Autor Thema: Gebrochenes Bein in Regeln  (Gelesen 479 mal)

Dshafir

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Gebrochenes Bein in Regeln
« am: 02 Sep 2017, 21:02:23 »
Moin!

Ich habe in ein Abenteuer einen NSC mit kompliziertem, offenen Beinbruch eingebaut. Da der Heiler der HG1-Truppe diesen nun tatsächlich behandelt hat, brauche ich eine regeltechnische Umsetzung. Ziel ist es, den NPC für mindestens 1-3 Tage unmobil zu halten, damit er die Charaktere bitten kann, dem Plot zu folgen, da er selber es eben nicht kann.

Ich dachte da an:
1. Lebenspunkte in der Kategorie "angeschlagen"
2. Verwundet (3)
3. Lahm (verwundet)

Das müsste nach meiner Interpretation der Regeln bedeuten:
a) Heilung von Schaden Probe gegen 28 (Angeschlagen + Verwundet (3) = Behandelt wie Todgeweiht)
b) Heilung des Zustands Verwundet gegen die 23, für die komplette Heilung des Zustands bräuchte es 4 EG. (Bei Wert 10 nur mit Triumph möglich.)
c) Der Zustand Lahm verschwindet nach der ersten Verschnaufpause nach der Heilung des Zustands Verwundet.

Ist das richtig so? Dann hätte ich alles richtig gemacht, ein Triumph darf ruhig alles durcheinanderbringen...

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.200
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #1 am: 02 Sep 2017, 21:07:17 »
Die einfachste Möglichkeit, um einen NSC relativ sicher für ein paar Tage lahm zu legen, ist der Zustand Siechtum.

Dshafir

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #2 am: 02 Sep 2017, 21:26:27 »
Das gebrochene Bein ist gesetzt. Die Szene ist schon gespielt worden und die Charaktere waren dabei, wie der NSC von einer einstürzenden Brücke gefallen ist.

Jetzt suche ich unter den oben genannten Voraussetzungen eine Umsetzung.

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 683
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #3 am: 02 Sep 2017, 21:44:51 »
Gebrochenes Bein mit offenen Knochen, entzündet sich hinterhältig -> Siechtum. Stufe kannst du ja wählen.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Dshafir

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #4 am: 02 Sep 2017, 21:59:10 »
Aber ich will ja schon etwas haben, was auch auf natürliche Weise heilen würde. Denn die Heilung ist nicht Bestandteil des Plots. Wenn die Helden dem Plot folgen und einige Zeit später wiederkommen, darf es dem NSC durchaus wieder besser gehen. Er muss nur sichtbar in seinen Handlungsmöglichkeiten eingeschränkt sein, darf aber nicht so wirken, als bräuchte er selber nun dringend die Hilfe der Charaktere.

Der NSC ist ein junger Fischer. Aus dem Heimatdorf des Fischers wird ein Kind entführt, der Fischer bittet die Charaktere, an seiner Statt die Verfolgung aufzunehmen und das Kind zurückzubringen. Statte ich den Fischer jetzt mit einer Verwundung aus, die lebensbedrohlich wirkt könnte es sein, dass die Spieler das falsch verstehen und sich erst um den Fischer kümmern wollen. Das will ich vermeiden.

Mein Problem mit meiner obigen Regelinterpretation ist, dass selbst ohne Eingreifen der Helden der Fischer nach 3 Tagen wieder fit ist. Und das mit einem offenen Bruch. Finde ich ganz schön krass. Gibt es keine Regeln, die eine solche Verletzung realistischer darstellen? Denn so braucht es Heiler nur, wenn ich Krankheiten, den Zustand "sterbend" oder "Siechtum" heilen will. Und letzteres klingt für mich eher nach einer übernatürlichen Ursache.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.987
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #5 am: 02 Sep 2017, 23:13:46 »
Abgesehen von Siechtum gibt es die Regel, dass ein Zustand nur behandelt werden kann, wenn die Ursache beseitigt wurde.

Betrachte "Offenen Bruch" als Ursache, die nur mit Heilmagie oder Heiltränke schnell beseitigt werden kann, indem man die LP auf "Unverletzt" hebt.

Abgesehen davon, bei diesem Grad der Verletzung würde ich eher von "Verletzt" oder "Schwer verletzt" als Wundstufe ausgehen.
« Letzte Änderung: 02 Sep 2017, 23:16:12 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.713
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #6 am: 02 Sep 2017, 23:40:38 »
Erfinde doch einfach die "Krankheit" offener Bruch?
So mit Auswirkungen und Krankheitsstufen.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.200
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #7 am: 03 Sep 2017, 09:15:12 »
Gibt es keine Regeln, die eine solche Verletzung realistischer darstellen? Denn so braucht es Heiler nur, wenn ich Krankheiten, den Zustand "sterbend" oder "Siechtum" heilen will. Und letzteres klingt für mich eher nach einer übernatürlichen Ursache.

Du solltest dich nicht zu sehr an der Benennung von Siechtum und dem einen Beispiel im GRW aufhalten. Siechtum bedeutet einfach nur, die "Ursache für einen anderen Zustand des Abenteurers ist kompliziert und kaum zu heilen." Daher ist es in meinen Augen die erste Wahl, um komplizierte Knochenbrüche und dergleichen darzustellen.

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 683
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #8 am: 03 Sep 2017, 17:22:13 »
Sowas passiert halt in kämpfen nicht in Lorakis. Da gibt es nur Lebenspunktverletzungen - ausser der Plot weil was anderes. Aber die normalen Kampfverletzungen sind nur Lebenspunktabzüge.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #9 am: 04 Sep 2017, 07:45:37 »
Sowas passiert halt in kämpfen nicht in Lorakis. Da gibt es nur Lebenspunktverletzungen - ausser der Plot weil was anderes. Aber die normalen Kampfverletzungen sind nur Lebenspunktabzüge.

Nicht ganz richtig.
In Splittermondregeln gibt es sowas nicht.
In Lorakis gibt es sowas selbstverständlich schon. Es ist nur nicht verregelt.... oder vereinfacht verregelt....
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 683
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #10 am: 04 Sep 2017, 13:52:14 »
Aber dann kann er es einfach mit Magie wieder heilen?
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.200
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #11 am: 04 Sep 2017, 16:22:08 »
Nicht ganz richtig.
In Splittermondregeln gibt es sowas nicht.
In Lorakis gibt es sowas selbstverständlich schon. Es ist nur nicht verregelt.... oder vereinfacht verregelt....

Ich denke, dass das eine Spielstilfrage ist.

Dshafir

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #12 am: 04 Sep 2017, 16:49:57 »
Danke für die Anregungen. Ich belasse es jetzt bei meiner ersten Lösung. Der erste Heilungsversuch ist sowieso missglückt und es ist mir gelungen, die Gruppe derart unter Zeit- und Handlungsdruck zu setzen, dass keiner auf die Idee kam, der NSC solle sich selber kümmern. Inzwischen sind die Charaktere in einer Feenwelt und wie das Bein bei der Rückkehr aussieht ist irrelevant.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk


4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 826
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #13 am: 06 Sep 2017, 16:26:46 »
Beachte dass Splittermond's Regelwerk keine Weltensimulation sind sondern nur das Abenteurergeschehen regeln.
Also ein Gebrochenes Bein ist mitnichten nach drei Tagen geheilt, weil ein NSC nicht nach den gleichen Regeln regeneriert wie ein Spielercharakter. Letztendlich einfach, weil es doof waere wenn nach jedem Kampf erstmal 2 Monate alles ausgeheilt werden muss bevor es weitergehen kann.
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Gebrochenes Bein in Regeln
« Antwort #14 am: 12 Sep 2017, 09:14:33 »
Und wenn (!) die Spieler da Spaß dran haben, kann man gerne auch sagen "Du hast dir das Bein gebrochen, die Heilung dauert länger!"

Aber bitte wenn dick in Großbuchstaben und mit mehr Ausrufezeichen als ich hier posten darf!
Es ist ja nicht verboten zu simulieren. Es hat nur keine Priorität.
Bei mir stirbt gerne auch mal nen NSC an nem tödlichen Pfeil, wenn es der Handlung dient UND keinen stört.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"