Autor Thema: Zirkel der Zinne: (k)ein Platz für Allrounder?  (Gelesen 220 mal)

Drachenbrut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
    • Profil anzeigen
Zirkel der Zinne: (k)ein Platz für Allrounder?
« am: 17 Sep 2017, 15:19:18 »
Hallo meine Lieben,

ich spiele seit ein paar Sitzungen einen Magier aus Selenia. Der Zirkel der Zinne erscheint mir da als logische Wahl, wenn es um eine Einrichtung geht, in der man so als selenischer Arkaner Gelehrter eingebunden sein kann.

Nun ist es so, dass ich ihn von(g) seinen magischen Fähigkeiten her so erstellt habe, wie es mir am sinnvollsten erschien, nämlich mit Kampf/Schutz/Bann, etwas Licht und Erkenntnis. Sein Erkenntnisinteresse ist nun durch keines der Häuser wirklich abgedeckt. Ich habe mir das so überlegt, dass er an Hinterlassenschaften der Drachlinge im Allgemeinen und Feenzeug interessiert ist, weil es da vermutlich mehr Überschneidungen mit Abenteuerplots gibt. Die angestrebte Mitgliedschaft im sechsen Haus ist für diese Frage glaube ich eher Beiwerk. Im Grunde ist er wohl so etwas wie ein magischer Indiana Jones oder so.

Soviel zum Hintergrund, nun die Frage:
Habt ihr eine Idee, wie man die Beschreibungen aus der Seleniaband nutzen könnte, um evtl. doch ein Haus für den guten zu finden? Ansonsten läuft es wohl auf ständigen Wechsel zwischen den Häusern hinaus, was ich persönlich nicht so schön fände.
Hallo :)

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.740
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Zirkel der Zinne: (k)ein Platz für Allrounder?
« Antwort #1 am: 17 Sep 2017, 16:28:57 »
Was ist das denn für 1 Magier mit solchen Magieschulen.  ;D

Mal im Ernst: Da hast du dir genau 3 der Magieschulen ausgesucht, die mit keinem der Häuser assoziiert werden. Ich denke, als Spieler würde ich den Charakter am ehesten ins 3. Haus stecken: Da geht es ja nicht nur um den Kosmos, sondern vor allem um die großen Zusammenhänge und da kommt dann der Entdecker-Aspekt des Charakters zum Tragen. Davon abgesehen interpretiere ich die unterschiedlichen Häuser des Zirkels der Zinne auch nicht als scharf voneinander abgegrenzt wirkende Entitäten, die unabhängig voneinander agieren und lernen. Die Häuser haben ein bestimmtes Motiv, das die Mitglieder verbindet, aber davon abgesehen müssen sie nicht unbedingt viel gemeinsam haben. Die rein intuitiv zaubernde Dorfhexe kann da genau im gleichen Haus landen wie der von Hauslehrern ausgebildete Adelsspross. Ich denke auch nicht, dass im Zirkel irgendjemand blöde Fragen stellt, wieso Person X sich mit Thema Y beschäftigt (solange es nicht gerade eine Formel zur Beschwörung der Finsternis ist). Sprich: Was man da genau macht, ist einem (meiner Interpretation zufolge) ziemlich selbst überlassen. Ich sehe also überhaupt kein Problem mit einer wilden Mischung aus Magieschulen.

Außerdem dürften Häuserwechsel auch nicht selten sein, also wenn die Häuser in deiner Runde doch trennschärfer interpretiert werden, kann er ja einfach schon ein paar Hauswechsel hinter sich haben, vielleicht hatte er vorher auch einen Privatdozent (womit wir wieder beim Hauslehrer wären) oder, wenn er von außerhalb von Selenia kommt, hat er vielleicht bei einer Konkurrenzinstitution zum Zirkel der Zinne gelernt (du solltest dich nicht gezwungen sehen, den Charakter im Zirkel der Zinne zu verorten - das ist nur die größte und bekannteste magische Organisation, sicher nicht die einzige).

LG
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Never smile at a trusting gamemaster.

Wandler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
    • Profil anzeigen
Re: Zirkel der Zinne: (k)ein Platz für Allrounder?
« Antwort #2 am: 17 Sep 2017, 16:34:49 »
Loki war schneller!  :)

Auch ohne den Seleniaband zu haben: Ich gebe Loki Recht. Es dürfte da wohl keine Institution gegen die Magier "sortiert". Insgesamt ist der Zirkel der Zinne auch so im Kanon dargestellt: Abenteuer, Feldforschung, neben anderen mehr häuslichen Aufgaben. Wer insgesamt zu den Zielen des Zirkels steht muss sicher nicht unbedingt Rechenschaft über seine Schulen abliefern. Ein Gefallen da, ein gemeinsames Projekt dort, das und die Absprache mit dem Spielleiter sollte helfen Deinem Magier einen Standort zu verpassen.
Ich kann mir vorstellen dass Ihr zusammen eine interessante Hintergrundgeschichte erarbeiten könnt - die dann auch erklärt warum Dein Magier sogar in einem für diese Kombination ungewöhnliche Kombination von Schulen gelandet ist.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.986
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zirkel der Zinne: (k)ein Platz für Allrounder?
« Antwort #3 am: 17 Sep 2017, 16:35:22 »
Zu allererst: Man muss sich nicht auf ein Haus festlegen und wenn dein Charaktere eher eine Art Laufbursche ist, der für die faulen Gelehrten in ihren Elfenbeintürmen irgendwelche Artefakte besorgen soll, dann ist seine Mitgliedschaft wohl eher von seinem Mentor abhängig.

Die Zugehörigkeit der Häuser dürfte sich in erster Linie durch das Forschungsinteresse definieren. Das kann durchaus wechseln, im Laufe deiner Karriere. Hier ein Beispiel:

Der Magier Meier hat schon seit langem ein Interesse daran, die Funktionsweise des Glimmers von Feenwesen zu studieren. Deshalb tritt er dem ersten Haus des Zirkels bei, dem Haus des Geistes.
-> Während seiner Forschung stößt er auf einige Feenblüter und fängt an, sich dafür zu interessieren, wie die Macht der Feen durch das Blut weitergegeben wird. Daher tritt er zum Haus des Körpers über, dem zweiten Haus.
-> Von dort aus mag ihn sein Weg zu einer Theorie über das Wesen der Feenmagie selbst führen und er tritt schließlich dem Haus des Kosmos bei.

Solange seine jeweiligen Forschungen auch entsprechende Resultate zeigen, sollte ein solcher Wechsel durchaus akzeptabel sein.

Die Sache ist also eher: Warum interessiert sich dein Magie für die Drachlingsruinen und Feenwerk? Was ist seine Fragestellung?

Möglich wäre das zweite Haus ("Wie beschädigt Drachlingsmagie den Körper?"), das dritte Haus ("Wie funktioniert die Magie der Drachlinge und Feen?") und das vierte Haus ("Wie werden die Elemente von Drachlingen, Feen, etc. eingesetzt?").

Das sechste Haus ist übrigens nur ein Gerücht, dass gibt es gar nicht.  8)
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Drachenbrut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
    • Profil anzeigen
Re: Zirkel der Zinne: (k)ein Platz für Allrounder?
« Antwort #4 am: 17 Sep 2017, 20:45:57 »
Vielen dank für die Antworten.
Mögen sie Spielern in der Zukunft helfen, mein Magier wurde eben gerade mitsamt dem Rest der Gruppe von Mondsteindrachen gefressen.  ;D
Hallo :)

Wandler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
    • Profil anzeigen
Re: Zirkel der Zinne: (k)ein Platz für Allrounder?
« Antwort #5 am: 17 Sep 2017, 20:49:26 »
Autsch!
Beileid ... Verlust der ganzen Gruppe ... gar nicht gut!

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.986
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zirkel der Zinne: (k)ein Platz für Allrounder?
« Antwort #6 am: 17 Sep 2017, 20:52:32 »
Wie ist denn das passiert? Mieses Würfelpech?
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Drachenbrut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
    • Profil anzeigen
Re: Zirkel der Zinne: (k)ein Platz für Allrounder?
« Antwort #7 am: 17 Sep 2017, 21:07:30 »
Es wird jetzt OT, evtl. muss das ausgelagert werden. Im Endeffekt lag es daran, dass wir HG 1 waren. Wir haben uns aber hart und gut geschlagen. Mit Pausen haben wir davor zu dritt noch 3 Söldner und einen Baumwandler besiegt. Die Drachen waren dann aber doch zu krass ;)
Hallo :)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.986
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zirkel der Zinne: (k)ein Platz für Allrounder?
« Antwort #8 am: 17 Sep 2017, 21:14:33 »
Klingt danach, als wäre die Kampfkraft der Gruppe überschätzt worden.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man