Autor Thema: Manöver Entwaffnen relativ nutzlos?  (Gelesen 535 mal)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.198
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Manöver Entwaffnen relativ nutzlos?
« Antwort #15 am: 22 Aug 2017, 14:46:03 »
Auch "Umreißen" ist ein Nahkampfangriff.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.783
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Manöver Entwaffnen relativ nutzlos?
« Antwort #16 am: 22 Aug 2017, 14:51:20 »
... bei dem explizit ein abweichender Widerstandswert genannt wird.  ::)
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Never smile at a trusting gamemaster.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.198
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Manöver Entwaffnen relativ nutzlos?
« Antwort #17 am: 22 Aug 2017, 14:59:46 »
Und bei Vorstürmen gibt es keine explizite Angabe nicht, also spricht explizit nichts dagegen, diese Manöver zu kombinieren.

Wie gesagt, unsere Prämissen sind unterschiedlich und daher bringt eine Diskussion nichts, sofern es keine Regelstelle gibt, die eindeutig ist.

Von daher würde ich hier den Autoren das letzte Wort lassen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.908
    • Profil anzeigen
Re: Manöver Entwaffnen relativ nutzlos?
« Antwort #18 am: 22 Aug 2017, 15:15:01 »
Regelwerk Seite 160, rechts
Zitat
Manöver: Manöver sind spezielle Aktionen bei einem Nahkampfangriff, die im Rahmen von Erfolgsgraden eingesetzt werden können. Sie werden unterschieden in freie Manöver und Meisterschafts-Manöver.

Und
Zitat
Nahkampfangriff: Möchte ein Kämpfer seinen Gegner im Nahkampf angreifen, würfelt er eine Probe auf seine Kampffertigkeit. Die Schwierigkeit ist hierbei die Verteidigung des Kontrahenten.

Daraus folgt, der Grundsatz ist, Manöver gehen als Nahkampfangriffe gegen die Verteidigung.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.198
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Manöver Entwaffnen relativ nutzlos?
« Antwort #19 am: 22 Aug 2017, 15:52:08 »
Regelwerk Seite 160, rechts
Zitat
Manöver: Manöver sind spezielle Aktionen bei einem Nahkampfangriff, die im Rahmen von Erfolgsgraden eingesetzt werden können. Sie werden unterschieden in freie Manöver und Meisterschafts-Manöver.

Und
Zitat
Nahkampfangriff: Möchte ein Kämpfer seinen Gegner im Nahkampf angreifen, würfelt er eine Probe auf seine Kampffertigkeit. Die Schwierigkeit ist hierbei die Verteidigung des Kontrahenten.

Daraus folgt, der Grundsatz ist, Manöver gehen als Nahkampfangriffe gegen die Verteidigung.

Ein Nahkampfangriff kann auch gegen einen anderen Widerstand gerichtet sein.

Zitat
Umklammern: Ist dieser Nahkampfangriff gegen den Körperlichen Widerstand des Gegners (bis max GK 7) erfolgreich, [...]

Meine Prämisse ist, dass die Manöver ohne eine explizite Erwähnung des Widerstandes gegen alle Widerstände gerichtet werden können. Dies ist normalerweise in Kombination mit dem normalen Nahkampfangriff die Verteidigung, in Kombination mit entsprechenden Manövern zählt aber der jeweilig angegebene Widerstand.

Wird "Vorstürmen" mit "Umreißen" kombiniert, richtet sich der Angriff insgesamt gegen den Körperlichen Widerstand und richtet nur halben Schaden an.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.908
    • Profil anzeigen
Re: Manöver Entwaffnen relativ nutzlos?
« Antwort #20 am: 22 Aug 2017, 16:24:22 »
Ein Nahkampfangriff kann auch gegen einen anderen Widerstand gerichtet sein.

Zitat
Umklammern: Ist dieser Nahkampfangriff gegen den Körperlichen Widerstand des Gegners (bis max GK 7) erfolgreich, [...]

Das sehe ich anders. Ein Nahkampfangriff geht eindeutig gegen die Verteidigung. Das steht explizit im Regelwerk.
Ein Manöver ist eine spezielle Form des Nahkampfangriffes. Spezielle Regeln gehen vor, somit kann ein speziell geregeltes Manöver gegen einen anderen Widerstand gehen.
Aber grundsätzlich sind Manöver Nahkampfangriffe und diese gehen gegen die Verteidigung.

Zitat

Meine Prämisse ist, dass die Manöver ohne eine explizite Erwähnung des Widerstandes gegen alle Widerstände gerichtet werden können. Dies ist normalerweise in Kombination mit dem normalen Nahkampfangriff die Verteidigung, in Kombination mit entsprechenden Manövern zählt aber der jeweilig angegebene Widerstand.

Wird "Vorstürmen" mit "Umreißen" kombiniert, richtet sich der Angriff insgesamt gegen den Körperlichen Widerstand und richtet nur halben Schaden an.

Das habe ich verstanden, sehe ich aber wie gesagt anders. Ob das richtig ist, kann ich natürlich nicht sagen, für mich klingt es aber so.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Saint Mike

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Re: Manöver Entwaffnen relativ nutzlos?
« Antwort #21 am: 22 Aug 2017, 17:00:37 »
Meine Prämisse ist, dass die Manöver ohne eine explizite Erwähnung des Widerstandes gegen alle Widerstände gerichtet werden können. Dies ist normalerweise in Kombination mit dem normalen Nahkampfangriff die Verteidigung, in Kombination mit entsprechenden Manövern zählt aber der jeweilig angegebene Widerstand.

Wird "Vorstürmen" mit "Umreißen" kombiniert, richtet sich der Angriff insgesamt gegen den Körperlichen Widerstand und richtet nur halben Schaden an.
Durch diese Lesart wird es zumindest recht flexibel, der "Sturmangriff mit Umwerfen", oder das "angerannte Abdrängen" sind damit auf jeden Fall möglich. Beißt sich etwas mit der "Rundumniederschlag"- Diskussion, die in einem älteren Thread bereits erwähnt wurde, weil der Rundumschlag damit wohl das einzige unkombinierbare Manöver wäre. Zumindest fällt mir gerade keines ein, bei dem explizit die VTD erwähnt wird.

Gemeint ist es ganz sicher so, wie Cherubael es auslegt, ich bin aber auch bei der Kombination von Manövern eher großzügig und breche mit der gesetzen Regel gern, wenn es erzählerisch passt... allerdings auch nur dann. ;)
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33

sindar

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 548
    • Profil anzeigen
Re: Manöver Entwaffnen relativ nutzlos?
« Antwort #22 am: 22 Aug 2017, 17:02:11 »
Zu der Frage, welche Manoever kombinierbar sind, bitte hier weitermachen. Danke schoen! :)
Bewunderer von Athavar Friedenslied
Yinan schrieb: Die Regeln von Splittermond versuchen nicht, realistisch zu sein.
Fanprojekte Splittermond