Autor Thema: "Kampfmagier"-Sprüche?  (Gelesen 881 mal)

Richtenstahl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
"Kampfmagier"-Sprüche?
« am: 04 Sep 2017, 12:01:24 »
Liebe Splittermond-Veteranen!

Ich bin noch sehr neu in Splittermond, und würde gerne auf euren Erfahrungsschatz zurückgreifen.
Welche Magieschulen/Zaubersprüche würdet ihr einem Charakter mit geben, der seine Magie vornehmlich im Kampf einsetzen soll?

Ich habe mir angelesen, dass reine Schadensmagie nicht so effektiv sein soll. Was ist da eure Meinung? In dem Bereich gefällt mir der Fels-Angriffszauber zB ganz gut, weil der noch eine Chance hat, den Gegner um zu werfen.

Was sind andere Schulen/Sprüche, die im Kampf sinnvoll sind? Buffs oder Debuffs? Sonstige? Macht Heilung im Kampf viel Sinn?

Mir geht es um einen Zauberer, der das Gefühl haben kann, im Kampf durch aktive Anwendung seiner Magie effektiv zu sein.
(Also zB die sicherlich effektive Methode sich unsichtbar zu machen und abzuwarten ist nicht, was ich suche. Auch nicht, sich zu buffen, und dann im Nahkampf viel Schaden zu machen.)

Vielen Dank schonmal im Vorraus für eure Hilfe!
I came into this world screaming and covered in someone else's blood.
I plan on leaving the same way!

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.691
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #1 am: 04 Sep 2017, 12:13:01 »
Willkommen bei Splittermond  :)

Wenn du mit Magie kämpfen willst, kommst du um Kampfmagie nicht drum rum. Schon alleine die Meisterschaften sind praktisch unverzichtbar. Weiterhin hat man nahezu jeden Zauber, der Schadwn macht, in dieser Schule, und ein paar praktische Buffs auch.

Weiterhin bietet sich Stärkungsmagie an. Beide Schulen gehen über Stärke, was netterweise auch die Verteidigung erhöht.

Davon abgesehen ist Beherrschungsmagie ziemlich effektiv.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.507
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #2 am: 04 Sep 2017, 12:23:56 »
Furcht (Beherrschung 1): einer DER besten Zauber überhaupt, weil Angsterfüllt einer der schlimmsten Zustände ist, den man haben kann.

Felsgeschoss (Fels 1, Kampf 1): Nützlich wegen eventuelles Umwerfen und macht auch noch Schaden dazu.

Einfrieren (Kampf 2, Wasser 1): Macht Schaden und sorgt für den Zustand "Lahm", was es Gegner schwerer macht, wegzulaufen oder zu schnell zu nah zu kommen.


Feuerball (Feuer 4, Kampf 5): Macht viel Schaden an vielen Leuten, wenn sie nahe zusammen sind und - das eigentlich wichtige dabei - er hat eine feste Schwierigkeit.

Schadenswelle / Schadenszirkel (Kampf 3 / Kampf 5): Schaden auf mehrere Ziele, die man selbst auswählen kann (trifft also keine verbündeten), ignoriert Schadensreduktion und hat eine feste Schwierigkeit.

*leib (Diverse Magieschulen 4 oder 5): Gibt viel SR und je nach "Element" gibt es auch noch diverse weitere Vorteile.
Schattenleib ist ideal für vor dem Kampf zu wirken, weil man damit zum einen sich anschleichen kann (-> Überrachungsangriff) und noch mit SR 4 zusätzlich geschützt ist.
Wobei der zugegebenermaßen für magische Nahkämpfer und Fernkämpfer wesentlich interessanter ist als für reine Magier.

Aura der Entschlossenheit / Eiserne Aura (Stärkung 1 / Schutz 2, Stärkung 2): Boni auf Widerstandswerte sind immer gut. Und da beides kanalisiert wird und auf mehrere kommen ist deine bloße Anwesenheit für die Gruppe schon sehr nützlich.

Dunkelheit (Schatten 1): Reduzierung der Lichtverhältnisse um bis zu 3 Punkte (Verstärkung + Meisterschaft) was einen Malus von bis zu -9 geben kann für die Gegner. Ist aber sehr situativ und nicht all zu schwer zu kontern.


Dies mal eine Auswahl von sehr netten Zaubern für Kampfmagier. Schadenszauber sind gar nicht mal so schlecht, aber sie sollten nie nur Schaden machen an nur einer Person sondern entweder noch zusätzliche Effekte haben (Umwerfen bei Felsgeschoss, Lahm bei Einfrieren) oder gegen eine Gruppe von Gegner gehen und am besten noch eine feste Schwierigkeit haben. Gerade letzteres macht ein paar Schadenszauber verdammt nützlich weil du damit komplett die Widerstände der Gegner neutralisierst und damit gute Chancen hast hier auch EG zu sammeln (was bei den meisten anderen "Kampfzaubern" leider nicht der Fall ist).

Vor reinen Schadenszaubern, welche keine der obigen Bedingungen erfüllen oder generell von Debuff-Zaubern (außer Furcht) würde ich die Finger lassen, weil diese nicht sonderlich gut sind... gerade Debuff-Zauber haben ein miserables Preis/Leistungs-Verhältnis.


Ansonsten können auch Beschwörungszauber recht nützlich sein, aber die werden im Magieband vermutlich nochmal überarbeitet.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Harry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 121
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #3 am: 04 Sep 2017, 13:01:55 »
Wenn er auch im Nahkampf nicht untergehen soll ist Magische Finte (Illusion 1) unbedingt zu empfehlen.

Gromzek

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #4 am: 06 Sep 2017, 10:40:06 »
Ich mag den "Magischen Schlag" aus der Kampfmagie. Der macht zwar wenig Schaden, jedoch kostet er keinen Verzehrten Fokus. Mit der Meisterschaft "Sparsamer Zauberer" und der einem EG, den man für "erschöpften Fokus Sparen" investiert, sinken die Kosten auf 1 erschöpften Fokus. Damit kann ein Magier auch richtig lange Durchzaubern und Mitkämpfen. Viele der "großen" Schadenszauber (z.B. der von Yinan erwähnte Feuerball) kosten sehr viel Fokus und selbst Charaktere mit großen Fokusmengen können diese Zauber nur 2 bis 3 Mal im Kampf nutzen.

An sonsten gibt es denke ich zwei Möglichkeiten einen Kampfmagier zu bauen.
1) Spezialisierung auf eine Elementarschule (Feuer, Wasser, Wind, Erde, Schatten, Licht). Besonders die Klassischen Elemente (Feuer, Wasser, Wind, Erde) haben alle eine HG II Meisterschaft, die +2 auf Angriffe mit dem Element gibt.
Vorteile: Mit den klassishen Elementen kann man die höchsten Angriffswerte erreichen (Schwerpunkte + die oben erwähnte HG II Meisterschaft). Zudem sind nur ein kleiner Teil Kampfzauber. So kann man mit Windmagie z.B. Levitieren, mit Felsmagie Wände wachsweich werden lassen usw., was dem Zauberer mehr Flexibilität gibt.
Nachteil: Unflexibel im Kampf. Tauch ein Gegner auf, der gegen die gewählte Schule resistent ist, ist dies unangenehm. Zudem ist das Opfern einer freien Meisterschaft bei Generierung für "Gezielte Zauber" aus der Kampfmagie Pflicht.
2) Kampfmagie. Hier sind alle Schadenszauber versammelt und du kannst fexibel zwischen allem wählen. Also mit nur einer Magieschule deinen Gegner mit Feuer, Blitz, Eis, elementlosem Schaden usw. beschießen. Zudem hat diese Schule alle Meisterschaften und Zauber, die für den Kampf optimiert sind. Also nicht nur Zauber, die Schaden verursachen, sondern auch Zauber um die eigene Waffe zu verbessern (z.B. Flammende Waffe).
Vorteile: Beste Meisterschaften, flexible Angriffszauber und offensive Unterstützungsmagie
Nachteile: Außerhalb des Kampfs quasi unbrauchbar (und damit unflexibel). Zudem legt das benötigte Attribut STÄ (Kampfmagie nutzt STÄ+MYS) nahe, einfach eine normale Waffe in die Hand zu nehmen und den Gegner damit zu verhauen, was keinen Fokus kostet.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.198
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #5 am: 06 Sep 2017, 18:46:04 »
Zudem legt das benötigte Attribut STÄ (Kampfmagie nutzt STÄ+MYS) nahe, einfach eine normale Waffe in die Hand zu nehmen und den Gegner damit zu verhauen, was keinen Fokus kostet.

Genau deswegen endeten bei mir alle Kampfmagier-Konzepte bisher als mystische Krieger, die nur ab und zu mal einen Kampfzauber wirken. :D


Zum Thema des Threads: auch außerhalb der Magieschulen gibt es einige Meisterschaften, die für Kampfzauberer sehr wichtig sind. Man braucht halt irgendein Defensivkonzept, um auch im Nahkampf weiter zaubern zu können. Eine Möglichkeit ist dafür die Schwelle 2 Meisterschaft Koordiniertes Ausweichen in Akrobatik. Allerdings löst man dann immer noch Gelegenheitsangriffe aus, wenn man zu zaubern beginnt. Dagegen hilft nur die Schwelle 2 Kampfmagie-Meisterschaft Veteran des Kampfgetümmels oder aber man setzt auf viel SR, steigert Entschlossenheit (+Meisterschaften und Stärken die Boni auf den Wurf gegen Unterbrechung geben) und nimmt den Gelegenheitsangriff hin.

Kami

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #6 am: 06 Sep 2017, 22:47:34 »
Was ist denn für dich der Unterschied zwischen Kampfmagier und mystischem Krieger?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.964
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #7 am: 06 Sep 2017, 23:40:50 »
Was auch bei einem Kampfmagier ganz interessant ist, ist die Meisterschaft "Blutbad". Man kombiniert dies mit Kettenblitz und hat damit theoretischen einen recht mächtigen Flächenangriff. Danach ist man allerdings auch leer...

Und das ist einer der aktuell größten Probleme für Kampfmagier, die anders als Mystische Krieger hauptsächlich nur mit Zauberei kämpfen wollen: Jeder Angriffszauber kostet wiederholt Fokuspunkte und damit ist die "Munition" eines Kampfmagiers stärker begrenzt als die eines Bogenschützen.

Eventuell kann man bestimmte kanalisierte Zaubersprüche für wiederholte Angriffe einsetzen, bislang bieten sich dafür Zauber wie "Flammenherrschaft" (Auf eine Fackel gewirkt) oder "Wasserherrschaft" an.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.211
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #8 am: 07 Sep 2017, 08:05:44 »
Ich vergleiche den mystischen Krieger immer mit dem Adepten aus anderen Systemen - ein Kämpfer, der sich durch Buffs selbst stärkt.

Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

Gromzek

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #9 am: 07 Sep 2017, 09:00:57 »
Ich hatte vor einiger Zeit eine Idee um das Flair des Kampfmagiers zu behalten und die Probleme mit dem stark begrenzten Fokuspool zu umgehen.

1) Splittermond sagt: Waffem haben vom System vorgegebene Werte, die Form selber ist dabei aber nicht genau festgelegt
2) Sowohl in Mondstahlklingen, als auch im Götterband gibt es eine Möglichkeit eine Waffe "elementar aufzuladen"

Also nehme ich mit 1) die Waffenwerte einer beliebigen Schusswaffe (als Beispiel: Leichte Armbrust). Danach suche ich mir ein oder auch mehrere Elemente aus (als Beispiel Eis) und mache meine Waffe zum Relikt (2) mit der Eigenschaft "Besondere Schadensart". Jetzt habe ich eine Waffe, die Eisschaden verursacht und wie eine Leichte Armbrust zu handhaben ist. Als letztes fehlt nun die Form. Hierbei bietet sich ein kleinerer Zauberstab (ähnlich wie aus den Harry Potter Filmen), ein größerer Zauberstab oder etwas ganz anderes an.

Im Resultat habe ich einen "Zauberstab", der Blitzgeschosse mit den Werten der leichten Armbrust verschießt. Der Zauberstab benötigt definierte Munition (was aber in 90% aller Runden egal ist, da die Munition ja vom Vermögen bezahlt wird). Alles weitere kann nun in "Fluf" gepackt werden. Als "Munition" muss meine Waffe elementar afgeladen werden, wofür ich Reagenzien (im Wert der Pfeile) benötige. Letzten Endes muss ich noch Schusswaffen steigern, damit ich damit ordentlich umgehen kann und der Zauberstab ist für den Nahkampf unbrauchbar. Der genaue Schussablauf kann nach belieben gestaltet werden. z.B. halte ich den Zauberstab in der linken Hand, murmle Formeln und kanalisiere ein Blitzgeschoss in meine rechte Hand, mit der ich dieses dann auf den Gegner schieße.

Da das ganze etwas speziell ist, solltest du es vorher mit deiner Gruppe absprechen.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.531
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #10 am: 07 Sep 2017, 09:13:35 »
Ich mag den "Magischen Schlag" aus der Kampfmagie. Der macht zwar wenig Schaden, jedoch kostet er keinen Verzehrten Fokus. Mit der Meisterschaft "Sparsamer Zauberer" und der einem EG, den man für "erschöpften Fokus Sparen" investiert, sinken die Kosten auf 1 erschöpften Fokus. Damit kann ein Magier auch richtig lange Durchzaubern und Mitkämpfen.
Danke, coole Idee! Der Zauber ist bei mir immer Untergegangen. Ist das Regelkonform das er "nur" 3 FP kostet? Dann ist er ja praktisch schon der Magicstick den sich manche Wünschen, mit den entsprechenden Meisterschaften und Erfolgsgraden ein Schnäppchen.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.691
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #11 am: 07 Sep 2017, 09:57:18 »
Sicher ist der Regelkonform.
Als anständiger Kampfmagier koster der durch "Sparsamer Zauberer" grundsätzlich nur 2 erschöpften Fokus. Und als i-Tüpfelchen: Er ignoriert Schadensreduktion...
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.531
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #12 am: 07 Sep 2017, 10:05:34 »
Is klar aber die meisten 1Grad Zauber kosten 4 EPs, deshalb hats mich gewundert....

Gromzek: Übrigens auch coole Idee mit der "magischen Armbrust..."
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.507
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #13 am: 07 Sep 2017, 10:10:50 »
Is klar aber die meisten 1Grad Zauber kosten 4 EPs, deshalb hats mich gewundert....
Alle Schadens Zauber kosten weniger Fokus als andere Zauber des gleichen Grads.
Magischer Schlag ist nur in sofern besonders, dass dieser, zusätzlich zu den "nur 3 Fokus" (die auch jeder andere Grad 1 Schadenszauber nur kostet), auch noch keinen Fokus verzehrt.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Orderic

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: "Kampfmagier"-Sprüche?
« Antwort #14 am: 12 Sep 2017, 06:59:32 »
Wenn du als Kampfmagier wirklich viel Schaden anrichten willst - nimm eine Armbrust.

Für einen Kampfmagier der auch zaubern will würde ich empfehlen, generell weniger auf den Schaden von Zaubern zu sehen sondern eher auf die Zustände, die er verursachen kann. Denn das ist es, worin Magie wirklich gut ist: Buffen und Debuffen.

Eislanze zum Beispiel macht nicht nur Schaden von 2W10, sie verursacht auch Lahm für 30 Ticks, was praktisch sein kann, wenn die Gruppe viele Fernkämpfer hat.

Verschiedene andere Kampfzauber, die Schaden verursachen, können oft auch in ihrer verstärkten Version Zustände verursachen, vor allem die elementaren Zauber. Magischer Schlag hingegen ist auch dann praktisch, wenn man gegen einen Feind mit hoher SR kämpft. Unter Umständen kann man dann am meisten Schaden anrichten damit, falls in der Gruppe sonst eher Waffen ohne Durchdringung oder eher schnelle Waffen genutzt werden.

Generell aber sind die effektivsten Zauber, die man im Kampf einsetzen kann, nicht bei der Kampfmagie zu finden. Ich beispielsweise nutze bevorzugt den Fluch der Schmerzen, welcher besonders effektiv wird, wenn der Feind durch Schaden eine Gesundheitsstufe verliert.