Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - JohnLackland

Seiten: [1] 2 3 ... 196
1
Produkte / Re: Aktueller Produktfahrplan
« am: 04 Dez 2019, 15:06:10 »
Danke Neruul für deine Meinung und ich kann deine Argumentation und die von Cat verstehen, interessiert mich aber nicht als Kunde der sich für Nicht Mittelalterfantasy interessiert. Ich will keine Diskussion enfachen sondern lediglich eine Aussage wie der Produklplan ist und nicht mit den Mittelalterfantasy Regionen es aussieht vom Verlag.

2
Produkte / Re: Aktueller Produktfahrplan
« am: 04 Dez 2019, 11:10:35 »
Ich frag mal nach und mache damit mein 3000er Beitrag, Katsching. Wie realistisch ist es den, das die Stromlandinseln erscheinen? Gab ja schon arbeit dran und der Verlag sich ja berappelt so langsam, dachte ich, ich frag mal nach. Habe das Interview über den Verlag auf den Eskapodcast gehört. Ihr wollt laut Aussage Eurer Chefredaktuerin erstmal Mittelalterfantasy weiter bedienen (was mich nicht interessiert, weil es das gibt wie Sand am Meer und es mehr Klassische Fantasy Settings gibt als Außnahmen). Werden die anderen Regionen, nicht klassischen Regionen weiter betrachtet?

3
Produkte / Re: Splittermond vs. Dungeons and Dragons
« am: 12 Nov 2019, 13:40:56 »
Für mich ist ein recht simples aber taktisch spannendes System das Kampfsystem von  Verbotene Lande. Die Kämpfe sind nicht zu lang und sie sind vor allem spannend und können durchaus cineastisch sein. Generell bin ich ja Fanboy von den Free Leage spielen, weil das Regelsystem so schön simpel ist und trotzdem viel Platz für Spannung durch Zufall lässt.

4
Ich find die Kommunikation Super! Alles was wichtig ist wird gesagt, rest nicht und geht auch niemanden was an, ist intern. Wer spekulieren will kann dit machen, bringt nur nix. Daumen weiter drück und Knuddel euch allen im Verlag. Bestellung mit Mutant X ist raus.

Lang lebe das Uhrwerk!!!!

5
Schade  :'( ... den anderen toi, toi, toi  8)

6
Produkte / Re: Splittermond vs. Dungeons and Dragons
« am: 04 Jun 2019, 14:30:24 »
Es ist spannend wie die Meinungen auseinander gehen.

Für mich ist sowohl bei DSA wie bei SpliMo das Kampfsystem die Katastrophe. Ich mag einfache und Immersive und kein Metaspiel im Spiel. Dazu kommt das es mir mittlerweile viel zu viele Meisterschaften und so weiter gibt. Finde ich sehr Schade. Ich schau gerade nach guten anderen Regelsystemen wo ich in der SpliMo Welt spiele. Das Setting und die Welt ist für mich eines der Besten.
Was das Kampfsystem betrifft finde ich Genesys und die Frea League Spiele und das neue Vampire 5 spannend.

Ich, als SL, lege mehr Wert auf erzählen als auf lange Kämpfe und taktsiches Spiel an der Stelle. Ich mag auch nicht so Brettspiele ;-).

7
Allgemeine Regelfragen / Re: Gifte - wie oft nutzbar?
« am: 02 Jun 2019, 08:44:40 »
Edit Lesbar: Für Alchemie gilt: Eine Portion, eine Anwendung, ein Preis. Ein Probeergebniss manipulieren, einmal Heilen, einmal auslösen. Was heißt wenn due Pfeile hast und alle damit einschmierst dann wird es, sobald der Giftwurf gemacht wird und die Portion ist verbraucht.

8
Cool und zeitlich perfekt gewählt!!!!! Danke liebe Organisatoren!

9
Ist dieses Jahr wieder eins geplant?

10
Ich find's auch interessant, dass anscheinend nur drei bis vier Autoren mit mehr als einem Beitrag teilnehmen.


Zeit, ich habe mit zwei Themen angefangen, aber aus Zeitgründen nur eins geschafft. Bin mal gespannt wo ich lande...

11
Hi,
ich habe mir gestern, so aus Prokrastination, das Sadu Heft durchgelesen. Mir hat es gut gefallen. Die wichtigsten Infos zusammengefasst, sehr gut fande ich die politischen Beziehungen zwischen den Fürstentümern und zwischen Sadu und den dem Rest der Welt beschrieben.
 Fand den Aufbau etwas unübersichtlich, was den Lesefluss störrte und das Nachschlagen erschwert. Mir vielen die neue Herkünfte beim durchblättern auf,  das machte mich Neuigierig, insbesondere die Flußleute. Nicht gefunden, also alles gelesen und irgendwo am Anfang der Landesbeschreibung werden sie erwähnt, so nebenbei. Wenn ihr neue Herkünfte oder andere Regelelemente erstellt / einfügt, dann bitte verweist auf die Stelle im Buch wo der  Hintergrund / Fluff (das ist mir bei anderen Bänden auch schon aufgefallen, Hinweise: Beschreibung siehe Seite X) nachzulesen ist. Danke.

Zweiter Punkt, um vieles zu verstehen in Sadu muss man, so finde ich, den Zhoujiang Band kennen. Ist nicht so schlimm, aber ein kleines Manko.
Mein Lieblingsorte in "Sadu" ist Taglamig, danach kommt die "Opiumhölle" Latian. Da ist sofort meine Phantasie angesprungen. Einzig da fande ich Schade, das Gnome irgendwie die Standard Alchemisten in Spilltermond sind. Darkardsmyr, Kesh und Latian - haben alle das Alchemiethema, das viel bestimmt, ist aber Allgemeine Welt Kritik und hat nichts mit den Band zu tun.

Das Abenteuer fand ich gut, es geht um einen der wichtigsten Themen in der Region und die Abenteurer werden in das politische System geworfen.
Ich kann das Heft empfehlen. Wenn ihr asiatisches Setting mögt mit viel Konfliktpotential, einigen phantastischeren Ideen und nicht festgezurrten Sturkturen und Abwechslung in den Kulturen, dem ist das Heft ans Herz gelegt. Wer weiß, vielleicht wird ein Abenteurer dort einmal zu Fürsten. Als Kampagne finde ich das sehr Reizvoll.
Ich mag das Heft und die Region, ne 2 von mir.

12
Allgemeines / Re: Blubberlutsch
« am: 29 Apr 2019, 23:38:06 »
bei einen Vortag über LARP & P&P in Japan habe ich gerlernt das sich dort als Geschichten aufbereitete "Protokolle" von Pen & Paper Runden sehr viel gelesen werden. Wird zwar dort nicht viel gespielt angeblich (Seldom weiß da bestimmt mehr), sind aber eindeutig Fans und würde ich sagen Community ;-)

13
Produkte / Re: Produktwünsche
« am: 16 Apr 2019, 12:58:06 »
Worüber ich mir ja schon seit Anfang an Gedanken gemacht habe sind die Urgnome.
Es gibt ja schließlich hier und da mal ein paar Informationen zu den guten, alten Vorfahren meines liebsten Volkes, aber so was richtig festes, mit dem man arbeiten kann hab ich ja doch noch nicht gefunden.
Mal in Jenseits der Grenzen geschaut? Da steht recht viel zu den Urgnomen m.M. nach mit dem sich gut arbeiten lässt.


14
Wäre Tiefunkel z.B. nicht nen spannendes Thema gewesen? Für den Rest gibts doch schon Bücher... und noch ein Bauwerk, Kult oder Widersacher Band finde ich als Puplikation langweilig. Natürlich kann ich verstehen wenn man als Verlag auf etwas setzt was schon mal gelaufen ist setzt und hofft das es sich wieder gut verkauft.

Werde trotzdem mal schauen ob ich was beisteuern kann.

15
Allgemeines / Re: Blubberlutsch
« am: 04 Apr 2019, 10:03:12 »
Endspurt für das Forbidden Lands / Verbotene Länder Crowdfunding vom Uhrwerk Verlag ;-) (Ich bin kein Mitarbeiter, aber ein Fan des Systems)
Warum Forbidden Lands? - Es ist im Grunde Postapokalypse Fantasy. Nach Jahren der Isolation trauen sich die Bewohner von kleinen Dörfern in die Außenwelt und überall lauert Schrecken, Gefahren aber auch Freunde und Entdeckungen. Die Charaktere sind überlebende einer Katastrophe - Plünderer, Halunken und Abenteurer die durch die Verbotenen Landen streichen. Sind die Leute im Nachbardorf Kannibalen von dem wir seit 300 Jahren nichts mehr gehört haben? Was sind das für Typen in den Eisenmasken und warum steht da ein Dämon auf unseren Weg??? Fragen über Fragen.
Es hat viel anders als klassische Fantasy, Halblinge und Goblins sind miteinander Verwandt, Halbelfen halten sich für die Speerspitze der Schöpfung. Orks und Goblins als Spiellerrasen. Wer schonmal rauer spielen wollte, willkommen! Gibt auch ne Vargen ähnliche Rasse. Magie ist sehr mächtig aber auch sehr gefährlich für den Anwender, aber ein Spruch klappt immer, der Zaubernde muss nur mit den Konzequenzen leben. Als Bonus hat es ein sehr einfaches Regelwerk das trotzdem eine gewisse Komplexität besitzt.

Meiner Meinung nach lohnen sich alleine schon die Schauplatzbeschreibungen im Regelwerk, der Kampagne und den Schauplatzbuch, die kann jeder sehr gut für alle möglichen Systeme anpassen, wenn es mal was anderes sein soll.
Für 60,-€ bekommt ihr die Grundboxen gedruckt und alle PDFs (was einiges mehr ist, darunter ne fette Kampagne). Für mehr Kohle gibt's mehr Papier und maximal mehr Würfel!

https://www.gameontabletop.com/crowdfunding-179.html
Damit ist der Werbeblock zu Ende.

@Morgunin: Ob du es brauchst weiß ich nicht, ich habe aktuell  SpliMo in mein Regal stehen neben uralt Earthdawn Sachen, alles andere wurde verkauft^^.  Aber so ne Forbidden Land Box, das macht was her... da sagt jeder, das ist ein Kenner und bestimmt nen ganz toller Nerd ;-).

Seiten: [1] 2 3 ... 196