Autor Thema: Weltenband: Sammlung von Fehlern  (Gelesen 22365 mal)

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 465
    • Profil anzeigen
Re: Weltenband: Sammlung von Fehlern
« Antwort #135 am: 28 Feb 2017, 07:41:11 »
S. 5: "Was Sie also beispielsweise aus der Stadt Lumba in Gotor" --> Die Stadt heißt "Lunga"

Dominik Hass

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Weltenband: Sammlung von Fehlern
« Antwort #136 am: 17 Mai 2017, 22:39:12 »
Im Weltenband steht auf Seite 67, dass die midstader Provinz Rovencor eine Grafschaft ist. Auch auf Seite 68 ist die Rede von den beiden Grafenstädten Hellberg und Tralfeim. Tralfeim ist laut unter Wölfen: Abenteuer ,,Ein Funke Mut Seite 27
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
« Letzte Änderung: 18 Mai 2017, 06:41:02 von Dominik Hass »

Quendan

  • Welt-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.982
    • Profil anzeigen
Re: Weltenband: Sammlung von Fehlern
« Antwort #137 am: 18 Mai 2017, 10:48:11 »
Midstader Adlige sind so toll, die können mehrere Titel parallel haben. :)

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Dominik Hass

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Weltenband: Sammlung von Fehlern
« Antwort #138 am: 18 Mai 2017, 11:21:06 »
Ja, die sind echt toll, besonders mein Charakter Diego von Hellberg  :)

Dominik Hass

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Weltenband: Sammlung von Fehlern
« Antwort #139 am: 20 Mai 2017, 16:57:17 »
Auf Seite 67 im Seleniaband steht zur Geschichte von Herathis, dass Silius I Herathis einige Dutzend Jahre nach der patalischen Reichsgründung (die laut Weltenband Seite 239 im Jahr 283 LZ war) einnehmen konnte. Seitdem war sie bis zur selenischen Inbesitznahme 935 LZ patalisches Reichsgebiet. Wo bitte hatte dann Midstad seinen Küstenzugang in den Elyrischen Golf (Weltenband Seite 67)? Midstad selbst wurde erst 517 LZ gegründet (nach Patalis), daher ist ein vorheriges midstader Landbesitztum ausgeschlossen. Auf Seite 69 im Weltenband steht, dass Midstad seine westlichen Seezugang an Patalis in den Mondsteinkriegen verlor. Der erste der Mondsteinkriege fand (laut Seleniaband Seite 31) 911-914 LZ statt. Aber nach der Karte im Seleniaband von 900 LZ (Seite 31) war dieses Gebiet schon längst patalisch. Seit Thronbesteigung der von Harreburgs (Weltenband Seite 69 im Jahr 872 LZ) ging es mit Midstad leider nurch noch bergab, daher sind zwischenzeitliche midstader Geländegewinne auszuschließen. Die einzige logische Erklärung wäre, dass bei der Seleniakarte von um 900 LZ nicht + - ein paar Jahre, sondern mindestens 11 Jahre gemeint sind. Allerdings klingt es dann im Weltenband auf Seit 73 über die Geschichte Patalis ein wenig komisch: Während der Mondsteinkriege nutzte Patalis die Schwäche seines Nachbarn Midstad und erweiterte sein Gebiet. Da klingt: sie holten sich ihr Gebiet wieder oder das an Midstad verlorene Gebiet wurde ins Reich wieder eingegliedert deutlich glaubhafter, denn jetzt kann man nirgendwo von Gebieten lesen, die Midstad von seinen Nachbarn eingenommen hatte. Und in diesem Beispiel wäre das ja patalisches Land gewesen, das dann von Midstad eingenommen wurde und später wieder an Patalis fiel. Wenn dies der Fall ist wäre eine kleine Notiz von midstader Invasionen in anderen Reichen im Weltenband schön gewesen.

Gwydon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 391
    • Profil anzeigen
Re: Weltenband: Sammlung von Fehlern
« Antwort #140 am: 20 Mai 2017, 18:09:35 »
Midstads westlicher Seehafen war Caleria - Herathis gehörte nie zu Midstad, sondern wurde von See aus von Patalis erobert und bildete den Ausgangspunkt einer patalischen Exklave (die auf der Karte auf S. 31 zu sehen ist), die über den Seeweg mit dem Mutterland verbunden war. Im ersten Mondsteinkrieg schaffte es Patalis, Caleria einzunehmen und den Westteil von Midstad für sich zu beanspruchen, aber dafür konnte Selenia kurz darauf Herathis und sein Hinterland an sich reißen.

Um ganz exakt zu sein, hätte man auf Seite 67 schreiben müssen "Doch auch im Handel erfuhr die Stadt durch den ursprünglich midstader, ab dem ersten Mondsteinkrieg dann patalischen Hafen Caleria mit der Zeit immer mehr Konkurrenz", da Caleria genau während dieser Zeit den Besitzer wechselte.

Dominik Hass

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Weltenband: Sammlung von Fehlern
« Antwort #141 am: 20 Mai 2017, 19:52:33 »
Vielen Dank für die Antwort  :)
Also ist es die Stadt Caleria, die wieder ins Midstader Reich eingegliedert werden muss.
« Letzte Änderung: 20 Mai 2017, 20:53:13 von Dominik Hass »

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 465
    • Profil anzeigen
Re: Weltenband: Sammlung von Fehlern
« Antwort #142 am: 19 Sep 2017, 10:08:59 »
S. 125: Der Kasten der Sonnengrüßer spricht von den "Drachenzinnen", vermutlich ist aber das Gebirge der "Drachenrippen" gemeint