Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Wandler

Seiten: [1] 2 3 ... 58
1
Magieregeln / Re: Module zum Anpassen des Powerlevels
« am: Heute um 18:26:21 »
Hallo liebe Splittermondler,

zuerst sollte ich einmal darlegen, was ich mit diesem Thread erreichen möchte: Meiner Erfahrung nach macht eine Rollenspielrunde allen Spaß, wenn die Charactere sich auf einem ungefähr gleichen Powerlevel bewegen.
...
... und so insbesondere neueren, oder weniger tüfftelbegeisterten, Spielern und Meistern so zu erlauben, harmonischere Gruppen zu basteln. Fühlt euch bitte herzlich eingeladen, diesen Thread mit euren eigenen Ideen und Erfahrungen zu bereichern!
...

Das ist ein sehr löbliches Unterfangen.
Es stellen sich jedoch ein paar Fragen - denn "Powerlevel" kann viel bedeuten. Geht es Dir um die Maximierung der Kernkompetenz eines Heilers, Verhandlungsspezialisten oder Kampfunterstützungsmagiers, oder um die geballte Kampfkraft?
Um möglichst gute Synergien aus beidem? Als Beispiel:
Beherrschungsmagie gehört mit zu den stärksten Magieschulen mit Zaubern wie Schlaf oder Furcht.
Maximiert man drei oder vier Charakterkonzepte bedeutet das in Splittermond nicht unbedingt dass sie auf dem gleichen Powerlevel heraus kommen. Das stört dann nicht allzu sehr wenn sie jeweils auf ihrem Kerngebiet Experten sind. Geht es um häufig auftretende Situationen (das kann Kampf sein, aber eben auch Soziales) bei denen sich die Charaktere versuchen ihre Stärken auszuspielen, dann kann es sehr leicht zu deutlichen Machtgefällen kommen.

Es gibt noch einen weiteren Effekt den Du indirekt schon ansprichst: Synergien zwischen Charakteren. Das gilt insbesondere für die Magie. Einer schützt, eine segnet, einer heilt, eine verbessert bestimmte Kampffertigkeiten / Waffenschadenswerte.
Das kann eine Gruppe quasi gefühlt einen Heldengrad anheben.
Diese Art der Zusammenarbeit und wie sehr das das Spielgefühl und auch die Effektivität einer Gruppe steigert gefällt mir sehr gut an Splittermond, auch wenn es die Spielleiter (bei uns in der Gruppe) manchmal vor Herausforderungen stellt.

EDIT: Klarere Formulierungen, Schreibfehler

2
Mäßigung auf beiden Seiten, bitte!  :)

Generell ist Splittermond ein System das nicht für die Simulation einer Welt geeignet ist. Regeln für die Jagd, für das Überleben im Allgemeinen, Handwerksleistungen und ähnliches sind nicht darauf ausgelegt zu sehen wie gut sich eine Bevölkerung mit bestimmten Fertigkeiten (normal und magisch verbessert) im Alltag schlägt, sondern um die besondere Zielgruppe "Abenteurer" zu bedienen.
Das bedeutet nicht dass die Regeln und Mechanismen nicht für andere "tabu" sind. Sie sind auch auf andere Personengruppen anwendbar, und auch im Alltag. Die Balance und das Design ist jedoch nicht auf eine große Bevölkerungsgruppe sondern die Abenteurer ausgerichtet.
Das führt natürlich zu seltsamen Effekten wenn man sich überlegt was man mit bestimmten Sprüchen und Techniken anstellen könnte.
Zudem - es handelt sich um Splittermond 1.0! Zu erwarten dass die Spielmechanik für alle nur denkbaren Anwendungen passt ist meines Erachtens nicht angebracht.

Jeder Spielleiter kann jedoch viel "nachjustieren" - wie viele Personen mit magischer Begabung gibt es, wie viele Leute sind in "normalen" Fertigkeiten ausgebildet? Kennt ein potentieller Attentäter mögliche Schwachstellen wie das Gottvertrauen in bestimmte lebensrettende Sprüche?

EDIT: Ausdruck

3
Produkte / Re: Uhrwerkmagazin download
« am: Heute um 09:22:02 »
https://www.uhrwerk-verlag.de/tag/uhrwerk-magazin/

Zitat
... Generell gibt es ab den $1-Level Zugriff auf alle Newsartikel, Uhrwerk-Magazinartikel, neue PDF-Abenteuer für unsere Systeme, Umfragen und Verlosungen.

...

Das Uhrwerk-Magazin: Die PDFs die ab sofort als Einzelartikel erscheinen werden, ersetzen das alte Uhrwerk-Magazin. Teilweise sind diese PDFs Patreon-Exklusiv, teilweise werden wir sie aber auch zeitversetzt auf anderem Wege veröffentlichen. Es macht z.B. keinen Sinn, den Werkstattbericht zum Numenera-Bestiarium nicht auch demnächst als normale News zu veröffentlichen.
...

Ob dieses Angebot alte Magazine enthält kann ich Dir nicht sagen.

4
Allgemeines / Re: Blubberlutsch
« am: 24 Mai 2022, 14:50:30 »
Hier gibt es ein paar Tipps eines Leidensgenossen:

https://sinnblock.de/buch-finden-titel-vergessen

5
Die Autorin Isabella von Neissenau benutzt in den Abenteuern "Der Zerbrochene Bund" und "Palast der 1000 Zimmer" Punktesysteme die Du Dir gegebenenfalls anschauen könntest. Den Zerbrochenen Bund haben wir gespielt, und das System hat gut funktioniert.
In "meiner" Spielerrunde rücken wir die Taten der Charaktere in den Vordergrund - egal wie groß und mächtig der Gegner ist. Das bedeutet nicht dass die Charaktere alles und jedes "drehen" können - aber ihr Handeln hat Konsequenzen. Die hängen sehr davon ab welchen Einfluss sie haben, welche Ideen sie mitbringen und welche Mittel sie einsetzen können.
Dabei kommen Ergebnisse wie: Hat die Verluste in einer großen Schlacht gegen die Orks an einer bestimmten Stelle reduziert, bis hin zu: Eine im Plot verloren "geplante" Schlacht wurde gewonnen.
Den Spielern ist da absolut klar - mit HG1 wird kein gegnerische Heer in die Flucht geschlagen.

Daher der Vorschlag: Ein Punktesystem ist gut um den Einfluss der Gruppe zu messen - groß ausgewürfelt muss dann aber nichts mehr werden. Dann gibt es Ideen die alles "kippen" lassen können - die würde ich eben ausspielen lassen und das Ergebnis erzählerisch behandeln.

Ergebnisse beiderlei Arten müssen auch kein "Alles oder nichts" sein. Kann das Dorf nur unter großen Verlusten gehalten werden? Gelingt es den zurückgeschlagenen Angreifern Geiseln zu nehmen? Wurden die Angreifer so genial getäuscht dass sie eine leicht befestigte Stelle gemieden haben und statt dessen einen gut gesicherten Punkt angegriffen haben? Wurde nicht nur das Dorf sondern auch die Plantage verteidigt?

Wenn allerdings die ganze Gruppe großen Spass an einer Simulation hat steht einem Punktesystem nichts im Wege. Schwarmregeln kann man nutzen, müssen aber bei einer Abstraktion von Einheiten gegen Einheiten nicht unbedingt sein.
 
Punktesysteme können sich jedoch auch an den gesamten "Heeren" festmachen, nicht an einzelnen Einheiten. Dann kommen natürlich immer noch Moral (Anführen, Ausgangslage, Taten der Charaktere, Motivation, ...), Aufstellung ("Anführen"), Ausgangslage (Befestigungen, Gräben, ausgelegte Fußangeln, Fallgruben, Durchgänge) und ähnliches zum Tragen.
Während die Mechanik den Spielern einigermaßen bekannt sein sollte - der Ausgang kann wieder erzählerisch sein um eine Schlacht nicht zum Schachspiel mit abstrakten Figuren verkommen zu lassen. Damit können die Charaktere sogar noch danach eingreifen (Heilen, Trösten, Aufbauen, Geiselnehmer verfolgen, besetzte Häuser feindfrei bekommen ...).

Nur mal eine Sammlung von Ideen!

6
Leider funktioniert die Funktion mit dem Digitalen Schätzen bei mir nicht :/
Obwohl ich die maximale Version damals unterstützt hab.

Tut bei mir - eventuell hilft ein anderer Browser. Je nach Browser wird die Datei auch angezeigt und muss explizit herunter geladen werden, so meine Erfahrung.

7
Charaktererschaffung / Re: Mandalorian / Din Djarin
« am: 29 Apr 2022, 16:29:27 »
Waffen können im SplitterWiki nach bestimmten Kriterien erfasst (und so auch im Forum diskutiert) werden.

https://splitterwiki.de/wiki/Drachenrohr,_Kleines
https://splitterwiki.de/wiki/Drachenrohr,_Gro%C3%9Fes

Diese Werte sind nicht vollständig, erlauben es aber sich ein "Bild zu machen" und in Abstimmung mit dem Spielleiter vielleicht eine Eigenkreation ins Feld zu führen ...

P.S.: Der Zhoujiang-Band lohnt sich wirklich - es ist eine großartige Region und es gibt viele Anregungen zu Konflikten - und wenn *da* mal kein Meta-Plot dahinter steht ...  ;)

8
Produkte / Re: Romane als PDF
« am: 21 Apr 2022, 19:18:06 »
Hier sind die Themen die Claudia und Team im Quo Vadis für Splittermond angesprochen haben - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - und es waren jede Menge Themen - es lohnt sich also selektiv rein zu hören oder sich die Aufzeichnung rein zu ziehen. Es ist mehr in der Mache als vielleicht allgemein zu erwarten wäre.

https://www.twitch.tv/uhrwerkverlagtv

Stunde:Minute
0:02 Projektrundgang neueste Projekte
0:02 Arkur- und Süd-Arkuri
0:04 Gegner und Gefährten 2 - Lebende und Tote (Kartenset)
0:08 Regionalband Patalis & Elyrea
0:13 Miniregionalband Frynjord
0:14 Stromlandinselband & Wächterbund
0:15 Geisterwelten (Dieses Jahr?)
0:16 Rattlinge
0:21 Abenteuer
0:21 Hexenkönigin-Trilogie Deluxe
0:30 Gefährliche Gezeiten, Das unersättliche Träumen, Machtspiele, Kettenrasseln
0:33 Solaabenteuer in Patalis
0:34 Selenia 6 Einzelabenteuern (3 x 2 Abenteuer)
0:35 Neuerungen: Abenteuer vollfarbig (Preiskorrektur)
0:37 Zauberkarten?
0:38 Meisterschaftsliste als Download
0:39 Mondsplitter Überarbeitung?
0:41 Erweiterung der Einstiegsbox (Mertalischer Städtebund, Keira)
      Kampagenband mit 3 Abenteuern, inklusive Schimmerturm
0:42 Alchemieband
0:45 NSC-Band Gefolge
0:45 Metaplot? Pläne ...
0:46 Roman: Sehne der Macht von Sonja Rüther
0:53 Neue Sparte "Uhrwerkspiele"
      - Hand of Destiny (Erzählspiel mit Karten und Brett)
      - Portals (Plättchenlegespiel für 2 Personen)
01:01 Webseite überarbeiten, Facebook, ...
01:12 Kampfband, Regelwerk Edition 2, Wächterbund, Erratierte Bände
01:15 Pins, Einkaufsbeutel, ...? Splittermond Merchandizing

Minute 49: Kommentar von Cat: Wenn die 500 gedruckten Stück verkauft sind soll es die Romane auch als ePub geben ...

9
Allgemeine Regelfragen / Re: Neue Legendäre Kraft
« am: 11 Apr 2022, 20:51:04 »
"Stab des Bettlers" (1 Punkt)
Das Relikt passt sich der Umgebung und dem Milieu, vor allem aber der Kleidung des Besitzers an. Die Anpassung dauert eine Stunde. Die Funktion wird dadurch nicht verschleiert, ein Schwert bleibt ein Schwert, aber das Schwert kann alt und verrostet aussehen, ein mächtiger Schild wie ein gewöhnlicher Schild, und so weiter.
Bei einem begründeten Verdacht eines Beobachters (Relikt leistet viel mehr als gedacht) wird eine Probe auf 20 + doppelte Reliktstufe fällig.
Die Tarnung kann der Besitzer als Sofortige Reaktion (3 Ticks) fallen lassen.

10
Fanprojekte / Re: Spielerübersicht für Spielleiter
« am: 11 Apr 2022, 17:27:40 »
Ein Vorschlag zur Ergänzung des Bogens:
Als wichtige Werte für den SL würde ich auch die Fertigkeiten zur aktiven Abwehr zählen (Entschlossenheit, Zähigkeit,...) da besonders bei Zaubern oder Giften udn Krankheiten die Spieler nicht unbedingt merken sollten, dass Sie sich aktiv verteidigen...
Widerspricht sich das nicht?
Unterstreiche "Aktiv".

Hängt wohl vom Spielstil ab. Wenn der Spielleiter im Zweifelsfall entscheidet dass die Charaktere (nicht die Spieler) sich aktiv verteidigen - unbewusst in dem Fall, dann braucht er die Fertigkeitswerte für die Aktive Abwehr.
Persönlich fände ich das weder als Spielleiter noch als Spieler prickelnd wenn der Spielleiter etwas würfelt was auf das Schicksal des Charakters deutliche Auswirkungen hat, aber der Spieler kann nicht mal entscheiden ob er einen Sicherheitswurf, einen Standardwurf oder einen Risikowurf wählt, oder ob sie einen Splitterpunkt einsetzt.

Im Zweifelsfall setzen wir auf "Doppeldenken" - die Trennung von Spieler- und Charakterwissen.

Aber wie gesagt: Es gibt unterschiedliche Stile, und dann: Siehe oben.

EDIT: Es gibt einen weiteren guten Grund für die Werte auf dem Bogen des Spielleiters: Die Feinanpassung von Herausforderungen. Auch das ist Geschmackssache, aber zu wissen "was man einem Spielercharakter antut" ist auf jeden Fall gut.

11
Ich würde nicht von "falsch" ausgehen - aber möglicherweise von "passt nicht".
Außerdem habe ich Dir eine PM geschickt.

12
In der Gruppe in der ich spiele und leite gibt es einen Modus Operandi der sich eingebürgert hat und der sehr gut funktioniert: Ein weiterer Spielleiter und ich wechseln uns ab - und zwar für jede Spielsession (die ungefähr einmal pro Woche stattfindet). Es werden unterschiedliche Szenarien und Gruppen an Spielercharakteren bespielt. Dadurch kommt es nicht zu Abhängigkeiten, wohl aber kann mal einer der Spielleiter einspringen wenn der andere keine Zeit hat seine Kampagnen weiter zu entwickeln.
Auch unterschiedliche "Einstellungen" der Kampagne was Bedrohung, Geschwindigkeit der Charakterentwicklung und Belohnungen, Märchen versus "Grim Dark", bespielte Gegenden von Lorakis oder gar Spielsystem sind dadurch möglich und sorgen für Abwechslung.

13
Magieregeln / Re: Flammenkegel Wirkungsbereich
« am: 11 Mär 2022, 15:56:39 »
Um das aufzugreifen was Scythe sagt:
Ich würde nur die eine oder die andere Verstärkung zulassen - und die wie bei den Grundregeln angegeben beliebig oft. Damit bleibt man von dem "Megaflächenzauber" weg - der tatsächlich ziemlich mächtig würde.

Es geht in Splittermond nicht darum Armeen anzugreifen. Doch solche Zauber können sehr kreativ und stimmungsvoll genutzt werden, und das würde ich unterstützen.

14
Magieregeln / Re: Flammenkegel Wirkungsbereich
« am: 09 Mär 2022, 17:55:52 »
Hier gibt es zwei Dinge zu bedenken (rein aus Balancesicht, der "Coolness-Effekt" dürfte genau der sein den Du beschreibst).
  • Vergleich mit der Verstärkung im GRW: Fläche normal = 1/2 * Basis (3 m) * Reichweite (5 m) = 15/2 m2. Verstärkt = 1/2 * Basis (3 m) * Reichweite (2 x 5 m) = 2 * 15/2 m2 = 15 m2.
    Fläche nach Deiner Verstärkung= 1/2 * Basis (2 * 3 m) * Reichweite (5 m) = 2*1/2 * 15 m2 = 15 m2.
    Das wäre also die gleiche Fläche bei beiden Verstärkungen.
  • Balance in der Anwendung: Einen schmalen Keil muss man schon sehr sorgfältig legen damit er "ordentlich Gegner erfasst" - eine Flammenwand die direkt vor der Zaubererin auffächtert ist da schon einfacher zu nutzen.

Die Verstärkung der Reichweite kostet nur einen Erfolgsgrad. Die Verstärkung den Keil aufzufächern würde ich mit zwei Erfolgsgraden ansetzen - basierend auf den Überlegungen oben.
Die Vergrößerung des Wirkungsbereichs eines Flächenzaubers für 3 Erfolgsgrade greift hier nicht - es ist beim Zauber ja kein Wirkungsbereich angegeben. Der Wirkungsbereich geht jedoch nicht linear sondern quadratisch in die Fläche ein, das dürfte die 3 Erfolgsgrade erklären die hierfür notwendig sind.

15
Hier sind die Themen die Claudia und Team im Quo Vadis für Splittermond angesprochen haben - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - und es waren jede Menge Themen - es lohnt sich also selektiv rein zu hören oder sich die Aufzeichnung rein zu ziehen. Es ist mehr in der Mache als vielleicht allgemein zu erwarten wäre.

https://www.twitch.tv/uhrwerkverlagtv

Stunde:Minute
0:02 Projektrundgang neueste Projekte
0:02 Arkur- und Süd-Arkuri
0:04 Gegner und Gefährten 2 - Lebende und Tote (Kartenset)
0:08 Regionalband Patalis & Elyrea
0:13 Miniregionalband Frynjord
0:14 Stromlandinselband & Wächterbund
0:15 Geisterwelten (Dieses Jahr?)
0:16 Rattlinge
0:21 Abenteuer
0:21 Hexenkönigin-Trilogie Deluxe
0:30 Gefährliche Gezeiten, Das unersättliche Träumen, Machtspiele, Kettenrasseln
0:33 Solaabenteuer in Patalis
0:34 Selenia 6 Einzelabenteuern (3 x 2 Abenteuer)
0:35 Neuerungen: Abenteuer vollfarbig (Preiskorrektur)
0:37 Zauberkarten?
0:38 Meisterschaftsliste als Download
0:39 Mondsplitter Überarbeitung?
0:41 Erweiterung der Einstiegsbox (Mertalischer Städtebund, Keira)
      Kampagenband mit 3 Abenteuern, inklusive Schimmerturm
0:42 Alchemieband
0:45 NSC-Band Gefolge
0:45 Metaplot? Pläne ...
0:46 Roman: Sehne der Macht von Sonja Rüther
0:53 Neue Sparte "Uhrwerkspiele"
      - Hand of Destiny (Erzählspiel mit Karten und Brett)
      - Portals (Plättchenlegespiel für 2 Personen)
01:01 Webseite überarbeiten, Facebook, ...
01:12 Kampfband, Regelwerk Edition 2, Wächterbund, Erratierte Bände
01:15 Pins, Einkaufsbeutel, ...? Splittermond Merchandizing

Seiten: [1] 2 3 ... 58