Autor Thema: Persönlichkeiten der Thronanwärter im Damlarischen Reich  (Gelesen 215 mal)

eXecution011

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Hallo,

Ich wüsste gerne ob es abseits vom Weltband noch in anderen Büchern Informationen zu den beiden Thronanwärteren gibt.
Da meine Gruppe bald im dalmarischen Reich auch politische Entscheidungen treffen soll/treffen muss, die gerne auch in der Unterstützung einer Seite bis hin zur Krönung dieser Partei gehen können, wäre es toll ihnen etwas mehr über ihre beiden Wahlmöglichkeiten erzählen zu können.

Ich wäre über jede Anregung wo man etwas nachlesen kann dankbar :)

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.258
    • Profil anzeigen
Re: Persönlichkeiten der Thronanwärter im Damlarischen Reich
« Antwort #1 am: 31 Mär 2018, 21:58:27 »
Sehr indirekt gibt es was in Feinde und Schurken, bei der Raubrittern Ludovica Belmiris (aber wirklich nur sehr indirekt, den Band dafür zu kaufen ist eher nicht nötig).

Ansonsten fällt mir gerade nichts ein, wo auf die dalmarischen Konstellationen näher eingegangen wird.

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.188
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Persönlichkeiten der Thronanwärter im Damlarischen Reich
« Antwort #2 am: 03 Apr 2018, 14:30:57 »
Ganz allgemein kann man sagen, dass hier zwei verschiedene Konzepte der Herrschaftsausübung aufeinanderprallen.

Das Haus Ranulfis mit Mathilde Ranulfis an der Spitze steht für Machtausübung durch Prachtentfaltung: Seht her, wie reich und kultiviert wir sind. Wir geben die größten Feste also sind wir auch die mächtigsten Adeligen und darum die Könige.

Das Haus Hilduinis mit Berengar Alfonsis an der Spitze (wobei er ja formal ein neues Haus gebildet hat), steht für Machtausübung durch Gewalt: wir stellen die mächtigsten Kämpfer, also sind wir die mächtigsten Adeligen und darum die Könige.

Wer ist einem sympathischer? Ludwig XIV oder Ivan der Schreckliche (um mal exponierte Varianten dieser beiden Herrschaftssysteme aufzuführen)?
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.768
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Persönlichkeiten der Thronanwärter im Damlarischen Reich
« Antwort #3 am: 03 Apr 2018, 14:44:39 »
@ Flippah

Das ist ein hübscher Vergleich und gefällt mir sehr gut.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 672
    • Profil anzeigen
Re: Persönlichkeiten der Thronanwärter im Damlarischen Reich
« Antwort #4 am: 03 Apr 2018, 14:53:15 »
Ludwig XIV als Beispiel für Herrschaft durch Zurschaustellung von Pracht anstatt von Kriegsführung find ich aber kein gutes Beispiel. Klar ist er heutzutage eher durch Versailles bekannt, aber mit Gewaltausübung war er auch sehr fleißig ... Schon allein, was durch seine Truppen alles beim Abzug aus der Pfalz alles plattgemacht wurde, und der pfälzische Erbfolgekrieg war ja nur einer von denen, die er geführt hat. Die Gebiete, die seiner Meinung nach zu Frankreich gehören müßten, hat er nicht durch Pracht überreden wollen, sich freiwillig anzuschließen, sondern hat sein Heer stark aufgerüstet und in die Nachbarländer geschickt.

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.188
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Persönlichkeiten der Thronanwärter im Damlarischen Reich
« Antwort #5 am: 03 Apr 2018, 16:54:41 »
Das stimmt. Aber es geht hier um eine innenpolitische Sache. Und die Zentrierung und Entmachtung des Landadels war eben durch seine Prachtentfaltung und dadurch, dass er dafür gesorgt hat, dass jeder, der etwas zu sagen haben wollte, bei ihm vor der Haustür sein musste (und sich so nicht um seine Güter kümmern konnte und weitaus schwerer intrigieren konnte).
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

eXecution011

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Persönlichkeiten der Thronanwärter im Damlarischen Reich
« Antwort #6 am: 04 Apr 2018, 14:14:14 »
Ganz allgemein kann man sagen, dass hier zwei verschiedene Konzepte der Herrschaftsausübung aufeinanderprallen.

Das Haus Ranulfis mit Mathilde Ranulfis an der Spitze steht für Machtausübung durch Prachtentfaltung: Seht her, wie reich und kultiviert wir sind. Wir geben die größten Feste also sind wir auch die mächtigsten Adeligen und darum die Könige.

Das Haus Hilduinis mit Berengar Alfonsis an der Spitze (wobei er ja formal ein neues Haus gebildet hat), steht für Machtausübung durch Gewalt: wir stellen die mächtigsten Kämpfer, also sind wir die mächtigsten Adeligen und darum die Könige.

Wer ist einem sympathischer? Ludwig XIV oder Ivan der Schreckliche (um mal exponierte Varianten dieser beiden Herrschaftssysteme aufzuführen)?

Ich denke das müssen letztlich meine Spieler entscheiden, ich werde ihnen allerdings auch die Wahl lassen mit Meratal und der Gilde der Schmucksteinschürfer zusammenzuarbeiten. Ich bin mal gespannt darauf wie sich das ganze entwickelt und welchen Weg die Gruppe für sich und das Land wählt.