Autor Thema: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis  (Gelesen 693 mal)

Turaino

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #15 am: 29 Jun 2017, 13:23:53 »
Aber ich denke nicht, dass jeder Gott so eine Art von Bestrafung/Rache wählen würde, das meine ich damit. Aber vielleicht in Zusammenhang mit Bestrafung nach Vorbild eigener Taten plus Schwächung der Seele und etwas Demokratie unter den verschiedenen Priestern könnte das wohl rauskommen...

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 741
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #16 am: 29 Jun 2017, 13:27:24 »
Ich habe meine Bücher beim arbeiten nicht dabei - aber sicher gibt es den Aspekt "Rache" da könnte man einfach mal in die Liste gucken. Ich weiß nicht ob die in der Splitterwiki auch hinterlegt sind (da finde ich immerhin das Jesavis selber den Aspekt "Rache" vertritt. Auch interessant wenn da 2 Rachegötter sich gegenseitig hochgeschaukelt haben  :o
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Turaino

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #17 am: 29 Jun 2017, 13:36:27 »
Hm, Rahidi vielleicht (Wahrheit, Weisheit, Gerechtigkeit, Ausgleich) wobei da mehr dieses AUsgleich/Gerechtigkeit wirken würde, ansonsten finde ich in der Welt keine wirklich passenden Götter... Rache oder so gibts nur bei Jesavis und anderen Bezeichnungen für sie :P
Edit: Jesavis ist ja soweit ich das verstanden habe auch die "Lichte Herrin", nur unter einem Deckmantel. Fände ich seltsam, wenn sie gegen ihren eigenen Diener helfen würde

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.909
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #18 am: 29 Jun 2017, 13:59:03 »
Achja, das Mal... Hm... Naja, ich schätze mal, nicht jeder zeigt jedem einfach so seinen Rücken. Aber dennoch ein guter Einwand.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Turaino

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #19 am: 29 Jun 2017, 14:02:20 »
Naja, ich denke halt nach ein paar Tagen auf See, nem Schiffsbruch und dann einer Hetzjagt durch den Dschungel wird sich das irgendwann mal blicken lassen oder die Bekleidung kaputt gehen... Aber das mit dem Seelenmal finde ich durchaus gut

Ich sehe das ganze auch etwas als Aufhänger für zukünftige Abenteuer/damit die Helden diesen Kult kennen lernen.

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.784
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #20 am: 29 Jun 2017, 14:19:01 »
Wenn er sowieso ihr Gedächtnis manipuliert, kann er sie doch auch vergessen lassen, dass sie jemals irgendein Mal gesehen haben.  :)
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Never smile at a trusting gamemaster.

Turaino

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #21 am: 29 Jun 2017, 14:36:55 »
Mir ist gerade aufgefallen, dass das mit den mehreren Seeleuten und der letzte lebende ist Alrik nur funktioniert, wenn darunter mindestens ein paar sind, die im letzten Hafen dazugekommen sind da er die Erinnerungen ja nur bis eine Woche verändern kann... Also dürfte kein Seemann dabei sein, der länger auf dem Schiff ist oder ich muss Alrik schon vorher bestimmen

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 741
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #22 am: 29 Jun 2017, 14:44:12 »
Oder Seeleute die sie einfach ads erste Mal vor einer Woche gesehen haben. Die haben ja auch ein Schichtsystem und einer hatte die ersten 2 Wochen nur Nachtschicht, vielleicht war einer am Anfang der Reise krank und hat sich erst vor kurzem wieder erholt. Einige der 50 Seeleute sind vielleicht einfach unauffällig vom sehen her - oder sie haben eine Wasseraufnahme vor kurzem gemacht und dabei noch Seeleute oder Passagiere aufgenommen. Vielleicht ist auch ein blinder Passagier erst vor einigen Tagen gefunden worden der sich in einem Wasserfass versteckt hatte.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.909
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #23 am: 29 Jun 2017, 15:07:25 »
Dann hat man lauter Verdächtige NPCs, weil irgendwie keiner aus der regulären Crew stammt und alle irgendwie fremd sind. Kann auch lustig sein  ;D
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 741
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #24 am: 29 Jun 2017, 15:13:37 »
13 zu Tisch
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.203
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #25 am: 29 Jun 2017, 16:41:16 »
Man sollte es nicht übertreiben: 3 oder 5 mögliche Verdächtige reichen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 741
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #26 am: 29 Jun 2017, 16:45:06 »
Es geht ja eigentlich darum dass es "Unverdächtige" sind - und die Helden selber dafür sorgen, dass der ihnen Hilfreichste überlebt - sie wissen ja noch gar nicht, dass irgendwer verdächtig sein muss - weil es halt nicht nur zufällig Einer ist der dort mit ihnen strandet, sondern Mehrere - dadurch steht nicht ein einzelner NSC die ganze Zeit im Fokus.
Ich würde aber auch nicht mehr als 5 machen - irgendwann wird es unrealistisch wo er den Fokus für die ganzen Beherrschungszauber hernimmt.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Mr.Renfield

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 342
    • Profil anzeigen
zur Alrik-Problematik Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #27 am: 29 Jun 2017, 18:50:22 »
vorab: habe nur etwa die hälfte des eingangspostes gelesen, den rest und die kommentare nur sehr grob überflogen.

daher hier nur zur "wie bringe ich die spieler*innen/scs dazu weder in- noch outgame den einzigen nsc zu verdächtigen?"-frage:

tarne ihn als sc!

am einfachsten ist das natürlich auf nem con, wenn unter den spieler*innen halt eine person sitzt, die eingeweiht ist. hat auch den vorteil, daß sich die "festen" partymitglieder auf der metaebene erst in den erinnerungen an die vergangenen ereignisse kennenlernen.

in ner festen runde daheim ist das schon schwieriger. ich hatte in der vergangenheit schonmal das glück, das ein früherer mitspieler nach mehreren jahren mal wieder in der stadt weilte und sehr begeistert war, den werwolf spielen zu dürfen, den zu jagen die gruppe unter führung eines einheimischen offizieres (ratet mal wer das war) vom herzog ausgesandt wurde. wäre der als nsc geführt worden (wie von dem ad&d abenteuer vorgesehen) wäre das ganze wahrscheinlich schon nach 2 spielstunden aufgeflogen. aber einen sc verdächtigt niemand, "keiner von uns" zu sein.

wenn du keinen solchen glücklichen zufall ausnutzen kannst; vielleicht hat ja einer deine*r regelmäßigen spieler*innen schonmal die überlegung geäußert, nen andren char auszuprobieren?

auf jeden fall sollte die person eine sein, die sowohl spaß daran hat (und der du das auch glaubst) eine unterstützende rolle zu spielen und im zweifelsfall auch mal diskrete regieanweisungen entgegenzunehmen und so im zweifelsfall "für das abenteuer" statt für das "gewinnen" des (n)scs zu spielen.

Nicht ich ignoriere Plots.
Viele Spielleiter wollen Plots erzwingen, die meinen Charakter ignorieren!

Turaino

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #28 am: 29 Jun 2017, 18:59:51 »
Ja, darüber habe ich auch schonmal nachgedacht. Wir haben schon öfter neue CHars in einem selbst geleiteten Abenteuer eingeführt (Der Meister wechselt bei uns), das könnte ich natürlich machen. Muss ich halt etwas flunkern ;)

Turaino

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re: Eigene Idee: Gestrandet im Gefängnis
« Antwort #29 am: 30 Jun 2017, 13:41:34 »
gestern Abend hatte ich den Einfall, dass Alrik in den Erinnerungen ja sieht, wer schon zu lange an Bord ist. Dementsprechend kann er die gestrandeten, die seinem Plan sich unterzumischen im Wege stehen auch schnell mit irgend etwas erstechen/töten, da alle sowieso verletzt sind. Nur wenn man genauer untersucht findet man das raus, wobei das wohl schwierig wird wenn das Monster naht. Dementsprechend würde es auch erstmal die leichen fressen wenn die Gruppe flieht