Umfrage

Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?

Das Beste was ich kenne.
21 (15.4%)
Schwer zu lernen, aber dann sehr gut.
23 (16.9%)
Komplex, ich habe mich damit arrangiert.
24 (17.6%)
Zu Komplex und zuviele Sonderregeln.
14 (10.3%)
Ich komme damit nicht zurecht.
2 (1.5%)
Ich bin damit zufrieden und will nichts anderes.
29 (21.3%)
Wünsch mir mehr Realismus / Komplexität im Kampf.
8 (5.9%)
Wünsch  mir ein wesentlich einfacheres Kampfsystem.
15 (11%)

Stimmen insgesamt: 88

Umfrage schließt: 19 Mär 2018, 13:13:26

Autor Thema: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?  (Gelesen 1501 mal)

Luxferre

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
  • streunendes Monster
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #30 am: 09 Feb 2018, 17:28:57 »
Die Antwortoptionen implizieren, dass man mit der Komplexität überfordert wäre. Ist nicht der Fall.

In der Tat ist das Kampfsystem der Grund, weswegen ich (und meine Gruppen) kein Splittermond spielen.
ina killatēšu bašma kabis šumšu

... stell' Dir vor es geht und keiner kriegts hin ...

Weltengeist

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 697
  • Ü40-Splittermond-Fanboy
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #31 am: 09 Feb 2018, 17:44:58 »
"Ich habe mich damit arrangiert" trifft bei mir den Nagel auf den Kopf.

Wobei ich im Wesentlichen bei Sinn bin: Den Grundmechanismus finde ich sogar sehr elegant, aber die Verstrickung von Meisterschaften, Stärken und Zaubern in die Grundfesten des Kampfsystems hinein stört mich. Das System funktioniert ohne diese eben nicht mehr richtig (was wohl auch der Grund ist, warum sie sogar in der Einsteigerbox beibehalten wurden), also MUSS man sie kennen und verwenden.

ghost_of_darkness

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
  • Mööööp
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #32 am: 09 Feb 2018, 17:54:52 »
Jetzt mal ganz dämlich gefragt... warum soll das System ohne Meisterschaften, Stärken und Zauber nicht funktionieren? Ich kann auch den ganzen Kampf lang nur einfache Attacken bzw. Aktive Abwehr würfeln, ohne eine einzige Meisterschaft, Stärke oder einen Zauber zu benutzen, funktioniert doch wunderbar. Vielleicht etwas langweilig (zumindest für mich, mag aber Geschmackssache sein), aber funktionieren tut es definitiv.

Ich persönlich mag das Kampfsystem ziemlich. Es mag etwas komplexer oder komplizierter sein, als unbedingt notwendig, aber im Großen und Ganzen finde ich es sehr gut und stimmig und mag vor allem die taktischen Möglichkeiten, die es bietet =)

ghost_of_darkness
Das ist nicht die Signatur, die ihr sucht...

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.561
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #33 am: 09 Feb 2018, 18:16:42 »
Es wäre mehr korrekt zu sagen, dass das System es belohnt, wenn man sich mit seinen ganzen Feinheiten auseinandersetzt.

Ein Charakter mit einfacher Ausrüstung, der nur normale Angriffe gegen die VTD würfelt, wird sehr wahrscheinlich gegen jemanden verlieren, der optimierte Ausrüstung benutzt und mit seinen Meisterschaftsmanövern gezielt Schwachstellen ausnutzt.


Das bedeutet wiederum, dass in Splittermond "coole" Beschreibungen weniger Einfluss auf die Geschichte haben als "kühle" Berechnungen.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 09 Feb 2018, 18:38:49 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.434
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #34 am: 09 Feb 2018, 18:41:39 »
Aber das ist doch sogar bei Fate so...

Weltengeist

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 697
  • Ü40-Splittermond-Fanboy
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #35 am: 09 Feb 2018, 19:19:00 »
Jetzt mal ganz dämlich gefragt... warum soll das System ohne Meisterschaften, Stärken und Zauber nicht funktionieren?

Du würdest spielen wollen ohne Rüstungsgewöhnung? Ohne Stehaufmännchen? Ohne Block? Ohne Ausweichen? Ohne "Geh noch nicht"?

Klar, kann man alles machen. Man muss dann häufiger mal neue SC auswürfeln, aber man kann es machen... ;)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.561
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #36 am: 09 Feb 2018, 20:12:45 »
Aber das ist doch sogar bei Fate so...

Nicht ganz, in Fate ist es auch entscheidend, wie ich Aspekte benenne und einsetze. Man kann natürlich hingehen und mit Stunts minmaxen, aber der SL kann jederzeit hingehen und zum Beispiel ein Aspekt reizen, wodurch du deine Stunts nicht mehr einsetzen kannst für eine Szene. Das hat nicht viel mit "Berechnung" zu tun.





Du würdest spielen wollen ohne Rüstungsgewöhnung? Ohne Stehaufmännchen? Ohne Block? Ohne Ausweichen? Ohne "Geh noch nicht"?

Klar, kann man alles machen. Man muss dann häufiger mal neue SC auswürfeln, aber man kann es machen... ;)

Man kann auch ohne Rüstungsgewöhnung ohne Malus angreifen.
Man braucht kein Stehaufmännchen, wenn der Gegner kein "Umreißen" benutzt.
Man braucht kein "Block", wenn man Parierwaffen hat.
Man braucht kein Ausweichen, wenn man Rüstung und Schild hat.

"Geh noch nicht" ist hingegen durchaus ein Spezialfall, aber generell kann man sagen: Splittermond ist an sich kein gnadenloses System, dass ein Mangel an Optimierung bewusst bestraft! Das tun Spielleiter, die immer unbedingt den Spieler zeigen müssen, dass die Welt grausam und brutal ist und jeder Sieg hart erkämpft werden muss. Sonst macht es ja keinen "Spaß".
« Letzte Änderung: 09 Feb 2018, 20:15:27 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Rumborak

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #37 am: 10 Feb 2018, 12:02:54 »
Um auf die Frage des Themas zurückzukommen "Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?"

Indem ich das Grundregelwerk aufschlage.  Seite 157 Kapitel Der Kampf

Mir selbst ist es zu aufgeblasen und kleinteilig. Es fehlt eigentlich nur, wie im Bestienmeister Band, Qualität und Potenzial einzuführen. Ich nenne es liebevoll, Meisterschaften(Abrichtungen) für Meisterschaften. Im Kampfmeister Band wären das dann Kampfstile.

Wer Spaß daran hat zu optimieren und zu basteln, der ist damit optimal bedient.

Mir selbst wäre ein System angelehnt an eine erweiterte Proben mit ein paar taktischen Optionen lieber. Es sollte schnell zu einem Ergebnis kommen und weniger ein Lebenspunkte herunterschlagen sein.

In diesem Sinne Messer rein, Gedärme raus - Bart Simpson

Weltengeist

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 697
  • Ü40-Splittermond-Fanboy
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #38 am: 10 Feb 2018, 20:50:27 »
Man braucht kein Stehaufmännchen, wenn der Gegner kein "Umreißen" benutzt.

Um nur mal dieses Beispiel rauszugreifen, weil es mich besonders nervt: Doch, tut man. Wir haben schon zwei Charaktertode zu verbuchen, weil jemand ohne "Stehaufmännchen" durch einen Patzer gestürzt ist und dann nie mehr auf die Beine kam.

Aber ich habe jetzt keine Lust auf "Ich hab Recht! Nein, ich hab Recht!"-Debatten. Daher werde ich das nicht mehr weiter vertiefen.

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.280
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #39 am: 11 Feb 2018, 09:54:42 »
Man kann sich fei auch gegenseitig aufhelfen ... auch in einem Kampf ... ich hab Stehaufmännchen auch nur, weils zu meinem Kämpfertypus passt ...
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

Clagor

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #40 am: 12 Feb 2018, 08:32:52 »
Ich mag das System sehr, wenn man es einmal verstanden hat, also so denke ich nach ein bis zwei Abenden, spielt es sich flüssig. Es hat Struktur, jedem ist bekannt wann er an der Reihe ist und wenn ein Spieler die Leiste führt, hat auch der SL deutlich weniger Arbeit.
Also ich kenne kein besser.
LG
Clagor

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.558
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #41 am: 13 Feb 2018, 08:03:20 »
"zu Stehaufmänchen"
Ich habe lange Zeit bewusst nicht Stehaufmännchen genommen, um den SL lange die Möglichkeit zu lassen, meinen Charakter zu knacken.

"zu Dutzende Manöver"
Wenn unser Schütze loslegt, wird mir schwindelig. Und? Ich muss das nicht spielen, ich muss ihm nur glauben.
Wenn mein Berserker loslegt, weicht er aus und macht Schaden. Punkt. Halt nein, wenn er keine Chance sieht, zu treffen, nutzt er "Gegner einschätzen" oderoderoder. Und? Hätte auch sein Kampfwerte maxen können statt dessen.
Und unser Ciderion? Der schlägt einfach zu, geht auch (übertrieben, aber die Richtung wird wohl klar).
Das alles in EIN und derselben Gruppe. Es funktioniert.
Am Anfang war ich als SL verwirrt und dachte "Häh, ich habe ja nicht wirklich einen Überblick drüber, wie stark exakt meine Helden sind?" Ja, und? "Exakt" muss man das auch nicht. "Grob" reicht.
Und Spieler (jedenfalls mein oder ich selbst) genießen das, auch mal erstaunlich einfache oder hinundwieder einen richtig knackigen Gegner zu haben.

Man muss nicht alles verstehen, man muss es nur glauben.
EDIT1: Hier hat die Balancing-Maxime einen entscheidenden Vorteil.
Wenn ich eine Fähigkeit des Mitspielers nicht kenne oder verstehe, aber sie "balanziert wirkt", macht er schon im Zweifel alles richtig.
Wirkt sie übertrieben gut, macht er im Zweifel etwas falsch...

EDIT2:
Jedem Neu- oder Quereinsteiger kann ich bei einem kämpfenden Charakter raten eine attraktive Meisterschaft zu wählen, die er aktiv und offensiv einsetzen kann. Mehr KANN, MUSS aber nicht.
Defensiv kann gerne auch noch was.
Bei mir waren es damals "Vorstürmen" und "AusweichenI" im Kern. Alles andere ist Kür.
Dieses Bisschen generiert einiges an Mehrspaß gegenüber schlichtem "Attack/Parry" auch für den Anfänger ohne dass er gleich zwischen paffzig Manövern jonglieren muss.
« Letzte Änderung: 13 Feb 2018, 08:34:51 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 863
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #42 am: 13 Feb 2018, 10:17:03 »
Mir auffällt: ihr diskutiert vieles aus Sicht eines Spielers.
Ein Spieler spielt nur einen Charakter und auch noch immer den selben. Da ist es relativ leicht, den Überblick über die eigenen Meisterschaften, Manöver, Buffs usw. zu behalten.
Als Spielleiter spielt man dagegen mehrere Kampfteilnehmer parallel und typischerweise jedesmal andere.

Bei der Frage, ob das System evtl. zu kompliziert ist, sollte man denke ich vor allem auch auf den Spielleiter schauen.
Mich hat z.B. sehr verwundert, dass für NSC die selben Regeln wie für SC gelten. Es gibt ja genug Systeme, die das viel einfacher machen, zumindest für typische Schergen.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.834
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #43 am: 13 Feb 2018, 10:22:11 »
Guter Hinweis, Danke Olibino, ich sehe die Problem aus SL-Sicht stärker als aus Spielersicht. Ich weise nochmal drauf hin, Ausgangspunkt der Umfrage war die Diskussion von mir: Warum sind Kampfsysteme so kompliziert und hier geht es auch vornehmlich aus SL Sicht.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.558
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Wie findest du das Splittermond Kampfsystem?
« Antwort #44 am: 13 Feb 2018, 11:04:51 »
Guter Hinweis, Danke Olibino, ich sehe die Problem aus SL-Sicht stärker als aus Spielersicht. Ich weise nochmal drauf hin, Ausgangspunkt der Umfrage war die Diskussion von mir: Warum sind Kampfsysteme so kompliziert und hier geht es auch vornehmlich aus SL Sicht.

Hier sollte man zwischen 2 SL-Problemen unterscheiden:

1.) "Ich weiß schon nicht alles, wie soll ich das Neulingen erklären?"
Bei ausschließlich Neulingen sicher ein Problem, da stimme ich zu.
Bei einer gemischten Gruppe kann das Briefing aber auch ein Regelfuchs der Gruppe übernehmen

2.) "Ich weiß nicht alles und kenne die Fähigkeiten meiner Runde nicht alle!"
Und? Das ist nicht wirklich schlimm.
I) Dann "gewinnen" sie halt mal leichter.... solange sie sich nicht langweilen, ist das kein Problem.
II) Gerade und insbesondere in einem balanzierten System hast du als SL gar nicht die Notwendigkeit alles zu wissen.
Dann gibt es halt mal ein überraschendes Manöver. Der Spieler wird schon wissen, was er tut.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"