Splittermond Forum

Regeln => Magieregeln => Thema gestartet von: SeldomFound am 10 Jul 2014, 00:32:32

Titel: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 10 Jul 2014, 00:32:32
In Anlehnung zu dem Zauberspruch-Sammelthread, möchte ich hier gerne mögliche Ideen und Vorschläge für weitere Meisterschaften der Magieschulen sammeln.

Hier ein Vorschlag von mir aus dem "Dorf in Wintholt"-Thread:

Rutschfest:

Magieschule: Wasser
Meisterschaftschwelle: 2
Wirkung: Der Abenteurer muss keine Proben für Balance mehr würfeln, wenn er sich über einen rutschigen Untergrund bewegen will. Er kann sich aber nur mit der üblichen Geschwindigkeit von GSW 1 fortbewegen (Außer er hat zum Beispiel die Akrobatik-Meisterschaften Balance und Meisterhaftes Balance).
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 16 Jul 2014, 11:56:37
Anhaltender Segen:

Magieschule: Schicksal
Meisterschaftschwelle: 1
Wirkung: Die Grundwirkungsdauer aller Schicksalszauber wird verdoppelt.

PS: Könnte man vielleicht diesen Thread pinnen?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 16 Jul 2014, 14:51:58
Erzwungene Verwandlung:

Magieschule: Verwandlung
Meisterschaftschwelle: 3
Wirkung: Der Zauberer kann den Zauber "Kleintierform" auf ein unfreiwilliges Ziel zaubern. Die Kosten des Zaubers erhöhen sich auf K20V5, die Zauberdauer auf 17 Ticks und die Grundreichweite auf Berührung (d.h. auf diese Variante kann auch Auge des Zauberers angewendet werden). Die Schwierigkeit ist der Körperliche Widerstand des Ziel.

Bei Erfolg kann das eine Probe auf Entschlossenheit gegen 15 ablegen. Bei Bestehen kann er sich eine der folgenden Eigenschaften aussuchen, die dann nicht durch den Zauber verändert werden. Für jeden Erfolgsgrad kann er sich eine weitere Eigenschaft aussuchen:

- Bewegung
- Konstitution
- Stärke
- Größenklasse
- Geschwindigkeit
- Lebenspunkte
- Verteidigung
- Körperlicher Widerstand
- Körperliche Angriffsarten
- Ein Merkmal der Kreatur
- Eine Fertigkeit
- Eine Meisterschaft
- Die Fähigkeit zu Sprechen
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 16 Jul 2014, 15:20:42
Eine Meisterschaft, die sich nur auf einen einzigen Zauber bezieht? Würde daraus eher einen eigenen Zauber machen, oder nicht? :)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 16 Jul 2014, 15:30:01
Eine Meisterschaft, die sich nur auf einen einzigen Zauber bezieht? Würde daraus eher einen eigenen Zauber machen, oder nicht? :)

War ursprünglich auch mein Gedanke, aber das Ziel, das ich im Kopf hatte, ließ sich auch durch eine Modifikation von Kleintierform erreichen und ich habe mich dann an die Meisterschaft "Freiheit der Form" orientiert, die sich ja auch nur auf zwei Zauber, Kleintierform und Tierform, auswirkt.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Zecio am 07 Aug 2014, 22:42:38
Ich fände Geschossmagie Stufe 2 als Schwelle 3 Kampfzaubermeisterschaft super mit dem man dann Stufe 3 oder 4 Zauber binden kann für entsprechende Manakosten und hohem SG.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: OpAwesome am 18 Aug 2014, 11:34:16
Anhaltender Segen:

Magieschule: Schicksal
Meisterschaftschwelle: 1
Wirkung: Die Grundwirkungsdauer aller Schicksalszauber wird verdoppelt.

Ich weiß nicht, könnte das nicht ein wenig kritisch werden, wenn man die Wirkungsdauer verlängern will? Da wird dann ja auch nochmal um die Grundwirkungsdauer erhöht, das könnte dann schon etwas zu viel sein.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 18 Aug 2014, 12:00:30


Ich weiß nicht, könnte das nicht ein wenig kritisch werden, wenn man die Wirkungsdauer verlängern will? Da wird dann ja auch nochmal um die Grundwirkungsdauer erhöht, das könnte dann schon etwas zu viel sein.

Da hast du wohl recht...

Anhaltender Segen:

Magieschule: Schicksal
Meisterschaftschwelle: 1
Wirkung: Um die Wirkungsdauer von Schicksalszaubern zu verlängern, benötigt man nur 1 EG.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Tigerle am 17 Sep 2014, 12:32:34
Stabiler Kanal
Magieschwelle 3
Für jede Magieschule
Für die doppelten Zauberkosten bleibt eine Kanalisierung auch über Ruhephasen erhalten (Muss beim Zaubern angesagt werden). Gilt natürlich nur für Zauber aus dieser Magieschule. Die Fokus-Regeneration sinkt aber um die kanalisierten Fokuspunkte/5 (mind. 1) Sollte auf diese Weise die Fokus-Regneration unter 0 fallen, wird dementsprechend Fokus verbrannt.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Seres am 19 Sep 2014, 23:19:19
Stabiler Kanal
Magieschwelle 3
Für jede Magieschule
Für die doppelten Zauberkosten bleibt eine Kanalisierung auch über Ruhephasen erhalten (Muss beim Zaubern angesagt werden). Gilt natürlich nur für Zauber aus dieser Magieschule. Die Fokus-Regeneration sinkt aber um die kanalisierten Fokuspunkte/5 (mind. 1) Sollte auf diese Weise die Fokus-Regneration unter 0 fallen, wird dementsprechend Fokus verbrannt.

Den Passus mit der reduzierten Regeneration würde ich streichen. Bläht die Meisterschaft nur unnötig auf und da kanalisierter Fokus ja eh nicht regeneriert wird sehe ich da auch erst mal kein Balance-Problem.
Edit: Ok, habe vergessen, dass der verzehrte Anteil ja nicht zunächst kanalisiert wird. Also ggf. hinzufügen, dass der für diesen Zauber verzehrte Fokus nicht regeneriert wird solange der Zauber weiter kanalisiert wird.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Askat am 29 Sep 2014, 12:00:11
Ich würde das ganze anders angehen.

"Wenn die kanalisierten Zauber über die Nachtruhe hinaus aufrecht erhalten werden sollen, verfällt der Magier nur in einen dämmrigen Zustand (durch Meisterschaft bewusst herbeigeführt), dadurch erhält er keinen Punkt Erschöpfung, kann aber weder LP noch Fokus regenerieren."

Keine Zusätzlichen Kosten bei den Zaubern und in der Regel nur sinnvoll, wenn man "Geh noch nicht" oder ähnliches wirkt.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dunbald am 29 Sep 2014, 12:55:15
Zitat von: Askat
Wenn die kanalisierten Zauber über die Nachtruhe hinaus aufrecht erhalten werden sollen, verfällt der Magier nur in einen dämmrigen Zustand (durch Meisterschaft bewusst herbeigeführt), dadurch erhält er keinen Punkt Erschöpfung, kann aber weder LP noch Fokus regenerieren.
Und worin liegt dann der nutzen der Meisterschaft?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 29 Sep 2014, 13:54:08
Wie wäre es mit folgendem Vorschlag:

"Durch diese Meisterschaft kann ein kanalisierter Zauber auch im Schlaf aufrecht erhalten werden, jedoch kann höchstens ein Zauber pro Meisterschaft hiervon profitieren. Die nächtliche Regeneration ist in dem Falle halbiert. Diese Meisterschaft kann bis zu zwei Mal erworben werden."
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: JohnLackland am 29 Sep 2014, 13:54:53
Zitat von: Askat
Wenn die kanalisierten Zauber über die Nachtruhe hinaus aufrecht erhalten werden sollen, verfällt der Magier nur in einen dämmrigen Zustand (durch Meisterschaft bewusst herbeigeführt), dadurch erhält er keinen Punkt Erschöpfung, kann aber weder LP noch Fokus regenerieren.
Und worin liegt dann der nutzen der Meisterschaft?

Das er den Zauber aufrechterhalten kann und nicht einschläft.... geht auch über Zähigkeit -> Wachsamkeit und ich finde es dort auch besser...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 29 Sep 2014, 14:14:14
Ich würde gerne mal die Frage in den Raum werfen, warum man einen kanalisierten Zauber in der Ruhephase aufrecht erhalten möchte? Welchen Nutzen erhofft man sich davon?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 29 Sep 2014, 14:16:35
Ich würde gerne mal die Frage in den Raum werfen, warum man einen kanalisierten Zauber in der Ruhephase aufrecht erhalten möchte? Welchen Nutzen erhofft man sich davon?

Zauber wie "Geh noch nicht" oder beschworene Kreaturen, die vielleicht selbst in der Nacht noch einer Aufgabe nachgehen sollen, können so erhalten bleiben.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dunbald am 29 Sep 2014, 15:07:16
Zitat von: JohnLackland
Das er den Zauber aufrechterhalten kann und nicht einschläft.... geht auch über Zähigkeit -> Wachsamkeit und ich finde es dort auch besser...
Genau deswegen habe ich gefragt :)
Wachsamkeit tut quasi das gleiche, ist aber schon eine Schwelle 1 Meisterschaft.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 29 Sep 2014, 15:13:03
Mhm, aber dann würde ich wirklich vorschlagen, dass einfacher mit der Zähigkeitsmeisterschaft Wachsamkeit zu regeln.

Im Falle von Beschwörung natürlich könnte man über eine Meisterschaft nachdenken, wodurch das gerufene Wesen für ein Opfer einen Dienst erfüllt:


Beschworener Dienst

Der Zauberer kann einer beschwörten Kreatur einen Auftrag geben, den die Kreatur auch zu Ende ausführen wird, wenn der Zauber den kanalisierten Beschwörungszauber beendet. Dieser Dienst erfordert ein Opfer mit einem Wert von 20*Zaubergrad Lunare pro Tag beträgt.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Tigerle am 29 Sep 2014, 17:37:11
Ich würde gerne mal die Frage in den Raum werfen, warum man einen kanalisierten Zauber in der Ruhephase aufrecht erhalten möchte? Welchen Nutzen erhofft man sich davon?
Oder aber man rechnet, dass man einen Zauber evtl. direkt nach dem Aufwachen schon bereit haben muss, da man z.B. jederzeit mit einem Angriff rechnen muss oder so...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 29 Sep 2014, 17:50:26
Ich würde gerne mal die Frage in den Raum werfen, warum man einen kanalisierten Zauber in der Ruhephase aufrecht erhalten möchte? Welchen Nutzen erhofft man sich davon?
Oder aber man rechnet, dass man einen Zauber evtl. direkt nach dem Aufwachen schon bereit haben muss, da man z.B. jederzeit mit einem Angriff rechnen muss oder so...

Mhm...


Automatischer Zauber

Schwelle: 2

Der Zauberer kann einen Spruch, der sich gegen einen festen Wert richtet, vorbereiten, der sofort eingesetzt wird, sobald eine bestimmte Bedingung eintrifft (Wird angegriffen, sagt ein bestimmtes Wort, etc.):

- Die Dauer des Spruchs erhöht sich auf Minuten pro Tick.
- Der Zauberer führt die Probe gegen die Schwierigkeit +3 durch und kann den Zauber mit Erfolgsgrade entsprechend modifizieren. Die Kosten werden notiert, aber noch nicht bezahlt.
- Das bedingte Auslösen ist eine sofortige Reaktion von 3 Ticks. Die vorher berechneten Kosten werden beim Auslösen bezahlt.
- Es können maximal Willenskraft/2 (mindestens 1) Zauber auf diese Weise vorbereitet werden und für 6 Stunden bereitgehalten werden.

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Tigerle am 02 Okt 2014, 18:49:16
In erster Linie habe ich folgende Meisterschaft erfunden, um auch magische Fallen realisieren zu können:

vereinfachte Spruchrolle
Schwelle 2, Arkane Kunde
Vorraussetzung: Spruchrollen erstellen I

Mit dieser Meisterschaft ist es möglich, Spruchrollen zu erstellen, die ohne Probe auf Arkane Kunde binnen 3 Ticks ausgelöst werden können und vom auslösenden nicht bezahlt werden müssen. Hierbei kann das Auslösen auch unbeabsichtigt erfolgen (z.B. bei einer Falle)
Der Ersteller des Artefakt legt dazu eine Probe auf den Zauber ab und kanalisiert die vollen Fokuskosten bis dass der Zauber ausgelöst wird, damit aus diesen reservierten Fokuspunkten der Zauber beim Auslösen bezahlt werden kann. Nach der Erstellung kan sich der Ersteller nicht mehr als 10+MYS Meter vom Artefakt entfernen, solange er die Kanalisierung aufrecht erhält.
Der Ersteller kann natürlich nur solche Zauber verwenden, mit denen er auch normale Spruchrollen erstellen kann.

magische Falle
Arkane Kunde, Schwelle 3
Vorraussetzung: vereinfachte Spruchrolle

Mit dieser Meisterschaft ist es möglich, magische Fallen zu errichten, die auch länger bis zur Auslösung bestehen bleiben.
Hierzu stellt der Zauberer eine vereinfachte Spruchrolle her, die binnen 3 Ticks ausgelöst wird, sobald das Objekt betreten, bewegt oder berührt wird. Dazu spricht der erstellende Zauberer den Zauber und verbrennt sofort die kompletten Fokuskosten. Zusätzlich darf er einen weiteren Auslöser definieren, welcher diese Falle wieder dauerhaft entschärft.
Es dürfen weiterhin nur Zauber verwendet werden, aus denen der Zauberer auch Spruchrollen erstellen könnte. Im weiteren darf es kein kanalisierter Zauber sein.

Edit: Maximale Entfernung in der vereinfachten Spruchrolle eingeführt. Danke an SeldomFound!
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 03 Okt 2014, 00:27:48
In erster Linie habe ich folgende Meisterschaft erfunden, um auch magische Fallen realisieren zu können:

vereinfachte Spruchrolle
Schwelle 2, Arkane Kunde
Vorraussetzung: Spruchrollen erstellen I

Mit dieser Meisterschaft ist es möglich, Spruchrollen zu erstellen, die ohne Probe auf Arkane Kunde binnen 3 Ticks ausgelöst werden können und vom auslösenden nicht bezahlt werden müssen. Hierbei kann das Auslösen auch unbeabsichtigt erfolgen (z.B. bei einer Falle)
Der Ersteller des Artefakt legt dazu eine Probe auf den Zauber ab und kanalisiert die vollen Fokuskosten bis dass der Zauber ausgelöst wird, damit aus diesen reservierten Fokuspunkten der Zauber beim Auslösen bezahlt werden kann.
Der Ersteller kann natürlich nur solche Zauber verwenden, mit denen er auch normale Spruchrollen erstellen kann.

In dem Fall kann sich aber der Zauberer nicht mehr als 10+MYS Meter von der Schriftrolle entfernen, wenn die Punkte kanalisiert sind.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dunbald am 03 Okt 2014, 10:55:22
was heisst "binnen 3 Ticks" ist die Aktion sofortig oder kontinuierlich?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 03 Okt 2014, 11:15:04
Neigong-Schlag

Schwelle: 1

Fertigkeit: Kampfmagie

Wirkung: Bei einem erfolgreichen unbewaffneten Nahkampf-Angriff, kann der Zauberer eine sofortige Reaktion von 3 Ticks einsetzen und 2 Fokuspunkte erschöpfen. Der Schaden seines Angriffes ignoriert die SR und Resistenzen des Gegners.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Tigerle am 03 Okt 2014, 17:55:10
was heisst "binnen 3 Ticks" ist die Aktion sofortig oder kontinuierlich?

Hmm, guter Einwand. Angedacht war eine sofortige Aktion, weil das Auslösen eines Zaubers auch 3 Ticks benötigt als sofortige Aktion. Bei einem Artefakt macht das aber irgendwie garkeinen Sinn. Um das Balancing aber zu bewahren, sind aber diese 3 Ticks notwendig. (Sonst könnte man über diesem Umweg tatsächlich den Zauber um 3 Ticks verkürzen)

Also ist die Aktion kontinuierlich. (Aber als Aktion des Artefakts, nicht als Aktion des Auslösenden)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Tigerle am 03 Okt 2014, 18:11:17
Neigong-Schlag

Schwelle: 1

Fertigkeit: Kampfmagie

Wirkung: Bei einem erfolgreichen unbewaffneten Nahkampf-Angriff, kann der Zauberer eine sofortige Reaktion von 3 Ticks einsetzen und 2 Fokuspunkte erschöpfen. Der Schaden seines Angriffes ignoriert die SR und Resistenzen des Gegners.

Das würde ich eher als kanalisierten Zauber bauen...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 03 Okt 2014, 23:34:52
Neigong-Schlag

Schwelle: 1

Fertigkeit: Kampfmagie

Wirkung: Bei einem erfolgreichen unbewaffneten Nahkampf-Angriff, kann der Zauberer eine sofortige Reaktion von 3 Ticks einsetzen und 2 Fokuspunkte erschöpfen. Der Schaden seines Angriffes ignoriert die SR und Resistenzen des Gegners.

Das würde ich eher als kanalisierten Zauber bauen...

Überlegte ich mir anfangs auch, aber dafür waren mir dann die Kosten zu billig. Ich wollte, dass der Kampfkünstler, der mit dieser Technik arbeitet, sie im Kampf nicht beliebig oft verwenden kann, sondern nur ein paar Male.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dunbald am 04 Okt 2014, 10:50:21
Hmm, guter Einwand. Angedacht war eine sofortige Aktion, weil das Auslösen eines Zaubers auch 3 Ticks benötigt als sofortige Aktion. Bei einem Artefakt macht das aber irgendwie garkeinen Sinn. Um das Balancing aber zu bewahren, sind aber diese 3 Ticks notwendig. (Sonst könnte man über diesem Umweg tatsächlich den Zauber um 3 Ticks verkürzen)

Also ist die Aktion kontinuierlich. (Aber als Aktion des Artefakts, nicht als Aktion des Auslösenden)
Warum machst du es dann nicht einfach zu einer Aktion des Auslösenden?
Man muss doch bestimmt irgendetwas sagen, eine Geste vollführen o.ä., da halte ich dann 3 Ticks sofortig für angemessen und man umgeht den Spezialfall, dass Gegenstände Aktionen durchführen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Tigerle am 04 Okt 2014, 12:48:38
Hmm, guter Einwand. Angedacht war eine sofortige Aktion, weil das Auslösen eines Zaubers auch 3 Ticks benötigt als sofortige Aktion. Bei einem Artefakt macht das aber irgendwie garkeinen Sinn. Um das Balancing aber zu bewahren, sind aber diese 3 Ticks notwendig. (Sonst könnte man über diesem Umweg tatsächlich den Zauber um 3 Ticks verkürzen)

Also ist die Aktion kontinuierlich. (Aber als Aktion des Artefakts, nicht als Aktion des Auslösenden)
Warum machst du es dann nicht einfach zu einer Aktion des Auslösenden?
Man muss doch bestimmt irgendetwas sagen, eine Geste vollführen o.ä., da halte ich dann 3 Ticks sofortig für angemessen und man umgeht den Spezialfall, dass Gegenstände Aktionen durchführen.
Ganz einfach: Beide Meisterschaften sollen geeignet sein, dass man mit diesen auch Fallen erzeugen kann. (Ja, die Idee zur vereinfachten Spruchrolle kam mir wirklich als Idee zu einer Falle.)
Und dann macht es eben keinen Sinn mehr, dass das Auslösen eine Aktion des Auslösenden ist.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dunbald am 04 Okt 2014, 14:23:14
Ganz einfach: Beide Meisterschaften sollen geeignet sein, dass man mit diesen auch Fallen erzeugen kann. (Ja, die Idee zur vereinfachten Spruchrolle kam mir wirklich als Idee zu einer Falle.)
Und dann macht es eben keinen Sinn mehr, dass das Auslösen eine Aktion des Auslösenden ist.
D.h. also man könnte damit morgens 2-3x Feuerstrahl vorbereiten und falls es zum Kampf kommt löst man einfach die Spruchrollen zugleich aus und nach 3 Ticks kann ich einen Gegner mit 3 Feuerstrahlen beschiessen und kann einen vierten ganz normal nebenher Zaubern richtig?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 23 Okt 2014, 12:24:42
Update: Angepasste Variante der Meisterschaft weiter unten!

Sichere Zauberei
MagieschuleAllgemein
Schwelle1
BeschreibungDer Charakter kann die Zauberdauer eines Zaubers verdoppeln, um einen Bonus von +3 auf seine Zauberprobe zu erhalten.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 23 Okt 2014, 15:35:55
Sichere Zauberei
MagieschuleAllgemein
Schwelle1
BeschreibungDer Charakter kann die Zauberdauer eines Zaubers verdoppeln, um einen Bonus von +3 auf seine Zauberprobe zu erhalten.

Nach dem Wortlaut würde ich eher sagen, dass dadurch das Ergebnis der Patzertabelle geringer ausfällt, aber im Prinzip geht es in Ordnung.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chalik am 23 Okt 2014, 15:38:36
Sichere Zauberei
MagieschuleAllgemein
Schwelle1
BeschreibungDer Charakter kann die Zauberdauer eines Zaubers verdoppeln, um einen Bonus von +3 auf seine Zauberprobe zu erhalten.

Vom Prinzip her eine gute Idee. Ich bin mir nur nicht sicher, ob der Bonus nicht etwas zu hoch ist. Wenn man nur 1 Tick zum Fokus sammeln benötigt, dann würde der Zauber mit Zauber auslösen insgesamt 4 Ticks benötigen. Also 8 Ticks bei Verdopllung. Das ist immer noch ziemlich wenig für einen Bonus von drei Punkten ...

Die Idee der Meisterschaft gefällt mir aber.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 23 Okt 2014, 15:46:29
Es wird nur die Zauberdauer verdoppelt, nicht die Zeit zum Auslösen! Klar, bei manchen Zaubern erhält man so recht leicht die +3 Punkte, aber bei wirklich mächtigen Zaubern ist die Grunddauer ohnehin lang genug, sodass die Verdopplung schmerzt.
Man verliert ja nicht nur mehr Ticks, sondern der Gegner hat auch längre die Gelegenheit, dich zu unterbrechen.

Im Endeffekt ist die Meisterschaft eher die Antwort darauf, dass Magiern im Kampf folgende Möglichkeiten z.B. gegenüber Nahkämpfern fehlen:
- Kein Möglichkeit, Lücke zu suchen bzw. zu zielen
- Kein Bonus aus Überzahl nutzbar
- Keine unterstützenden Proben möglich oder das Herbeiführen von taktischen Vorteilen für Zauberei
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 23 Okt 2014, 15:48:39
Statt einer Verdopplung könnte man auch einen festen Wert für den Bonus veranschlagen, z.B. +4 Ticks bzw. 4 Minuten bei Riten.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chalik am 23 Okt 2014, 15:52:19
Im Endeffekt ist die Meisterschaft eher die Antwort darauf, dass Magiern im Kampf folgende Möglichkeiten z.B. gegenüber Nahkämpfern fehlen:
- Kein Möglichkeit, Lücke zu suchen bzw. zu zielen
- Kein Bonus aus Überzahl nutzbar
- Keine unterstützenden Proben möglich oder das Herbeiführen von taktischen Vorteilen für Zauberei

Das ist ein gutes Argument, das ich so irgendwie gar nicht auf dem Schirm hatte.


Statt einer Verdopplung könnte man auch einen festen Wert für den Bonus veranschlagen, z.B. +4 Ticks bzw. 4 Minuten bei Riten.

Das ist tatsächlich eine Variante, die ich noch besser finde. Aber wie gesagt, insgesamt finde ich die Idee der Meisterschaft ziemlich gut.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 23 Okt 2014, 17:14:06
Wenn das das Problem ist, warum nicht gleich eine "Zielen"-Mechanik, analog zum Zielen für Fernkampf und Lücken suchen im Nahkampf.

Für jeweils +2 Ticks auf Zauberdauer +1 auf die Probe, max. Bonus von +3 möglich.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chalik am 23 Okt 2014, 17:17:56
Wenn das das Problem ist, warum nicht gleich eine "Zielen"-Mechanik, analog zum Zielen für Fernkampf und Lücken suchen im Nahkampf.

Für jeweils +2 Ticks auf Zauberdauer +1 auf die Probe, max. Bonus von +3 möglich.

Halte ich für den sinnvollsten Weg. Allerdings bedürfte es dazu eigentlich keiner Meisterschaft. Denn Zielen und Lücken suchen geht ja auch ohne ...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 23 Okt 2014, 17:44:27
Ja, meiner Meinung nach sollte die Ausbeute in diesem Fall etwas besser sein, da man schließlich extra EP für eine Meisterschaft investiert hat. Dann eher +4 Ticks für +3 auf die Zauberprobe. Damit hat mein ein leicht besseres Verhältnis als der Nah- bzw. Fernkämpfer. Man darf nicht vergessen, dass das Zaubern eine abbrechbare kontinuierliche Aktion ist, Zielen / Lücke suchen birgt diese Gefahren nicht.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 23 Okt 2014, 18:50:45
Präzise Zauberei
MagieschuleAllgemein
Schwelle1
BeschreibungDer Charakter kann die Zauberdauer um 4 Ticks verlängern, um einen Bonus von +3 auf seine Zauberprobe zu erhalten.

Machtquelle
MagieschuleAllgemein
Schwelle2
BeschreibungBeim Einsatz der Meisterschaft "Präzise Zauberei" erhält der Zauberer bei Gelingen des Zaubers einen automatischen Erfolgsgrad.
Voraussetzung: Präzise Zauberei
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 25 Okt 2014, 13:51:18
Arkane Überladung
FertigkeitArkane Kunde
Schwelle2
BeschreibungDurch höheres Magieverständnis gelingt es dem Zauberer mehr Energie aus seiner Umgebung zu ziehen. Nach einer Probe auf Arkane Kunde (Schwierigkeit 20) erhält er für diese Szene einen Bonus von +1 (+1 pro 2 EG, maximal Heldengrad) auf alle Zauber. Wenn der Zauberer einen verheerenden Misserfolg oder Patzer würfelt, muss er in der Tabelle für Verheerende Zauberwirkungen für jeden Punkt nach dem ersten eine Stufe aufaddieren.

Kontrollierte Überladung
FertigkeitArkane Kunde
Schwelle3
BeschreibungTieferes Studium hat den Prozess des Energieentzugs sicherer gemacht. Nach einer Probe auf Arkane Kunde (Schwierigkeit 20) erhält der Zauberer für diese Szene einen Bonus von +1 (+1 pro EG, maximal Heldengrad) auf alle Zauber. Wenn der Zauberer einen verheerenden Misserfolg oder Patzer würfelt, muss er in der Tabelle für Verheerende Zauberwirkungen für jeden Punkt nach dem zweiten eine Stufe aufaddieren.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 25 Okt 2014, 13:57:12
Arkane Überladung
FertigkeitArkane Kunde
Schwelle2
BeschreibungDurch höheres Magieverständnis gelingt es dem Zauberer mehr Energie aus seiner Umgebung zu ziehen. Nach einer Probe auf Arkane Kunde (Schwierigkeit 20) erhält er für diese Szene einen Bonus von +1 (+1 pro 2 EG, maximal Heldengrad) auf alle Zauber. Wenn der Zauberer einen verheerenden Misserfolg oder Patzer würfelt, muss er in der Tabelle für Verheerende Zauberwirkungen für jeden Punkt nach dem ersten eine Stufe aufaddieren.

Kontrollierte Überladung
FertigkeitArkane Kunde
Schwelle3
BeschreibungTieferes Studium hat den Prozess des Energieentzugs sicherer gemacht. Nach einer Probe auf Arkane Kunde (Schwierigkeit 20) erhält der Zauberer für diese Szene einen Bonus von +1 (+1 pro EG, maximal Heldengrad) auf alle Zauber. Wenn der Zauberer einen verheerenden Misserfolg oder Patzer würfelt, muss er in der Tabelle für Verheerende Zauberwirkungen für jeden Punkt nach dem zweiten eine Stufe aufaddieren.

Finde ich im Prinzip eine ganz gute Idee, aber ich würde die Punkte dann lieber auf die Ermittlung der Patzerstufe draufaddieren, zusammen mit den 2W10. Denn ansonsten wird kaum jemand diese Meisterschaft für etwas anderes als Sicherheitswürfe nutzen wollen, weil die Gefahr einfach zu groß ist, sich in die Luft zu jagen. Schon allein die Steigerung der Patzertabelle um 1 kann schmerzhaft genug sein.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 25 Okt 2014, 14:50:17
Was hältst du alternativ davon, wenn man die verbrauchte magische Energie der Umgebung vervielfacht wird?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 25 Okt 2014, 15:03:19
Das kann man ja auch machen. Aber ich würde die Meisterschaft etwas simpler halten.
Mach doch die negativen Auswirkungen nicht abhängig davon, wie GUT die Probe gelungen ist. Das ist in meinen Augen eh etwas widersprüchlich (dem Charakter gelingt etwas besonders gut und die Strafen fallen härter aus).

Sag doch einfach, dass sich die Patzerstufen immer um 1 erhöhen (bzw. 2 in der nicht-verbesserten Variante) oder eben die Auswirkungen auf die Umwelt verdoppelt bzw. vervierfacht werden. :)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Myrmi am 25 Okt 2014, 15:04:54
Ich denke das liegt daran, das es unschön wird, je mehr Fokus in kurzer Zeit generiert wird.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 25 Okt 2014, 15:47:02
Joa, dann also zwei Stufen.
Arkane Überladung
FertigkeitArkane Kunde
Schwelle2
BeschreibungDurch höheres Magieverständnis gelingt es dem Zauberer mehr Energie aus seiner Umgebung zu ziehen. Nach einer Probe auf Arkane Kunde (Schwierigkeit 20) erhält er für diese Szene einen Bonus von +1 (+1 pro 2 EG, maximal Heldengrad) auf alle Zauber. Wenn der Zauberer einen verheerenden Misserfolg oder Patzer würfelt, muss er in der Tabelle für Verheerende Zauberwirkungen zwei Stufen aufaddieren.

Kontrollierte Überladung
FertigkeitArkane Kunde
Schwelle3
BeschreibungTieferes Studium hat den Prozess des Energieentzugs sicherer gemacht. Nach einer Probe auf Arkane Kunde (Schwierigkeit 20) erhält der Zauberer für diese Szene einen Bonus von +1 (+1 pro EG, maximal Heldengrad) auf alle Zauber. Wenn der Zauberer einen verheerenden Misserfolg oder Patzer würfelt, muss er in der Tabelle für Verheerende Zauberwirkungen für jeden Punkt nach dem zweiten eine Stufe eine Stufe aufaddieren.

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chalik am 08 Nov 2014, 13:14:40
Ich wollte mal die Meisterschaft Magische Zeichen der Magieschule für andere Magieschulen ins Gespräch bringen. Insbesondere für Schutzmagie könnte ich mir eine solche Meisterschaft als Schutzzeichen auch vorstellen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Azurblau am 18 Nov 2014, 14:17:38
Alle;
Zaubergelehrter
Schwelle 1;Das jahrelange Studium der Magie ermöglicht dem Zauberwirkenden einen Stufe 0-1 Zauber gegen einen anderen seiner Magieschule für den Tag zu wechseln, der Schwierigkeitsrang wird dabei um 2 (leicht schlechte Umstände) erhöht.
Schwelle 2; Stufe 2-3
Schwelle 3; Stufe 4
(Anmerkung; mit Hinblick auf Zauberkosten (exp) und kommenden Buch mit mehr Zaubern)

Arkane Kunde
Artefaktmagier;
Schwelle2; Der Zauberer ist in der Lage neben seinem eigendlichen Zauber ein Artefakt/Schriftrolle mitzuverwenden, welches den selben Zauber enthält, um dadurch einen +3 Bonus auf seinen Zauber zu erhalten.
Voraussetzung Artefaktkunde

Schriftmeister;
Schwelle2; Vom Magier hergestellte Schriftrollen benötigen keine Probe auf Arkane Kunde, gelingen jedoch nur mit 0 Eg und benötigen 5fache Ausführzeit
(Anmerkung; Vermeidung von Klopapierrollen der Feuerbälle, ermöglichen von kaufbaren Utility/Heilzaubern für einmaligen Gebrauch)

Todesmagie/Lichtmagie
Untotenbann; (alternativ Dämonen, ect)
Schwelle1; Untotenjäger
Schwelle2; Dem Zauberer umgibt eine Aura des wahren Todes/Lichts, Untote die sich in seine Richtung bewegen erhalten den Status Panik.
Schwelle3; ^Erleiden Brennen

Handwerk/Edelhandwerk;
Schwelle 1 oder 2; Erlaubt dem Handwerker Gegenstände herzustellen mit eigenem Focuspool (via Gegenstandsqualität, Max 5 Ränge, Focuspunkte sind Rang*Rang, Gegenstand muss mindestens Rang*10 Materialkosten Lunare haben). Zauberwirker können diese Punkte nutzen für erschöpfen und kanalisieren, jedoch nicht für verzehren (diese Punkte gehen weiterhin vom Spielerfocuspool ab)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 18 Nov 2014, 14:29:06
Alle;
Zaubergelehrter
Schwelle 1;Das jahrelange Studium der Magie ermöglicht dem Zauberwirkenden einen Stufe 0-1 Zauber gegen einen anderen seiner Magieschule für den Tag zu wechseln, der Schwierigkeitsrang wird dabei um 2 (leicht schlechte Umstände) erhöht.
Schwelle 2; Stufe 2-3
Schwelle 3; Stufe 4
(Anmerkung; mit Hinblick auf Zauberkosten (exp) und kommenden Buch mit mehr Zaubern)

Definitiv keine schlechte Idee... Aber auf der anderen Seite ist es auch nicht das Ziel, dass jeder Zauberer in Splittermond alle Zauber beherrschen muss. Von daher weiß ich nicht so recht...


Zitat
Arkane Kunde
Artefaktmagier;
Schwelle2; Der Zauberer ist in der Lage neben seinem eigendlichen Zauber ein Artefakt/Schriftrolle mitzuverwenden, welches den selben Zauber enthält, um dadurch einen +3 Bonus auf seinen Zauber zu erhalten.
Voraussetzung Artefaktkunde

Schriftmeister;
Schwelle2; Vom Magier hergestellte Schriftrollen benötigen keine Probe auf Arkane Kunde, gelingen jedoch nur mit 0 Eg und benötigen 5fache Ausführzeit
(Anmerkung; Vermeidung von Klopapierrollen der Feuerbälle, ermöglichen von kaufbaren Utility/Heilzaubern für einmaligen Gebrauch)

Okay, geht meiner Meinung nach in Ordnung.


Zitat
Todesmagie/Lichtmagie
Untotenbann; (alternativ Dämonen, ect)
Schwelle1; Untotenjäger
Schwelle2; Dem Zauberer umgibt eine Aura des wahren Todes/Lichts, Untote die sich in seine Richtung bewegen erhalten den Status Panik.
Schwelle3; ^Erleiden Brennen

Gilt das auch für Schattenweber und Konsorten? Dann ist es viel zu stark!

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 18 Nov 2014, 14:39:50
Alle;
Zaubergelehrter
Schwelle 1;Das jahrelange Studium der Magie ermöglicht dem Zauberwirkenden einen Stufe 0-1 Zauber gegen einen anderen seiner Magieschule für den Tag zu wechseln, der Schwierigkeitsrang wird dabei um 2 (leicht schlechte Umstände) erhöht.
Schwelle 2; Stufe 2-3
Schwelle 3; Stufe 4
(Anmerkung; mit Hinblick auf Zauberkosten (exp) und kommenden Buch mit mehr Zaubern)
Erinnert mich irgendwie an D&D und passt irgendwie nicht ganz dazu, wie es bei Splittermond aussieht.
Bei Splittermond hat man ja den Zauber gelernt und kann ihn immer sprechen, solange man genug Fokus hat (und ein passendes Ziel ^^).
Bei D&D hingegen kann man (zumindest bei älteren Editionen, also 3.5 und früher, die neuste Version mal ausgenommen, ich kenne das nur bis 4E) nur die Zauber sprechen, die man sich am Abend zuvor ins Gedächtnis quasi eingespeichert hat.
Insofern würde die Meisterschaft eher zu D&D als zu Splittermond passen.
Wieso sollte man, wenn man besonders gelernt ist, plötzlich den Zauber X vergessen und dann für einen Tag plötzlich Kenntnis von Zauber Y erlangen?

Hört sich für mich an, als ob das eher als Meisterschaft für die Erkenntnisschule ist, wo man dann für einen Tag einen Zauber benutzen kann, den eine andere Person kann (man lernt also quasi telephatisch den Zauber von einer anderen Person mittels Magie, die aber nur einen Tag lang anhält).
Anders fände ich die Meisterschaft halt irgendwie... seltsam...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Azurblau am 18 Nov 2014, 14:55:00
Alle;
Zaubergelehrter
Schwelle 1;Das jahrelange Studium der Magie ermöglicht dem Zauberwirkenden einen Stufe 0-1 Zauber gegen einen anderen seiner Magieschule für den Tag zu wechseln, der Schwierigkeitsrang wird dabei um 2 (leicht schlechte Umstände) erhöht.
Schwelle 2; Stufe 2-3
Schwelle 3; Stufe 4
(Anmerkung; mit Hinblick auf Zauberkosten (exp) und kommenden Buch mit mehr Zaubern)
Erinnert mich irgendwie an D&D und passt irgendwie nicht ganz dazu, wie es bei Splittermond aussieht.
Bei Splittermond hat man ja den Zauber gelernt und kann ihn immer sprechen, solange man genug Fokus hat (und ein passendes Ziel ^^).
Bei D&D hingegen kann man (zumindest bei älteren Editionen, also 3.5 und früher, die neuste Version mal ausgenommen, ich kenne das nur bis 4E) nur die Zauber sprechen, die man sich am Abend zuvor ins Gedächtnis quasi eingespeichert hat.
Insofern würde die Meisterschaft eher zu D&D als zu Splittermond passen.
Wieso sollte man, wenn man besonders gelernt ist, plötzlich den Zauber X vergessen und dann für einen Tag plötzlich Kenntnis von Zauber Y erlangen?

Hört sich für mich an, als ob das eher als Meisterschaft für die Erkenntnisschule ist, wo man dann für einen Tag einen Zauber benutzen kann, den eine andere Person kann (man lernt also quasi telephatisch den Zauber von einer anderen Person mittels Magie, die aber nur einen Tag lang anhält).
Anders fände ich die Meisterschaft halt irgendwie... seltsam...

Beziehe mich hier auf die Aussage das Magie in Splittermond auch eine Art von Handwerk ist und man nun mal mit der Zeit ein gewisses Grundverständnis für sein Handwerk entwickelt (Feuerball ist auch nur eine sehr große Flamme, Hitze ist nur Wärme in mehr Wärme) zudem gibt es in jedem Handwerk irgendwo wissen das eine Person aktiv hat (Kuchen backen bzw Flamme) und Wissen das man einmal gelernt hat aber nachschlagen müsste (Torten bzw Wärme).
Alternativ währe es natürlich auch möglich über eine Meisterschaft gesehende (identifizierte) Zauber einer Magieschule kopieren zu können für eine bestimmte Zeit und/oder einen Identifizierungsbonus für Zauber der eigenen Schule zu geben (währe deprimierend als feuerballwerfender Feuermagier nicht zu erkennen das dort jemand einen Feuerball vorbereitet)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 18 Nov 2014, 15:13:14
Das Problem, das ich mit deiner Vorstellung habe, ist aber, das er durch die Meisterschaft ja plötzlich das Wissen um einen Zauber, das er bereits hatte, komplett verliert (oder meintest du etwas anderes mit "gegen einen anderen seiner Magieschule für den Tag zu wechseln"?), was halt nicht sonderlich viel Sinn ergibt...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 18 Nov 2014, 15:21:52
Nach mehrmaligem Lesen komme ich zu einem ähnlichen Problem wie Yinan: Ich finde die Idee eines improvisierten Zaubers nicht schlecht. Aber das Vergessen eines ähnlichen doch sehr befremdlich. Gerade wie "handwerkliche" Begründung verliert mit dem Vergessen der Grundlage in meinen Augen ein wenig ihren Sinn.

Ich würde daraus folgendes machen:

Alle Magischulen
Zaubergelehrter
Schwelle 1: Das jahrelange Studium der Magie ermöglicht dem Zauberwirkenden einen Stufe 0-1 Zauber gegen einen anderen seiner Magieschule für den Tag zu wechseln, [i]die Probe erleidet dabei einen Malus, der dem doppelten Zaubergrad entspricht[/i].
Schwelle 2; Stufe 2-3
Schwelle 3; Stufe 4

Gerade die steigenden Erfahrungskosten besserer Zauber machen es sonst unverhältnismäßig gut.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Azurblau am 18 Nov 2014, 15:58:34
Das würde dann Rang 3-4 fast unmöglich machen.

Nach ein wenig Überlegung (Duschen wirkt wunder beim Nachdenken :D )

Statt ersetzen eines Zaubers, wird ein "freier" Slot durch die Meisterschaft gegeben, der Zauber darin muss vorbereitet werden (DnD ist nebenbei toll), das Nutzen des Zaubers bringt eine Erschwernis vom einfachen Rang des Zaubers mit sich und es können keine Erfolgsgrade erhalten werden (was die Zauber recht teuer macht), natürlich kann dieser Zauber nicht für Artefakte und Schriftrollen benutzt werden (dazu fehlt schlicht das Wissen).
Ändern eines Zaubers dauert jeweils eine Ruhepause.
Festlegung ob ein Magier von einem bestimmten Zauber überhaupt wissen kann liegt im Ermessen des Meisters.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 18 Nov 2014, 16:15:16

Beziehe mich hier auf die Aussage das Magie in Splittermond auch eine Art von Handwerk ist und man nun mal mit der Zeit ein gewisses Grundverständnis für sein Handwerk entwickelt (Feuerball ist auch nur eine sehr große Flamme, Hitze ist nur Wärme in mehr Wärme) zudem gibt es in jedem Handwerk irgendwo wissen das eine Person aktiv hat (Kuchen backen bzw Flamme) und Wissen das man einmal gelernt hat aber nachschlagen müsste (Torten bzw Wärme).

So funktioniert Magie aber meiner Meinung nach nicht in Lorakis. Grad 0-Zauber kann man noch intuitiv lernen, aber ansonsten geht man davon aus, dass man immer einen Lehrmeister braucht, um einen neuen Zauber zu lernen. Du kannst dir aus einem Zauber heraus nicht weitere Zauber einfach so erschließen.


Zitat
Alternativ währe es natürlich auch möglich über eine Meisterschaft gesehende (identifizierte) Zauber einer Magieschule kopieren zu können für eine bestimmte Zeit und/oder einen Identifizierungsbonus für Zauber der eigenen Schule zu geben (währe deprimierend als feuerballwerfender Feuermagier nicht zu erkennen das dort jemand einen Feuerball vorbereitet)

Einen solchen Bonus gibt es schon umsonst: Den Zauber zu beherrschen und eine Meisterschaft in der entsprechenden Magieschule zu haben, gibt jeweils +2 (ingesamt +4) auf das Identifizieren eines Zaubers.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Xerodash am 24 Jan 2015, 23:21:10
Sphärenmeister

Magieschule: alle
Schwelle: 1
Effekt: Bei einem kanalisierten Zauber der einen Wirkungsbereich hat, darfst du am Anfang bestimmen wie groß dieser ist (bis zum max. Wirkungsbereich). Des weiteren kannst du die Größe - solange du den Zauber kanalisierst - verändern, indem du 1 Tick pro Meter aufwendest (bis zum max. Wirkungsbereich).
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 30 Apr 2015, 16:05:28
Kleine Bindung
MagieschuleAllgemein
Schwelle1
BeschreibungUnter Einsatz von +K2V1 gilt die Wirkungsweite eines kanalisierten Zaubers mit dem Merkmal "Beschwörung" als verfünffacht.

Große Bindung
MagieschuleAllgemein
Schwelle2
BeschreibungUnter Einsatz von +K4V2 gilt die Wirkungsweite eines kanalisierten Zaubers mit dem Merkmal "Beschwörung" als unendlich.
Voraussetzung: Kleine Bindung
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dunbald am 30 Apr 2015, 16:09:46
Kleine Bindung
MagieschuleAllgemein
Schwelle1
BeschreibungUnter Einsatz von +K2V1 gilt die Wirkungsweite eines kanalisierten Zaubers mit dem Merkmal "Beschwörung" als verfünffacht.

Große Bindung
MagieschuleAllgemein
Schwelle2
BeschreibungUnter Einsatz von +K4V2 gilt die Wirkungsweite eines kanalisierten Zaubers mit dem Merkmal "Beschwörung" als unendlich.
Voraussetzung: Kleine Bindung
Spielt ihr mit einer Hausregel zur Begrenzung der Reichweite?
Denn für herbeigerufene Kreaturen ist die schon "unendlich" und ansonsten würde nur Felshände davon profitieren.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 30 Apr 2015, 16:12:17
Spielt ihr mit einer Hausregel zur Begrenzung der Reichweite?
Denn für herbeigerufene Kreaturen ist die schon "unendlich" und ansonsten würde nur Felshände davon profitieren.

Wie kommst du darauf? Davon ist z.B. bei "Felswesen rufen I" nichts erwähnt.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Quendan am 30 Apr 2015, 16:16:26
Die Reichweite ist allerdings "Zauberer" - und damit unterliegt das gerufene Wesen nicht den Regeln zur Wirkungsweite.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 30 Apr 2015, 16:17:38
Kleine Bindung
MagieschuleAllgemein
Schwelle1
BeschreibungUnter Einsatz von +K2V1 gilt die Wirkungsweite eines kanalisierten Zaubers mit dem Merkmal "Beschwörung" als verfünffacht.

Große Bindung
MagieschuleAllgemein
Schwelle2
BeschreibungUnter Einsatz von +K4V2 gilt die Wirkungsweite eines kanalisierten Zaubers mit dem Merkmal "Beschwörung" als unendlich.
Voraussetzung: Kleine Bindung


Unnötig, die Wirkungsweite eines "Herbeirufungs"-Zaubers ist der Zauberer selbst. Das beschworene Wesen kann sich beliebig weit vom Zauberer entfernen. Siehe hier:

Ich hab da implizit was entsprechendes gesagt, was aber schlicht quatsch war. Solange bei einem Zauber der Zauberer das Ziel ist, gibt es da nicht, was sich aus der Wirkungsweite herausbewegen könnte. Insofern können beschworene Kreaturen so weit weg wie es der Beschwörer will (und es ihnen natürlich möglich ist durch Umstände und Fähigkeiten).

Und ja, du bemerkst nicht, ob deine Kreatur vernichtet wurde.

Wegen letzteres wäre folgendes nützlich:


Rückmeldung
MagieschuleAllgemein
Schwelle1
Beschreibung Der Zauberer weiß stets den Aufenthaltsort und den Gesundheitszustand seiner beschworenen Kreaturen, selbst wenn sie weit von ihm entfernt sind. Er kann zudem seine Kreaturen jederzeit zurück an seine Seite befehlen, sofern eine Kreatur durch Umstände und ihren Fähigkeiten dazu in der Lage ist.


EDIT: Uuuund zu langsam...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 30 Apr 2015, 16:21:12
Danke für die Antwort!

Damit hast du jedoch mein bisheriges Weltbild zur Beschwörung zerstört! ;)
Jetzt ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. :D

"Rückmeldung" ist aber eine coole Idee SeldomFound!
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: The Envoy am 30 Apr 2015, 16:25:41
Hier dann neue Ansätze, um die Idee einer verbesserten Beschwörung umzusetzen:

Kleine Bindung
MagieschuleAllgemein
Schwelle1
BeschreibungUnter Einsatz von +K2V1 dürfen 2 Fertigkeiten oder abgeleitete Werte (LP, GSW, FO, VTD, GW oder KW) eines beschworenen Wesens um +2 verbessert werden.

Große Bindung
MagieschuleAllgemein
Schwelle2
BeschreibungUnter Einsatz von +K4V2 dürfen 3 Fertigkeiten oder abgeleitete Werte (LP, GSW, FO, VTD, GW oder KW) eines beschworenen Wesens um +3 verbessert werden. Kann nicht mit "Kleine Bindung" auf den gleichen Zauber angewendet werden.
Voraussetzung: Kleine Bindung
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 29 Jun 2015, 20:52:57
Meister des Alters
MagieschuleTodesmagie
Schwelle4
BeschreibungDer Charakter hört nach erlernen dieser Meisterschaft auf zu altern und ist auch gegen magische Alterungseffekte immun. Beherrscht der Charakter auch noch Heilungsmagie auf 15 verjüngt er sich im Faktor 1:1 bis er das Alter erreicht in dem seine Spezies als Ausgewachsen gilt.
Voraussetzung: Herr des Alters
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: TrollsTime am 30 Jun 2015, 08:20:42
Mana-Zins
MagieschuleSchicksal? Bannung?
Schwelle2?
BeschreibungZauber in der Nähe des Charakters erschöpfen einen zusätzlichen Fokus. Für jeden dieser Zauber erhält der Charakter einen erschöpften Fokus zurück


Noch etwas zu sehr aus dem Handgelenk
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 30 Jun 2015, 10:03:03
Da Fokuspunkte kein Mana (sprich: innerer Energiepool) darstellen, sondern die Fähigkeit Magie von außen wie eine Lupe zu fokussieren, macht diese Meisterschaft für mich nicht viel Sinn. Was verbraucht wird, ist die Leitfähigkeit der Magical Circuits.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: TrollsTime am 30 Jun 2015, 10:19:12
Also dann eher ein Zauber wie das Lebensband?
Der andere verpflichtet an deiner statt zu fokussieren.
Aber ist bestimmt so kompliziert, dass sich die Fixierung nicht lohnt, hmm....
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 30 Jun 2015, 10:27:42
Ja, das geht eher die Richtung. Oder die Möglichkeit, sich gegenseitig beim Zaubern zu unterstützen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 30 Jun 2015, 17:59:30
Das hat große Ähnlichkeit mit "Magischer Sog" Schutz 3, Seite 214 im GRW. Solltest du vielleicht in dieser Richtung ansiedeln.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 03 Jul 2015, 17:15:54
Zugegeben, es sind zwar keine Meisterschaften für eine Magieschule, aber für das Magiewirken selbst.

Gestenlos Zaubern I
MagieschuleAllgemein
Schwelle3
BeschreibungDer Charakter hat sein Wissen um die Magie und ihre Wirkungsweise so sehr vertieft, dass er auf Hilfsmittel wie Gesten nicht mehr so stark angewiesen ist wie unwissendere Zauberer. Der Malus für das Weglassen von Zaubergesten sinkt von 6 auf 3 Punkte.

Gestenlos Zaubern II
MagieschuleAllgemein
Schwelle4
BeschreibungDer Charakter hat sein Wissen um die Magie und ihre Wirkungsweise so sehr vertieft, dass er auf Hilfsmittel wie Gesten gar nicht mehr angewiesen ist. Der Malus für das Weglassen von Zaubergesten sinkt von 3 auf 0 Punkte.
Voraussetzung: Gestenlos Zaubern I

Wortlos Zaubern I
MagieschuleAllgemein
Schwelle3
BeschreibungDer Charakter hat sein Wissen um die Magie und ihre Wirkungsweise so sehr vertieft, dass er auf Hilfsmittel wie Worte und Formeln nicht mehr so stark angewiesen ist wie unwissendere Zauberer. Der Malus für das Weglassen von Zauberworten und Formeln sinkt von 6 auf 3 Punkte.

Wortlos Zaubern II
MagieschuleAllgemein
Schwelle4
BeschreibungDer Charakter hat sein Wissen um die Magie und ihre Wirkungsweise so sehr vertieft, dass er auf Hilfsmittel wie Worte und Formeln gar nicht mehr angewiesen ist. Der Malus für das Weglassen von Zauberworten und Formeln sinkt von 3 auf 0 Punkte.
Voraussetzung: Wortlos Zaubern I
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 03 Jul 2015, 18:23:20
Tipp: Es gibt die allgemeinen Meisterschaften für Magieschulen, da würde ich die eher einordnen!

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 03 Jul 2015, 18:28:34
Habe ich auch überlegt: Aber genau das möchte ich nicht. Denn dann muss man das für jede Magieschule einzeln lernen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 03 Jul 2015, 18:31:28
Richtig.

Und meiner Meinung nach auch der bessere Weg.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 03 Jul 2015, 18:37:57
Der Gedanke ist der, egal welche Magieschule man benutzt, man nutzt immer Geste und Formel um die Magie zu fokussieren, kanalisieren und in feste Bahnen zu lenken.
Diese Grundlage ist immer gleich und diese Grundlage soll halt durch die Meisterschaften Modifiziert werden.

Natürlich kann man auch sagen "Der Charakter hat sein Wissen um die Magieschule so sehr gemeistert, dass er bei dieser auf die sonst üblichen Formalia für das Zauberwirken verzichten kann."
Aber das finde ich irgendwie zu... teuer...

Edit: Nach längerem hin und her überlegen ist mir aufgefallen, dass hier ja nicht nur das Zaubern erleichtert wird, wenn man gefesselt und geknebelt ist. Sondern auch Bannmagie und jede Form der magischen Abwehr wird erschwert, weil diese im Regelfall das identifizieren des Zaubern erfordern um wirken zu können. Das wird durch weglassen von Geste und Formel unmöglich gemacht.
Daher ist die Macht viel größer als ich anfangs dachte und ich denke Ihr habt recht. Für jede Magie einzeln zu lernen ist angemessen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 04 Jul 2015, 23:39:45
Stabiler Kanal
Magieschwelle 3
Für jede Magieschule
Für die doppelten Zauberkosten bleibt eine Kanalisierung auch über Ruhephasen erhalten (Muss beim Zaubern angesagt werden). Gilt natürlich nur für Zauber aus dieser Magieschule. Die Fokus-Regeneration sinkt aber um die kanalisierten Fokuspunkte/5 (mind. 1) Sollte auf diese Weise die Fokus-Regneration unter 0 fallen, wird dementsprechend Fokus verbrannt.

Die Grundidee finde ich schon gut, aber ich habe mir eine andere Umsetzung überlegt:

Zauberanker
MagieschuleAllgemein
SchwelleVariabel
BeschreibungMit Hilfe dieser Meisterschaft wird ein Kanalisierter Zauber weiterhin aufrecht erhalten, selbst wenn der Charakter das Bewusstsein verliert oder einschläft, also auch während einer Ruhephase. Zudem sind alle Bannzauber gegen eine auf diese Weise aufrecht erhaltenen Zauber um +3 erschwert. Die Meisterschaft muss für jeden Zauber der auf diese Weise aufrecht erhalten werden können soll separat erlernt werden. Zudem kann der kanalisierte Fokus in dieser Zeit nicht regeneriert werden. Mit dieser Meisterschaft Grad I können Zauber der Grade 0, 1 und 2 aufrecht erhalten werden, mit der Meisterschaft Grad II können Zauber des 3. Grades aufrecht erhalten werden, Meisterschaftsgrad III erlaubt es Zauber des 4. Grades aufrecht zu erhalten, Meisterschaftsgrad IV erlaubt es Zauber des 5. Grades aufrecht zu erhalten.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Tigerle am 10 Jul 2015, 13:29:51
Stabiler Kanal
Magieschwelle 3
Für jede Magieschule
Für die doppelten Zauberkosten bleibt eine Kanalisierung auch über Ruhephasen erhalten (Muss beim Zaubern angesagt werden). Gilt natürlich nur für Zauber aus dieser Magieschule. Die Fokus-Regeneration sinkt aber um die kanalisierten Fokuspunkte/5 (mind. 1) Sollte auf diese Weise die Fokus-Regneration unter 0 fallen, wird dementsprechend Fokus verbrannt.

Die Grundidee finde ich schon gut, aber ich habe mir eine andere Umsetzung überlegt:

Zauberanker
MagieschuleAllgemein
SchwelleVariabel
BeschreibungMit Hilfe dieser Meisterschaft wird ein Kanalisierter Zauber weiterhin aufrecht erhalten, selbst wenn der Charakter das Bewusstsein verliert oder einschläft, also auch während einer Ruhephase. Zudem sind alle Bannzauber gegen eine auf diese Weise aufrecht erhaltenen Zauber um +3 erschwert. Die Meisterschaft muss für jeden Zauber der auf diese Weise aufrecht erhalten werden können soll separat erlernt werden. Zudem kann der kanalisierte Fokus in dieser Zeit nicht regeneriert werden. Mit dieser Meisterschaft Grad I können Zauber der Grade 0, 1 und 2 aufrecht erhalten werden, mit der Meisterschaft Grad II können Zauber des 3. Grades aufrecht erhalten werden, Meisterschaftsgrad III erlaubt es Zauber des 4. Grades aufrecht zu erhalten, Meisterschaftsgrad IV erlaubt es Zauber des 5. Grades aufrecht zu erhalten.
Naja, ich hatte die gesenkte Fokusregeneration in meinem Vorschlag eingebaut, weil ich der Ansicht bin, dass eine Verbesserung sich auch im Fokusaufwand niederschlagen solle.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 10 Jul 2015, 14:05:28
Tut sie ja auch, während der Zauber kanalisiert wird, kann der entsprechende Fokus nicht regeneriert werden.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 28 Aug 2015, 19:08:44
Hexenbesen & Fliegender Teppich
MagieschuleLuftmagie
Schwelle3
BeschreibungDer Charakter ist dazu in der Lage einen Luftelementaren dauerhaft an ein Objekt zu binden. Die bekanntesten dieser Objekte sind der Besen und der fliegende Teppich. Neu erschaffene Objekte gehorchen im Regelfall der Person, der sich darauf setzt und das passende Kommandowort spricht. Ältere Objekte entwickeln oft eine eigene Persönlichkeit und suchen sie ihre "Besitzer" gerne selbst aus. Solche Objekte fliegen mit einer Geschwindigkeit von 10 und kunstfertige Manöver erfordern gegebenenfalls eine Probe auf Akrobatik, mit einer Schwierigkeit welche der Meister festlegt. Fliegende Objekte tragen im Normalfall nur 1-2 Personen. Größere Objekte Erfordern meist die Zusammenarbeit von mehreren Zauberern um einen sehr machtvollen Luftelementaren zu beschwören und an das Objekt zu Binden.
Voraussetzung: Herr der Windgeister, Zauber zur Beschwörung von Windgeistern, Benötigt einen Gegenstand der Qualität 6 aus einem dem Elementar wohlgefälligen Material.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 28 Aug 2015, 19:14:12
Ich würde noch als Vorraussetzung hinzufügen: Benötigt einen Gegenstand der Qualität 6 aus einem dem Elementar wohlgefälligen Material.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 28 Aug 2015, 19:21:15
Finde ich gut. Der klassische "Hexenbesen" sieht zwar nicht nach einem Gegenstand der Qualität 6 aus, aber vielleicht gibt es ja besonderes/magisches Holz, welches diese Stufe bringt.
Hab's noch mal überarbeitet.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 23 Sep 2015, 13:06:01
Schwelle I (Erkenntnis): Bund der Geister
- innerhalb von 6 Ticks entsteht eine geistige Brücke zwischen den anwesenden freiwilligen Zauberern (max. AUS (des Bundführers) Personen)
- Reichweite: Berührung (kombinierbar mit Auge des Zauberers)
- Kosten: K4 (Bundführer), K1 (übrige Bundmitglieder)
- alle am Bund Teilnehmende müssen diese Meisterschaft besitzen
- Für während Bundes gesprochene Zauber gilt:
1. nur der Bundführer kann Zaubern solange der Bund anhält
2. die Kosten der gezauberten Sprüche werden gleichmäßig unter den Bundmitgliedern aufgeteilt
3. Kanalisierte Bund-Zauber halten nur solange, wie der Zauberbund aufrechterhalten bleibt
4. Die gezauberten Sprüche erhalten einen +1 Bonus pro Bundmitglied (Bundführer zählt ebenfalls, d.h. +3 Bonus bei einem Geisterbund bestehend aus 3 Personen)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: JohnLackland am 23 Sep 2015, 13:23:32
Finde ich Schwelle 2 oder 3 Meisterschaft, Schwelle 1 ist es für meinen Geschmack zu mächtig. Im Grunde ist das ja die Ritaluntersützungsmeisterschaft, bei DSA gibt doch sowas auch wenn mich nicht alles täuscht.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 23 Sep 2015, 13:42:46
Schwelle 2 oder gar 3 finde ich zu hart für den +1 Bonus. Immerhin müssen ja alle am Bund beteiligte die Meisterschaft besitzen.
Und Ritualhelfer und Akholuten sind in den seltensten Fällen erfahrene Meisterzauberer bzw. Kultvorsteher...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 23 Sep 2015, 13:47:42
Dabei sollte aber beachtet werden, dass bei einem Patzer alle Mitglieder den vollen Schaden erleiden können. Irgendwie muss man ja mal die höheren Patzerstufen ins Spiel bringen können.  8)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 30 Sep 2015, 19:38:54
Schwelle I (Erkenntnis): Bund der Geister
- innerhalb von 6 Ticks entsteht eine geistige Brücke zwischen den anwesenden freiwilligen Zauberern (max. AUS (des Bundführers) Personen)
- Reichweite: Berührung (kombinierbar mit Auge des Zauberers)
- Kosten: K4 (Bundführer), K1 (übrige Bundmitglieder)
- alle am Bund Teilnehmende müssen diese Meisterschaft besitzen
- Für während Bundes gesprochene Zauber gilt:
1. nur der Bundführer kann Zaubern solange der Bund anhält
2. die Kosten der gezauberten Sprüche werden gleichmäßig unter den Bundmitgliedern aufgeteilt
3. Kanalisierte Bund-Zauber halten nur solange, wie der Zauberbund aufrechterhalten bleibt
4. Die gezauberten Sprüche erhalten einen +1 Bonus pro Bundmitglied (Bundführer zählt ebenfalls, d.h. +3 Bonus bei einem Geisterbund bestehend aus 3 Personen)

Finde ich sehr gut. Würde ich allerdings für jede Magieschule einzeln erlernbar machen.
Zudem sollte man zwei Meisterschafte machen, Stufe 1 für alle die an einem Bund teilnehmen können möchten. Stufe 3 für den der Bundführer sein möchte.
Denn wenn mal eben 10 Leute in einen Bund treten bekommt man +10 Bonus die nicht als Ausrüstung oder Magie gelten und daher nicht über den HG gecappt werden.
Auf diese Weise kann man machtvolle Antagonisten schaffen, aber auch eine Charaktergruppe, welche die passende Magieschulen lernt kann echt übel werden!
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: sindar am 01 Okt 2015, 11:15:03
Zitat
max. AUS des Bundfuehrers Personen

Damit koennen auf HG1 hoechstens 6 Leute in einen Bund treten, und auch das nur, wenn der Bundfuehrer aus irgendeinem Grund AUS gemaxt hat. (Kommt man ueberhaupt auf 6 auf HG1? Bei Staerke geht das bei Vargen, das weiss ich.)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 01 Okt 2015, 11:17:15
Zitat
max. AUS des Bundfuehrers Personen

Damit koennen auf HG1 hoechstens 6 Leute in einen Bund treten, und auch das nur, wenn der Bundfuehrer aus irgendeinem Grund AUS gemaxt hat. (Kommt man ueberhaupt auf 6 auf HG1? Bei Staerke geht das bei Vargen, das weiss ich.)

Alben können in HG1 AUS 6 erreichen...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 01 Okt 2015, 17:59:10
Stimmt, mein Fehler. Aber ein Max. Bonus von +6 ist bei HG 1 ist auch nicht zu verachten. Wenn dann noch die passenden Attribute gebufft sind, kommt man auf +9.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 23 Okt 2015, 14:31:10
Verwirrende Klinge

Magieschule: Illusion

Schwelle: 1

Wirkung: Der Zauberer kann  bei einem Angriff mit einer WGS von 7 oder weniger als sofortige Reaktion 2 Fokuspunkte erschöpfen, um diesen Angriff das Merkmal Ablenkend (1) zu geben. Die Reaktion dauert 3 Ticks.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Jeong Jeong am 25 Okt 2015, 16:57:46
Fertigkeit: Feuermagie

Schwelle: 1

Effekthascherei: Die Flammen der Feuerzauber des Zauberers wirken wesentlich größer, als ihr eigentlicher Wirkungsradius beträgt. Ein Feuerball wirkt mit dieser Meisterschaft beispielsweise doppelt so groß, wie er normalerweise wäre und die Flammen einer Flammenden Waffen hüllen auch noch den Großteil der Unterarme des Waffenträgers mit ein etc. pp. Diese zusätzlichen Flammen sind jedoch vollkommen harmlos und eine rein optische Verbesserung. Sie können aber je nach Situation als leichter oder stark positiver Umstand bei Fertigkeitsproben zum Einschüchtern zum Tragen kommen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 02 Nov 2015, 11:48:05
Buntes Licht

Fertigkeit: Lichtmagie

Schwelle: 1

Wirkung: Der Magier kann die Farbe seiner Lichtzauber beliebig verändern.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Der Brauni am 06 Nov 2015, 22:53:03
Allgemeine Meisterschaften (evt auch als Stärke*)
Schwelle 1

Zaubermaler / Runenmagie Die Zauber der gewählten Magieschule werden nicht durch Worte und Gesten vorbereitet, sondern durch das Malen von Symbolen und Runen, was jeweils 60 Ticks dauert, und magische Utensilien im Wert von 20T verbraucht.

Nach der Fertigstellung der Rune bis zum Auslösen des Zaubers können bis zu 24h vergehen, bzw. bis die Rune verwischt/zerstört wurde. Um die Rune auszulösen bedarf es lediglich der Berührung durch den Zauberer, was eine sofortige Aktion von 3 Ticks dauer darstellt. Die normalen Kosten an Fokus müssen aufgewendet werden. Nach dem Auslösen des Zaubers verbleicht das magische Symbol, sodass er kein zweites mal ausgelöst werden kann.

Ein über Runen gesprochener Zauber wirkt nur auf das Objekt oder die Person oder den Bodenbereich, auf dem das Symbol erstellt wurde. Es können nie zwei gleiche Runen auf ein Objekt / eine Person / einen Bodenbereich gezeichnet werden. [no stacking]

Alle Zauber gelten regeltechnisch als hätten sie 'Reichweite: Berührung', Zauber mit Reichweite ‚Zauberer‘ können somit auch auf andere Personen gemalt werden. Bei Zaubern mit einem Wirkungsbereich muss die Rune auf den Boden gemalt werden, der damit gewirkte Zauber ist ortsfest.

Wenn diese Fähigkeit einmal für eine Magieschule erworben wurde, so muss fortan jeder Zauber dieser Schule über das Runen-zeichnen gewirkt werden.

Eine Benutzung des Zaubers Feuerball ist nur fortgeschrittenen Runenmagiern mit der Meisterschaft ‚Auge des Zauberers‘ zu empfehlen.  8)

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 06 Nov 2015, 23:01:12

Wenn diese Fähigkeit einmal für eine Magieschule erworben wurde, so muss fortan jeder Zauber dieser Schule über das Runen-zeichnen gewirkt werden.


Diese Einschränkung macht nicht viel Sinn. Denn bevor ich diese Meisterschaft erlernt habe, muss ich ja erstmal mit Gesten und Formeln gelernt haben und ich kann nicht aus der Meisterschaft erkennen, warum der Charakter das verlernen sollte.

Was genau ist das Ziel dieser Meisterschaft?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Der Brauni am 07 Nov 2015, 10:31:42
Wenn diese Fähigkeit einmal für eine Magieschule erworben wurde, so muss fortan jeder Zauber dieser Schule über das Runen-zeichnen gewirkt werden.
Diese Einschränkung macht nicht viel Sinn. Denn bevor ich diese Meisterschaft erlernt habe, muss ich ja erstmal mit Gesten und Formeln gelernt haben und ich kann nicht aus der Meisterschaft erkennen, warum der Charakter das verlernen sollte.

Daher auch die Anmerkung dass eine Stärke* besser geeignet währe ....
PS: mal schön dass eine Rückmeldung kommt dass Spielweltlogik auch im Bereich Magie nicht egal ist  8)

Was genau ist das Ziel dieser Meisterschaft?

1.) Erhöhung der Character-Variabilität
2.) Rituale auch in Kampsituationen nutzbar (zumindest 1 mal pro Spieler)
3.) Schnell viele Zauber am Beginn des Kampfes wirkbar
4.) Vorbereitungen für spezielle Situationen (z.B. Hinterhalt legen)

Diesen signifikanten Vorteilen stehen dann auch signifikante Nachteile geenüber

5.) Praktische Unmöglichkeit von schaden-verursachenden Kampfzaubern
6.) Praktische Unmöglichkeit von Zaubern die Gegner anderweitig schaden/schwächen
6.) Schwach bei Überraschung
7.) Geldkosten pro Spruch um Spammen vorzubeugen

Zum game-balancing muss sich Runenzauber und normale Zauber ausschließen, sonst würde man ja nicht unter den Nachteilen leiden.... Insgesammt wäre so ein Runenzauberer natürlich schwächer als ein normaler Zauberer, also für Powergamer eher uninteressant...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 07 Nov 2015, 11:42:00

Zum game-balancing muss sich Runenzauber und normale Zauber ausschließen, sonst würde man ja nicht unter den Nachteilen leiden.... Insgesammt wäre so ein Runenzauberer natürlich schwächer als ein normaler Zauberer, also für Powergamer eher uninteressant...

Seh ich nicht so. Einige der interessantesten Zauber werden durch diese Meisterschaft sehr leicht einsetzbar!

Es sind in Splittermond eben nicht die Schadenszauber, die im Kampf gefährlichsten sind, sondern die ganzen Zauber, die das Kampffeld zu deinem Nutzen umändern.

Beispielsweise Versteinerung: Ich male die Rune auf ein klebriges Blatt Papier, das ich jemanden auf den Körper klatsche => Ziel ist sofort ausgeschaltet.

Was deine Meisterschaft faktisch erreicht, ist, dass du die Zauberdauer im Kampf in Prinzip auf Null reduzierst. Das macht keine andere vergleichbare Meisterschaft! Die aufgeführten Einschränkungen sind aus meiner Sicht für kreative Spieler kein Problem.

Zu mal bei der Verweis auf "Auge des Zauberers" die Interpretation zu lässt, dass ich diese Meisterschaft auch zum Beispiel mit Vertrautentier kombinieren kann, wodurch ich die Reichweite auch beträchtlich erhöhen kann.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Der Brauni am 07 Nov 2015, 12:07:56
Beispielsweise Versteinerung: Ich male die Rune auf ein klebriges Blatt Papier, das ich jemanden auf den Körper klatsche => Ziel ist sofort ausgeschaltet.

Um sowas zu vermeiden...

Ein über Runen gesprochener Zauber wirkt nur auf das Objekt oder die Person oder den Bodenbereich, auf dem das Symbol erstellt wurde.

Ein versteinertes Blatt welches auf einem quicklebendigen Gegner klebt ist nicht besonders kampfentscheidend es sei den das Blatt ist wirklich gross und wirklich schwer ...  8)

Zu mal bei der Verweis auf "Auge des Zauberers" die Interpretation zu lässt, dass ich diese Meisterschaft auch zum Beispiel mit Vertrautentier kombinieren kann, wodurch ich die Reichweite auch beträchtlich erhöhen kann.

Ja, der Bottleneck ist immer erst mal das Symbol/Rune zu erstellen, was zeitintensiv und alles andere als unfauffällig ist.... und nen Gegner muss man erst mal überzeugen sich naggich zu machen ....
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 07 Nov 2015, 12:47:28
Ich verstehe, so ist das also gemeint.

Gut, dann ist im Prinzip die Rune also nur dafür da, vor einem Kampf eine Vielzahl von Verbesserungszauber schnell auszulösen?

Aber warum nicht die Zauber, die meist kanalisiert sind, gleich am Anfang des Tages sprechen und dann entsprechend aktiv halten?

Und wie genau hilft mir diese Meisterschaft nun bei Hinterhalten? Wenn ich zum Beispiel "Eisglätte" wirken möchte, müsste ich erstmal zum Gegner hinrennen, die Runen in ihrer Mitte aktivieren und wäre dann selbst auf dem Eisfeld!


Mögliche Alternative: Ein Zauber, der in Analogie zu "Geschossmagie" funktioniert. Allerdings würde ich ihn dann erst ab Schwelle 2 verfügbar machen und als "Zauber verzögern" vorraussetzen.


Kontigenz

Fertigkeit: Allgemeine Meisterschaft

Schwelle: 3

Wirkung: Der Zauberer kann einen Zauber, der sich gegen eine feste Schwierigkeit richtet und nicht kanalisiert wird, bereithalten, der dann unter bestimmten Bedingungen sich von alleine aktiviert. Diese Bedingung kann entweder eine sofortige Aktion wie ein Schlüsselwort oder Geste sein oder ein Umstand wie etwa, dass er schwer verletzt wird. Dafür muss er für jeden bereitgehaltenen Zauber zunächst die entsprechende Zauberdauer aufwenden und dann bis zum Zeitpunkt des Auslösens K2 kanalisieren. Er muss die Probe für den Zauber erst beim Auslösen würfeln und entsprechend zu der Aktion "Zauber auslösen" 3 Ticks ausgeben. Ein Zauberer kann beliebig viele Zaubersprüche bereithalten, solange die Summe ihrer Grade nicht den Wert seines VER übersteigt.

Vorrausetzung: Zauber verzögern



Wobei ich dabei allerdings zu bedenken geben muss, dass bei solchen Sachen die Geste und Formel wegfallen, was auch durchaus Einfluss auf das Balancing hat...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 07 Nov 2015, 13:00:20
Wie wärs wenn man das wieder mit Runen und ähnlichem Verbindet?
Man kann die Zauber halt auf diese Weise vorbereiten, muss aber entsprechende materielle Komponenten zu zurecht legen, damit es funktioniert.

Bei dem "Eisglätte"Beispiel müsste man dann z.B. eine Rune auf dem Boden zeichnen, damit dort dann die "Falle" ausgelöst werden kann. Das könnte man dann natürlich versuchen zu tarnen.
Ein eventuelles "Opfer" könnte dann mittels Wahrnehmung und Arkane Kunde entdecken, das hier etwas nicht ganz stimmt weil z.B. die Blätter auf dem Weg, die die Rune verdecken, nicht so wirken, als wenn sie auf natürlichem Weg hierhergekommen sind (Wahrnehmung) und man dann anschließend erkennt, das hier Magie fließt direkt zu diesen Blättern (Arkane Kunde).

Damit würden vlt. Formel und Geste wegfallen (wobei auch nicht wirklich, nur das es zu dem Zeitpunkt, wo es gemacht wird, nicht von Bedeutung ist), aber man könnte es trotzdem noch entdecken.
Da müsste man dann Heimlichkeitsproben oder ähnliches machen, um die Spuren der Zauber(falle) zu verstecken und gegner könnten entsprechend dagegen proben.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 12 Dez 2015, 03:07:34
Metastabiler Fokus: (Schwelle 2, Arkane Kunde)
Der Zauberer ist in der Lage bereits gebundenen, also erschöpften Fokus auf Kosten dauerhafter Ausgaben wieder nutzbar zu machen. Für jeweils 10 Ticks kontinuierliche Handlung kann der Zauberer vier erschöpfte Fokuspunkte in drei freie Fokuspunkte und einen verzehrten Fokuspunkt umwandeln. Die freien Fokuspunkte sind sofort verwendbar.

Voraussetzung: Sparsamer Zauberer in wenigstens einer Zauberschule
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chalik am 12 Dez 2015, 13:36:22
Metastabiler Fokus: (Schwelle 2, Arkane Kunde)
Der Zauberer ist in der Lage bereits gebundenen, also erschöpften Fokus auf Kosten dauerhafter Ausgaben wieder nutzbar zu machen. Für jeweils 10 Ticks kontinuierliche Handlung kann der Zauberer vier erschöpfte Fokuspunkte in drei freie Fokuspunkte und einen verzehrten Fokuspunkt umwandeln. Die freien Fokuspunkte sind sofort verwendbar.

Voraussetzung: Sparsamer Zauberer in wenigstens einer Zauberschule

Hört sich gut an. Man könnte sicherlich noch über das Umwandlungsverhältnis diskutieren, ich fände die Umwandlung in zwei freie Fokuspunkte und zwei verzehrte Fokuspunkte durchaus auch noch ok. Aber überpowert scheint mir die Meisterschaft auch in dieser Form nicht zu sein, da 10 Ticks kontinuierliche Handlung schon eine Nummer sind.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 12 Dez 2015, 13:43:53
Wir saßen gestern nach einer längeren Runde noch zusammen und kamen bei einem Verhältnis von 1:1 (sei E2 > V1 + F1 oder Vielfache dabei) auf zu undankbare Gesamtwerte. Eine alternative Überlegung war (3 > V1 + F2) und mit späteren Meisterschaften auf (4 > V1 + F3 bzw. 5 > V1 + F4) anzuheben, aber wenigstens der letzte Teil war dann doch zu gut. Und die 3er-Variante ist zwar für HG1 vielleicht in Ordnung, aber eigentlich eine verschwendete Meisterschaft. Deshalb die Voraussetzung Sparsamer Zauberer und dann eben Verfügbarkeit auf HG2. :)

Hoffe, dass das hilft die Idee einzuordnen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 12 Dez 2015, 14:46:49

Hoffe, dass das hilft die Idee einzuordnen.

Mir würde helfen, zu wissen, für wie notwendig diese Meisterschaft erachtet wird. Welches Bedürfnis erfüllt diese Meisterschaft?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 13 Dez 2015, 03:57:59
Wenn sich Spieler/Charaktere bei der Länge eines Kampfes hoffnungslos verschätzen oder durch Patzer/Falscheinschätzung der Gegner bei einem Zauber mit -4 bis -7 Fokus  landen, soll diese Meisterschaft die Möglichkeit bieten weitere Kraft zu schöpfen, damit der Magier nicht sinnlos herumstehen muss, während der Rest der Gruppe kämpft.
Die weitere Erzeugung von verzehrtem Fokus soll dabei dafür sorgen, dass in den kommenden Tagen unter Umständen eben nicht die maximale Fokusmenge zur Verfügung steht.

Außerdem ist es gerade auf höheren Heldengraden nahezu unmöglich höhergradige Zauber (3+) mehrmals an demselben Tag einzusetzen, ohne absurde Erfahrungsmengen in die Stärke Erhöhter Fokuspool zu stecken. (HG3: MYS 3+1+3 WIL 3+1+3 = 28 Fokus, mit 28 Erfahrungspunkten in Fokus ermöglicht das 3 Grad-3-Zauber ohne Verstärkung ohne Berücksichtigung meist üblicher "Buffzauber"). Es soll Zauberer ein Stück weit flexibler machen, dass sie Zauber situativ vielleicht doch wieder einsetzen können, wenn es für den Fortgang des Abenteuers wesentlich ist und nicht mit dem frustrierenden "Mist, jetzt hab ich doch den falschen Zauber gewirkt" oder "Na toll, dank des Würfelpatzers kann ich jetzt den für unsere stundenlang ausgearbeitete Lösung plotwesentlichen Zauber doch nicht mehr wirken" am Ende dort sitzen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 20 Dez 2015, 19:56:39
Gespür des verrinnenden Lebens
MagieschuleTodesmagie
Schwelle2
BeschreibungDer Charakter hat sein Gespür für Tod und Siechtum um sich herum so weit verfeinert, dass er in einem Radius von Todesmagie*Schritt spüren kann, wer unter den Zuständen "Siechtum" und / oder "Sterbend" leidet oder schlicht tot ist.
Wenn er sich auf sein Gespür konzentriert und sein medizinisches Wissen nutzt (Kontinuierliche Aktion von 3 Ticks dauer, Heilkunde Schwierigkeit 25), kann er ausmachen wer als nächstes Sterben wird und wie lange dies noch dauern wird. Auf einem Schlachtfeld ist diese Fähigkeit gerne gesehen, weil Heiler gezielt heraussuchen können wen heilen müssen um so effektiv wie möglich zu sein.
Voraussetzung: Atem des Sterbenden
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 20 Dez 2015, 20:50:36
Gespür des verrinnenden Lebens
MagieschuleTodesmagie
Schwelle2
BeschreibungDer Charakter hat sein Gespür für Tod und Siechtum um sich herum so weit verfeinert, dass er in einem Radius von Todesmagie*Schritt spüren kann, wer unter den Zuständen "Siechtum" und / oder "Sterbend" leidet oder schlicht tot ist.
Wenn er sich auf sein Gespür konzentriert und sein medizinisches Wissen nutzt (Kontinuierliche Aktion von 3 Ticks dauer, Heilkunde Schwierigkeit 25), kann er ausmachen wer als nächstes Sterben wird und wie lange dies noch dauern wird. Auf einem Schlachtfeld ist diese Fähigkeit gerne gesehen, weil Heiler gezielt heraussuchen können wen heilen müssen um so effektiv wie möglich zu sein.
Voraussetzung: Atem des Sterbenden

Ich glaube, Siechtum sollte davon ausgenommen werden. Ansonsten ist die Meisterschaft völlig in Ordnung.

Oder sollte es nicht vielleicht doch besser (auch) ein Grad 1-Zauber sein?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 20 Dez 2015, 21:15:17
Mit Atem des sterbenden erkennst du auch Siechtum leichter. Und nur weil du weißt was er hat, weißt du ja noch lange nicht wie du ihn heilst. Daher gibt es ja auch keinerlei Probenerleichterung.
Oder wird es dadurch einfach zu stark? Dann streiche ich Siechtum einfach.
Als Zauber wollte ich es nicht, könnte man zwar auch machen, aber so gefällt es mir besser. Sowas wie "Wahrsager" bei Schicksalsmagie. Das ginge ja auch über Schicksals- oder Erkenntnismagie...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Fenrath am 21 Dez 2015, 20:32:24
[...] in einem Radius von Todesmagie*Schritt [...]

Soweit ich das im Kopf habe, gibt es keine Zauber, die mit den Fertigkeiten des Zauberers skalieren. Daher würde ich hier einen festen Wert (Wirkungsbereich) und die entsprechende Option für weitere Erfolgsgrade vorschlagen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 21 Dez 2015, 20:42:29
Da es für die Meisterschaft keine Probe zur Aktivierung gibt, kann man auch mit Erfolgsgraden nichts ausrichten. Zudem ist es ja kein Zauber.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 25 Dez 2015, 14:21:58
Medium
MagieschuleTodesmagie
Schwelle2
BeschreibungDer Charakter lernt seinen Körper zu einem Gefäß für Geister, körperlose Untote zu machen. Diese können von seinem Körper Besitz ergreifen um auf diese Weise mit den Sterblichen zu kommunizieren. Weiterhin wirkt der Geist des Zauberers beruhigend auf den Geist des Untoten, wodurch dieser wieder Zugriff auf seine Erinnerungen erhält, so lange er im Körper des Zauberers ist.
Der Zauberer kann den Geist jederzeit wieder aus seinem Körper verweisen, gerüchtweise soll es jedoch sehr machtvolle Geister geben, welche sich im Körper des Zauberers festsetzen können um so lange in der Welt der Sterblichen zu agieren wie sie wollen.
Viele Priester von Todesgottheiten nutzen diese Kraft um verlorenen Seelen zu ermöglichen das abzuschließen was sie auch immer ans Diesseits bindet, damit die Geister der Verstorbenen Ihren Frieden finden mögen. Schamanen nutzen diese Gabe um den Geistern ihrer Ahnen die Möglichkeit zu geben, selbst mit Ihren Nachkommen zu sprechen, finsterere Zauberer mögen ganz anderes im Sinn haben, wenn sie einem Geist Zugriff auf Ihren Körper gewähren.
Voraussetzung: Geisterkenner
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 25 Dez 2015, 14:57:05
Medium
MagieschuleTodesmagie
Schwelle2
BeschreibungDer Charakter lernt seinen Körper zu einem Gefäß für Geister, körperlose Untote zu machen. Diese können von seinem Körper Besitz ergreifen um auf diese Weise mit den Sterblichen zu kommunizieren. Weiterhin wirkt der Geist des Zauberers beruhigend auf den Geist des Untoten, wodurch dieser wieder Zugriff auf seine Erinnerungen erhält, so lange er im Körper des Zauberers ist.
Der Zauberer kann den Geist jederzeit wieder aus seinem Körper verweisen, gerüchtweise soll es jedoch sehr machtvolle Geister geben, welche sich im Körper des Zauberers festsetzen können um so lange in der Welt der Sterblichen zu agieren wie sie wollen.
Viele Priester von Todesgottheiten nutzen diese Kraft um verlorenen Seelen zu ermöglichen das abzuschließen was sie auch immer ans Diesseits bindet, damit die Geister der Verstorbenen Ihren Frieden finden mögen. Schamanen nutzen diese Gabe um den Geistern ihrer Ahnen die Möglichkeit zu geben, selbst mit Ihren Nachkommen zu sprechen, finsterere Zauberer mögen ganz anderes im Sinn haben, wenn sie einem Geist Zugriff auf Ihren Körper gewähren.
Voraussetzung: Geisterkenner

Würde ich eher über einen seperaten Zauber abhandeln.

Oder in Kombination mit "Geister rufen":


Medium
MagieschuleTodesmagie
Schwelle2
BeschreibungDer Charakter kann einen Geist, den er über Todeszauber mit dem Typus "Herbeirufung" zu sich gerufen hat, in seinen Körper fahren lassen und somit zu seinem Sprachrohr werden. Desweiteren kann er auf das Wissen des Geistes zurückgreifen, beziehungsweise diesem kurzfristig die Kontrolle über seinen Körper überlassen. Dafür muss er eine sofortige Reaktion von 3 Ticks aufwenden und soviel Fokus verzehren, wie die Verstärkung des Zaubers kosten würde, mit den er den Geist gerufen hat. Dafür kann er dann für seine nächste Probe den Fertigkeitswert des Geistes nutzen. 

Der Zauberer kann auch freie Geister in seinen Körper fahren lassen, nur besteht dann die Möglichkeit, dass er von diesen dann seinen Körper vollständig übernehmen können.
Voraussetzung: Geisterkenner



Zu Bessenheit gibt es übrigens schon eine Regelung aus dem Abenteuer "Das Heulen des Windes" aus "Unter Wölfen", auf die man zurückgreifen könnte.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 25 Dez 2015, 15:10:55
Meinen Geschmack trifft es als Zauber nicht. Und die Zwangskombo mit Herbeirufung wollte ich von Anfang an nicht. Es sollen alle Geister möglich sein, auch wenn der Nekromant nicht dazu in der Lage ist diese zu rufen. Zudem wollte ich keine Fokuskosten oder Fokusabhängigkeit. Es soll kein übermagischer Akt sein, sondern eine spirituelle magisch angehauchte Handlung. Der Nekromant soll keinen direkten nutzen haben, sondern eher Hilfe geben können. Zumindest war das der Gedanke dahinter.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 27 Jan 2016, 13:35:17
Magische Zielführung
MagieschuleKampfmagie
Schwelle2
BeschreibungDer Zauberer kann mithilfe seine Magie die Angriffe seiner Kameraden unterstützen. Für jeden Kameraden, den er auf diese Weise unterstützen möchte, muss er eine sofortige Aktion von 3 Ticks aufwenden und 4 Fokuspunkte kanalisieren. Die Reichweite dieser Meisterschaft beträgt MYS Meter. Um einen Angriff zu unterstützen, muss der Zauberer sich über diesen Angriff bewusst sein und sowohl seinen Kameraden als auch seinen Gegner sehen. Er kann dann einen Angriff zur Zusammenarbeit mit seinem Wert von Kampfmagie als sofortige Reaktion von 8 Ticks durchführen (Siehe GRW, S.167)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Stigma am 02 Feb 2016, 09:21:51
Nette idee aber zu kompliziert. Eventuell lieber einen Erkenntniszauber draus machen? So ist das ganze mM viel zu teuer.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 22 Feb 2016, 11:22:51
Und mal wieder was aus der DSA Ecke  :)

Meisterschaft Signaturkenntnis (Erkenntnis II)
Ermöglicht es, bestimmte Zauberkundige anhand charakteristischer Merkmale ihrer Zauberwirkungen oder Artefakte zu erkennen, falls bei der Identifikation des Zaubers/Rituals/Artefakts über Arkane Kunde mindestens 1 EG erzielt wurde. Der Bonus aus der Meisterschaft "Arkane Verteidigung I bzw. II" steigt um 1 bzw. 2, falls bei der Identifikation mind. 1 EG erzielt worden ist.

Meisterschaft Kraftspeicher (Arkane Kunde II)
Der Zauberkundige kann ein Objekt in einen Kraftspeicher verwandeln. Das Objekt speichert 2 Fokuspunkte, auf welche der Zauberer zugreifen kann, sofern er das Objekt berührt. Das Objekt regeneriert 1 Fokus in 6h. Für den Kraftspeicher gelten die Regeln für Strukturgeber (Verbesserter Widerstand), d.h. Kosten 2, maximal 6 Fokuspunkte.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 22 Feb 2016, 11:57:27
Kraftspeicher ist mMn viel zu OP.
Derzeitig kostet die Erhöhung von Fokus 14 EP für 5 Punkte.
Hier kann ich jetzt mit etwas Geld mit mehrere Gegenstände anfertigen, die jeweils auch noch Fokus regenerieren!

Zumal die Frage sowieso ist, warum man jemails einen Kraftspeicher machen sollte, der mehr als 2 Fokus speichert, wenn man doch einfach mehrere von diesen machen kann und jeder von diesen dann pro 6h 1 Fokus regeneriert, egal ob ich nun zu einer Pause komme oder nicht.


Die Idee ist ja nett, wirft aber wirklich jegliche Balance in dem Bereich über den Haufen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 22 Feb 2016, 12:16:34
Und mal wieder was aus der DSA Ecke  :)

Meisterschaft Signaturkenntnis (Erkenntnis II)
Ermöglicht es, bestimmte Zauberkundige anhand charakteristischer Merkmale ihrer Zauberwirkungen oder Artefakte zu erkennen, falls bei der Identifikation des Zaubers/Rituals/Artefakts über Arkane Kunde mindestens 1 EG erzielt wurde. Der Bonus aus der Meisterschaft "Arkane Verteidigung I bzw. II" steigt um 1 bzw. 2, falls bei der Identifikation mind. 1 EG erzielt worden ist.

Ich würde es eher so machen:

1. Der Zauberer muss eine gewisse Anzahl von Zauber des entsprechenden Anwenders erfolgreich identifiziert haben. Entweder 3 Grad-1-Zauber, 2 Grad-2-Zauber oder mindestens einen Grad-3-Zauber. Darunter ist der Aufwand zu Zaubern zu gering, als dass man eine brauchbare Signatur ablesen kann. Ausnahme sind Rituale, aus diesen kann man meistens sehr gut die Signatur ablesen.

2. Er kann diese Signatur bei jeder erfolgreichen Identifizierung wieder erkennen.



@ Kraftspeicher: Da es wahrscheinlich für deine DSA-Adaption ist, stört mich die Meisterschaft wenig, dass müsst ihr durch eure Anpassungen wieder ausgleichen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 22 Feb 2016, 13:46:22
Zumal die Frage sowieso ist, warum man jemails einen Kraftspeicher machen sollte, der mehr als 2 Fokus speichert, wenn man doch einfach mehrere von diesen machen kann und jeder von diesen dann pro 6h 1 Fokus regeneriert, egal ob ich nun zu einer Pause komme oder nicht.

Ich wollte mit dem Passus "für den Kraftspeicher gelten die Regeln für Strukturgeber (Verbesserter Widerstand)" klarstellen, dass "nur der höchste Bonus bei mehreren entsprechenden Artefakten" gilt.

Diese Regel ist in der Tat notwendig, um das Balancing nicht zu gefährden. Ingame könnte man es so erklären, dass der Zauberspeicher an die Person gebunden werden muss, was ein längerfristiges Ritual (evtl. 6h) vonnöten macht. Insgesamt kann immer nur ein Zauberspeicher (vorzugsweise der mit der höchsten Kapazität) an eine Person gebunden sein.

Material:
Derartige "einfache" Zauberspeicher bestehen in der Regel aus Schwarzen Perlen, (Halb)Edelsteinen, Bergkristall oder sehr seltenen magischen Kristallen.

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 22 Feb 2016, 13:50:12
Nur das es ja beim Kraftspeicher kein Bonus ist.

Ich würde das ja eher so umwandeln, dass man mehr Fokus zur Verfügung hat (2/4/6 bei 2/4/6 Qualität), was sich dann aber auch nicht von selbst regeneriert sondern nach den normalen Regeln (wenn du also mehr Regeneration als für dich selbst übrig hast, wird statt dessen der Kraftspeicher regeneriert).

So eine eigene Regeneration für den Kraftspeicher finde ich in jedem Fall problematisch.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Christian am 24 Feb 2016, 16:50:37
So, mal etwas von mir. Da der Effekt wohl als stark gilt, habe ich einfach mal die höchste Schwelle angesetzt, kann aber gerne nach unten korrigiert werden. Hoffe es ist verständlich genug, was die Meisterschaft bewirken soll. Oder ist sie generell zu stark?
Hand des Vertrauten
MagieschuleNaturmagie
Schwelle3
BeschreibungDer Zauberer kann auch Zauber über die Berührung des Vertrauten auf freiwillige Wesen wirken, die von ihm mit Hand des Zauberers über seine Berührung auf freiwillige Wesen gewirkt werden können. Die Regel zur maximalen Wirkungsweite kanalisierter Zauber (S. 195) wird auch in diesem Fall vom Vertrautentier aus bestimmt, nicht vom Zauberer.
Voraussetzung: Meisterschaft Vertrautenband, Meisterschaft Hand des Zauberers in der Magieschule des gewirkten Zaubers
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 24 Feb 2016, 17:00:19
Also so würde ich es wohl als Schwelle 2 eher machen.

Wenn du es nur in Naturmagie packst (wo auch die ganzen anderen Vertrauten-Meisterschaften sind), dann würde ich es wohl eher Schwelle 3 machen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 08 Mär 2016, 11:22:29
Wider der Bannung
MagieschuleBannmagie
Schwelle1
BeschreibungDer Zauberer ist von seinen eigenen Bannzaubern nicht betroffen. Seine eigene Zone der Bannung behindert ihn nicht mehr, seine Aura der Kontramagie schadet ihm nicht mehr. Gilt nur für Zauber, die den Zauberer selbst betreffen.

Da mir gerade aufgefallen ist, das die "Zone der Bannung" und die "Aura der Kontramagie" ja keinerlei Einschränkungen haben, wer davon betroffen ist, woraufhin also der Zauberer selbst ebenfalls betroffen ist, hier eine Meisterschaft analog zur Schattenmagie-Meisterschaft "Blick in die Dunkelheit", welche ihn von der Wirkung ausschließt.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 08 Mär 2016, 12:41:10
Wider der Bannung
MagieschuleBannmagie
Schwelle1
BeschreibungDer Zauberer ist von seinen eigenen Bannzaubern nicht betroffen. Seine eigene Zone der Bannung behindert ihn nicht mehr, seine Aura der Kontramagie schadet ihm nicht mehr. Gilt nur für Zauber, die den Zauberer selbst betreffen.

Da mir gerade aufgefallen ist, das die "Zone der Bannung" und die "Aura der Kontramagie" ja keinerlei Einschränkungen haben, wer davon betroffen ist, woraufhin also der Zauberer selbst ebenfalls betroffen ist, hier eine Meisterschaft analog zur Schattenmagie-Meisterschaft "Blick in die Dunkelheit", welche ihn von der Wirkung ausschließt.

Passt. Man wird sich zwar fragen, warum man so etwas auf Schwelle 1 erwerben soll, wenn doch gar nicht die jeweiligen Bannzauber vorliegen, aber es ist einfach so günstiger.

Ich würde folgende Meisterschaft noch dazu tun:

Selektiver Wirkungsbereich
MagieschuleBannmagie
Schwelle2
BeschreibungDer Zauberer kann bei Bannzauber mit Wirkungsbereich eine Anzahl von Wesen in Höhe seiner WIL auswählen, die nicht von dem Zaubern betroffen sind. Vorraussetzung: Wider der Bannung

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 08 Mär 2016, 13:04:35
Hm... grundsätzlich super Idee, weiß nur noch nicht, obs eine Äquivalente Meisterschaft bei Kampfmagie besser ist, oder nicht (und bei Bannmagie dann nur für Bannmagie).
Nur bei Bannmagie hat den Vorteil, das es Bannmagie aufwertet. Nachteil ist, das man nun plötzlich Bannmagie steigern muss, um so einen Zauber zu bekommen.

Andererseits dürfte das auch eine ganze menge Nebeneffekte haben, wenn man mal so darüber nachdenkt.
Beispiel Schattenmagie, wo von der Dunkelheit plötzlich die eigene Truppe nicht mehr betroffen von ist.
Und das würde Dunkelheit (gerade in Verbindung mit der Meisterschaft "Schattenherr", wo man bei der Verstärkung dann 3 Lichtstufen verschlechtert).
Braucht zwar andererseits auch eine Schwelle 2 Meisterschaft, aber naja...

Vlt. für Bannmagie das auf Schwelle 2 Lassen mit der entsprechenden Voraussetzung, und bei Kampfmagie eine äquivalente Meisterschaft einführen die für alle gilt aber dafür auf Schwelle 3 ist (da schon recht mächtig).
Oder einfach nur in Bannmagie das ganze, aber die Schwelle 2 bezieht sich dann nur auf Zauber der Bannmagie, und die Schwelle 3 Meisterschaft erweitert es dann auf alle anderen Magieschulen.

Edit:
Noch eine weitere Nebenwirkung:
Wie sieht es aus mit Zaubern wie "Eisglätte"? Ist dann, wenn man ausgeschlossen ist und darauf tritt, man nicht mehr vom Eis betroffen oder ist sie genau an der Stelle dann nicht mehr vereist oder wie?

Je mehr ich drüber nachdenke desto eher glaube ich, das man es auf Bannmagie beschränkt lassen sollte ^^
(oder zumindest stärker einschränken sollte, bei welche Art von Zaubern es funktioniert)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 08 Mär 2016, 13:18:12

Edit:
Noch eine weitere Nebenwirkung:
Wie sieht es aus mit Zaubern wie "Eisglätte"? Ist dann, wenn man ausgeschlossen ist und darauf tritt, man nicht mehr vom Eis betroffen oder ist sie genau an der Stelle dann nicht mehr vereist oder wie?

Je mehr ich drüber nachdenke desto eher glaube ich, das man es auf Bannmagie beschränkt lassen sollte ^^
(oder zumindest stärker einschränken sollte, bei welche Art von Zaubern es funktioniert)

Würde ich eben über die Bann-Komponente darstellen und so akzeptieren. Dafür muss man ja eben auch in eine Schule investieren, die ohne gegnerische Magie eher wenig Anwendung findet.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 08 Mär 2016, 13:27:07
Mir geht es letztendlich auch darum, das es etwas zu stark ist. Vorstellen lässt sich alles irgendwie, aber das könnte etwas sehr mächtig sein.
Denn viele dieser Zauber sind ja meiner Einschätzung nach auch dadurch gebalanced, das man seine eigenen Teamkameraden damit treffen kann.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: qivis am 08 Mär 2016, 13:31:14
Ich würde es auf Schadenszauber einschränken. Für manche durchlässige Barrieren (kann man dann auch durchschießen/zaubern?) und nicht-glatte Eisflächen, ein zusätzlicher Buff für Zauber wie Alarm wirken auf mich zu stark.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 08 Mär 2016, 13:42:58
Gut, dann beschränke ich die Meisterschaft auf Bannzauber und für Kampfzauber wäre das Äquivalent dann nur für Kampfzauber mit dem Typus Schaden.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Tigerle am 17 Mär 2016, 14:40:49
Zauberkontrolle
MagieschuleAllgemeine Zaubermeisterschaft
Schwelle1
BeschreibungDer Zauber scheitert, wenn nicht eine vorher bestimmte Anzahl an Erfolgsgraden erreicht wurden. Um diese Meisterschaft zu nutzen, muss man den Zauber um 3 Punkte erschwert sprechen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 17 Mär 2016, 14:45:20
Die Idee ist gut, aber das Werkzeug um "ich würfle, bis ich eine 20 würfle" zu verhindern, fehlt dennoch irgendwie.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 17 Mär 2016, 14:52:51
Anstatt die Erschwernis von 3 würde ich einfach immer min. 1 Fokus erschöpfen.
Man kann zwar noch immer dann bis zur 20 Würfeln, muss dann aber auch meist erst einmal eine Verschnaufpause machen was zwar manchmal ok ist, aber auch nicht immer.

Oder:
Keine Erschwernis, dafür muss man so viele Punkte Fokus erschöpfen, wie man weniger EG bekommen hat, als man haben wollte.

Quasi der gezielte Wert ist die virtuelle Schwierigkeit für den Zauber und dann verhält sich alles nach den normalen Zauberregeln.
Erreicht man also nicht das gewünschte Ergebnis, muss man eventuell Fokuspunkte zahlen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Tigerle am 17 Mär 2016, 14:58:49
Die Idee ist gut, aber das Werkzeug um "ich würfle, bis ich eine 20 würfle" zu verhindern, fehlt dennoch irgendwie.

Hast recht, aber diese Version hier sollte es tun:

Zauberkontrolle
MagieschuleAllgemeine Zaubermeisterschaft
Schwelle1
BeschreibungDer Zauber scheitert, wenn nicht eine vorher bestimmte Anzahl an Erfolgsgraden erreicht wurden. Um diese Meisterschaft zu nutzen, muss man den Zauber um 3 Punkte erschwert sprechen. Jeder Erfolgsgrad, der zum Bestehen der Probe fehlt gilt als negativer Erfolgsgrad und generiert somit erschöpften Fokus.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 17 Mär 2016, 15:27:10
Vorsicht, ab 5 negative Erfolgsgrade muss man auf einen Patzer würfeln. Ist das beabsichtigt?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 17 Mär 2016, 15:35:17
Naja, wer sich dermaßen überschätzt / dermaßen stark auf Risiko geht...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: qivis am 17 Mär 2016, 17:55:51
Sorry, aber ich steh auf dem Schlauch. Was bringt mir die Meisterschaft? Warum sollte ich eine ANzahl EG ansagen und den Zauber auch noch schwerer machen? Was bekomme ich dafür? ô.o
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 17 Mär 2016, 18:04:23
Manchmal willst du nur die verstärkte Variante eines Zaubers ... oder eine Aura mit erhöhter Reichweite o.ä.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 17 Mär 2016, 18:05:21
Wenn du einen Zauber verstärkt wirken willst, aber ihn gerade mal so schaffst, musst du je nach Grad 8 Fokuspunkte oder mehr verbrauchen, davon sind einige verzehrt. Wenn du damit einfach nur scheiterst, erschöpfst lediglich Punkte in Höhe der negativen Erfolgsgrade, was meistens niedriger und nach einer halben Stunde wiederhergestellt ist.

Mit dieser Meisterschaft verhinderst du, dass du quasi für umsonst Fokuspunkte aufwenden musst, ohne die gewünschte Wirkung zu erreichen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: qivis am 17 Mär 2016, 19:50:18
Manchmal willst du nur die verstärkte Variante eines Zaubers ... oder eine Aura mit erhöhter Reichweite o.ä.
Ah, danke :D Das macht Sinn
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: 4 Port USB Hub am 24 Mär 2016, 13:11:53
Hab ich noch nich gefunden:


Zauber pausieren
Allgemein, Schwelle 2

Der Zauberer kann mit einer erneuten Probe auf die Magieschule gegen die Ursprüngliche Schwierigkeit -5 und 3 Ticks Zeitverbrauch den Effekt eines bereits wirkenden, eigenen kanalisierten Zaubers aufheben und genauso auch wieder ohne Fokusverbrauch aktivieren, sofern der Zauber in der Zwischenzeit auch weiter kanalisiert wurde.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Grimrokh am 24 Mär 2016, 13:32:48
Ich finde die Idee gut, dass man eigene Zauber unterdrücken kann, wobei ich vielleicht noch eine Tickdauer veranschlagen würde, um die Zauber wieder "hinaufzufahren". Also zB 3 Ticks pro kanalisiertem Zauber, außer man will, dass bei einer Verhandlung plötzlich alle per Fingerschnips kampfbereit mit hochgefahrenen Schutz- und Stärkungszaubern dastehen, wenn es mal nicht so gut läuft auf dem diplomatischen Weg. Zudem wäre auch noch die Frage zu klären, inwiefern man unterdrückte Zauber wie Rindenhaut & Co. erkennen kann.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: 4 Port USB Hub am 24 Mär 2016, 16:58:19
Das mit den 3 Ticks steht doch schon drin in der Beschreibung.

Für die Erkennung würde ich das als leicht erschwerenden Umstand werten.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yadis am 25 Mär 2016, 17:10:50
Schneller Zauberer
Magie Allgemein

Die Zeit die ein Zauberer zum Fokus sammeln benötigt wird um 1 Tick gsenkt.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 25 Mär 2016, 17:21:50
Schneller Zauberer
Magie Allgemein

Die Zeit die ein Zauberer zum Fokus sammeln benötigt wird um 1 Tick gsenkt.

Auch bei Riten? Da sprechen wir nämlich von Minuten. Und ich denke, man kann damit die Zauberdauer nicht auf weniger als 1 Tick reduzieren, richtig?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yadis am 25 Mär 2016, 23:37:19
Ja, die Meisterschaft gilt nicht für Riten und kann nicht kleiner 1 Tick werden... :-)

hier noch eine Meisterschaft:

Kampfgetümmel
Allgemeine Magie Meisterschaft Schwelle 1

Bei Zaubern die gegen alle Wesen im Wirkungsbereich gehen ist es dem Zauberer mit dieser MEisterschaft möglich bis zu fünf Wesen auszunehmen, auf die die Wirkung des Zaubers nicht gilt.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Quendan am 26 Mär 2016, 00:26:13
Kampfgetümmel
Allgemeine Magie Meisterschaft Schwelle 1

Bei Zaubern die gegen alle Wesen im Wirkungsbereich gehen ist es dem Zauberer mit dieser MEisterschaft möglich bis zu fünf Wesen auszunehmen, auf die die Wirkung des Zaubers nicht gilt.

Viel zu stark für Schwelle 1. Damit werden Feuerbälle, Kometenwürfe und ähnliches um ein vielfaches stärker.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yadis am 26 Mär 2016, 00:32:37
orientiert sich an "gezielter schuss" und war gemeint für zauber wie kreischen, schreckgestalt etc. da zauber wie schadenswelle bereits kameraden ausnehmen könnte man direkte kampfzauber von der meisterschaft ausnehmen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 26 Mär 2016, 15:12:34
Kampfgetümmel
Allgemeine Magie Meisterschaft Schwelle 1

Bei Zaubern die gegen alle Wesen im Wirkungsbereich gehen ist es dem Zauberer mit dieser MEisterschaft möglich bis zu fünf Wesen auszunehmen, auf die die Wirkung des Zaubers nicht gilt.

Viel zu stark für Schwelle 1. Damit werden Feuerbälle, Kometenwürfe und ähnliches um ein vielfaches stärker.

Du meinst sie wären im Kampfgetümmel mal brauchbar? Ja...
Aber du hast Recht, für Stufe 1 viel zu stark. Stufe 2, vielleicht 3...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 26 Mär 2016, 21:16:20
Hier mal ein paar DSA Adaptionen:

Akoluth (Zauberschule, Grad I): Regel zur Zusammenarbeit bei Zaubern von Priestern bei dieser Zauberschule erlaubt.
Unitatio (Zauberschule, Grad I): Regel zur Zusammenarbeit bei Zaubern von Zauberern bei dieser Zauberschule erlaubt.

Aurapanzer (Zähigkeit, Grad III): Generelle Schadensreduktion von 2 gegen jegliche Art magischer Effekte/Schaden magischer Kreaturen
Druidenrache (Todesmagie, Grad I): Der Zauberer erhält Sterbend III (Fluch) und erhält dadurch MYS x 5 zusätzliche Fokuspunkte und 3 Punkte Bonus auf Zauber solange der Sterbend Zustand anhält.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 26 Mär 2016, 21:38:07
Druidenrache (Todesmagie, Grad I): Der Zauberer erhält Sterbend III (Fluch) und erhält dadurch MYS x 5 zusätzliche Fokuspunkte und 3 Punkte Bonus auf Zauber solange der Sterbend Zustand anhält.
Auja, Geh noch nicht verstärken und alle Vorteile genießen ... zumindest cool, bis man den Zauber nicht mehr halten kann.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 26 Mär 2016, 22:19:33
Der Nachteil ist nur, dass man halt für jede Zauberschule diese Meisterschaft lernen müsste. So ist es schwer überhaupt jemanden zu finden der die Meisterschaft beherrscht, geschweige denn für die selbe Magieschule. Vielleicht lieber auf Arkane Kunde?!
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 26 Mär 2016, 22:36:24
Der Nachteil ist nur, dass man halt für jede Zauberschule diese Meisterschaft lernen müsste. So ist es schwer überhaupt jemanden zu finden der die Meisterschaft beherrscht, geschweige denn für die selbe Magieschule. Vielleicht lieber auf Arkane Kunde?!

Das war Absicht - so können sich Geweihte/Priester der selben Gottheit bzw. mit ähnlichen Prinzipien unterstützen während der Kampfmagier dem Nekromaten bei seinem Ritual nicht helfen kann...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 26 Mär 2016, 22:41:14
Du musst eh schon die selbe Magieschule beherrschen, damit du zusammen zaubern kannst. Reicht das nicht? Zudem müssen Priester der selben Gottheit nicht die selben Magieschulen haben, nur weil es einige gibt die bevorzugt werden und andere die eher abgelehnt werden. Und wenn Priester und Zauberer nicht zusammen arbeiten können, dann ist man eh noch mehr eingeschränkt.

Bei einer solch starken Einschränkung, viele Meisterschaften lernen zu müssen, geringe Chancen jemanden zu finden der das auch hat und zwar in der selben Magieschule, wird die wohl kaum jemand nutzen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 26 Mär 2016, 22:50:12
Hm - da hast Du recht - ich kann ihn ja nur mit der selben Zauberschule unterstützen.

Dann wäre es in der Tat sinnvoll, die beiden Meisterschaften "Arkane Kunde" zuzuordnen anstatt einer Zauberschule.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: qivis am 28 Mär 2016, 16:11:36
Wer zahlt wie viele Fokuspunkte beim Zusammenarbeiten?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 29 Mär 2016, 10:13:38
Wer zahlt wie viele Fokuspunkte beim Zusammenarbeiten?

Ich würde mal sagen, die vollen Kosten übernimmt der Zaubernde - der Unterstützer bezahlt lediglich 1 erschöpften Fokuspunkt.

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 29 Mär 2016, 10:25:27
Druidenrache (Todesmagie, Grad I): Der Zauberer erhält Sterbend III (Fluch) und erhält dadurch MYS x 5 zusätzliche Fokuspunkte und 3 Punkte Bonus auf Zauber solange der Sterbend Zustand anhält.
Auja, Geh noch nicht verstärken und alle Vorteile genießen ... zumindest cool, bis man den Zauber nicht mehr halten kann.

Willst Du damit durch die Blume  ;) sagen, dass die Meisterschaft deiner Meinung nach das Balancing aushebelt? Ich sehe die Meisterschaft weniger als Heldenfertigkeit sondern vielmehr als ein Instrument die aventurische Wirklichkeit mit Splittermond-Regeln abzubilden. In meinen 20 Jahren DSA gab es noch keinen Spielercharakter, der die Druidenrache angewandt hat, dafür aber diverse Meisterpersonen...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 29 Mär 2016, 10:29:25
Andere Spieler, andere Erfahrungen. :)

Ich kenne DSA-SCs, die Druidenrache angewandt haben, um größere Ziele zu erreichen (v.a. Druiden natürlich) und da der Fluch keinen Zaubergrad hat, kann man da unter Umständen auch noch mit Bannmagie lustige Dinge machen. Deshalb könnte das durchaus interessant werden, was das Balancing angeht.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 29 Mär 2016, 15:56:25
Mich hat in 20 Jahren DSA immer nur gewundert wie die ganzen Druiden den Zauber auf sehr hohe Werte bekommen haben... durch üben?
Egal, zurück zum Thema  :P
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 29 Mär 2016, 16:08:36
Link zur WA (http://www.wiki-aventurica.de/wiki/Druidenrache)

Druidenrache ist [neuerdings] eine Sonderfertigkeit. Sie hat keine Stufe, entweder du hast sie oder eben nicht. Nichts mit Üben :)

Also bleibt es bei Arkane Kunde für die Zusammenarbeit bei Priestern und Magiern, aber nicht untereinander?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 29 Mär 2016, 16:34:43
Ich weiß, ich fand es zu DSA3 Zeiten immer sehr drollig  :P
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 30 Mär 2016, 12:44:20
Also bleibt es bei Arkane Kunde für die Zusammenarbeit bei Priestern und Magiern, aber nicht untereinander?

Für unsere Runde würde ich sagen ja - ein gegenseitiges Unterstützen von Zauberern und Priester macht - zumindest in unserem Aventuriensetting - nur wenig Sinn...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Stigma am 31 Mär 2016, 12:05:31
Magischer Meister:

Grad 3; jede Zauberschule

Durch sein vollendetes Verständnis in seiner Magieschule hat der Held gelernt Magie auch auf andere Arten zu kanalisieren. Der Held ist in der Lage ein Attribut der Magieschule gegen ein anderes auszutauschen (auch Mystik). Dies muss festgelegt werden wenn die Meisterschaft erworben wird. Es darf nicht zweimal das gleiche Attribut vorkommen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Gromzek am 21 Jun 2016, 12:51:27
Zu Asche verbrennen
Feuermagie
Grad 2 oder 3
Voraussetzung: Meisterschaft Brandstifter (oder Flammenherz, bin da nicht sicher)
Wirkung: immer wenn der Zauberer mit einem Feuerzauber den Zustand Brennend hervorruft, erhöht sich die Stufe des zugefügten Brennend-Zustandes um 1.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 21 Jun 2016, 13:34:26
Zu Asche verbrennen
Feuermagie
Grad 2 oder 3
Voraussetzung: Meisterschaft Brandstifter (oder Flammenherz, bin da nicht sicher)
Wirkung: immer wenn der Zauberer mit einem Feuerzauber den Zustand Brennend hervorruft, erhöht sich die Stufe des zugefügten Brennend-Zustandes um 1.

Mhm, ich wäre mehr für folgenden Ansatz

Feuerrufer
Feuermagie
Grad 3
Voraussetzung: Meisterschaft Brandstifter
Wirkung: Sofern ein Feuerzauber mit dem Typus Schaden, die Verstärkungsoption anbietet, den Zustand "Brennend" zu verursachen oder zu erhöhen, kann der Zauberer diese Verstärkung noch ein weiteres Mal einsetzen.

Das heißt:

- Feuerstrahl: Insgesamt Brennend 2 für 30 Ticks bei 2 EG für 7V4 Fokuspunkte
- Feuerball: Insgesamt Brennend 4 für 30 Ticks bei 2 EG für 27V17 Fokuspunkte
- Einäschern: Nicht möglich, da die Verstärkung nur den Zustand ersetzt und nicht hinzufügt;

(Ansonsten wären wir bei Brennend 8 für 45 Ticks für 4 EG für 16V10 Fokus)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 15 Aug 2016, 13:25:37
Illusion 3:  Tabuzone
Der Zauberer ist in der Lage, den Zauber Schreckgestalt auf einen zuvor vorbereiteten Gegenstand (Totempfahl, Statue, etc.) zu sprechen (Ritus 5 min). Die Grundwirkungsdauer beträgt 1 Jahr. Kosten 12V3 (anstatt K12V3).

Allgemeine Zaubermeisterschaft 3: Zauberfalle I
Der Zauberer ist in der Lage, einen nicht-kanalisierten Spruch auf ein Objekt zu legen (Türknauf, gespannter Draht, Truhe...). Der Spruch wird dann ausgelöst, wenn ein Wesen der Größenklasse 3+ den Gegenstand berührt (d.h. auch der Zauberer darf den Gegenstand danach nicht mehr bewegen). Die Zauberfalle bleibt 1 Tag aktiv. Kosten +2V1.

Allgemeine Zaubermeisterschaft 4: Zauberfalle II
Die Zauberfalle bleibt 1 Jahr lang aktiv. Kosten +4V2.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 30 Sep 2016, 13:55:47
Zauberübertragung
Allgemeine Meisterschaft
Schwelle 2

Beschreibung: Ein kanalisierter Zauber kann derart auf eine andere Person übertragen werden, dass diese nun die kanalisierten Kosten trägt, während der Zaubernde nur die die verzehrten Kosten trägt. Zudem gilt bei einem solcherart übertragenen Zauber das Ziel des Zaubers als der Zauberer, wenn es um die maximale Reichweite von kanalisierten Zaubern geht.
Ein Zauber kann nur direkt beim Wirken übertragen werden.

----------------------

Die Idee dafür ist mir gerade im Zuge dieses Threads gekommen: http://forum.splittermond.de/index.php?topic=4627.0

Beispiel:
Eine Gnomin mit MYS 2 wirkt den Zauber "Beschleunigen" auf einen Zwerg und benutzt die Meisterschaft "Zauberübertragung".
Der Zauber gelingt mit 0 EG. Die Fokuskosten von K4V1 werden nun derart verteilt, dass die Gnomin einen Verzehrten Fokus bezahlt und der Zwerg 3 kanalisierte Fokus.
Der Zwerg kann sich dabei beliebig von der Gnomin entfernen, da dieser nun als "Zauberer" (bzw. Träger) des Zaubers gilt, anstatt die üblichen maximalen 12m.


Eventuell müsste man sehen ob es nicht sinnvoll wäre, die Fokuskosten zu erhöhen oder sowas in der Art... Bin mir gerade nicht sicher ob es nicht in der jetzigen Form zu stark sein könnte.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Jeong Jeong am 30 Sep 2016, 14:00:37
Wenn man verhindern will, dass die Aufteilung der Fokuskosten "missbraucht" wird, dann würde ich vorschlagen, dass einfach die gesamten Fokuskosten vom Verzauberten getragen werden müssen. Dann wäre der Vorteil nur, dass man als Verzauberter den Zauber bzw. die jeweilige Magieschule nicht selbst beherrschen muss.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 30 Sep 2016, 14:15:49
Ich will ja gerade absichtlich, dass beide etwas dafür bezahlen und nicht nur einer.

Zumal ich das Missbrauchspotential sogar als höher ansehen würde, wenn nur der Nutznießer bezahlen müsste und nicht beide.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Jeong Jeong am 30 Sep 2016, 14:17:24
Mein erster Gedanke dabei war, dass man den Effekt nutzen könnte, noch einen Buff zu zaubern, wenn eigentlich niemand alleine mehr genug Fokuspunkte dafür hat. Ich würde sogar tippen, dass das häufiger relevant ist, als die Reichweitenbegrenzung von Hand des Zauberers zu umgehen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 30 Sep 2016, 14:22:34
Da gibt es dann eine einfache Lösung:

"Der ursprüngliche Zauberer muss dabei grundsätzlich noch genug Fokuspunkte haben, um den Zauber auch alleine bezahlen zu können".

Eventuell könnte man es auch ganz umändern, dass man einen bereits auf einen selbst gewirkten Zauber auf jemand anderes im Nachhinein übertragen kann, was dann nur die Fokusierten Kosten übertragen würde...
Oder eventuell gar nicht übertragen, sondern die derzeitig fokusierten Kosten erschöpfen sich halt und das Ziel muss aufs neue den kanalisierten Anteil bezahlen.

Die Meisterschaft würde durch die Möglichkeit, dass erst später zu übertragen, etwas mächtiger, aber durch die zusätzlichen Kosten (der kanalisierte Teil wird quasi doppelt bezahlt) würde das wieder ausgeglichen.
Und man garantiert, das der urspüngliche Zauberer genug Fokuspunkte haben muss, den Zauber auch alleine Zaubern zu können.


Edit:
Hier mal eine mögliche Umsetzung:

Zauberübertragung v.2
Allgemeine Meisterschaft
Schwelle 2
Voraussetzung: "Hand des Zauberers"

Wirkung:
Ein Zauberer ist dazu in der Lage, einen auf ihn wirkenden Zauber auf ein anderes Ziel zu übertragen. Dafür muss das Ziel kanalisierten Fokus in Höhe der Kosten des Zaubers (nur den kanalisierten-Teil) aufbringen, min. aber 1. Der für diesen Zauber kanalisierte Fokus des Zauberers erschöpft sich und die Wirkung geht auf ihn verloren.
Für alle Belangen gilt fortan das Ziel als "Zauberer" des Zaubers (wie z.B. für die Bestimmung der Reichweite).

Edit2: Beispiel
Eine Gnomin mit MYS 2 wirkt den Zauber "Beschleunigen" auf sich. Der Zauber gelingt mit 0 EG und sie bezahlt dafür K4V1.
Nun will sie den Zauber auf einen Zwerg übertragen, indem sie die Meisterschaft "Zauberübertragung v.2" nutzt.
Der Zwerg muss hierfür nun K3 Fokus bezahlen. 3 kanalisierte Fokus der Gnomin werden dabei zu erschöpften Fokus.
Die Genomin hat damit keine erhöhte Geschwindigkeit mehr, dafür aber der Zwerg. Zusätzlich kann der Zwerg nun sich beliebig weit von der Gnomin entfernen, da er selbst den Zauber kanalisiert und damit aufrecht erhält.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Avalia am 30 Sep 2016, 17:07:03
Für beide Beispiele ... der Zauber kanalisiert trotzdem 4 Fokuspunkte, der andere müsste also K4 bezahlen und es werden 4V1 erschöpft.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 30 Sep 2016, 17:14:46
Für beide Beispiele ... der Zauber kanalisiert trotzdem 4 Fokuspunkte
Mir egal, ich meine es anders.
Meine Beispiele stellen es so dar, wie ich es mir vorgestellt habe.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 24 Nov 2016, 18:27:26
Und mal wieder eine Adaption aus Aventurien:

Opferdolch (Todesmagie I)
Der Zauberer Opfert vor dem Ausführen des Zaubers ein kleines Tier (z.B. einen Hahn).
Die Zauberdauer verlängert sich dadurch um 2 Minuten (Ritus).
Der im Anschluss gesprochene Zauber verbrennt 3 Fokuspunkte weniger.
Wenn er beim Zaubern einen verheerenden Misserfolg bzw. einen Patzer würfelt, muss er in der Tabelle für Verheerende Zauberauswirkungen eine Stufe hinzuaddieren.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 27 Dez 2016, 12:16:19
Nachdem der Bestienmeisterband raus ist:

Beherrschungsmagie II: Zeichen der Herrschaft
Ein mit diesem Zauberzeichen versehenes Halsband zwingt die Kreatur, der es angelegt wird, unter den Willen des Zauberers. Wildtiere lassen sich das Halsband nicht freiwillig anlegen und müssen entsprechend fixiert/betäubt/verzaubert werden.

Das Tier erhält nach dem Anlegen die Einstellung "Reserviert", welche gleichzeitig die maximal mögliche Einstellungsstufe darstellt und abhängig von der Art des Zauberzeichens auf dem Halsband eine "Grundausbildung".

Der "Meister" der Kreatur erteilt ihr geistige "Befehle" nach den üblichen Regeln (Bestienmeister S. 24). Hierzu benötigt er weder die Meisterschaft "Dompteur" noch muss er hierfür eine Tierführung-Probe ablegen. Stattdessen erschöpft er pro Befehl einfach 2 Punkte Fokus. Die so kontrollierte Kreatur zählt zur Anzahl der maximal kontrollierbaren Wesen (Bestienmeister S. 24) hinzu.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 27 Dez 2016, 12:26:29
Wie viele von diesen Halsbändern können erschaffen werden. Funktionieren sie auch bei den Kreaturen anderer Charaktere?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 27 Dez 2016, 12:37:05
Wie viele von diesen Halsbändern können erschaffen werden. Funktionieren sie auch bei den Kreaturen anderer Charaktere?

Hmmm - ich dachte eigentlich, dass sich diese Frage durch den Zusatz mit den "Maximal kontrollierbaren Wesen" erübrigen würde aber die Beschränkung bezieht sich wohl nur auf den Einsatz der Kreaturen im Kampf. Allerdings könnte dann auch ein Dompteur mit 5 unterschiedlichen Tierbegleitern rumreisen und im Kampf jeweils nur eine der Kreaturen einsetzten. Ist letztendlich wohl vom Gruppenkonsens abhängig. Die Einstellung vernachlässigter Tiere dürfte allerdings wohl recht schnell in den Keller rauschen.

Bei Frage 2 verstehe ich nicht worauf Du hinaus willst? Geht es darum, dem Gefährten den Tierbegleiter abspänstig zu machen?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 27 Dez 2016, 12:39:53
1. Die Einschränkung bezieht sich nur darauf wie viele Wesen du gleichzeitig Befehle erteilen kannst. Mehrere Tiergefährten kann man jederzeit im Kampf dabei haben.

2. Exakt. Wie böse / egoistisch kann ich damit sein?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 27 Dez 2016, 12:51:05
1. Die Einschränkung bezieht sich nur darauf wie viele Wesen du gleichzeitig Befehle erteilen kannst. Mehrere Tiergefährten kann man jederzeit im Kampf dabei haben.

Bestienmeister S. 24:
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Daher würde ich sagen - beliebig viele solchermaßen beherrschten Kreaturen sind im Prinzip denkbar. Allerdings dürften zu viele Kreaturen sehr schnell zu Lasten der Loyalität gehen und ein unterworfenes Wolfsrudel mit der Einstellung "Todfeind" ist sicherlich kein Spaß... 

2. Exakt. Wie böse / egoistisch kann ich damit sein?

Ich denke mal, dass der "Eigentümer" der Kreatur wenig begeistert sein dürfte und bei der erstbesten Gelegenheit das Halsband wieder abnimmt.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 27 Feb 2017, 23:26:34
Allgemeine Magiemeisterschaft:
Schwelle 2

"Harmonisches Zaubern"
Ein Zauberer der bei Naturmagie erlernt hat, seine Magie in Harmonie mit der Natur zu wirken, kann dies auch für jede andere Magieschule erlernen. Der Zauberer kanalisiert seine Energien im Einklang mit der Natur und schädigt durch seine Magie die Umgebung kaum. Seine für die Zauber der entsprechenden Magieschule verbrauchten Fokuspunkte werden nur zu einem Zehntel auf die Tabelle Fokus und Umgebung (S. 197) angerechnet. Diese Meisterschaft muss für jede Magieschule einzeln gelernt werden.
Voraussetzung: Harmonie mit der Natur (Naturmagie)

Naturmagie
Schwelle 2: "Dissonanz erspüren"
Der Zauberer kann den natürlichen Fluss der Magie in seiner Umgebung deutlich leichter erspüren als andere Zauberer dies vermögen. Seine Proben auf Arkane-Kunde um verzauberte Orte zu untersuchen, Feentore oder ähnliche magische Erscheinungen in der Umgebung zu erspüren erhalten einen stark positiven umstand. Diese Meisterschaft hilft nicht bei der Orientierung in den Feenwelten, da dort der natürliche Magiefluss ein völlig anderer ist. Auch ist er dazu in der Lage Verheerung in der Umgebung sehr genau zu erspüren, er kann deren genauen Stärke und die Quelle ausmachen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 27 Feb 2017, 23:33:34

Naturmagie
Schwelle 2: "Dissonanz erspüren"
Der Zauberer kann den natürlichen Fluss der Magie in seiner Umgebung deutlich leichter erspüren als andere Zauberer dies vermögen. Seine Proben auf Arkane-Kunde um verzauberte Orte zu untersuchen, Feentore oder ähnliche magische Erscheinungen in der Umgebung zu erspüren erhalten einen stark positiven umstand. Diese Meisterschaft hilft nicht bei der Orientierung in den Feenwelten, da dort der natürliche Magiefluss ein völlig anderer ist. Auch ist er dazu in der Lage Verheerung in der Umgebung sehr genau zu erspüren, er kann deren genauen Stärke und die Quelle ausmachen.

Für so etwas gibt es schon eine entsprechende Meisterschaft über "Wahrnehmung", nämlich "Blick für die Anderswelt".
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Chanil am 28 Feb 2017, 00:15:40
"Blick für die Anderswelt" Wirkt gerade und nur für Feenwelten und Feenmagie. Dieses hier wirkt nur auf die Umgebungsmagie und Dinge die diese Verändert.
Man kann beides Kombinieren und einen große Bonus zum Finden von Feentoren bekommen, aber das waren auch schon die Gemeinsamkeiten.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 28 Feb 2017, 00:37:43
"Blick für die Anderswelt" Wirkt gerade und nur für Feenwelten und Feenmagie. Dieses hier wirkt nur auf die Umgebungsmagie und Dinge die diese Verändert.
Man kann beides Kombinieren und einen große Bonus zum Finden von Feentoren bekommen, aber das waren auch schon die Gemeinsamkeiten.

Gut, jetzt verstehe ich es besser.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 02 Mär 2017, 15:19:11
Kanalisierte Zauber unterdrücken
Schwelle: 1
Magieschule: Allgemein
Effekt: Der Zauberer ist dazu in der Lage, die Wirkung eines vom Zauberer kanalisierten Zaubers der jeweiligen Schule zu unterdrücken oder einen derart unterdrückten Zauber wieder zur Wirkung kommen zur lassen.
Eine beliebige Anzahl von Zaubern gleichzeitig zu unterdrücken oder wieder zur Wirkung kommen zu lassen ist jeweils eine Reaktion von 3 Ticks.

-------------------------------------------------

Ich bin noch am überlegen, ob man nicht irgend einen Malus für das Unterdrücken bekommen sollte... eventuell -X auf alle Proben pro unterdrückten Zauber (und mit höher schwelligen Meisterschaften könnte man den Malus dann verringern).

Meinungen?

Edit: Ganz vergessen die Dauer anzugeben ^^
Soll heißen dass es egal ob man 1, 2 oder 3 oder gar mehr kanalisierte Zauber gleichzeitig unterdrücken will, es dauert nur 3 Ticks. Umgekehrt genau so.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 02 Mär 2017, 15:29:32
Kanalisierte Zauber unterdrücken
Schwelle: 1
Magieschule: Allgemein
Effekt: Der Zauberer ist dazu in der Lage, die Wirkung eines vom Zauberer kanalisierten Zaubers der jeweiligen Schule zu unterdrücken oder einen derart unterdrückten Zauber wieder zur Wirkung kommen zur lassen.

-------------------------------------------------

Ich bin noch am überlegen, ob man nicht irgend einen Malus für das Unterdrücken bekommen sollte... eventuell -X auf alle Proben pro unterdrückten Zauber (und mit höher schwelligen Meisterschaften könnte man den Malus dann verringern).

Meinungen?

Je nach unterdrückten Zauber kann das sehr mächtig werden, weil man dadurch immer den Überraschungsvorteil auf seine Seite hat. Denn wenn ich das richtig verstehe, kann man einen unterdrückten Zauber nicht mehr identifizieren und weiß daher nicht, ob der Zauberer jetzt den Thronsaal mit einer unterdrückten "Unsichtbarkeit"-Zauber betreten hat. Er könnte also sein Attentat ausführen und wäre dann sofort verschwunden.

Ein anderes Problem: Diese Meisterschaft macht die Beherrschungsmagie-Meisterschaft "Schläfer" unnötig.

Ich würde daher diese Meisterschaft nur für bestimmte Zauberschulen zu lassen!

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 02 Mär 2017, 15:31:24
Denn wenn ich das richtig verstehe, kann man einen unterdrückten Zauber nicht mehr identifizieren
Warum sollte man das nicht mehr tun können?
Alleine schon, weil der Zauber nicht aufgehoben wird, sondern nur die Wirkung unterdrückt wird. Wenn man die Person magisch untersucht dann wird man auch erkennen können, dass Zauber auf ihr liegen und diese auch identifizieren.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 02 Mär 2017, 15:44:22
Denn wenn ich das richtig verstehe, kann man einen unterdrückten Zauber nicht mehr identifizieren
Warum sollte man das nicht mehr tun können?
Alleine schon, weil der Zauber nicht aufgehoben wird, sondern nur die Wirkung unterdrückt wird. Wenn man die Person magisch untersucht dann wird man auch erkennen können, dass Zauber auf ihr liegen und diese auch identifizieren.

In Ordnung, das klingt schon besser. Ich war mir halt nicht sicher, wie du es gemeint hast.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Jeong Jeong am 02 Mär 2017, 15:48:59
Einen bei der ZauberMeisterschaftsbeschreibung angegebenen Malus für Proben zum identifizieren des Zaubers fände ich persönlich aber auch sinnvoll, weil sich der Zauber so ließt, als ob es den geben sollte. Im Vergleich zur Meisterschaft Optische Anpassung (Seleniaband, S. 114) f.), bei der man für einen leicht negativen Umstand bei Identifizierungen 1 EG und für einen stark negativen Umstand sogar 3 EG investieren muss, wäre aber auf Schwelle 1 wohl maximal ein leicht negativer Umstand denkbar. Evtl. gibt es aber auch keinen Malus durch die Meisterschaft, dann sollte denke ich auch das da stehen. Die Frage wäre dann nur, was die Meisterschaft dann genau in der Praxis bezwecken soll?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 02 Mär 2017, 15:53:56
Von meiner Vorstellung her war die Vorstellung, dass du ja nicht unbedingt überall mit voll wirkenden Zaubern rumlaufen möchtest wegen Etikette und so. So kannst du dann trotz Steinhaut oder ähnliches auch am feinen Tisch der Adligen sitzen, ohne aufzufallen damit.

Und dazu sorgt es ja auch dafür, dass man es nicht sofort auf Anhieb sieht, das jemand verzaubert ist. Es gibt halt nur keinen extra Malus auf eine mögliche Untersuchung.

Bei Steinhaut z.B. sieht jeder sofort, dass auf dieser Person ein Zauber liegt bzw. dass bei ihr etwas nicht normal ist. Das würde halt weg fallen. Aber die (untersuchende) Identifikation ist gleich schwer.

Das so der Hintergedanke bei der Meisterschaft.

Außerdem mag ich den Effekt des:
Gegner: "Ha, ich habe dich unvorbereitet getroffen!"
Charakter: "Denkst du! *schnipp -> Steinhaut + Katzenreflexe + Licht wirkt wieder*


Da fällt mir ein dass es gerade bei Licht auch so nützlich sein kann, wenn man sich wo anschleicht... kann man es entsprechend an und aus machen, je nachdem ob man gerade etwas sehen will oder nicht gesehen werden will.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: JohnLackland am 02 Mär 2017, 15:57:43
Würde ich als SL nicht zu lassen, nach meiner Meinung ist das zu mächtig. Ein Zauber sollte als solcher erkennbar sein, egal für SC oder NSCs und muss wenn er genutzt werden angelegt äh gezaubert werden. Wenn dann Schwelle 3 oder 4.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 02 Mär 2017, 16:09:35
Gibt ja jetzt schon Zauber, welche nicht sichtbar sind.
Katzenaugen z.B. oder Katzenreflexe.
Da siehst du auf Anhieb auch nicht, dass der Zauber auf der Person wirkt, wenn du sie nicht untersuchst.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 02 Mär 2017, 16:27:18
Also wenn es rein um die Sichtbarkeit/Etikette geht, dann würde ich die Meisterschaft "Optische Anpassung" als vollkommen ausreichend erachten.

Eine Steinhaut würde sich anders visualisiert (benötigt 3 EG) in einer alabasterfarbenen Haut ausdrücken, was rein theoretisch auf eine übermäßige Verwendung von Schminke (also einer misslungenen Probe auf Diplomatie  :D) zurückgeführt werden könnte...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Gromzek am 02 Mär 2017, 17:11:31
Heilende Hände I
Heilungsmagie
Schwelle 2
Heilt der Zauberer ein Ziel mittels eines Zaubers einmalig Lebenspunkte, so kann er zusätzlich 3V3 Fokus bezahlen. Tut er dies, kann er eine Stufe der Zustände Verwundet, Blutend oder Sterbend umgehend heilen.

Heilende Hände II
Heilungsmagie
Schwelle 3
Heilt der Zauberer ein Ziel mittels eines Zaubers einmalig Lebenspunkte, so kann er zusätzlich 3V1 Fokus bezahlen. Tut er dies, kann er eine Stufe der Zustände Verwundet, Blutend oder Sterbend umgehend heilen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: JohnLackland am 02 Mär 2017, 17:16:43
Gibt ja jetzt schon Zauber, welche nicht sichtbar sind.
Katzenaugen z.B. oder Katzenreflexe.
Stimmt aber bei anderen gibt es ja nen Grund das sie sichtbar sind.... es soll ja gesehen werden das jemand verzauber ist und man dagegen Maßnahmen ergreifen. Wenn ein Zauber unterdrückt wird und dann ausgelöst wird ist das im Grunde ein instant Zaubern, Bam der Windstoß ist da... die Rüstung die Flammenwaffe. Cooler Effekt aber meiner Meinung nach zu mächtig.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Xandila am 02 Mär 2017, 17:23:21
Und wenn das Unterdrücken als Handlung, auf die man sich stark konzentrieren muß, negative Umstände auf Proben gibt, solange man das macht?
Erschwernis könnte man anhand der Anzahl der unterdrückten Zauber festlegen.
Damit ist es dann machbar, wenn man es braucht, aber es kostet halt auch etwas, und wer quasi "instant zaubern" will, tut das nicht mehr auf Verdacht morgens (ach ich buffe mich erstmal, dann unterdrücke ich alles, und wenn ich es brauche, ploppt es auf), sondern muß schon überlegen, ob der Nutzen die Erschwernisse rechtfertigt.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 02 Mär 2017, 17:49:18
Stimmt aber bei anderen gibt es ja nen Grund das sie sichtbar sind.... es soll ja gesehen werden das jemand verzauber ist und man dagegen Maßnahmen ergreifen.
Ich sehe jetzt nicht warum es mehr einen Grund gibt, warum man jemanden "Rindenhaut" ansehen muss (aus balance sicht) als das man ihm "Katzenreflexe" ansieht.
Sehe ich echt nicht. Für mich ist das relativ willkürlich, was sichtbar ist und was nicht.

@Xandila
Ja, die Überlegung hatte ich auch schon (siehe meinen ersten Post). Aber davon hat mich halt abgehalten, dass ich es wirklich nicht als zu stark empfinde als dass ich es weiter einschränken müsste und bisher auch nichts gehört habe, was mich vom Gegenteil überzeugt.
Wenn würde ich es eher auf Schwelle 2 anheben und ansonsten bleiben lassen, wie es ist.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 12 Mai 2017, 14:05:33
"Falscher Zauber"

Magieschule: Illusion

Schwelle: 2

Wirkung: Der Zauberer kann vortäuschen einen beliebigen Zauber zu wirken. Dafür beginnt er die Aktion "Zauber fokussieren" mit der Zauberdauer des imitierten Zaubers. Versucht jemand, den Zauber zu identifizieren, würfelt er eine vergleichende Probe gegen die Illusionsmagie des Zauberers. Bei einen Misserfolg kann der Zauberer das Ergebnis der Identifikation bestimmen.

Vorraussetzung: 9 Punkte in Arkane Kunde

-----------

Anmerkung: Ich habe überlegt, ob es schwieriger sein soll, einen höherstufigen Zauber vorzutäuschen, habe es aber einfach gehalten.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yadis am 08 Sep 2017, 12:45:09
Gegenzauber
Kampfmagier, Bannmagie
Schwelle 2/3
Kanalisiert ein anderer Zauberer für einen Spruch kann der Zaubernde für 3V1 Fokus einen eigenen Zauber mit Merkmal Schaden und einer Reichweite von min. 3 Metern sprechen. Wirkt der gegnerische Zauberer selbst einen Kampfspruch, so verlängert sich die Zauberdauer beider Zaubernden bis zum Ende der Zauberdauer des zweiten Zauberers und die Proben der beiden Kampfsprüche werden miteinander verglichen. Derjenige der gewinnt, dessen Zauber geht durch und fügt dem Ziel den üblichen Schaden zu. Evtl. Zustände werden jedoch von beiden Zaubern auf den Verlierer des Duells übertragen. Die Ziele der Zauber müssen nicht notwendigerweise die Zauberer selbst sein.

Auf diese oder eine ähnliche Weise ließen sich vielleicht Kraft-Duelle in Splittermond einbauen...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 07 Nov 2017, 23:48:04
Eine Idee, angeregt durch einen Vorschlag aus dem Zauber-Thread:

Sperrfeuer


Fertigkeit: Kampfmagie, Schwelle 2

Vorraussetzung: "Zauber bereithalten"

Wirkung: Diese Meisterschaft kann mit jedem Zauber benutzt werden, für den der Zauberer die Meisterschaft "Zauber bereithalten" benutzen kann und der einmalig Schaden an ein Einzelziel anrichtet. Der Zauberer kann 2 EG benutzen und muss alle Fokuspunkte des Zaubers verzehren bevor kostensparende Meisterschaften oder Verbesserungen angewendet werden, um aus seinem Angriffszauber eine Sperrfeuer zu machen, dass für 15 Ticks lang anhält oder bis der Zauberer etwas anderes tut als den Zauber zu wirken. Während dieser Zeit löst das Ziel und jeder, der sich zwischen den Zauberer und das Ziel bewegt einen Gelegenheitsangriff aus, bei dem der Zauberer den aufrechterhaltenen Zauber sofort noch einmal einsetzen kann. Dies kostet keine zusätzlichen Ticks, aber Fokuspunkte in der Höhe des normalen Zauberkosten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anmerkung: Eventuell zu billig oder zu teuer. Die Idee ist im Prinzip, das eigentliche Ziel von Sperrfeuer darzustellen, nämlich die Blockierung des Ziels, so dass die Gefährten ungeschoren vorbei kommen können.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 08 Nov 2017, 12:14:17
Anmerkung: Eventuell zu billig oder zu teuer. Die Idee ist im Prinzip, das eigentliche Ziel von Sperrfeuer darzustellen, nämlich die Blockierung des Ziels, so dass die Gefährten ungeschoren vorbei kommen können.

Find ich nett - hat etwas von einem magischen Maschinengewehr... ;D

Würde die Meisterschaft aber einschränken auf Zauber bis Grad 2.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 08 Nov 2017, 12:27:29
Das halte ich für nicht nötig, sofern man jetzt nicht mit Systemanpassungen spielt, welche einen sehr großen Fokuspool zu lässt.

Ich werde aber als Einschränkung hinzufügen, dass die Verzehrung der Fokuspunkte vor der Kostenreduzierung  durch Meisterschaften oder EGs erfolgt.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: TrollsTime am 08 Nov 2017, 13:08:55
Wann wird der Gelegenheitsangriff durch das Ziel ausgelöst?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 08 Nov 2017, 13:36:19
Wann wird der Gelegenheitsangriff durch das Ziel ausgelöst?
Durch die üblichen Bedingungen:

- Bewegungsaktion durch die Linie oder davon weg.

- Kontinuierliche Aktionen innerhalb der Linie.

- Weitere, entsprechende Aktionen, die explizit GA auslösen.


Natürlich kann man sich hier nun Szenen vorstellen, wo der Krieger mit dem Turmschild in die Linie springt, um diese abzukürzen. Ob dies zulässig ist oder nicht, und ob dies zusätzlich zu den üblichen Regel GA auslöst, würde ich lieber kontextabhängig machen.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: TrollsTime am 08 Nov 2017, 13:43:24
... Während dieser Zeit löst das Ziel und jeder, der sich zwischen den Zauberer und das Ziel bewegt einen Gelegenheitsangriff aus, bei dem der Zauberer den aufrechterhaltenen Zauber sofort noch einmal einsetzen kann. Dies kostet keine zusätzlichen Ticks, aber Fokuspunkte in der Höhe des normalen Zauberkosten.

...

Meine befrage bezog sich auf "löst das Ziel Gelegenheitsangriffe aus". Bei dritten Kombatanten verstehe ich das, wie du es mir erklärst, nur beim eh schon gewählten Ziel nicht.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 08 Nov 2017, 13:55:00
Das ist eine reine regelmechanische Überlegung, aber auf die Welt übertragen stelle ich es mir so vor: Das Ziel begibt sich in eine Verteidigungshaltung, nachdem es einmal getroffen wurde. In dieser wird es wieder getroffen, solange es seine Deckung nicht vernachlässigt.

Mir fällt aber auf, dass ich noch klären muss, wie "Aus den Kampf lösen" funktioniert. Grundsätzlich sollte hier die GW des Zauberers passend sein, wobei eine Aktive Abwehr hier aber zu einem Abbruch des Zaubers führen würde.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Verdammnis am 12 Feb 2018, 16:58:45
Arkane Kunde MG1
Strukturgeber Auslösen (Arbeitsname)
Der Auslöser eines Strukturgebers nimmt sich die doppelte Zauberdauer (mindestens 5 Minuten) zeit, um eine +3 zu erhalten.

Magieschule MG2
Konzentrierte Verstärkung (Arbeitsname)
Der Magieanwender kann aus einer einfachen Magieprobe eine erweiterte Probe machen und pro Zauberdauer EG ansammeln.

War anfangs nur für Heilzauber gedacht, das man wenn man sich lange Zeit nimmt EG ansammeln kann, könnte aber auch bei anderen Schulen klappen. Es könnten dann noch weitere Einschränkungen dazukommen, wie Heilungsmagie Typus Leben, oder Kampfmagie Typus Waffe oder Kampfmagie Typus Schaden. Um so länger ein Zauberer zum Fokosieren braucht, um so mehr Zeit hat auch der Gegner ihn zu unterbrechen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 17 Jun 2018, 05:06:16
Verteidigungszauber
Allgemeine Meisterschaft
Schwelle 1 oder 2

Der Zauberer hat es gelernt Magie mit Magie zu bekämpfen. Wenn er das Ziel eines Zaubers ist und diesen identifiziert hat (Arakner Kunde) dann kann er zusätzlich zur normalen Aktiven Abwehr eine Probe auf die selbe Magieschule ablegen aus der der Zauber stammt mit dem er angegriffen wird.
Die Schwierigkeit ist 15 und die EG zählen wie bei einer AA als zusätzliche Erschwernis für dem Angreifer. Dies stellt eine sofortige Reaktion von 3 Ticks dar und kostet 3v0 Fokus.

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dahrling am 18 Jun 2018, 13:25:28
Würde die folgende Meisterschaft das Spiel kaputt machen?

Universalmagier
Allgemeine magische Meisterschaft
Schwelle 1

Der Magier hat gelernt magische Ströme auf magische Art zu wegen und kann deswegen sämtliche die er erlernt hat auf MYS+MYS würfeln.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 18 Jun 2018, 13:40:09
Würde die folgende Meisterschaft das Spiel kaputt machen?

Universalmagier
Allgemeine magische Meisterschaft
Schwelle 1

Der Magier hat gelernt magische Ströme auf magische Art zu wegen und kann deswegen sämtliche die er erlernt hat auf MYS+MYS würfeln.

Das ist eine sehr mächtige Meisterschaft ist, da man damit effektiv nur ein Attribut steigern muss, während alle anderen Fertigkeiten immer von 2 Attributen abhängig sind. Und natürlich nimmt es die Notwendigkeit der Spezialisierung.

Ich persönliche halte es für sehr wichtig, dass die Magieschulen Spezialisierungen benötigen. Das macht die Charaktere individueller und sichert ihre Nische.



Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Turaino am 18 Jun 2018, 13:50:44
Würde die folgende Meisterschaft das Spiel kaputt machen?

Universalmagier
Allgemeine magische Meisterschaft
Schwelle 1

Der Magier hat gelernt magische Ströme auf magische Art zu wegen und kann deswegen sämtliche die er erlernt hat auf MYS+MYS würfeln.
Das würde das Spiel definitiv kaputt machen... Oh, wie mächtig könnte ein Gnomenmagier dadurch werden!
Als HG4 wäre es vielleicht denkbar, schließlich wird sich ein Magier nicht mit nur Mys bis dahin durchgeschlagen haben...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dahrling am 18 Jun 2018, 13:56:05
Wenn ich einen Vollmagier spielen möchte, fühlt es sich so falsch an, dass ich mir den Charakter wie einen Ochsen vorstellen muss, weil ich die "Stärkungsmagieschule"  gut  beherrschen will und deswegen STÄ steiger.
Und gleichzeitig würden die Magier weniger auf die anderen Attribute gehen - was allen anderen Charakteren mehr spezialisierung gegenüber ihnen gibt.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 18 Jun 2018, 14:06:18
Wenn ich einen Vollmagier spielen möchte, fühlt es sich so falsch an, dass ich mir den Charakter wie einen Ochsen vorstellen muss, weil ich die "Stärkungsmagieschule"  gut  beherrschen will und deswegen STÄ steiger.
Und gleichzeitig würden die Magier weniger auf die anderen Attribute gehen - was allen anderen Charakteren mehr spezialisierung gegenüber ihnen gibt.

Es gibt aber, für mich zumindest, nicht DEN  Magier. Das mag in anderen Systemen und Welten Gang und Gäbe sein, doch in Splittermond kann halt jeder Magie erlernen. Der Universalmagier passt meiner Meinung nach nicht nach Splittermond und auch unter Vollmagiern gibt es Unterschiede, siehe Elementarist, arkaner Gelehrter oder Verwandler.

Eventuell könnte man über eine Art Personalisierung von bestimmten Zaubertypen nachdenken, parallel zu der Personalisierung auf eine Waffe. Aber dann halt keine doppelte Attribute, sondern zum Beispiel MYS+AUS oder MYS+VER.



Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dahrling am 18 Jun 2018, 14:38:34
Du meinst ein Aufsplitten auf 2 allgemeine Meisterschaften:

Magischer Bücherwurm
MYS+VER

Freizauberer
MYS+INT
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 18 Jun 2018, 14:48:15


Du meinst ein Aufsplitten auf 2 allgemeine Meisterschaften:

Magischer Bücherwurm
MYS+VER

Freizauberer
MYS+INT

Ich würde die Meisterschaften eher so benennen:

MYS+VER => Arkane Theorie

MYS+INT => Magischer Instinkt

MYS+AUS => Bezauberndes Charisma

Diese Attribute werden aber nur für einen ausgewählten Zaubertypus der Magieschule benutzt, zum Beispiel "Schaden" oder "Objekt".

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dahrling am 18 Jun 2018, 15:32:26
Vielleicht sollte man das auslagern?

Ich finde, dass es momentan zu viele gleiche "Zauberer" gibt - ich baue keine Magier mehr die Zauber aus unterschiedlichen Magieschulen brauchen, weil man sich so stark spezialisieren muss.
Verwandlungsmagier nehmen immer Fels mit, Wassermagier sind zusätzlich mit Schatten unterwegs. Mein bereits auf HG 2 angekommener Bann-, Erkenntnis-, Feuermagier fühlt sich mit seiner Magie neben so einem Charakter so schwach an, weil er 4 hohe Attribute braucht. Jeder andere Charakter kann einfach die gleichen Werte in Magie erreichen und auch die gleich mächtigen Zaubersprüche.

Wenn ein Magier sich auf MYS spezialisieren könnte, könnten viel mehr unterschiedliche Magierkombinationen entstehen die einfach miteinander konkurrenzfähig sind.

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Quendan am 18 Jun 2018, 15:39:04
Das gilt aber nur, wenn man Maximalwerte in Magieschulen erreichen will - das ist aber für die meisten Zauber gar nicht nötig.

Ich hab mit meinem Druiden z.B. zwei Magieschulen, die nicht auf AUS (mein wichtigstes Attribut, da da meine Haupt-Magieschulen drauf gehen) gehen - und ich schaffe die Zauber trotzdem, da ich in MYS ausreichend gut bin.

Die 1-2 Punkte sind eigentlich nur relevant, wenn man maximieren will oder wenn fast alle Zauber gegen Widerstände gehen und man ständig gegen starke Gegner kämpft.

(Ganz davon abgesehen, dass das natürlich im Sinne des Erfinders ist. Wir wollen in egal welchem Bereich nicht, dass man einfach mit zwei oder gar einem Attribut alle seine Sachen, die man gerne hätte, abdecken kann.)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dahrling am 18 Jun 2018, 16:55:22
Ich schreibe und schreibe und lösche und lösche - und stelle einfach fest, dass mir die Charaktergenerierung an mehreren Stellen Bauchschmerzen macht, dass sich das gar nicht gut diskutieren lässt, weil mehreres ineinander greift.

"Die 1-2 Punkte sind nur selten relevant", auch wenn es vermutlich öfter 2-3 Punkte sind.
--> Dann wäre eine solche Verschiebung ja nicht stark verändernd.  :o

aber:
Aktuell finde ich auch "Hybriden" sehr schwer zu basteln. Ein Hybrid zwischen Kampf und Magie, kann kaum in 1 Magieschule und 1 Waffenkategorie mit einem Spezialisten der 4  Magieschulen auf z.b. AUS bzw. dem Kämpfer der seine Waffe und 2-3 zusätzliche Fertigkeiten optimiert mithalten - außer man wählt ganz bestimmte Magieschulen.

Mir sind vielleicht einfach die Optimierungsmöglichkeiten durch die direkten Zusammenhänge zu massiv - dafür dass sie nur bei bestimmten Kombinationen möglich sind, oder keine Ahnung was. Ich suche einfach immer nach Änderungen, wenn ich 4 Stunden an einem Charakter gesessen habe und frustriert bin, weil er einfach nicht werden will - wie aktuell der Barde, den ich seit Monaten im Kopf habe.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Turaino am 18 Jun 2018, 18:32:05
Ich schreibe und schreibe und lösche und lösche - und stelle einfach fest, dass mir die Charaktergenerierung an mehreren Stellen Bauchschmerzen macht, dass sich das gar nicht gut diskutieren lässt, weil mehreres ineinander greift.

"Die 1-2 Punkte sind nur selten relevant", auch wenn es vermutlich öfter 2-3 Punkte sind.
--> Dann wäre eine solche Verschiebung ja nicht stark verändernd.  :o

aber:
Aktuell finde ich auch "Hybriden" sehr schwer zu basteln. Ein Hybrid zwischen Kampf und Magie, kann kaum in 1 Magieschule und 1 Waffenkategorie mit einem Spezialisten der 4  Magieschulen auf z.b. AUS bzw. dem Kämpfer der seine Waffe und 2-3 zusätzliche Fertigkeiten optimiert mithalten - außer man wählt ganz bestimmte Magieschulen.

Mir sind vielleicht einfach die Optimierungsmöglichkeiten durch die direkten Zusammenhänge zu massiv - dafür dass sie nur bei bestimmten Kombinationen möglich sind, oder keine Ahnung was. Ich suche einfach immer nach Änderungen, wenn ich 4 Stunden an einem Charakter gesessen habe und frustriert bin, weil er einfach nicht werden will - wie aktuell der Barde, den ich seit Monaten im Kopf habe.
Vielleicht solltest Du nicht nach dem Motto "Ich will den optimiertesten Char haben!" spielen. Dafür ist Splittermond meines Erachtens nach nicht gemacht.
Edit: Insbesondere sollte es doch auch nicht so sein. Die Utility, die ein Hybridchar mit sich bringt ist dann das, was dem Vollkämpfer fehlt, bzw. die Tatsache, dass er sich gegen die meisten Gegner halbwegs erwehren kann ist das, was ihn gegen einen Vollmagier nützlich macht. Ist der Tank down fällt der Vollmagier auch, der Hybrid kann sich noch verteidigen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Wandler am 18 Jun 2018, 18:40:15
Stärke muss einen Magier nicht wie einen Ochsen aussehen lassen. Stärke kann sehr sichtbar sein, siehe Body Builder, oder sehr dezent - siehe Kletterer.
Trotzdem kann man sich natürlich überlegen die Position des Magiers zu stärken.
Ich könnte mir eine Schwelle 1 Meisterschaft für eine Magieschule vorstellen: Verschiebe das zweite Attribut auf ein gewünschtes (Stärke --> Ausstrahlung).
Schwelle 2: Verschiebe eine zweite Magieschule - mit einer möglichen zweiten Kombination (Verstand --> Ausstrahlung).
Schwelle 3: Dritte Magieschule.
Bei alledem würde ich nicht eine Verschiebung zu Mystik zulassen, aus den schon diskutierten Gründen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 18 Jun 2018, 19:14:31
Ich habs zwar selbst immer gehasst, wenn auf meine Vorschläge folgender Satz kam aber ich denke insbesondere bei dem von Dir beschriebenen Problem passt er wirklich gut.

"Abwarten und sehn was der Magieband mit sich bringt..."

Nebenbei warte auch ich auf Meisterschaften, die Vollmagier-Konzepte konkurrenzfähig machen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dahrling am 18 Jun 2018, 19:48:20

Vielleicht solltest Du nicht nach dem Motto "Ich will den optimiertesten Char haben!" spielen. Dafür ist Splittermond meines Erachtens nach nicht gemacht.
Edit: Insbesondere sollte es doch auch nicht so sein. Die Utility, die ein Hybridchar mit sich bringt ist dann das, was dem Vollkämpfer fehlt, bzw. die Tatsache, dass er sich gegen die meisten Gegner halbwegs erwehren kann ist das, was ihn gegen einen Vollmagier nützlich macht. Ist der Tank down fällt der Vollmagier auch, der Hybrid kann sich noch verteidigen.

Das kannst du mir gerne vorwerfen. Aber dann würde ich kein Problem haben - dann würde ich einfach so generieren. Ich habe schon mehrere Charaktere erschaffen (nicht für mich) mit denen die Spieler sehr zufrieden sind und der Meister jeweils in den entsprechenden Bereichen an den Herausforderungen schrauben müssen - ohne dass sie komplette OneTrickPonys sind.

Nein, ich habe immer zu feste Vorstellungen von Charakteren die ich versuche zu erstellen - und die sind dann in diesem Regelwerk einfach allen anderen Charakteren hinterher - und zwar meistens, weil die Attribute der benötigten Fertigkeiten nicht zusammen passen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 18 Jun 2018, 20:15:52
Diese Diskussion gehört nicht in diesen Thread, finde ich.

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 19 Jun 2018, 01:47:47
@SeldomFound Finde ich auch. Sie hat nichts mehr mit dem eigentlichen Thema zu tun - also neue Meisterschaften vorzustellen. Und außerdem ist es zu lang und die Ideen die davor gebracht wurden wurden noch gar nicht behandelt.


Arkane Kunde MG1
Strukturgeber Auslösen (Arbeitsname)
Der Auslöser eines Strukturgebers nimmt sich die doppelte Zauberdauer (mindestens 5 Minuten) zeit, um eine +3 zu erhalten.

Magieschule MG2
Konzentrierte Verstärkung (Arbeitsname)
Der Magieanwender kann aus einer einfachen Magieprobe eine erweiterte Probe machen und pro Zauberdauer EG ansammeln.

War anfangs nur für Heilzauber gedacht, das man wenn man sich lange Zeit nimmt EG ansammeln kann, könnte aber auch bei anderen Schulen klappen. Es könnten dann noch weitere Einschränkungen dazukommen, wie Heilungsmagie Typus Leben, oder Kampfmagie Typus Waffe oder Kampfmagie Typus Schaden. Um so länger ein Zauberer zum Fokosieren braucht, um so mehr Zeit hat auch der Gegner ihn zu unterbrechen.


Verteidigungszauber
Allgemeine Meisterschaft
Schwelle 1 oder 2

Der Zauberer hat es gelernt Magie mit Magie zu bekämpfen. Wenn er das Ziel eines Zaubers ist und diesen identifiziert hat (Arakner Kunde) dann kann er zusätzlich zur normalen Aktiven Abwehr eine Probe auf die selbe Magieschule ablegen aus der der Zauber stammt mit dem er angegriffen wird.
Die Schwierigkeit ist 15 und die EG zählen wie bei einer AA als zusätzliche Erschwernis für dem Angreifer. Dies stellt eine sofortige Reaktion von 3 Ticks dar und kostet 3v0 Fokus.

Vor allem "Konzentrierte Verstärkung" gefällt mir von der Idee sehr.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Verdammnis am 20 Jun 2018, 16:59:21
Ne Level 1 Meisterschaft für Lichtmagie und vielleicht Illusion.

Es Leuchtet Blau
Wenn der Zauberer einen Spruch spricht der Leuchtet/Licht macht kann er die Farbe des Lichtes bestimmen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 20 Jun 2018, 17:27:33
Ne Level 1 Meisterschaft für Lichtmagie und vielleicht Illusion.

Es Leuchtet Blau
Wenn der Zauberer einen Spruch spricht der Leuchtet/Licht macht kann er die Farbe des Lichtes bestimmen.
Der Selenia-Band bietet "Optische Anpassung" als allgemeine Magiemeisterschaft an!

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 21 Jun 2018, 12:49:02
Sechster Sinn
Erkenntnismagie
Schwelle 3

Der Abenteurer ist auf die magischen Ströme so eingeschossen das er sich auf seinen sechsten Sinn verlassen kann wie auf die anderen fünf. Erschwernisse zum erkennen von Lebewesen (zb. Lichtverhältnis) sind um 2 reduziert. Und die Erschwenis kann 6 nicht überschreiten (also auch bei "Finsternis" nur eine Erschwenis von 6 auf alle Proben).
Dieser Effekt werden um 1 gesenkt wenn der Abenteurer unter der Wirkung eines kanalisierten Antimagie Zaubers/Effekts steht (+1 pro EG)
Voraussetzung: Wahrnehmung 6

Ich habe die Meisterschaft auf Lebewesen beschränkt um klar zu machen das der Abenteurer keine Fallen wie zb Fallgruben bemerkt sondern nur das was Lebewesen machen, was kämpfen mit ein bezieht.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 21 Jun 2018, 13:00:30
Das geht eher in den Bereich eines Zaubers und da gibt es schon einige, die das Problem mit schlechter Sicht besser lösen.

Außerdem wird Sechster Sinn schon als Bezeichnung für einen Zauber benutzt.

Auf Grad 3 darf es durchaus ein Art Lebenssinn-Radar sein... der allerdings getäuscht werden kann.


Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 21 Jun 2018, 15:34:09
Ja als ich hab mir das auch schon als Zauber überlegt aber es gefällt mir mehr als permanent aktiver Effekt.
Es gefällt mir metaphysisch besser das der Zauberer so sehr in die Magie eingetaucht ist das es jetzt einfach ein Teil von ihm ist. Und es ist besser gegen Überraschungsangriffe.
Ja stimmt. Man sollte sich mit Heimlichkeit oder Magie tarnen können. Ich weiß nicht wie umständlich es wäre etwas einzubauen das vortäuscht das da ein Lebewesen ist wo keins ist, statt ein Lebewesen zu tarnen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Verdammnis am 22 Jun 2018, 16:01:33
Schriftrollenersteller
Jede Magieschule einzeln Schwelle 2
Der Zauberer kann Schriftrollen der Stufe 1-6 in dieser Schule erstellen



Ja anfangs scheint es Doppelt und eigentlich schon so vorhanden, aber bei Splittermond kann man Über viele Wege das gleiche Ziel erreichen oder auf dem Selben Weg mehrere Ziele (wie man es immer sehen will). Viele Zauber sind in mehreren Schulen, und durch die verschiedenen Meisterschaften kann sich ein "Heilung Stärken" anders auswirken in Stärkung oder Heilmagie (Der eine könnt +3 Bekommen der andere verbilligte Fokuskosten oder wie auch immer). Deshalb glaub ich das so eine Meisterschaft vielleicht ihre Daseinsberechtigung hat.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 22 Jun 2018, 16:16:50
Viele Zauber sind in mehreren Schulen, und durch die verschiedenen Meisterschaften kann sich ein "Heilung Stärken" anders auswirken in Stärkung oder Heilmagie (Der eine könnt +3 Bekommen der andere verbilligte Fokuskosten oder wie auch immer). Deshalb glaub ich das so eine Meisterschaft vielleicht ihre Daseinsberechtigung hat.

Die Meisterschaften können aber nicht auf diese Weise übertragen werden!

Von daher wäre also zuerst eine Meisterschaft erforderlich, die explizit genau das tut.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: heinzi am 23 Jun 2018, 16:30:43
Um den Zauber "Stoß" auch auf höheren Erfahrungsstufen anwenden zu können:

Magisches Umreißen

Bewegung (Stufe I)
Wertet die verstärkte Version des Zaubers "Stoß" auf:
Opfer: Akrobatik + 15 + Fertigkeitspunkte +5 (pro zusätzlich eingesetztem EG)
gelungen: Benommen 1 für 20 Ticks
misslungen: geht zu Boden


Magisches Zurückdrängen

Bewegung (Stufe I)
Wertet die unverstärkte Version des Zaubers "Stoß" auf:
Opfer: wird um 1 weiteren Schritt zurückgedränkt +0,5m (pro zusätzlich eingesetztem EG)
Sollte nicht ausreichend Platz zum Zurückweichen vorhanden sein, etwa weil der Gegner an eine Wand gedrängt wird oder einen Abhang hinunterstürzen würde, geht er stattdessen vor dem Hindernis zu Boden und gilt als liegend.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dahrling am 23 Jun 2018, 16:48:27
@den erwünschten Effekt von Stoß

Ich habe das Gefühl, dass genau das umgangen werden soll - ein Stufe 0 Zauber hat nur eine geringe Wirkung und soll nicht mit der Charakterentwicklung skalieren (weil das zuviele Nebenwirkungen hervorruft). Wenn du ihn stärker haben willst, erschaffe ihn auf Schwelle 3 oder 4 nochmal.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 23 Jun 2018, 19:10:25
Ich würde bei diesen zusätzlichen Verstärkungen die Kosten des Zaubers pro Effekt um 2V1 erhöhen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 24 Jun 2018, 04:35:19
Dich merk'ich mir
Allg Magie
Schwelle 2 oder 3

Wenn das Ziel eines kanalisierenden Zaubers außer Reichweite läuft kann der Zauberer den Zauber aufrecht erhalten wenn er will. Sollte das alte Ziel wieder in Reichweite kommen kann der Zauberer erneut eine Probe auf den Zauber ablegen (Zauber auslösen 3 Ticks) und dem Ziel steht wieder eine AA (von hier 0 Ticks) offen. Sollte der Zauber wieder gelingen kann mit den erworbenen EG nur verkürzte Zauberdauer gekauft werden. Sollte die Verstärkung das erste mal gewirkt haben kann auch diese wieder mit den erforderten EG gekauft werden (aber ohne zusätzliche Fokus Kosten da der Zauber mit den alten Kosten ja immer noch aufrecht ist).
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Gromzek am 24 Jun 2018, 15:00:25
Dich merk'ich mir
Allg Magie
Schwelle 2 oder 3

Wenn das Ziel eines kanalisierenden Zaubers außer Reichweite läuft kann der Zauberer den Zauber aufrecht erhalten wenn er will. Sollte das alte Ziel wieder in Reichweite kommen kann der Zauberer erneut eine Probe auf den Zauber ablegen (Zauber auslösen 3 Ticks) und dem Ziel steht wieder eine AA (von hier 0 Ticks) offen. Sollte der Zauber wieder gelingen kann mit den erworbenen EG nur verkürzte Zauberdauer gekauft werden. Sollte die Verstärkung das erste mal gewirkt haben kann auch diese wieder mit den erforderten EG gekauft werden (aber ohne zusätzliche Fokus Kosten da der Zauber mit den alten Kosten ja immer noch aufrecht ist).

Finde ich cool. Der Einfachheit halber würde ich aber sagen, dass der Zauber automatisch wieder wirkt wenn das Ziel wieder in der RW ist. Das spart würfeln und Zeit am Tisch.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 24 Jun 2018, 15:13:46

Finde ich cool. Der Einfachheit halber würde ich aber sagen, dass der Zauber automatisch wieder wirkt wenn das Ziel wieder in der RW ist. Das spart würfeln und Zeit am Tisch.

Die Probe ist ja vor allen Dingen dafür da, um feindliche Kanalisierungszauber etwas zu entschärfen.

Nimm mal an, jemand benutzt z.B. über "Auge des Zauberers" "Metall erhitzen" auf die Metallrüstung des Kriegers. Er kann den Zauber aufheben, indem er sich aus der Reichweite des Zauberers bewegt, doch wenn er versucht sich wieder am Kampf zu beteiligen geht er wieder in Brand auf! Und das bleibt ja nicht nur für ein paar Minuten, sondern theoretisch für den ganzen Tag!

Sofern also der Zauberer den Kampf entkommen kann, kann er immer wieder Nadelstiche gegen den Krieger ausführen...
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 24 Jun 2018, 15:28:34
Zitat
Sofern also der Zauberer den Kampf entkommen kann, kann er immer wieder Nadelstiche gegen den Krieger ausführen...

Deswegen ja die neue Probe damit der Zauber irgendwann misslingt.  Ich hab mir am Anfang noch überlegt ob die Schwierigkeit für den Zauberer jedes mal um 1 steigern soll.

PS: eigentlich war die Meisterschaft für Support Magier gedacht, aber ich mag es Dinge allgemein zu formulieren.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 24 Jun 2018, 15:33:04
Zitat
Sofern also der Zauberer den Kampf entkommen kann, kann er immer wieder Nadelstiche gegen den Krieger ausführen...

Deswegen ja die neue Probe damit der Zauber irgendwann misslingt.  Ich hab mir am Anfang noch überlegt ob die Schwierigkeit für den Zauberer jedes mal um 1 steigern soll.

PS: eigentlich war die Meisterschaft für Support Magier gedacht, aber ich mag es Dinge allgemein zu formulieren.

Ich denke aber, dass Schwelle 1 hier ausreicht und dass man auch nicht jedesmal die Verstärkung extra kaufen muss. Wobei mir gerade auffällt, dass es bei meinen Beispiel tatsächlich für einen hochrangigen Feuermagier keinen Unterschied macht, ob er eine Probe wieder würfeln muss oder nicht, da bei "Metall erhitzen" er ja eine feste Schwierigkeit hat, die er eventuell immer automatisch schafft...

Aber auf der anderen Seite sollte das wirklich die einzige Situation sein, wo diese Meisterschaft echt übel werden kann.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 27 Jun 2018, 06:58:47
...

Magieschule MG2
Konzentrierte Verstärkung (Arbeitsname)
Der Magieanwender kann aus einer einfachen Magieprobe eine erweiterte Probe machen und pro Zauberdauer EG ansammeln.

...

Hier is Grad wenig los deswegen wär ich mal was älteres auf was noch nicht besprochen wurde.

Ich mag die Idee sehr; sehe aber das Problem, dass dann ganz viele Spieler mit Stärkungs-Zaubern - zB Bärenstärke, Katzenreflexe und Schmerzen Widerstehen - rumlaufen und dafür nur 3 Fokus kanalisieren.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dahrling am 27 Jun 2018, 09:01:17
Du könntest es auf nicht kanalisierte Zauber beschränken.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 27 Jun 2018, 09:11:51
Du könntest es auf nicht kanalisierte Zauber beschränken.
Ist das mit Segen, Weihe oder hohe Weihe nicht vielleicht sogar noch billiger?

Ich denke man sollte es auf Riten beschränken und die Fokusreduktionen nicht verfügbar machen.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 01 Jul 2018, 16:12:18
Analog zu "kleiner Feuereinstimmung" von "The Envoy":

Kleine Einstimmung
Allg Magie
Schwelle 1
Der Zauberer konzentriert sich auf eine Magieschule und macht sich bereit einen Zauber in dieser zu wirken. Dies stellt eine sofortige Aktion von 5 Ticks dar die 2 Fokus kanalisiert. Wenn der Abenteurer in der nächsten Minute einem Zauber der gewählten Magieschule wirkt ist die Zauberdauer um 2 gesenkt.
(Soll analog zu "auf der Sehne" sein.

Und noch eine frei von mir:
Zauber ewig verzögern
Allg Magie
Schwelle 2
Die Imitation von 15 Ticks von "Zauber verzögern" gilt nicht mehr. Auch kann der Zauberer während er verzögert alles machen was er will nur nicht Zaubern.
Voraussetzung: Zauber verzögern in der selben Magieschule
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Lucean am 01 Jul 2018, 17:41:12
Zauber ewig verzögern sollte nicht ohne Einschränkungen funktionieren. Die Regeln zum Abbruch kanalisierter Zauber durch das Erreichen von bestimmten Gesundheitsstufen sollten mindestens greifen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 02 Jul 2018, 11:49:08
@Lucaen: stimmt allg würde ich bei beiden Meisterschaften und beim normalen "Zauber verzögern" sagen dass diese unterbrochen werden könne  von den selben Regeln wie kanalisierte Zauber. Also Gesundheitsstufen, Antimagie und der gleichen
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Dahrling am 02 Jul 2018, 12:03:05


Zauber ewig verzögern
Allg Magie
Schwelle 2
Die Imitation von 15 Ticks von "Zauber verzögern" gilt nicht mehr. Auch kann der Zauberer während er verzögert alles machen was er will nur nicht Zaubern.
Voraussetzung: Zauber verzögern in der selben Magieschule

Was bedeutet "Die Imitation von 15 Ticks" ?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Yinan am 02 Jul 2018, 12:06:31
Da glaube ich fehlt einfach nur ein L am Anfang => "Die Limitation von 15 Ticks..."
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 15 Jul 2018, 07:58:24
Mantra
Schwelle 3
Der Zauberer kann statt einer normalen Probe eine erweiterte Probe ablegen um einen Zauber zu wirken und die FP wie EG nutzen. Während ein Zauber mittels dieser Meisterschaft kanalisiert wird gilt der Zauberer als stehendes Zeil (VTD=10) und ist zu keiner Handlung mehr fähig außer zu reden, sich umzugucken und den Zauber abzubrechen.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Gromzek am 15 Jul 2018, 12:24:27
Mantra
Schwelle 3
Der Zauberer kann statt einer normalen Probe eine erweiterte Probe ablegen um einen Zauber zu wirken und die FP wie EG nutzen. Während ein Zauber mittels dieser Meisterschaft kanalisiert wird gilt der Zauberer als stehendes Zeil (VTD=10) und ist zu keiner Handlung mehr fähig außer zu reden, sich umzugucken und den Zauber abzubrechen.
In welchen Zeitabständen darf ich denn ansammeln? Insbesondere bei Zaubern, die nicht für den Kampf ausgelegt sind kann das unglaublich stark werden.

Beispiel Heilmagie: Summe AUS+MYS= 11, 12 FP in Heilmagie, Zauber Wiederherstellung (Kosten: 16V6)
Damit der Zauber keine Verzehrten Punkte kostet, muss ich "nur" 15 EG erzielen. Um die Kosten auf 1 zu senken (Annahme: Sparsamer Zauberer vorhanden) werden weitere 8 EG benötigt, in der Summe 23 EG. Da ich 12 EG aber durch meine FP bekomme, habe ich jetzt 11 Proben zu verfügung, in denen ich nur 11 weitere EG ansammeln muss. Das ist kein Problem. Damit kann unser Heiler also nach dem Kampf in wenigen Minuten die 5-Mann-Gruppe für 5 Fokus vollständig heilen.

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Gregorius am 15 Jul 2018, 13:19:28
In welchen Zeitabständen darf ich denn ansammeln? Insbesondere bei Zaubern, die nicht für den Kampf ausgelegt sind kann das unglaublich stark werden.

Beispiel Heilmagie: Summe AUS+MYS= 11, 12 FP in Heilmagie, Zauber Wiederherstellung (Kosten: 16V6)
Damit der Zauber keine Verzehrten Punkte kostet, muss ich "nur" 15 EG erzielen. Um die Kosten auf 1 zu senken (Annahme: Sparsamer Zauberer vorhanden) werden weitere 8 EG benötigt, in der Summe 23 EG. Da ich 12 EG aber durch meine FP bekomme, habe ich jetzt 11 Proben zu verfügung, in denen ich nur 11 weitere EG ansammeln muss. Das ist kein Problem. Damit kann unser Heiler also nach dem Kampf in wenigen Minuten die 5-Mann-Gruppe für 5 Fokus vollständig heilen.

Das wäre dann so ein Punkt an dem man sich als SL fragt ob die Spieler einen auf den Arm nehmen wollen.
Mantras können im RL gut eingsetzt werden, um sich in schwierigen Situationen trotz starker Ablenkung (z.B. Ängste) besser konzentrieren zu können. Damit würde ich hier eher einen Bonus auf Konzentration geben, wenn der Spieler ensprechend Ticks für das Mantra aufwendet.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 15 Jul 2018, 15:52:30
Ok da hab ich mich falsch ausgedrückt, besser wäre es so:
Der Zauberer kann statt einer normalen Probe beim Zaubern eine erweitere Probe (jede Probe dauert die vorgeschriebene zauberdauer) ablegen bei denen er Fortschrittspunkte (FP) ansammeln kann, welche er dann bei de Auslösung des Zaubers genau wie EG nutzen kann.

Aber stimmt schon das diese Meisterschaft bei nicht Kampf zaubern sehr mächtig werden kann. Ich dachte ich hätte das durch die Einschränkung für kanalisierte Zauber behoben,  aber stimmt Heilungsmagie und einige andere Effekte mit ausreichend Vorbereitungszeit können schnell außer Kontrolle geraten.

Lösungsansätze:
1. man kann Fokus ersparen nur 1 mal einsetzen
2. Jede Probe verzehrt Fokus in Höhe des Zaubers (bei mehreren möglichen Schulen gilt natürlich die mit der gerade die Probe abgelegt wird)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Gromzek am 16 Jul 2018, 11:57:22
Zauber erzwingen
Allgemein
Schwelle 2
Effekt: Der Zauberer kann mit aller Gewalt einen gewünschten Zaubereffekt erzwingen. Vor den Zaubervorgang muss der Spieler eine oder mehrere zu erreichende Verstärkungen ansagen. Fehlen ihm nach gelungener Zauberprobe Erfolgsgrade, so kann er für jeden fehlenden Erfolgsgrad 3 Fokus verzehren um den gewünschten Effekt doch zu erreichen. Für jeden so erzwungenen Erfolgsgrad erhält der Held den Zustand Benommen 1.

Hintergrund: Es kommt vor, dass besonders bei Zaubern außerhalb von Kämpfen bestimmte Effekte erreicht werden müssen um nicht im Ziel zu scheitern (z.B. der Zauber Schlaf (Verstärkt), Schattensprung (Verstärkt), Zu wenig EG für die richtige Reichweite,...). Diese Meisterschaft soll verhindern, dass ein Held all seinen Fokus verbraucht und trotzdem scheitert. Mit dieser Meisterschaft kann der Held nun für (deutliche) Mehrkosten sein Ziel doch erreichen. Dies mag der morgendliche Schutzzauber sein oder ein verstärkter "Geh noch nicht" um das Leben des Gefährten zu retten.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 16 Jul 2018, 12:06:11
Ich denke, an sich klingen die Kosten akzeptabel.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Turaino am 16 Jul 2018, 12:07:11
Finde ich auch gut.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 17 Jul 2018, 11:24:27
Könnte man die die Meisterschafft auf alle Modifikationen ausdehnen (zB erhöhte Reichweite oder Wirkungsbereich) oder wäre das zu stark?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Gromzek am 17 Jul 2018, 11:50:10
Vor den Zaubervorgang muss der Spieler eine oder mehrere zu erreichende Verstärkungen ansagen.
Aktuell schon. Ich habe nicht geprüft, ob es bei einigen Verstärkungen oder Meisterschaften zu stark ist. Auf der anderen Seite wird es bei mehreren Erfolgsgrade aber auch unglaublich teuer. Möchte ich den Wirkungradius 2x vergrößern (jeweils 3 EG) und ich erreiche nur 2 EG, dann muss ich 12V12 zusätzlichen Fokus einsetzen (und erhalte Benommen 4) damit der Zauber wie gewünscht gelingt.

Siehst du bei einige problematische Meisterschatfen oder Verstärkungen?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 17 Jul 2018, 11:59:03
Ich denke, die 3 verzehrten Punkte pro EG reichen als Ausgleich.

Klar, wenn man jetzt ein HG4-Charakter mit 99 Fokuspunkte wäre (*hust*Geistdrache*hust*), dann wird das schon krass, aber das ist wohl eher am Spieltisch in den meisten Fällen nicht relevant.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 17 Jul 2018, 22:49:37
@Gromzek: der Hintergrund war schlicht der, dass es manchmal nicht die verstärkten Wirkungen sind die extrem wichtig sind, sondern manchmal ist der Gegner schlicht außer Reichweite oder es passen nicht alle Freunde in den Wirkungsbereich

@SeldomFound: meinst du damit, dass du den Zustand "Benommen" aus der Meisterschaft streichen würdest?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 17 Jul 2018, 23:33:50




@SeldomFound: meinst du damit, dass du den Zustand "Benommen" aus der Meisterschaft streichen würdest?

Nein, der passt schon so.



Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Gromzek am 18 Jul 2018, 08:24:22
@Gromzek: der Hintergrund war schlicht der, dass es manchmal nicht die verstärkten Wirkungen sind die extrem wichtig sind, sondern manchmal ist der Gegner schlicht außer Reichweite oder es passen nicht alle Freunde in den Wirkungsbereich

Aktuell sind genau diese Anwendungen der Meiserschaft auch möglich - Allerdings zu einem ordentlichen Preis - Ein Kampfzauber, der plöpflich 3V3 mehr Fokus kostet und eine Stufe Benommen verursacht macht im Kampf beispielsweise nur bedingt Spaß.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Gromzek am 19 Jul 2018, 13:56:03
Schnelle Regeneration
Heilungsmagie
Schwelle 2 oder 3
Wirkung: Gewährt der Held einen Bonus auf die Heilung der nächten Ruhephase, so wird die Hälfte dieses Regenerationsbonus schon mit der nächsten Verschaufpause regeneriert.

Zauber, Meisterschaften oder Fertigkeiten, die die nächtliche Regeneration an Lebenspunkten oder Fokus durch aktives Nutzen erhöhen heilen mit dieser Meisterschaft den ersten Teil schon während der nächsten Ruhephase. Wirkt unser Held also den Zauber Heilung fördern, verbindet den Patienten mit 3 EG (Bonus von 4 LP auf die Regeneration) und erhöht dessen Fokusregeneration durch eine Meisterschaft um 2 Punkte, so würde der Patient nach einer Verschaufpause die Hälfte dieser Boni (5 LP und 1 FO) regenerieren und die zweite Hälfte erhöht die Regeneration während der nächsten Ruhephase.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Joule am 02 Okt 2018, 03:43:57
 @Gromzek: kann man machen denke ich. Allgemein finde ich bräuchte es Optionen um die Regeneration bei verschnaufpausen zu verbessern, sei es magisch, modan oder alchemisch

Ich finde das es ein paar Zauber gibt die reaktiv viel mehr Sinn machen als mit dem normalen Weg des vorbereitend und auslösens. Vor allem fällt mir ein da "Sanfter Fall" ein, aber auch viele Schutzzauber:

Reaktionszauber
Bewegungs und Schutzmagie
Schwelle ?
Ein Abenteurer mit dieser Meisterschaft kann Zauber mit der Reichweite 'selbst' in der gewählten Schule statt als kontinuierliche Aktion auch als sofortige Reaktion bzw Aktion deklarieren. Die Zauberdauer erhöht sich damit um 3 Ticks (weil man den Zauber ja nicht mehr separat ausgelösen muss), die Schwierigkeit um 3 und es werden 3 Fokus mehr verzehrt (+3v3)
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Mondblut am 09 Okt 2018, 16:16:01
Schon etwas älter, aber ich wollte den nochmal etwas abwandeln:
Schneller Zauberer
Magie Allgemein
Die Zeit die ein Zauberer zum Fokus sammeln benötigt wird um 1 Tick gsenkt.

In Anlehnung an die Schusswaffenmeisterschaften habe ich mal folgendes formuliert:
Schneller Zauberer I
Allgemeine Magiemeisterschaft Schwelle 1
Der Zeitaufwand für das Vorbereiten eines Zauberspruchs sinkt für den Zauberer um 1 Tick. Die Zauberdauer kann nicht weniger als 1 Tick betragen
Schneller Zauberer II
Allgemeine Magiemeisterschaft Schwelle 3
Der Zeitaufwand für das Vorbereiten eines Zauberspruchs sinkt für den Zauberer um insgesamt 2 Ticks. Die Zauberdauer kann nicht weniger als 1 Tick betragen. Voraussetzung: Meisterschaft Schneller Zauberer I in derselben Magieschule.

Ja, die Meisterschaft gilt nicht für Riten und kann nicht kleiner 1 Tick werden... :-)
Daher noch eine Überlegung für eine Ähnliche Meisterschaft für Riten:
Eilige Riten I
Allgemeine Magiemeisterschaft Schwelle 2?
Der Zeitaufwand für das Vorbereiten eines Zauberritus halbiert sich. Dies macht den Ritus anfälliger für Fehler, was einen Malus von 6 auf die Zauberprobe zur Folge hat.
(evtl.:Voraussetzung: Meisterschaft Schneller Zauberer I in der selben Magieschule)
Eilige Riten II
Allgemeine Magiemeisterschaft Schwelle 3?
Der Malus aus Eilige Riten I sinkt auf 3.
Voraussetzung: Meisterschaft Eilige Riten I in der selben Magieschule.
Eilige Riten III
Allgemeine Magiemeisterschaft Schwelle 4?
Der Malus aus Eilige Riten I sinkt auf 0.
Voraussetzung: Meisterschaft Eilige Riten II in der selben Magieschule.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Mondblut am 10 Okt 2018, 02:00:50
Ich finde das es ein paar Zauber gibt die reaktiv viel mehr Sinn machen als mit dem normalen Weg des vorbereitend und auslösens. Vor allem fällt mir ein da "Sanfter Fall" ein, aber auch viele Schutzzauber:

Reaktionszauber
Bewegungs und Schutzmagie
Schwelle ?
Ein Abenteurer mit dieser Meisterschaft kann Zauber mit der Reichweite 'selbst' in der gewählten Schule statt als kontinuierliche Aktion auch als sofortige Reaktion bzw Aktion deklarieren. Die Zauberdauer erhöht sich damit um 3 Ticks (weil man den Zauber ja nicht mehr separat ausgelösen muss), die Schwierigkeit um 3 und es werden 3 Fokus mehr verzehrt (+3v3)

Ich bin mir nicht sicher, ob diese Meisterschaft wirklich das abdeckt, was du beabsichtigst. Das Vorbereiten von Sanfter Fall dauert einen Tick. Das Auslösen des Zaubers ist ja dann bereits standardmäßig eine sofortige Aktion. Das heißt hier spart ein Zauberer durch deine Meisterschaft nur diesen einen Tick bis zum Einsetzen des Zaubereffekts.
Viel größere Auswirkungen hätte diese Meisterschaft bei Zaubern wie Aura der Lebenskraft mit einer Zauberdauer von 18 Ticks. Hier würde nun mit deiner Meisterschaft der Zaubereffekt sofort eintreten und danach steht der Magier 21 Ticks in der Gegend und wirkt überhaupt erst diesen Zauber. Noch schwerwiegender wird das bei entsprechend langen Zaubern mit schädlicher Wirkung, bei denen dann der Zaubervorgang nicht mehr unterbrochen werden kann. (Abgesehen davon sind Riten bei deiner Formulierung nicht ausgeschlossen, aber ich gehe davon aus, dass du die nicht im Sinn hattest  ;) )

Ein Vorschlag:
Einprägung
Allgemeine Magiemeisterschaft Schwelle 1-2?
Der Zauberer hat gelernt einige Zauber intuitiv anzuwenden. Es ist ihm möglich die Zauberdauer durch Scheller Zauberer I / II (vgl. mein Post vom 09.Okt) auch auf 0 Ticks zu senken.

Das würde deine Meisterschaft für (ohnehin) schnelle Zauber abdecken, aber den "Missbrauch" für lange Zauber verhindern.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 10 Okt 2018, 02:23:12
Nun, man kann natürlich sagen: "Wer sich nicht vorbereitet ist selber Schuld!", aber ich würde es so machen:

Notfallzauber

Allgemeine Magiemeisterschaft, Schwelle 3

Vorraussetzung: Zauber verzögern

Wirkung: Der Zauberer kann das Auslösen eines einzigen Zaubers, der auf ihn wirkt, auf einen Moment innerhalb den nächsten 6 Stunden verzögern. Er muss hierbei einen bestimmten Trigger bestimmen wie zum Beispiel "Wenn ich falle...", "Wenn ich angegriffen werde...", "Wenn ich jemanden schlage...". Er muss K2*Grad Fokuspunkte aufwenden und kanalisiert halten bis die Wirkung eintritt. Lässt er die Kanalisierung nach den üblichen Regeln fallen oder werden sie unterdrückt, entfällt auch der Zauber. Der Zauber ist bis zum Moment der Auslösung nicht zu identifizieren, allerdings kann man mit einer Arkanen Kunde gegen den GW des Zauberers bestimmt werden, dass der Zauberer einen Zauber bereit hält. Tritt die festgelegte Bedingung ein, kann der Zauberer die Aktion "Zauber auslösen" als Reaktion nutzen. In diesem Moment würfelt er die Probe und bezahlt die eigentlichen Zauber kosten. Es können niemals mehr als ein einziger Zauber auf diese Weise bereitgehalten werden.


Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Mondblut am 14 Okt 2018, 15:15:45
Nun, man kann natürlich sagen: "Wer sich nicht vorbereitet ist selber Schuld!", aber ich würde es so machen:

Notfallzauber

Allgemeine Magiemeisterschaft, Schwelle 3

Vorraussetzung: Zauber verzögern

Wirkung: Der Zauberer kann das Auslösen eines einzigen Zaubers, der auf ihn wirkt, auf einen Moment innerhalb den nächsten 6 Stunden verzögern. Er muss hierbei einen bestimmten Trigger bestimmen wie zum Beispiel "Wenn ich falle...", "Wenn ich angegriffen werde...", "Wenn ich jemanden schlage...". Er muss K2*Grad Fokuspunkte aufwenden und kanalisiert halten bis die Wirkung eintritt. Lässt er die Kanalisierung nach den üblichen Regeln fallen oder werden sie unterdrückt, entfällt auch der Zauber. Der Zauber ist bis zum Moment der Auslösung nicht zu identifizieren, allerdings kann man mit einer Arkanen Kunde gegen den GW des Zauberers bestimmt werden, dass der Zauberer einen Zauber bereit hält. Tritt die festgelegte Bedingung ein, kann der Zauberer die Aktion "Zauber auslösen" als Reaktion nutzen. In diesem Moment würfelt er die Probe und bezahlt die eigentlichen Zauber kosten. Es können niemals mehr als ein einziger Zauber auf diese Weise bereitgehalten werden.

Da sehe ich viele Parallelen zu deinen beiden anderen Vorschlägen:
Automatischer Zauber

Schwelle: 2

Der Zauberer kann einen Spruch, der sich gegen einen festen Wert richtet, vorbereiten, der sofort eingesetzt wird, sobald eine bestimmte Bedingung eintrifft (Wird angegriffen, sagt ein bestimmtes Wort, etc.):

- Die Dauer des Spruchs erhöht sich auf Minuten pro Tick.
- Der Zauberer führt die Probe gegen die Schwierigkeit +3 durch und kann den Zauber mit Erfolgsgrade entsprechend modifizieren. Die Kosten werden notiert, aber noch nicht bezahlt.
- Das bedingte Auslösen ist eine sofortige Reaktion von 3 Ticks. Die vorher berechneten Kosten werden beim Auslösen bezahlt.
- Es können maximal Willenskraft/2 (mindestens 1) Zauber auf diese Weise vorbereitet werden und für 6 Stunden bereitgehalten werden.
und:
Kontigenz

Fertigkeit: Allgemeine Meisterschaft

Schwelle: 3

Wirkung: Der Zauberer kann einen Zauber, der sich gegen eine feste Schwierigkeit richtet und nicht kanalisiert wird, bereithalten, der dann unter bestimmten Bedingungen sich von alleine aktiviert. Diese Bedingung kann entweder eine sofortige Aktion wie ein Schlüsselwort oder Geste sein oder ein Umstand wie etwa, dass er schwer verletzt wird. Dafür muss er für jeden bereitgehaltenen Zauber zunächst die entsprechende Zauberdauer aufwenden und dann bis zum Zeitpunkt des Auslösens K2 kanalisieren. Er muss die Probe für den Zauber erst beim Auslösen würfeln und entsprechend zu der Aktion "Zauber auslösen" 3 Ticks ausgeben. Ein Zauberer kann beliebig viele Zaubersprüche bereithalten, solange die Summe ihrer Grade nicht den Wert seines VER übersteigt.

Vorrausetzung: Zauber verzögern

Die würde ich sonst einfach mal zusammen schmeißen, damit man nicht mehrere Meisterschaften braucht um sehr ähnliche Effekte zu erzielen. Gerade den Vorschlag deines ersten Posts, dass auf diese Weise "maximal Willenskraft/2 (mindestens 1) Zauber" bereitgehlaten werden können fand ich interessant. Vorschlag:

Innerer Anker
Allgemeine Schwelle-2-Meisterschaft
Der Zauberer kann einen Spruch, der sich gegen einen festen Wert richtet, vorbereiten. Das Auslösen des Zaubers erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Schwierigkeit des Zaubers steigt um 3. Die Erfolgsgrade können wie gewohnt eingesetzt werden um den Zauber zu modifizieren. Die Kosten werden notiert, aber erst bei Auslösung bezahlt. Es können maximal Willenskraft/2 (mindestens 1) Zauber auf diese Weise vorbereitet werden.  Voraussetzung: Zauber verzögern.

Eventuell könnte man den "automatischen Trigger" für eine analoge Grad-3-Meisterschaft einführen.

Trotzdem finde ich den Gedanken, Zauber noch schneller auslösen können zu wollen, weiterhin gut nachvollziehbar. Ich finde Vorbereitung ist das eine, aber schnelles Reaktionsvermögen etwas anderes. Beides will gesondert trainiert werden.
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 14 Okt 2018, 15:59:39
Lol, ich habe diese Vorschläge von mir total vergessen. XD
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Verdammnis am 24 Jan 2019, 19:52:50
Meister der temporären Strukturgeber (Name gehört verbessert)
Stufe 2 (Allgemein Magisch)
Der Zauberer kann Schriftrollen aller Grade in dieser Schule herstellen.




Die Idee dahinter ist nur das man nicht unbedingt einen Weg gehen muss um sein Ziel zu erreichen. Entweder man lernt 3 Meisterschaften für alle Schule oder nur eine für eine Schule. Und will Schriftrollen ein wenig pushen :P
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: SeldomFound am 24 Jan 2019, 20:56:15
Meister der temporären Strukturgeber (Name gehört verbessert)
Stufe 2
Der Zauberer kann Schriftrollen aller Grade in dieser Schule herstellen.




Die Idee dahinter ist nur das man nicht unbedingt einen Weg gehen muss um sein Ziel zu erreichen. Entweder man lernt 3 Meisterschaften für alle Schule oder nur eine für eine Schule. Und will Schriftrollen ein wenig pushen :P

Für welche Fertigkeit ist dieses Meisterschaft?
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: Daodras am 24 Jan 2019, 22:54:48
Klingt nach Allgemeiner Magiemeisterschaft, daher ja "... dieser Schule".
Titel: Re: Sammelthread: Neue magische Meisterschaften von der Community
Beitrag von: TrollsTime am 25 Jan 2019, 07:32:10
"magischer Sprungangriff"
(Schule Bewegung HG1)
Der Schaden eines waffenlosen Angriffs, der während oder unmittelbar nach einem magischen Sprung ausgeführt wird, wird um 1 erhöht.

"Verstärkter magischer Sprungangriff"
(Schule Bewegung HG2)
Der Charakter kann jetzt auch Gegenstände zerstören, Personen erhalten zusätzlich das Merkmal Betäubt (1)
-----

Die Wiki streikt gerade, deshalb kann ich das Vokabular nicht abgleichen.