Autor Thema: Übersicht über Gegnermeisterschaften  (Gelesen 187 mal)

Aendymion

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
    • Aendymion - Aus fernen Welten - Numenera-Blog
Übersicht über Gegnermeisterschaften
« am: 06 Jul 2017, 09:31:58 »
Nachdem ich mich gerade noch recht unerfahren dem Splittermond-Regelwerk nähere, fällt mir bei der Betrachtung der Monster-/NSC-Wertekästen auf, dass dort oft Meisterschaften und Merkmale aufgelistet sind, die dieser Gegner verwenden kann bzw. besitzt. Erklärt werden die Auswirkungen dieser Fähigkeiten aber nicht nochmal (wäre ja teilweise auch sehr viel Platz nötig).

Wie geht ihr im laufenden Spiel damit um? Habt ihr nach jahrelangem Spiel einfach alle gängigen Meisterschaften und Merkmale auswendig im Kopf oder schlagt ihr jedes Mal im Regelwerk nach? Finde letzteres irgendwie mühsam (kenne es von DSA und Shadowrun), zumal ja gerade die Meisterschaften sehr weit im Fertigkeitskapitel verstreut sind. 

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.731
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Übersicht über Gegnermeisterschaften
« Antwort #1 am: 06 Jul 2017, 09:44:59 »
Hi.

Wenn ich Gegner mit bestimmten Meisterschaften einsetze, überlege ich mir, ob ich die Meisterschaften tatsächlich einsetzen will/werde (wenn ich z.B. schon weiß, dass der Kampf nicht im Wald stattfindet, kann ich Meisterschaften, die Boni im Wald gehen, gedanklich gleich streichen). Dann gibt es Meisterschaften, die man als Spieler/Spielleiter mit der Zeit einfach kennt, weil man sie auch selbst benutzt (Blitzreflexe, Stehaufmännchen, Umreißen, Vorstürmen, Umklammern, etc.) und dann gibt es Meisterschaften, die man selbst nicht so gut oder gar nicht kennt - für die schreibe ich mir Kurzzusammenfassungen raus (auf einen Spickzettel oder in ein Word-Dokument, das ich sowieso immer offen habe). Bei Merkmalen läuft es analog.

LG
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Never smile at a trusting gamemaster.

Belzedar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
    • Profil anzeigen
Re: Übersicht über Gegnermeisterschaften
« Antwort #2 am: 06 Jul 2017, 10:30:01 »
Ich habe mir eine Excel Tabelle angelegt, die alle Meisterschaften, Zauber, Waffenmerkmale, Monstermerkmale, Mondgaben, Zustände, usw. (in eigenen Laschen) enthält.

Die Tabelle habe ich während des Spiels offen und kann so alles ziemlich schnell nachschlagen. Schön ist so auch, dass ich einen Überblick über alle bisher erschienenen Regelelemente in unterschiedlichen Büchern habe.

Für die explizite Vorbereitung eines bestimmten Kampfes gehe ich aber genauso wie Loki vor.


SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.948
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Übersicht über Gegnermeisterschaften
« Antwort #3 am: 06 Jul 2017, 11:54:36 »
Bei mir ist es auch in der Regel so, dass ich die meisten Meisterschaften auswendig kenne.

In der Regel sind es auch immer dieselben, weshalb man da nicht allzu viel auswendig lernen muss.

Ansonsten muss man es von der Bedeutung des Gegners abhängig machen: Bei einem einfachen Schläger ist es weniger wichtig, bei dem Räuber schon eher.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.195
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Übersicht über Gegnermeisterschaften
« Antwort #4 am: 06 Jul 2017, 12:08:57 »
Die Kampfvorbereitung kann für SpielleiterInnen bei Splittermond leider manchmal sehr viel Zeit kosten. Ich persönlich kenne mittlerweile viele Meisterschaften auswendig, aber für Details und dergleichen mache ich mir dann meistens trotzdem Übersichtsblätter, auf denen alle für den jeweiligen Kampf relevanten Meisterschaften, Merkmale und Zauber der Gegner stehen. Bei Manövern und Zaubern meistens mit dem ganzen Text, bei allem anderen soweit es geht abgekürzt. Tatsächlich kann man aber eine ganze Menge von Angaben meistens weglassen, weil sie für das jeweilige Abenteuer nicht relevant sein werden.

Fast zeitintensiver und wahrscheinlich auch wichtiger als das Anlegen eines Übersichtsbogens ist es aber denke ich, die Meisterschaften, Merkmale und Zauber der Gegner im Vorfeld alle nachzuschlagen und sich eine Kampfstrategie für den Gegner zu überlegen. Zu 100% planen kann man das natürlich nicht, aber es hilft, später im Kampf die Übersicht zu behalten. Außerdem wird dadurch auch noch einmal die Zahl derjenigen Regelelemente begrenzt, die man sich notieren und merken muss.

Meiner Erfahrung nach ist es außerdem sehr gut, schon im Vorfeld festzulegen, welche kanalisierten Zauber ein Gegner während des Abenteuers wirkt. Diese kann man dann schon vor dem Spielabend auswürfeln und mit ihren jeweiligen Auswirkungen und Fokuskosten notieren.