Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Katharsis

Seiten: [1] 2 3 ... 32
1
Allgemeines / Re: Splittermond in den Blogs
« am: 07 Jun 2020, 21:37:18 »
oh interessant, den Herrn Unteregger quasseln zu hören ist eigentlich immer interessant

2
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 17 Mai 2020, 16:05:33 »
der Hauptgrund ist dass ich durch Kurzarbeit und Umzug gerade keine Nerven dazu hab. sobald sich das wieder einpendelt mach ich gern weiter.

3
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 13 Mai 2020, 23:19:59 »
Hi zusammen,

ich breche das Forenspiel erstmal ab. Falls zu einem späteren Zeitpunkt Interesse an einer Fortsetzung besteht, lasst es mich wissen.

4
Abenteuer und Kampagnen / Re: [Szenario] Tote Boten
« am: 30 Apr 2020, 19:23:35 »
Klingt spannend, für konkretere Aussagen müsste ich es wohl noch zweimal lesen ;D
Falls du es tatsächlich schreiben willst, überleg dir ob du nicht ein Exposee dazu einschicken möchtest.

5
Gerade festgestellt, dass ich hier ja sogar quasi eine Antwort angekündigt hatte, die dann nie erfolgt ist.
Dazu vielleicht mal ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert, ohne dabei aber Zuviel zu verraten. Aber vorneweg noch die Information, dass ich KEIN Autor der ersten Stunde bin, ich also in die grundsätzliche Konzeption der übergreifenden Mysterien nicht involviert war und womöglich auch nicht zu allen Themen wirklich weiß, was wie wo geplant ist.

Aber zum Grundsätzlichen:
Wie schon festgestellt wurde, gibt es verschiedene Ebenen von Mysterien.
Da sind zum einen die wirklich großen Mysterien, die von der Weltredaktion bzw. dem Welt-Autorenteam schon im Vorfeld angelegt wurden und die natürlich auch in der Zukunft irgendwann aufgegriffen werden sollen. Wann das sein wird ist aber noch völlig offen, war es allerdings auch vor dem Redaktionswechsel. Der Gedanke war natürlich, Splittermond erstmal zu etablieren und zu beschreiben, bevor dann irgendwelche wirklich großen Dinger aufgemacht werden, die die Gestalt der Welt womöglich beeinflussen. Beispiele für diese Mysterien sind die Mondpfade (insb. Ultia), die Uralten, die Gefallene, die 20. Magieschule oder die Finsternis

Dann gibt es große Geheimnisse eher lokaler Gestalt. Hier gibt es meines Wissens nach keinen Generalplan, sondern eher Gedankenwelten einzelner Autoren (naturgemäß meist der Redaktionsmitglieder entsprechender Regionalbände). Die meisten dieser Geheimnisse sind (so mein Verständnis) für Autoren offen, heißt: Wenn jemand ein Abenteuer zu einem dieser Themen schreiben möchte, könnte er das tun, das Konzept muss natürlich mit der Weltredaktion abgesprochen werden. Konkret geplant ist da aber derzeit eher nichts, ich weiß aber, dass die Autorenschaft großes Interesse hat, hier einige Dinge auch mal aufzugreifen. Beispiele hierfür sind etwa der Flug der Lamassu, Sangai, Varnu, Lurogosh und ähnliches.
Erwähnenswert ist aber auch, dass womöglich manche dieser scheinbar in dieser Gruppe befindlichen Geheimnisse tatsächlich mit einem der oben beschriebenen Geheimnisse zusammenfällt.

Und zu guter letzt die kleinen Geheimnisse, die vor allem spontane Ideen der Autoren beim Schreiben sind. Ganz persönlich hab ich dabei etwa immer Sachen im Kopf, die ich spannend finde, und bei denen ich denke, die könnte man ja irgendwann mal aufgreifen. Ob und wer sich so etwas annimmt ist aber offen, vieles bleibt auch für die Spielleiter frei (also grundsätzlich ist natürlich alles für die Spielleiter frei, aber manche Geheimnisse sind ja ganz offen so angelegt), aber es könnte immer sein, dass da jemand mal drauf zurückgreifen möchte.

Dabei dann aber auch nochmal eine ganz persönliche Einschätzung: Autoren sind unterschiedlich, nicht nur in der Arbeitsweise, der lorakischen Interessen, sondern auch in der Einschätzung, wie offen man Geheimnisse dem Spielleiter an die Hand geben sollte. Ich erinnere mich da z.B. an das Kapitel im Götterband, dass ein bisschen auf die Agenda der Götter eingeht. Da gab es gänzlich unterschiedliche Meinungen zu, von "Lass uns den Spielleitern konkret sagen, dass diese und jene Gottheit tatsächlich identisch sind" zu "Wir lassen alles vage und mystisch".
Ich denke beide Wege und alles in der Mitte hat seine Anhänger, bei den Autoren wie bei den Spielern.

Ich würde aber gern über gewisse Sachen diskutieren, schon allein um bisschen Leben ins Forum zu kriegen.


6
Allgemeines / Re: NSCs aus "Feinde & Schurken" in Verwendung?
« am: 30 Apr 2020, 18:42:02 »
Ich würde mich (als beteiligter Autor) über weitere Meldungen freuen ;)

Gerne aber auch etwas allgemeiner mal gefragt: Wenn ihr solche Figuren in den Quellenbüchern findet, animieren die euch dann, sie ins Spiel einzubinden? Oder erwecken sie das hintergründige Gefühl, dass da bestimmt noch mehr kommen wird, was dann ggf. wieder an der Verwendung eher hindert?


7
Forenspiele / Re: [Forenspiel] Die Schale des Eughos
« am: 30 Apr 2020, 18:28:14 »
Einschub: Eine kurze Beschreibung des Attentäters für den Fall, dass sich jemand des Kerls annimmt.
Der bewusstlos am Boden liegende Mann ist ein Mensch, vielleicht zwanzig Jahre alt. Unter seinem einfachen dunklen Umhang trägt er einfache, aber ordentliche Kleidung, die wenig Aufschluss über seine eigene Tätigkeit gibt, aber zumindest anzeigt, dass dieser Kerl weder reich noch unvermögend ist. Auch das Kurzschwert ist gut gepflegt aber nicht von besonderer Qualität. An seinem Gürtel trägt der Mann noch zwei Wurfmesser, sowie einen mit einem Symbol bestickten Lederbeutel. Sein Kopf ist kahl geschoren, von der äußerlichen Erscheinung dürfte er gebürtiger Iorier sein.

8
Forenspiele / Re: [Forenspiel] Die Schale des Eughos
« am: 29 Apr 2020, 20:09:58 »
Es geht alles rasend schnell.

Während Aziz seinen massigen Körper als Schutzschild gegen fliehende Personen um die beiden Kinder legt, zögert ihr anderen keine Sekunde und widmet euch dem Attentäter. Er möchte sich euch stellen, doch die um seine Füße wachsenden Ranken bringen ihn sichtlich aus dem Gleichgewicht, das fliegende Geschoss Theodorus' sorgt für weitere Ablenkung, während sich T'Ourr und Arvald im Nahkampf stellen. Es folgt nur ein kurzer Schlagabtausch, ihr stellt schnell fest, dass dieser Mann zwar unglaublich fanatisch zu sein scheint, er jedoch kein geübter Nahkämpfer ist.
Ein kapitaler Treffer von T'Ourr führt schließlich dazu, dass der Kerl bewusstlos zusammenbricht. Aber er atmet. Das Chaos um euch herum ebbt langsam ab. Die meisten Pilger sind geflüchtet, einige mutigere haben sich den Verwundeten und Toten zugewandt.

Eine Gnomin rennt weinend auf Aziz zu, offenbar die Mutter der Kinder. "Danke! Tausendmal Danke!" ruft sie, während sie ihre Kleinen in die Arme schließt. Zwei Stromländer schleifen einen der ihren an den Straßenrand, er regt sich nicht.

Aus Richtung des Manteion seht ihr zwei Wächter in weißem Gewand in eure Richtung eilen.

9
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 28 Apr 2020, 21:28:18 »
Hi Leute,
ich würde den Kampf morgen für beendet erklären und dann beschreibend fortfahrend. Für ne gescheite Begleitung des Kampfes fehlt mir derzeit vor allem die Zeit, und ich habe das Gefühl, dass das zu keinem Ende kommt. Daher wird es darauf hinauslaufen, dass ihr ihn überwinden könnt, bevor noch weitere Zivilisten zu Schaden kommen.

10
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 21 Apr 2020, 14:19:16 »
ah, super. ich bastel daraus dann bei Gelegenheit mal einen kleinen weiteren Beitrag, wer noch seine Handlung etwas ergänzen möchte,kann das gern tun, ansonsten geh ich mal davon aus dass ihr recht schnell den Attentäter gemeinschaftlich überwinden könnt.

11
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 20 Apr 2020, 21:30:04 »
wenn ich es richtig überblicke wäre Cherubael jetzt dran, korrekt?

12
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 20 Apr 2020, 21:27:56 »
@Olibino: zu ersterem kann ich dir schonmal eine Antwort liefern, die du in deinem Post schon quasi vorweggenommen hast: Da seid ihr wohl auf einen Fanatiker gestoßen...


13
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 12 Apr 2020, 21:05:13 »
Euch auch frohe Ostern und bleibt gesund.

Ich denke in der derzeitigen Lage ist es völlig verständlich, wenn das Tempo eher langsam ist. Ich nehm mich da nicht aus, die Problematik mit dem Rechner hatte ich ja schonmal angedeutet, da ich derzeit nur recht wenig arbeite (Kurzarbeit), hab ich auch nur relativ wenig Möglichkeiten wirklich sinnvoll zu tippen. Hinzu kommt noch etwas erfreuliches: Ich muss nämlich relativ zügig eine Auftragsarbeit für Splittermond abschließen, das bisschen Kreativität was ich mir in der momentanen Situation zusammenkratzen kann, fließt also da hinein ;)

Aber auch wenns insgesamt etwas länger dauert, auch mit stetigem Posten kommt man schließlich irgendwann ans Ziel ;)

LG

14
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 08 Apr 2020, 21:22:34 »
kurz zur info ich bin jetzt zwei Tage mit Umzug ziemlich eingespannt

15
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 06 Apr 2020, 20:03:01 »
ich kann auch einfach die Werte offenlegen, denke das macht es am einfachsten

Seiten: [1] 2 3 ... 32