Autor Thema: Kampfstärken Balance  (Gelesen 1255 mal)

Nevym

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 904
  • I have a dream ...
    • Profil anzeigen
Re: Kampfstärken Balance
« Antwort #45 am: 28 Aug 2017, 13:28:38 »
[...]
Nein, wir spielen das auch aus.

Störend ist hier höchstens das nie gesagt wird ... sorry Dein Charakter kann das überhaupt nicht so rüber bringen, Du hast gerade den Türsteher aufs übelste Beleidigt.... weil dann immer das gemurre anfängt "Du legst meinen Charakter Dinge in den Mund." etc.

rein auswürfeln tun wir höchsten die Aufreißaktionen für die Damenwelt.. das wird sonst einfach zu peinlich ^^
Ausgerechnet, das was Outgame unter Jungs zu ach so dollen Berschreibunge führt ...
Ich glaube, er möchte einfach im Kampf etwas zu tun haben. Die NON-Sozialcharaktere-Spieler reden bei der Audienz des Barons auch. Er will auch teilnehmen, selbst wenn er 20 mal daneben haut. Das kann er aber nicht, weil er sofort am Boden liegen würde.
Es läßt sich einfach nicht "verregeln"! Das muß vor allem dem SL bewußt sein!
Die Möglichkeit der Visualisierung - und des knallharten Aufzeigens der Konsequenzen - bietet hier idR schon erste Verbesserungen...

Wenn ihr Sozialsituationen nicht auswürfel - dann lasst das doch in Kampfsituationen auch. Das wäre ja unfair, wenn die einen AP ausgeben um Werte zu pushen um spielen zu können und die anderen nur neue Meisterschaften damit erreichen.

Kleiner Hinweis zum würfeln von Sozialsituationen:
Vorher würfeln lassen - und dann entsprechend ausspielen, aber natürlich entsprechend Konsequent bestrafen. Und wenn ihr dann im Kerker seit... gibt es wenig wogegen die Kämpfer kämpfen können
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
, während du tagelang immer und immer wieder die Essen bringen Wachen versuchst zu brainwashen, bis sie dir mit Leib und Seele gehört und den Schlüssel rausrückt.
Das ist mal eine Gute Idee, die ich in der Konsequenz noch gar nicht in Erwägung gezogen habe - ich brauch da idR auch selten was tun, weis nicht vielleicht bin ich sowieso konsequent als SL oder als Mensch so dominant, daß die Leute idR den Kopf einziehen, wenn ich mal einen etwas heftigeren Hinweis gebe...
Erst würfeln und dann exakt gemäß dem Ergebnis nach spielen ist grad für HardCore-MegaFight-Held(ch)en der Social-Troll-Fail schlechthin - oder eben DIE Herausforderung ans Spielen.
Meist lasse ich erst mal beschreiben, was mit der Sozialaktion erreicht werden soll, dann lasse ich eine Spielsequenz laufen und das Ergebnis - also wie erfiolgreich das ganze war - wird dann am Ende oder dazwischen mit Proben bestimmt.
In Sodom's Bsp. mit dem Türsteher würde ich vom Sozialtroll-MegaTank irgendwas in der Art erwarte:
"EYh alda, verpiss disch odda jibbet wat aufs maul"
... was natürlich kaum dazu führen wird, eingelassen zu werden.
Wenn aber jener Super-Kämpfer, eloquent, wortgewandt mit feiner Sprache - wie es der Spieler real kann - den Türsteher besäuselt, dann ...
Ich glaub da brauch ich trotz aller zynischen, sarkastischen Übertreibungen nicht mehr viel dazu sagen. Spielt Pathfinder, TableTop oder sonst ein Schlachtensystem...

Ich weiß gar nicht, Zunge rausschneiden (oder andere körperliche Verstümmelungen) nach Beleidígung eines hohen Adeligen war doch auch gerne mal ne Strafe, gerade wenn man nicht genug Geld hat um eine freikaufende Entschuldigung zu bezahlen? Und: Auf Lorakis müsste man dann immerhin auch nur Geld sammeln bis man einen Heiler bezahlen kann, der das wieder nachwachsen lässt, oder? Aber zu solchen Konsequenzen müssten halt Gruppe und Spielleiter bereit sein.
DAS wäre doch mal eine Queste!
Finde den Meisterheiler, der sogar abgetrennte Gliedmaßen nachwachsen lasen kann!
Nur wird er das nicht ohne eine Gegenleistung machen, die Dich den Rest Deines Lebens unter seine Knute zwingt - ein Feenpakt gefällig? Die mächtige Fee gibt Dir sicher eine "Feenzunge", nur mußt Du bei jedem Satz den der Char spricht einen Risikowurf würfeln. Bei einem Patzer sagt der Char das Gegenteil, speit der Gift&Galle, und  killt JEDE Gesprächssituation...
DAS wäre doch eine angemessene Konsequenz.

Edit1:
Ergänzung
« Letzte Änderung: 28 Aug 2017, 13:38:52 von Nevym »
Ich bin der Sand im Getriebe - ich kommentiere - ich kritisiere - ich phantasiere
The only real prison is fear, and the only real freedom is freedom from fear. (Aung San Suu Kyi)

Nevym

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 904
  • I have a dream ...
    • Profil anzeigen
Re: Kampfstärken Balance
« Antwort #46 am: 28 Aug 2017, 13:33:20 »
Ich glaube, für den Nebenschauplatz "Trennung von IT- und OT-Wissen" würde sich ein eigener Thread anbieten.
Hey mann, wie oft hab ich / haben wir das schon auf allen möglichen Plattformen diskutiert.
Das ist einfach die Hohe Kunst des Spiels - und die Meisterschaft darin gibts nun mal nicht gegen EP - die muß man im Hirn und im Bauch haben, als Spieler!
Und man muß die Konsequenz besitzen, das auch durchzuziehen. Da sind schnell mal eine paar "gute Freunde" weg.
Ich bin der Sand im Getriebe - ich kommentiere - ich kritisiere - ich phantasiere
The only real prison is fear, and the only real freedom is freedom from fear. (Aung San Suu Kyi)

Nevym

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 904
  • I have a dream ...
    • Profil anzeigen
Re: Kampfstärken Balance
« Antwort #47 am: 28 Aug 2017, 13:50:32 »
Das führt dann schnell dazu, daß die Nicht-Erfahrenen in diesen Gebieten massiv Fails produzieren und so der Spieler (nicht der Char) schnell keinen Spaß mehr dran hat...

also zumindest mir und einigen meiner lieblingsspieler*innen/sls macht es (egal ob als sl oder spieler) häufig extrem viel spaß gerade die fatalen sozialpatzer auszuspielen  ;D inklusive der daraus resultierenden neben- oder alternativplots.
Mir auch, vor allem wenn's den SL zum Wahnsinn treibt, weil ER die InGame/OutGame-Trennung an der Stelle nicht realisierte - so geschehen zuletzt bei Space1889, wo wir um nichts in(nerhalb) der Spielwelt den Fahrstuhl erkennen wollten und lieber VIER TAGE Treppen gestiegen sind um an die Spitze des Turms zu kommen - bloß diese komischen Gebetskammern auf jeder Etage des Gebäudes haben unsere Charaktere echt genervt - so einen bauliche verschwendung! Da hätte man lässige Dutzende von Paternoster oder Hebemaschinen einbauen können!
Ich bin der Sand im Getriebe - ich kommentiere - ich kritisiere - ich phantasiere
The only real prison is fear, and the only real freedom is freedom from fear. (Aung San Suu Kyi)

Nevym

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 904
  • I have a dream ...
    • Profil anzeigen
Re: Kampfstärken Balance
« Antwort #48 am: 28 Aug 2017, 13:56:49 »
[...]
Inzwischen auf HG2 gab es dann letztes einen Kampf, in dem mein Char ständig Verteidiger benutzte, damit die anderen ihre Zauber durch bekommen oder ihren Bogen spannen konnten. Dadurch kam ich selber letzten Endes nicht dazu den Gegner anzugreifen. Es lief am Ende darauf hinaus, daß irgendwann ein Gegner mich zu Fall gebracht hat und ich dann ca. 20 Ticks nichts machen konnte bis ich irgendwann wieder von den anderen auf der Tickleiste eingeholt wurde.
[...]
Das ist genau die Situation, die ich seit anno 2000 (bei DSA4.x) auf verschiedensten Plattformen immer wieder als Beispiel gebracht habe - Geht der/die Frontkämpfer zu Boden radieren veritable Gegner der Frontleute den Rest der Gruppe ziemlich schnell aus!
Und das mach ich dann als SL auch - konsequent - wer Kämpft kann verlieren und auch sterben.
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Ich bin der Sand im Getriebe - ich kommentiere - ich kritisiere - ich phantasiere
The only real prison is fear, and the only real freedom is freedom from fear. (Aung San Suu Kyi)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.695
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Kampfstärken Balance
« Antwort #49 am: 28 Aug 2017, 14:18:38 »
Dir ist bewusst, dass es eine editieren Funktion gibt, damit man nicht 4-fach posts machen muss?
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Nevym

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 904
  • I have a dream ...
    • Profil anzeigen
Re: Kampfstärken Balance
« Antwort #50 am: 28 Aug 2017, 14:26:48 »
Dir ist bewusst, dass es eine editieren Funktion gibt, damit man nicht 4-fach posts machen muss?
ja,ja,
... und der nächste mault weil's eine Antwort auf 4 Posts ist und megalang wird...
Ich bin der Sand im Getriebe - ich kommentiere - ich kritisiere - ich phantasiere
The only real prison is fear, and the only real freedom is freedom from fear. (Aung San Suu Kyi)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.656
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Kampfstärken Balance
« Antwort #51 am: 28 Aug 2017, 14:49:58 »
musst ja  nix kommentieren, dann mault auch keiner  :-X
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Mr.Renfield

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 342
    • Profil anzeigen
Re: Kampfstärken Balance
« Antwort #52 am: 28 Aug 2017, 14:58:18 »
In Sodom's Bsp. mit dem Türsteher würde ich vom Sozialtroll-MegaTank irgendwas in der Art erwarte:
"EYh alda, verpiss disch odda jibbet wat aufs maul"

also zumindest im ruhrpott ist das doch eine formvollendete höfliche begrüßung unter trolltürstehern ;-)
Nicht ich ignoriere Plots.
Viele Spielleiter wollen Plots erzwingen, die meinen Charakter ignorieren!