Autor Thema: Fluch Verhängnis und Auswirkungen  (Gelesen 362 mal)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.698
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Fluch Verhängnis und Auswirkungen
« Antwort #15 am: 20 Aug 2017, 14:52:13 »
Letztendlich ist "Mystik" einfach nicht fein genug. Du nimmst halt darüber alles in deiner Umgebung war. Aber um aus dieser Information schlau zu werden, brauchst du halt Arkane Kunde.
Ohne das merkst du halt das der Magiefluss in deiner Umgebung irgendwie auf irgend erine Art und weise fließt und so. Aber ohne entsprechendes Wissen / Erfahrung hast du halt keine Ahnung, was das jetzt alles genau bedeutet.

Du kannst den Zauber also schon Warhnehmen. Aber du nimmst gleichzeitig auch noch alles andere um dich herum wahr, was es nicht trivial macht, ein spezifisches Detail zu erkennen.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Wandler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
    • Profil anzeigen
Re: Fluch Verhängnis und Auswirkungen
« Antwort #16 am: 20 Aug 2017, 15:26:13 »
Regelmechanik:
Das Attribut selbst lässt sich in Splittermond nicht einsetzen. Arkane Kunde ist die Mischung aus Wissen über Magie (VER) und der intuitiven Erfassung (MYS).
Eine Fertigkeit für die Wahrnehmung von Mystik gibt es nicht (außer eben Arkaner Kunde).

Spielphilosophie (meine Interpretation):
Manche Systeme wie Shadowrun und Earthdawn kennen die Möglichkeit die magischen Ströme (Mana, Fadenmagie, ...) sichtbar zu machen. Das ist ein sehr analystischer Ansatz von Magie die es schwer macht das Geheimnisvolle an Magie zu erhalten. Das vermeidet Splittermond.

Die Welt:
Wie schon beschrieben ist die Magie zu spüren. Sie ist überall präsent, aber eben nur zu spüren, nicht zu sehen, es gibt keine Farbcodierung, keine Polung in Negativ oder Positiv.


SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.203
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Fluch Verhängnis und Auswirkungen
« Antwort #17 am: 20 Aug 2017, 16:25:07 »

Spielphilosophie (meine Interpretation):
Manche Systeme wie Shadowrun und Earthdawn kennen die Möglichkeit die magischen Ströme (Mana, Fadenmagie, ...) sichtbar zu machen. Das ist ein sehr analystischer Ansatz von Magie die es schwer macht das Geheimnisvolle an Magie zu erhalten. Das vermeidet Splittermond.

Aber man kann in Splittermond auch magische Ströme sichtbar machen (Zauber "Magie erkennen") und erspüren (damit wird erklärt, wie man sich innerhalb einer Feenwelt mit Arkaner Kunde orientieren kann).

Die Welt:
Wie schon beschrieben ist die Magie zu spüren. Sie ist überall präsent, aber eben nur zu spüren, nicht zu sehen, es gibt keine Farbcodierung, keine Polung in Negativ oder Positiv.
[/quote]

Dafür scheinen aber die Magieschulen unterschiedliche "Geschmäcke" oder "Gerüche" zu haben. Denn auch wenn die Wirkung diesselbe ist, bei einer erfolgreichen Identifizierung kann ich erkennen, ob zum Beispiel "Wahrer Blick" mit Bann-, Erkenntnis- oder Illusionsmagie gewirkt wurde.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Sinn haben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 202
    • Profil anzeigen
Re: Fluch Verhängnis und Auswirkungen
« Antwort #18 am: 20 Aug 2017, 16:28:56 »
Zitat
Das Attribut selbst lässt sich in Splittermond nicht einsetzen. Arkane Kunde ist die Mischung aus Wissen über Magie (VER) und der intuitiven Erfassung (MYS).
Eine Fertigkeit für die Wahrnehmung von Mystik gibt es nicht (außer eben Arkaner Kunde).

Für die Fertigkeit der Wahrnehmung über andere Sinnesorgane gibt es nicht mal Attribute (nur Stärken, die es verbessern), d.h. aber nicht, daß man es NUR hinbekommt, etwas zu sehen, hören, riechen/schmecken oder zu tasten, wenn man auch eine Wahrnehmungs-Probe würfelt.

Und wie Du selber sagst, ist Magie zu spüren. Das ist eine Wahrnemung. Splittermond-Wesen müssen sie nicht sehen, hören oder riechen können, um sie zu wahrzunehmen

Wandler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
    • Profil anzeigen
Re: Fluch Verhängnis und Auswirkungen
« Antwort #19 am: 20 Aug 2017, 16:34:02 »

Spielphilosophie (meine Interpretation):
Manche Systeme wie Shadowrun und Earthdawn kennen die Möglichkeit die magischen Ströme (Mana, Fadenmagie, ...) sichtbar zu machen. Das ist ein sehr analystischer Ansatz von Magie die es schwer macht das Geheimnisvolle an Magie zu erhalten. Das vermeidet Splittermond.

Aber man kann in Splittermond auch magische Ströme sichtbar machen (Zauber "Magie erkennen") und erspüren (damit wird erklärt, wie man sich innerhalb einer Feenwelt mit Arkaner Kunde orientieren kann).

Die Welt:
Wie schon beschrieben ist die Magie zu spüren. Sie ist überall präsent, aber eben nur zu spüren, nicht zu sehen, es gibt keine Farbcodierung, keine Polung in Negativ oder Positiv.


Danke!
Wo steht das mit dem "Sichtbar machen"? Der Spruch "Magie erkennen" wird so beschrieben:
Zitat
Wirkung: Das Ziel erkennt die Stärke der Magie in seinem direkten Sichtbereich. Möchte es anschließend ein Objekt oder
einen Ort untersuchen, erhält es einen Bonus in Höhe von 1 Punkt auf eine eventuelle Arkane Kunde-Probe.

Sowohl regeltechnische Auswirkungen als auch Beschreibung legen nahe dass es sich nur um eine Verstärkung des "Gespürs" handelt, nicht um eine Visualisierung.

Zitat
Dafür scheinen aber die Magieschulen unterschiedliche "Geschmäcke" oder "Gerüche" zu haben. Denn auch wenn die Wirkung diesselbe ist, bei einer erfolgreichen Identifizierung kann ich erkennen, ob zum Beispiel "Wahrer Blick" mit Bann-, Erkenntnis- oder Illusionsmagie gewirkt wurde.

Das finde ich eine sehr gute Darstellung die auch zu meiner Interpretation der Welt passt. Die Magie fühlt sich einfach anders an - ohne dass es seine Rot- oder Grünkodierung gibt, aber Geschmack- und Geruchsunterschiede treffen es, denke ich.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.203
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Fluch Verhängnis und Auswirkungen
« Antwort #20 am: 20 Aug 2017, 16:43:04 »

Wo steht das mit dem "Sichtbar machen"? Der Spruch "Magie erkennen" wird so beschrieben:
Zitat
Wirkung: Das Ziel erkennt die Stärke der Magie in seinem direkten Sichtbereich. Möchte es anschließend ein Objekt oder
einen Ort untersuchen, erhält es einen Bonus in Höhe von 1 Punkt auf eine eventuelle Arkane Kunde-Probe.

Sowohl regeltechnische Auswirkungen als auch Beschreibung legen nahe dass es sich nur um eine Verstärkung des "Gespürs" handelt, nicht um eine Visualisierung.


Auf der anderen Seite wird explizit "Sichtbereich" erwähnt. Daher glaube ich schon, dass es sich hierbei um eine Visualisierung oder etwas Vergleichbares handelt. Aber ja, man könnte es auch anders interpretieren.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man