Ich weiss nicht, ob sich die Bände unbedingt an die Subkontinente orientieren müssen. Einige der Subkontinente bieten aktuell imho nicht soviel, als dass man mit diesen einen kompletten Band füllen könnte. So würde ich irgendwie Arakea und die Smaragdküste zusammenlegen. Und auch die Frostlande und Takasadu bieten (leider!) sicher noch nciht genug Material für jeweils ein einzelnes Band.

Andererseits könnte man Dragorea vielleicht sogar in 2 Bände aufteilen (Oder Norddragorea zu den Frostlanden und Takasadu zuschlagen)

424
Charaktererschaffung / Re: Top 10 Mondzeichen
« am: 17 Sep 2014, 17:10:44 »
Also , wenn um Effektivität gehen würde, dann hätte ich Geist der Gedanken statt Der Blitz gewählt. Einfach weil es das einzige Mondzeichen ist, welches in der Lage ist, sogar die Folgen von Patzern unschädlicher zu machen, indem man diese einfach auf den Fokus anstatt auf das Leben umlenkt. Es ist einfach ein Unterschied, ob der Fokus verbraucht ist oder ob man Todgeweiht ist...

Aber dennoch bevorzuge ich "Der Blitz" oder auch die "Gunst des reichen Mannes". Das erste Mondzeichen ist halt jenes Mondzeichen, welches die eigene Geschwinndigkeit untermauert, das zweite Mondzeichen hat irgendwo ein nettes taktisches Moment.

425
Magieregeln / Re: 'Durschlagendes Geschoss' und Reichweiten
« am: 17 Sep 2014, 13:51:25 »
Laut Regelwerk wird das Geschoss beschleunigt.

Unter Annahme, dass in diesem Falle dieselben physikalischen Gesetze zu tragen kommen, wie man sie auf der Erde kennt, würde ich an deiner Stelle sagen, dass es geht. Immerhin kannst du sicherlich auch deinen Wurfhaken als improvisierte Wurfwaffe interpretieren.

Edit: Quendan hat dem widersprochen. Also war meine Verutung falsch :D

426
Charaktererschaffung / Re: Top 10 Mondzeichen
« am: 17 Sep 2014, 13:36:34 »
Aktuell ist es "Der Blitz".

Dies liegt vor allem daran, da ich zur Zeit ein Faible für schnelle Charaktere habe.

427
Allgemeines / Re: Vorstellrunde
« am: 17 Sep 2014, 13:33:40 »
Da ich nu schon ein paar Posts geschrieben habe, denke ich, dass ich mich zumindest einmal vorstellen sollte. Nur für den Fall der Fälle, dass ich hier Wurzeln schlagen sollte.

Im realen Leben heisse ich Stephan, komme aus der Nähe von Bonn (P.S.: Wer dort einen Spieler suchen sollte, kann sich bei mir ja melden :D --- Werbung Ende), und bin im Leben Student. Mit Rollenspiel habe ich vor ca 10 Jahren angefangen. Bisher habe ich mich aber vor allem in Aventurien (DSA 3, 4.0, 4.1, 5Beta) aufgehalten. Nichtsdestotrotz habe ich auch noch einige andere Systeme kennengelernt (SR3, oWod (Werewolve, Vampire, Bastet), D&D3.5, Castle Falkenstein, Deadlands, GURPS, der Drachensturm, FATE und diverse andere, und dann noch einige diverse One-Shots(PP&P, Pyramidos und was weiss ich noch alles...))
Bis vor kurzem hatte ich die Einstellung, dass ich keine zwei Fantasy-Systeme brauche, von denen ich mir nach und nach Bücher kaufen würde, wenn die sich dann doch ähnlich sind. Also wollte ich mich eigentlich garnicht erst mit Splittermond beschäftigen. Vor dreieinhalb Wochen wurde ich dann aber doch überzeugt, zumindest mal das Regelwerk herunter zu laden, da ich doch inzwischen ein wenig neugierig war. Und ich war und bin begeistert:
Fast alles, was ich bisher an DSA mochte, setzt auch Splittermond um und macht es zum Teil besser. Eine schöne stimmige Welt, nur größer und leichter bespielbar. Ein besser durchdachtes Talentsystem, eine bessere Alternative zur 3w20 Probe von DSA. Die Splittermond-Regeln haben auch weiterhin einen gewissen Fluff-Charakter, welcher mir sehr wichtig ist. Im Grunde bin ich mit dem System sehr zufrieden

Ich habe übrigens meine Einstellung nicht geändert. Ich bin immernoch der Ansicht, dass ich nicht von zwei verschiedenen Systemen die Produkte kaufen muss und mich lieber auf eines konzentrieren sollte. Und jetzt muss ich nur noch die Zeit finden, das Buch "Splittermond - Die Welt" durchzulesen.

Bye-bye DSA!

428
Stabiler Kanal
Magieschwelle 3
Für jede Magieschule
Für die doppelten Zauberkosten bleibt eine Kanalisierung auch über Ruhephasen erhalten (Muss beim Zaubern angesagt werden). Gilt natürlich nur für Zauber aus dieser Magieschule. Die Fokus-Regeneration sinkt aber um die kanalisierten Fokuspunkte/5 (mind. 1) Sollte auf diese Weise die Fokus-Regneration unter 0 fallen, wird dementsprechend Fokus verbrannt.

429
Magieregeln / Re: Der Vorteil von Schriftrollen
« am: 17 Sep 2014, 12:23:49 »
Zitat
2. "Gott, ich wünschte ich hätte jetzt Zauber X für Aufgabe Y" - "Hier bitte, das macht Z Lunare."
Der Haken ist aus meiner Sicht das "jetzt". Wenn ich den Zauber "jetzt" bräuchte, kann ich ihn mir auch einfach zaubern lassen. Schriftrollen brauche ich ja in erster Linie dann, wenn ich einen Spruch in absehbarer Zukunft benötige, er nicht zu meinen Magieschulen gehört und ich dennoch genug Arkane Kunde habe, um ihn auch auslösen zu können. Das ist eine sicherlich denkbare, aber durchaus speziell zu nennende Kombination - für sowas sind dann auf jeden Fall Kontakte in die nächste möglichst breitgefächerte Magierakademie nützlich.

Schriftrollen machen auch Sinn, wenn man weiss, dass eine Gefahr drohen könnte.
Z.B. würde auf einer Wanderung durch die Schattenwand oder die Schimmerklinge durchaus empfehlen, "Sanfter Fall" mitzunehmen. Und dann weiss ich nicht, ob ich das einsetzen werde.

430
Hier mal einige Zauber, die auch im Dorf Sinn machen und für die es sich lohnt, auch mal eine Schrifttolle zu besorgen der Stufe 0 und 1:

Sanfter Fall: Dachdecker, Wildnisführer im Gebirge oder ähnliche Leute, die hoch hinaus gehen, habe mit Sicherheit gerne eine letzte Rettung dabei. Auch wenn man diesen Zauber immer sofort griffbereit haben sollte und in der Lage sein, binnen 2-3 Sekunden auszulösen...

Alarm: Gerade in Kriegsgebieten für viele Bauerndörfer möglicherweise die letzte Rettung

Härte: Falls man mal eine gewagte Konstruktion hat (z.B. eine einfache Hilfskonstruktion um. z.B. einen Dachbalken anzuheben o.ä. oder ein Balken gerade provisorisch den Dachfist nach dem letzten Sturm stabilisieren soll) sicherlich eine sinnvolle Unterstützung

Schutz vor Feuer: Gerade Schmiede tun gut daran, eine solche Rolle immer griffbereit zu haben.
Und wer in direkter Nachbarschaft einer Schmiede wohnt, ebenfalls...

Wasser finden: Wird man vermutlich in Sumarkar in jeder Oase finden können und auch ein Dauerbrenner sein...

Schutz vor Kälte: Dürfte in den letzten Aussenposten im hohen Norden auch in kleineren Ortschaften von ein paar 1000 Einwohnern zu finden sein.


Im Groben und Ganzen denke ich schon, dass Zauber, die nicht zum täglichen normalen Handwerk gehören, aber immer griffbereit sein sollten, auch in kleinen Stückzahlen in kleineren Ortschaften zu finden sein werden. Nicht unbedingt zuverlässlich und man kann sich darauf nicht verlassen, aber doch in einer gewissen Regelmäßigkeit.
Erst recht, wenn dort jemand auch solche Zauber beherrscht, wird er diese sicher auch weiterverkaufen wollen.Und Zauber, für die es sich lohnt, Geld auszugeben, auch wenn man nicht viel hat, gibt es. Es gibt immerhin genug Fälle, auf die solch ein Zauber die letzte Rettung sein kann.

431
Lorakis - Die Welt von Splittermond / Shenshangú
« am: 17 Sep 2014, 07:38:22 »
Ist Shenshangú Schattenwand auf xienyan?

(Es bräuchte ein Topic für "Kleinigkeiten". Für diese Frage ein Topic aufmachen zu müssen ist etwas seltsam)

432
Charaktererschaffung / Re: Eigene Ausbildung Schwerttänzer
« am: 16 Sep 2014, 23:21:35 »
Bei Hiebwaffen sehe ich es nicht unbedingt. Zumindest nicht, wenn man wie hier einen schnellen Stil anstrebt. Aber mit Stangenwaffen und Handgemenge bin ich nun überzeugt, das ganze auf beliebige Nahkampffertigkeiten auszuweiten.

P.S.:
Und das mit der Einschränkung auf Schwertalben war ehr oder minder ein Scherz, nachdem ich merkte, dass es irgendwie perfekt zu denen passte.

433
Charaktererschaffung / Re: Eigene Ausbildung Schwerttänzer
« am: 16 Sep 2014, 23:03:43 »
Vielen Dank  :D

Habe die Ausbildung nun umbenannt und mit das mit der Darbietung war auch ein guter Vorschlag.
Nur bleibe ich weiterhin auf Schwerter fixiert:
Fernkampf und Handgemenge macht imho garkeinen Sinn.
Hiebwaffen sind zu langsam, um damit in einem schwunghaften tanzendem Stil herumzuwirbeln.
Stangenwaffen sind dafür zu sperrig. Im Grunde sind mir die Elemente Schwung, Geschwindigkeit und ein bisschen Eleganz hierbei wichtig. Kampfkunst in rasanter asthetischer Perfektion.

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr würde ich diese Ausbildung gerne auf Schwertalben beschränken...

Edit: Mist, dort sollte auch Ansehen hin

434
Charaktererschaffung / Eigene Ausbildung Schwerttänzer
« am: 16 Sep 2014, 21:41:30 »
Habe einmal etwas an einer eigenen Ausbildung gebastelt und wollte diese nun einmal auf die Welt loslassen und Wissen, was ihr davon haltet und was ihr besser machen würdet.

Die Idee war in erster Linie, eine Mischung zwischen Kämpfer und Tänzern zu basteln, die im Grunde mit ihren Waffen tanzen können und großartige Darbietung mittels schneller Bewegungen und Magie bieten können. Die aber andererseits ihre Bewegungen so einstudiert haben, dass diese zu extrem schnellen Kämpfern werden.

Schwerttänzer
   
   Ressourcen:

   Vermögen oder Ansehen +1
   Mentor oder Relikt +1
   
   Stärken:
   Flink + Gleichgewichtssinn oder anstelle beider Stärken Verbesserte Initiative
   
   Talente:
   bel. Nahkampffertigkeit +3
   Darbietung +3
   Akrobatik +3
   Athletik +3
   Entschlossenheit +1
   Zähigkeit +1
   Wurfwaffen +2
   Diplomatie +1
   Fingerfertigkeit +2
   Länderkunde +1
   Redegewandtheit +1
   Geschichten und Mythen +1
   
   Bewegungsmagie +4
   Illusionsmagie +3
   Kampf- oder Stärkungsmagie +1
   
   Meisterschaften:
   Bewegungsmagie (Arkane Geschwindigkeit) oder bel. Nahkampffertigkeit (Kampf mit 2 Waffen)
   Akrobatik (Blitzreflexe) oder Schwerpunkt Tanzen (Darbietung)


Variante mertialische Stabschwinger (nur mertialischer Städtebund)
   Bewegungsmagie -1, Wurfwaffen -2, Stangenwaffen +3,
   statt Meisterschaften Bewegungsmagie (Arkane Geschwindigkeit) oder Nahkampffertigkeit (Kampf mit 2 Waffen)
      auch Klingenwaffen (Schwerpunkt Fulnisches Doppelschwert)
      oder Stangenwaffen (Schwerpunkt Fulnisches Doppelschwert) möglich

Edit: Aus Klingentänzer Schwerttänzer gemacht (Klingentänzer heissen die mystischen Kämpfer des albischen Seebundes. Danke an SeldomFound für den Hinweis)

Edit 2: Vermögen oder Ansehen anstelle von Vermögen oder Vermögen. Dank an Belfionn.

Edit 3: Klingenwaffen durch Nahkampffertigkeiten ersetzt

Edit 4: Heimlichkeit raus, dafür Darbietung auf 3 erhöht und Geschichten und Mythen auf 1. (Mit Dank an Katharsis)

Seiten: 1 ... 27 28 [29]