Autor Thema: Kampf gegen einen wütenden Mob  (Gelesen 420 mal)

LordHypnos

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Kampf gegen einen wütenden Mob
« am: 17 Aug 2017, 23:14:59 »
Hallo!
Meine Gruppe hat es geschafft und ein ganzes Dorf gegen sich aufgehetzt. Die gesamte Bevölkerung ist jetzt mit Mistgabeln und Fackeln hinter ihnen her, aber sie sind willens, sich den Dorfbewohnern im Kampf zu stellen.
Wie kann ich einen wütenden Mob etwas flüssiger im Kampf darstellen? Ich kann ja schlecht 20 Gegner kontrollieren, ohne dass dabei Übersicht und Spielfluss flöten gehen... Im Bestien-Band gibt es ja die Schwarm-Regeln, aber kann man die auch auf Menschengruppen anwenden?
Wie würdet ihr das regeln, wenn der Kampf zwar aussichtslos aber unausweichlich ist?
Liebe Grüße, Hypnos

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.499
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Kampf gegen einen wütenden Mob
« Antwort #1 am: 17 Aug 2017, 23:20:25 »
Die Schwarmregeln kannst du letztendlich auf alles anwenden. Und bei 20 Gegnern macht es durchaus Sinn das in 4 oder 5 Schwärme zusammenzufassen.

Wobei die Frage ist, ob der Kampf auch wirklich aussichtslos ist. Je nach HG und Skillung der Charaktere könnte der Kampf eher für die vlt. einfachen Dorfbewohner aussichtlos sein.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.948
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Kampf gegen einen wütenden Mob
« Antwort #2 am: 17 Aug 2017, 23:59:49 »
Der durchschnittliche Dorfbewohner hat vielleicht ungefähr die Werte eines Räubers (GRW S. 276), vielleicht ohne Heimlichkeit und mit 8 LP statt 7 LP (hohe KON wegen harter Feldarbeit).

Bei den Waffen handelt es sich wohl in erster Linie um improvisierte Waffen, wie zum Beispiel Sensen. Je nach Region kann es aber durchaus sein, dass die Dorfbewohner in der einen oder anderen Kriegswaffe ausgebildet sind. In Selenia muss sich das Volk im Bogenschießen üben (Selenia, S. ). Allerdings sind gute Waffen teuer und werden daher wahrscheinlich nur von den besten Kämpfern des Dorfes benutzt werden, zum Beispiel ehemalige Gardisten.

Wenn die Spieler dann Pech haben, befindet sich unter den Dorfbewohnern ein Veteran mit Werten eines Söldners (GRW S. 280) oder sogar eines Raubritters. Im letzten Falle allerdings, dürfte sich dieser zuerst eher im Hintergrund halten und den Rest der Dorfbewohner koordinieren oder sogar mit Schlachtplänen verstärken.

Ein weiterer Aspekt ist die Magie: Die meisten Dorfbewohner dürften eher kleine Zaubersprüche kennen, welche die Arbeit auf dem Feld oder mit Tieren erleichtern soll, wie Stärkungs- oder Naturmagie. Doch ein Schmied kennt vielleicht den Zauber "Flammenherrschaft" und kann damit gelegtes Feuer kontrollieren und gegen die SCs einsetzen. Es ist natürlich auch die Frage, ob sich unter den Dorfbewohnern ein Priester befindet oder ein Gelehrter, der weitere Zaubersprüche auspacken kann.

Und was man niemals unterschätzen sollte: Die Dorfbewohner könnten, bei zu starker Gegenwehr auf den Gedanken verfallen, höhere Mächte anzurufen, sei es die Götter oder lokale Feenherrscher. Und in ihrer Wut mögen sie da durchaus bereit sein, hohe Preise zu bezahlen!


Als Schwärme würde ein Kampf mit 20 Dorfbewohner wie folgt aussehen:

Um die erste Schwarmstufe nach den Regeln für domestizierte Schwärme aus dem Bestienmeister-Band S. 43 zu erhalten, braucht man mindestens 3 Dorfbewohner. Danach allerdings reicht ein Dorfbewohner für jede weitere Stufe. Maximal sind 5 Stufen möglich.

Das heißt, ein "Schwarm" von Dorfbewohnern besteht aus maximal aus 7 Leuten. Er hat eine VTD von 23, einen Angriff von 19 und insgesamt 80 LP. Er verliert die Schwarmstufen in folgenden Abständen:

16 Schadenspunkte -> Schwarmstufe 4 (VTD 22, Angriff 17)
18 Schadenspunkte -> Schwarmstufe 3 (VTD 21, Angriff 15)
21 Schadenspunkte -> Schwarmstufe 2 (VTD 20, Angriff 13)
28 Schadenspunkte -> Schwarmstufe 1 (VTD 19, Angriff 11)
50 Schadenspunkte -> Der Schwarm ist aufgelöst, der Schaden wird gleichmäßig auf alle 7 Dorfbewohner verteilt (ca. 11 Schadenspunkte für jeden)

Bei 20 Gegnern wären es also zwei Schwärme auf Schwarmstufe 5 (7 Bauer) und ein Schwarm auf Schwarmstufe 4 (6 Bauer).

Allerdings, wie schon oben erwähnt, es kann durchaus sein, dass sich unter den Dorfbewohnern gewisse Spezialisten befinden.


Aus Nebeninteresse: Warum wollen die Dorfbewohner die Abenteurer lynchen? Wurden sie aufgehetzt oder gibt es dafür berechtigte Gründe, weil z.B. ein SC die Tochter eines Dorfbewohners vergewaltigt hat?


(Übrigens ein interessantes Szenario: Was würden die Spieler machen, wenn sie in der Haut eines Dorfbewohners stecken würden? Wie würden sie versuchen, kampfstarke Abenteurer zu töten?)
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

LordHypnos

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: Kampf gegen einen wütenden Mob
« Antwort #3 am: 18 Aug 2017, 15:55:44 »
Wow, vielen Dank für diese ausführliche Antwort! Das ist genau das, was ich gebraucht habe.
Tatsächlich gibt es in dem Dorf einen Priester, einen Schmied, eine Alchemistin usw., also tatsächlich Spezialisten, denen ich einige Zauber verpassen könnte. Die kann man dann ja tatsächlich nochmal extra laufen lassen.
Da unter den Dorfbewohnern ja auch alte und weniger wehrhafte Menschen mitmischen, kann man ja verschieden starke Schwärme erstellen, die das unterschiedliche Durchhaltevermögen abbilden - oder wird das dann unrealistisch ("so, und jetzt greifen wieder die alten Omas mit den Nudelhölzern an...")?

Fürs Nebeninteresse: Wir spielen das Abenteuer "Die Hütte im Sumpf". Deswegen ab hier im Spoiler
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.948
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Kampf gegen einen wütenden Mob
« Antwort #4 am: 18 Aug 2017, 16:30:01 »


Fürs Nebeninteresse: Wir spielen das Abenteuer "Die Hütte im Sumpf". Deswegen ab hier im Spoiler
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Ach so, in dem Fall...

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Mr.Renfield

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Kampf gegen einen wütenden Mob
« Antwort #5 am: 19 Aug 2017, 12:28:59 »
Fürs Nebeninteresse: Wir spielen das Abenteuer "Die Hütte im Sumpf". Deswegen ab hier im Spoiler

nadenn...

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Nicht ich ignoriere Plots.
Viele Spielleiter wollen Plots erzwingen, die meinen Charakter ignorieren!

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.948
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Kampf gegen einen wütenden Mob
« Antwort #6 am: 19 Aug 2017, 12:45:44 »
Fürs Nebeninteresse: Wir spielen das Abenteuer "Die Hütte im Sumpf". Deswegen ab hier im Spoiler

nadenn...

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Dazu muss man sagen...

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Xandila

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 418
    • Profil anzeigen
Re: Kampf gegen einen wütenden Mob
« Antwort #7 am: 19 Aug 2017, 13:45:14 »
Was die aktuelle Handlungsmethode deiner Spieler angeht:
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Kampf gegen einen wütenden Mob
« Antwort #8 am: 28 Aug 2017, 15:39:20 »
Zu den Spoiler kann ich nichts sagen, da wir das Abenteuer noch spielen....

Zu Kampf gegen Dorfmob:
Vereinfacht würde ich sagen: Erschlagt 6 und die restlichen 14 fliehen.
Himmel, das sind meist stinknormale Menschen und keine todesverachtenden Glücksritter wie die Helden.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Xandila

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 418
    • Profil anzeigen
Re: Kampf gegen einen wütenden Mob
« Antwort #9 am: 28 Aug 2017, 16:24:35 »
Bei den meisten Dörflern würd ich dir zustimmen, in diesem speziellen Abenteuer nicht unbedingt. Kann ich aber leider nicht genauer erklären ohne zu spoilern.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Kampf gegen einen wütenden Mob
« Antwort #10 am: 28 Aug 2017, 16:27:55 »
Bei den meisten Dörflern würd ich dir zustimmen, in diesem speziellen Abenteuer nicht unbedingt. Kann ich aber leider nicht genauer erklären ohne zu spoilern.
Aus dem Zusammenhang und bei der Datenlage, die wir uns bisher in dem Abenteuer erarbeitet haben, stimme ich dir zu!
Das ist DANN aber gerade das außergewöhnliche.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Draconus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 539
    • Profil anzeigen
Re: Kampf gegen einen wütenden Mob
« Antwort #11 am: 31 Aug 2017, 20:39:08 »
ich würde sagen, es kommt immer drauf an, ein richtiger wütender Mob mit fackeln und Mistgabeln kann bei genug Mut weiterstürmen bis sie in der Unterzahl sind, solange werden sie nur noch mehr aufgestachelt und wütender. Ich würde mich nie mit einem wütenden Mob anlegen, wenn ich mir nicht sicher bin, sie beruhigen zu können oder jeden einzelnen von ihnen abschlachten zu können.
Ich weiß, dass ich verrückt bin, normal ist langweilig

p.s. das großartige Profilbild stammt von Joshua Carrenca und es ist eigentlich... größer