Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Myrmi

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 25
31
Fanprojekte / Re: Charakterdokument: 4 Seiten, Formularfelder
« am: 07 Dez 2015, 14:20:06 »
Wieviel aufwand wäre es, die Felder für Fokus und Lebenspunkte auch editierbar zu machen?

32
Wer muss noch an Selbstmordheiler denken? Warte, ich bringe mich an den Rand des Todes, damit ich Dich besser heilen kann! ;D

Ich denke hier sollte jede Gruppe für sich selbst entscheiden. Wie die Regeln formuliert sind, kann man es machen, ich zweifle aber leicht daran, das dies den Designern in den Sinn kam, als sie das Mondzeichen entwickelt haben. Für mich ist es eher dieser eine epische Moment, wo sich der HeldTM ein letztes Mal heldenhaft aufrichtet um den Kampf für die Gruppe zu entscheiden.

Und nicht, damit sein Kumpan ihn leichter heilen kann...

33
So, auf der Con war ich schließlich in der Lage das Abenteuer zu leiten. Vorab kann ich sagen: Hat man erfahrene Spieler an Bord und sind diese in der Lage das Buch früh zu erhalten und zu entschlüsseln, entfallen in der Regel sämtlichen falschen Fährten. So geschah es dann auch. Das Buch wurde gefunden, die Gaukler beobachtet. Auch konnte herausgefunden werden, das sie zur Zeit beim Baron untergekommen sind.

Viele Hintergründe konnten von der Gruppe nicht erschlossen werden, da sie nach der Erkenntnis des Zusammenhanges der Gaukler und des Barons ziemlich... mit der Tür ins Haus fielen. Vorteilhaft war dabei natürlich, das der Baron sich unschuldig und unwissend geben konnte. Eine Gauklerin konnte ebenfalls "glaubhaft versichern" von den anderen zu diesen Taten gezwungen worden zu sein, hat sie sich doch in den entscheidenden Momenten kooperativ gezeigt, wenn es ihr möglich war.

Jali wurde also gerettet, der Baron war fassungslos über die Gräueltaten, zu denen seine Bediensteten von den Gauklern angestiftet wurden, schließlich war der Hund nicht von dieser Welt und die Gaukler wohl nicht was sie zu sein schienen. Einzig die albische Gauklerin hatte ein gutes Herz.

Kurzum: Es ist möglich sehr schnell zu erkennen, wer der Hauptantagonist ist. Stellt man sich dann aber an einigen Schlüsselszenen etwas rüpelhaft oder falsch an, so kann das Abenteuer zwar bestanden werden, Jali auch befreit werden, aber wie schon erwähnt bleiben die Hintergründe natürlich im Dunkeln.

Für die Aufmachung jedenfalls eine 1 von mir.

34
Ich muss gestehen, auch in anderen Systemen habe ich noch keine Runde erlebt, wo das maximal Alter der Rassen liegt. Entdeckt habe ich dazu aber auch nichts.

35
Allgemeines / Re: Blubberlutsch
« am: 27 Nov 2015, 19:53:04 »
OMG! Der TrollsTime blubbert hier wieder querbeet! Werft ihn doch bitte endlich mal raus! (Und bitte werft mich auch raus!)
Ist aber zugegeben schwer, dafür zu argumentieren, dass jemand im Blubberlutsch permanent off-topic ist... ;D

OMG! Er ist On Topic! ;D

36
Allgemeine Regelfragen / Re: Splittermond "Cheese"
« am: 27 Nov 2015, 15:33:04 »
Schön fand ich auch immer das Dauerniederwerfen, welches ja nicht mal eine GK Einschränkung hat.

Noch. ;) In der soon to be released Errata steht als Einschränkung GK 7 maximal.

Was immer noch viele Gegner beeinhaltet ^^

37
Allgemeine Regelfragen / Re: Splittermond "Cheese"
« am: 27 Nov 2015, 13:12:05 »
Du bist nicht direktes Ziel des Zaubers, wenn er auf dich zurückgeschleudert wird. Das direkte Ziel ist derjenige, gegen dessen Widerstand es ging. Das heißt Ping Pong geht nicht.


Heißt das also, dass ich automatisch getroffen werde, sobald jemand meinen Zauber zurückwirft, auch wenn meine Widerstände eigentlich viel höher sind?

Jetzt ist die Frage, ob die ursprüngliche Schwierigkeit der Widerstand ist, oder der Wert, der erreicht werden musste.

38
Allgemeine Regelfragen / Re: Splittermond "Cheese"
« am: 27 Nov 2015, 12:27:29 »
Man könnte aber auch herauslesen, wenn es dieses Ping Pong ist, das die Schwierigkeit auch mit jeder Bande steigt ;) und zwar um +3 für jede Bande.

Sprich ein Zauber kommt auf mich. Ich muss nun Schwierigkeit +3 schaffen. Der Zauber fliegt zurück. Damit ist die ursprüngliche Schwierigkeit um 3 Punkte höher, da es auf die Schwierigkeit addiert wird und kein Umstand ist. Als Zahl: Schwierigkeit ist 25, um ihn zurückwerfen zu können brauche ich eine 28

Das Gegenüber muss also eine 28+3 = 31 schaffen um den Zauber zurück zu werfen.

Dann bin ich dran mit 31+3 = 34 und so weiter.

Man muss es nicht so auslegen, würde aber eine unendlich Schleife verhindern.

39
Allgemeine Regelfragen / Re: Splittermond "Cheese"
« am: 26 Nov 2015, 14:16:12 »
Beherrschungsmagie "Furcht" + Illusionsmagie "Blenden" Sicherheitswürfe mit einem Malus von 3 oder 6...

Meisterschaft: Umreißen (Austauschbar mit Zaubern etc, die einen ähnlichen Effekt haben.) > Gegner liegt, Gelegenheitsangriff mit störender Angriff. Am besten mit schneller Waffe... So schnell dürfte der nicht mehr aufstehen, die Leute mit den "dicken" Waffen machen den Rest. Ist die Meisterschaft "Stehaufmännchen" nicht vorhanden, wars das meist schon. In Kombination mit "Furcht" müssen wir nicht weiter reden ;)

Einzig der Illusionszauber "Magische Finte" hilft noch weiter.

Was die GS angeht, ich glaube die kann nicht unter 1 sinken. Bewegungsunfähig ist wieder etwas anderes.

40
Fanprojekte / Re: SplitterCiV
« am: 25 Nov 2015, 19:48:26 »
Das sieht interessant aus. Aber als Steam-User, kann ich das noch nicht nutzen, weil es nicht im Workshop ist ... oder?

Doch, Du musst es nur von Hand in den Mod Ordner schieben und aktivieren

41
Ich würde Religion über Länderkunde laufen lassen. Magie ist für mich Magie, nur wo sie herkommt macht bei Priestern einen Unterschied.

42
Allgemeines / Re: Archetypen und Postkarten
« am: 25 Nov 2015, 09:55:05 »
Es gibt auch Bilder der Archetypen aus der Einsteigerbox. Das ist eine davon ;D

43
Allgemeines / Re: Blubberlutsch
« am: 24 Nov 2015, 12:26:48 »
Zumindest in der Thrawn Trilogie kommt er in Kontakt mit der dunklen Seite. Disney hat diesen Hintergrund, der zum expanded Universe gehörte aber für nichtig erklärt. Offizielle Lore sind quasi nur noch die Filme. (Stimmt nicht ganz, fasst es aber gut zusammen. )

44
I'll ne there.

45
Kampfregeln / Re: Handarmbrust in der "falschen" Hand
« am: 11 Nov 2015, 15:09:58 »
Na ja, ich glaube Freihändig klettern und die Armbrust gespannt ist zwar schön und gut... aber ich glaube da fehlt etwas um den Bolzen am Platz zu halten, außer man rennt, klettert etc so vorsichtig, das der Bolzen nicht rausfällt. Zumindest kenne ich keine Vorrichtung, die den Bolzen davor rettet bei zuviel Erschütterung einfach runter zu fallen. Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 25