Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Wandler

Seiten: [1] 2 3 ... 34
1
Duh!
Wer Überschriften auch mitliest ist klar im Vorteil! :-)

2
Du kannst ja in dem dafür vorgesehenen Bereich die Frage an die Redaktion stellen.
Die Regeln im Grundregelwerk wurden teilweise durch die Mondstahlklingen ergänzt oder überschrieben.

3
Die Hinweise in Mondstahlklingen (auf die Du ja auch verweist) sind meines Erachtens eindeutig. Es geht um eine Fertigkeit (die zwei Attribute hat) und nicht um die Mindestattribute. Letzteres steht sogar explizit drin.

Mondstahlklingen Seite 99 (Hervorhebung in Kursiv durch mich):
Zitat
Waffen und Schilde
Entweder erhält der Träger einen Ausrüstungsbonus in Höhe von 1 Punkt auf den Schwerpunkt der Kampffertigkeit oder der Träger kann ein zu der Waffe / dem Schild gehöriges Attribut durch eines aus folgender Liste ersetzen: BEW, INT, KON, STÄ.
Nach wie vor muss die Waffe mit zwei verschiedenen Attributen geführt werden, eine Dopplung ist nicht möglich. Die Mindestattribute bleiben davon unberührt.

Von dieser Antwort bleibt unberührt dass es etwas kompliziert ist die Personalisierung des Schildes nach Regeln wie geschrieben (RAW) zu interpretieren - für Schildstoß und für Aktive Abwehr.
Abweichend von den anderen Regeln haben Waffen und Schilde eben eigene Attributswerte - was etwas der Beschreibung im Grundregelwerk widerspricht.

EDIT: Zitat, Hinweis auf Attribute für Waffen und Schilde

4
Fehlersammlungen / Re: Mondstahlklingen: Sammlung von Fehlern
« am: 26 Jun 2020, 08:08:24 »
Dass Mindestattribute von den für die Fertigkeit genutzten Attributen abweicht kommt vor. Die Waffen sind nicht auf Realismus getrimmt sondern auf Balance, insbesondere darauf dass auch Charaktere die magische oder andere Schwerpunkte haben (und ihre Attribute dementsprechend auslegen) geeignete Waffen finden. Das geht jedoch nicht so weit dass Waffen Ausstrahlung als Basisattribut verwenden.  :)

Der Streithammer hat Vielseitig und Scharf(2) als Attribute. Der Streitkolben hat einen hohen Basisschaden bei höherer Geschwindigkeit und niedrige Grundvoraussetzungen. Auch hier ist die Simulation der realen Waffe nicht das Kriterium sondern die Balance und die hohe Auswahl an Waffen.

Eine Grundregel bei den Splittermondwaffen ist dass eine reale Steigerung (Länge der Waffe, Gewicht der Waffe, verwendete Technologie) nicht zu einer entsprechenden konsequenten Steigerung des Merkmals der leichteren Waffe führt - es kommt zu Sprüngen. Sehr schön siehst Du das auch an Rüstungen.
Wenn eine Leichte Armbrust etwas bestimmte Merkmale hat wird die Schwere Armbrust nicht notwendigerweise die gleichen Merkmale aber gesteigert oder durch andere ergänzt aufweisen.

Daher gehe ich davon aus dass die Werte genau so gewollt sind und keine Fehler darstellen.

5
Magieregeln / Re: Fragen zum Golem
« am: 21 Jun 2020, 13:37:25 »
Hallo Zau77,

zunächst einmal ist Splittermond ein System das eher auf Balance als auf detailverliebte Simulation abzielt. Von daher sind die Antworten die ich hier gebe eher vorsichtig und entsprechend dem was ich denke aufgrund der Regeln im Magieband und früherer Erscheinungen.

  • "Ist ein Golem ein Elefant im Porzelanladen wenn er nicht vorsichtig gesteuert wird?"
    Jain. Verstand (VER) = 0: Vermutlich ja. Ist nirgends so genau festgelegt, aber ich würde davon ausgehen dass er Befehle wie verschiedentlich angedeutet wörtlich nimmt. Allerdings können Golemns auch je nach Ausrichtung Putzen und Kämpfen, und er kann auch einen Verstand > 0 haben.
    Also - meine Interpretation: "Komm her!" an einen Golem Verstand 0: Er wird keinen Tisch umrennen, aber er wird unweigerlich in die Fallgrupe laufen die die ganze Gruppe seit einer Stunde diskutiert wenn die zwischen Golemnutzer und Golem ist.
  • "Kann ein Golem Kampfmanöver oder eine aktive Abwehr durchführen?":
    Nein, wenn er Pazifist hat. Ja für aktive Abwehr (siehe "Zusätzliche Fertigkeiten" S. 203) - da würden viele wenig Sinn machen wenn sie nicht für verschiedene aktive Abwehrmöglichkeiten herhalten würden. Kampfmanöver: Freie Manöver nach Vorgabe des Golemführers (meine Interpretation: "Schlage den Gegner ohnmächtig!", andere Manöver wenn der Golem die Meisterschaft hat und sie im Auftrag enthalten sind (letzteres ist Interpretation)
  • "Auf welche Entfernung 'hört' ein Golem?"
    Ist so nicht geregelt - habe ich jedenfalls nicht gefunden. Wenn der Golem für keine andere "Schnittstelle" vorbereitet ist wäre das bei mir Hörweite. Befehle: Siehe Seite 180.
  • "Findet der Golem seinen Besitzer wieder?"
    Nein. Der Golem hat keine besonderen Fertigkeiten, Bausteine, Möglichkeiten, Sinne, Optionen die das erlauben (Interpretation). Du könntest Persönliche Synchronisierung (Seite 204) allerdings in Abstimmung mit dem Meister/Spieler so sehen dass der Golem spürt wo sein Besitzer sich aufhält.

6
Allgemeine Regelfragen / Re: Ozelot als Kreatur
« am: 20 Jun 2020, 06:22:56 »
Auch bei mir (redigiertes PDF Bestien und Ungeheuer) ist der Ozelot beides Mal mit Kreatur 2 angegeben.

Bestienmeister, S. 51:

Zitat
Optional: Anpassung bestehender Kreatur-Werte
Der in diesem Band vorgestellte Baukasten zum Erstellen neuer Kreaturen legt teilweise andere Schwerpunkte als dies bei einigen bereits publizierten Kreaturen aus Splittermond: Die Regeln und Bestien & Ungeheuer der Fall ist. Sofern Sie besonderen Wert auf eine möglichst genaue Vergleichbarkeit der Werte zwischen diesem Band und bereits bestehenden Kreaturen legen und mit allen hier vorgestellten Modulen spielen wollen, bietet es sich an, dass Sie bei einigen Kreaturen den Wert in der Ressource Kreatur um 1 Punkt erhöhen. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass alle Kreaturen grob demselben Schema folgen und sich keine Abweichungen ergeben. Es ist jedoch nicht zwingend notwendig, diese Änderungen vorzunehmen. Betroffen sind die folgenden Wesen:
..., Ozelot, ...

Also wäre wohl nach Autorenschaft 3 angemessen - aber 2 möglich. Es ist eine optionale Regel, Spieler und Spielleiter sollten sich ohnehin bei jeder Kreatur einig sein.


7
Fanprojekte / Re: Splittermond in Genesis - Die Neuauflage
« am: 14 Jun 2020, 16:49:10 »
Was taranion sagt:
Siehe "/" den ich rausgenommen habe nach val="1" - Du hast das XML Tag dort eigentlich geschlossen, aber der neue Schluss ist in der 3. Zeile.

     <skillval skill="watermagic" val="1">
         <masterref ref="watermagic/resistwater1"/>
      </skillval>

8
Fanprojekte / Re: Splittermond in Genesis - Die Neuauflage
« am: 14 Jun 2020, 16:33:48 »
Du hast eine private Mitteilung.

9
Fanprojekte / Re: Splittermond in Genesis - Die Neuauflage
« am: 14 Jun 2020, 14:45:07 »
Hallo Neon Grey,

wenn Du eine der neueren Versionen von Genesis zwei hast (6.n.n) würde ich erst mal ins Log schauen, das liegt üblicherweise hier:
c:\Users\<Benutzername>\genesis\release\logs\genesis-log.txt
Dort sollte die "Beschwerde" des Programms beim Laden des Dokuments auftauchen.

Dein XML Code scheint soweit korrekt zu sein, falls der XML-Parser jedoch Positionen ausliest könnte es schon helfen die Attribute zu tauschen:

   <masterref free="1" ref="watermagic/resistwater1"/>

10
Bei aller Wertschätzung der Community - diese Fragen sind aus gutem Grund an die Redaktion gerichtet. Es geht nicht um die Interpretation der Community sondern um sehr grundlegende Fragen die auch für zukünftige Produkte interessant wären.

@Redaktion: Bitte Thread schließen - ich ziehe die Frage zurück.


11
Der Zauberspruch Schwimmhäute (Die Magie, S. 138) ergibt Boni auf die Schwimmprobe und auf die Geschwindigkeit.

Zitat
Schwimmen umfasst Schwimmen und Tauchen.
(GRW S. 128).
Zitat
Die Schwimmgeschwindigkeit eines menschenähnlichen Abenteurers beträgt 1 (bei weniger als 6 Schwimmen-Punkten) bzw. 2 (bei 6 und mehr Schwimmen-Punkten).
(GRW S. 129).

Tauchen:
Zitat
Erweiterte Probe (Schwimmen), Schwierigkeit 20. Er benötigt 1 Fortschrittspunkt pro 3 m Tauchstrecke
(GRW S.130)

Meisterschaft Flusstaucher:
Zitat
Der Schwimmer ist gut darin, besonders tief zu tauchen. Er erreicht beim Tauchen eine Tiefe von 4 m pro Fortschrittspunkt (statt 3 m)
. (GRW S. 129)

Der Zauber bringt schon unverstärkt eine signifikante, in der verstärkten Form eine sehr signifikante Erhöhung der Geschwindigkeit. Ich halte mich jetzt nicht mit "Fluff"-Argumenten auf - dass die nicht zum Herbeierklären von Regeln in Splittermond taugen wurde schon verschiedentlich von erklärt.

Die Frage also: Verändert der Zauber Schwimmhäute die Erweiterte Probe auf Schwimmen, und wenn ja, wie?

Solche Verbesserungen die situationsbedingt mal greifen und mal nicht sind verwirrend. Könntet Ihr an diesem Beispiel darlegen wie die Regelredaktion vorschlägt mit solchen Regelsätzen umzugehen?

P.S.: Die Auswirkungen des Zaubers wurde wegen des Copyrights des nicht kostenlos veröffentlichten Magiebands bewusst nur soweit offengelegt wie es für die Fragestellung notwendig ist.

EDIT: Klarstellung des breiteren Kontexts in Titel und Frage

12
Vielleicht ist es möglich das zu tun - gefunden habe ich es nirgends.
Familiarabrichter (I, II), Bestienmeister S. 36, ist eine Meisterschaft für Tierführung.

Persönlich würde ich das auch so lassen, Arkane Kunde ist bereits eine der am meisten überfrachteten Fertigkeiten in Splittermond, die auch noch für die Ausbildung von Kreaturen zu nutzen käme mir übertrieben vor.

Falls Du das als Hausregel einführen wolltest würde ich entsprechende (zu magischen Wesen passende) Meisterschaften für Tierführung auch bei Arkane Kunde einführen, eventuell einen Heldengrad später.

13
Bei einem solchen Erbstück ist es sinnvoll etwas Hintergrund zu schaffen.

Wofür wurde der Spiegel ursprünglich hergestellt?

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Wer weiss um die Geheimnisse des Spiegels?

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Vielleicht nicht das unwichtigste: Welche Rolle spielt der Spiegel im Abenteuer?

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.


14
Allgemeines / Re: Splittermond in den Blogs
« am: 07 Jun 2020, 18:54:00 »
Sehr zu empfehlen. Es kommen viele Aspekte des Abenteuerschreibens heraus - vom Prozess über Vorlieben, Stile und Handwerkliches Vorgehen sowie die Teamarbeit, aber auch den Einstieg ins Abenteuerschreiben und aktuelle Projekte. Die Länge hat mich geschreckt, aber die Zeit ist es wert!

15
Und im übrigen ist Kommunikationsmagie gar nicht so teuer.
Die Luxusedition (Gruppe, verschlüsselt, keine Vorkenntnisse) heisst Geheimsprache (Magie Seite 128).
Schnell, günstig, kanalisiert, mehrere freiwillige Ziele, Sprechen und Gesprochenes verstehen, verschlüsselt - was will man mehr?

Allerdings ist hier die Frage ob dieser Spruch (für den keine (!) gemeinsame Sprache Voraussetzung ist) so von den Autoren gedacht war.
Zwar könnten Umstehende ob des plötzlichen unverständlichen Gefasels der Fremden und der eigenen Landsleute misstrauisch werden, ansonsten wäre das eine mächtige Musterlösung.
 ;)

Seiten: [1] 2 3 ... 34