Autor Thema: Mondzeichen Geist der Gedanken: Aufteilen?  (Gelesen 194 mal)

Ecki

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Mondzeichen Geist der Gedanken: Aufteilen?
« am: 28 Aug 2017, 15:32:54 »
Hallo liebe Mitspieler,

nur eine kurze Regelfrage, da ich demnächst eine eigene Runde leiten möchte:
Lässt sich die Umwandlung von Fokus- in Lebenspunkte mit Aktivierung des Mondzeichens auch beliebig aufteilen?
Kann ein Zauberer also beispielsweise, wenn er sich nicht zu sehr schwächen möchte, die Hälfte der Kosten eines Zaubers in Schaden umwandeln und den Rest mithilfe des Fokus 'bezahlen'?
Und falls dem so wäre, wie würde die Aufwendung von kanalisierten/erschöpften/verzehrten Fokuspunkten aufgeteilt? Möglichst ausgeglichen, oder entscheidet der Magier?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.521
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Mondzeichen Geist der Gedanken: Aufteilen?
« Antwort #1 am: 28 Aug 2017, 15:54:06 »
Lässt sich die Umwandlung von Fokus- in Lebenspunkte mit Aktivierung des Mondzeichens auch beliebig aufteilen?
Kann ein Zauberer also beispielsweise, wenn er sich nicht zu sehr schwächen möchte, die Hälfte der Kosten eines Zaubers in Schaden umwandeln und den Rest mithilfe des Fokus 'bezahlen'?
Ja, das steht sogar explizit so beim Mondzeichen dabei...

Und da es "nach belieben" aufteilbar ist und "keinen Einschränkungen" unterliegt, kann man das beliebig verteilen. z.B. alle Erschöpften nach LP und alles andere nach FP oder vlt. 2 Verzehrte nach LP, 2 nach LP und die restlichen 3 Erschöpften wieder nach LP oder sonst was.
Jede Kombination ist möglich.

Beachte nur das 4V2 bedeutet, dass du effektiv 2 Verzehrte und 2 Erschöpfte Punkte hast.
Du könntest also 2 Erschöpfte nach LP und 2 Verzehrte nach FP machen und damit hättest du die kompletten Fokuskosten abgehandelt.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Ecki

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Mondzeichen Geist der Gedanken: Aufteilen?
« Antwort #2 am: 29 Aug 2017, 15:20:22 »
Lässt sich die Umwandlung von Fokus- in Lebenspunkte mit Aktivierung des Mondzeichens auch beliebig aufteilen?
Kann ein Zauberer also beispielsweise, wenn er sich nicht zu sehr schwächen möchte, die Hälfte der Kosten eines Zaubers in Schaden umwandeln und den Rest mithilfe des Fokus 'bezahlen'?
Ja, das steht sogar explizit so beim Mondzeichen dabei...

Und da es "nach belieben" aufteilbar ist und "keinen Einschränkungen" unterliegt, kann man das beliebig verteilen. z.B. alle Erschöpften nach LP und alles andere nach FP oder vlt. 2 Verzehrte nach LP, 2 nach LP und die restlichen 3 Erschöpften wieder nach LP oder sonst was.
Jede Kombination ist möglich.

Beachte nur das 4V2 bedeutet, dass du effektiv 2 Verzehrte und 2 Erschöpfte Punkte hast.
Du könntest also 2 Erschöpfte nach LP und 2 Verzehrte nach FP machen und damit hättest du die kompletten Fokuskosten abgehandelt.
Vielen Dank!
Du hast natürlich Recht. Jetzt wo ich es nochmal lese, ist der Text eindeutig.

Ich hatte die Stelle zunächst so verstanden, dass es lediglich keine Limitierung der umzuwandelnden Kosten gäbe. Dass man das Mondzeichen also sowohl bei einem Schaden von 2, als auch bei einem Schaden von 20 einsetzen könne.
Danke auch für die beispielhaften Ausführungen.