Autor Thema: Neue Ausbildungen aus der Community  (Gelesen 1692 mal)

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 741
    • Profil anzeigen
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #15 am: 26 Jun 2017, 12:33:44 »
Ich möchte nicht, dass es denkt. Es geht mir darum Gehirnaktivität erkennen zu können - und mit anderen Gehirnaktivitäten von vorherigen Geburten vergleichen zu können. Z.b. steigernde Aktionen wenn Stress durch einsetzende Geburt oder so ausgelöst wird
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.656
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #16 am: 26 Jun 2017, 12:39:03 »
Ich möchte nicht, dass es denkt. Es geht mir darum Gehirnaktivität erkennen zu können - und mit anderen Gehirnaktivitäten von vorherigen Geburten vergleichen zu können. Z.b. steigernde Aktionen wenn Stress durch einsetzende Geburt oder so ausgelöst wird


Empathie und Heilkunde reichen dafür aus... Erkenntnismagie und Beherrschungsmagie sind für magische Seelenheiler was^^ Wie soll das den gehen mit den Gehirnaktivität... nicht mal Nanny Ogg kann sowas
« Letzte Änderung: 26 Jun 2017, 12:41:48 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 741
    • Profil anzeigen
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #17 am: 26 Jun 2017, 12:44:48 »
Empathie und Heilkunde bei dem Ungeborenen? Und Nanny Ogg lebt halt in einer anderen Welt.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.656
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #18 am: 26 Jun 2017, 12:53:14 »
Empathie und Heilkunde bei dem Ungeborenen? Und Nanny Ogg lebt halt in einer anderen Welt.
Nein bei der Mutter, da sie mit dem Kind verbunden ist, ist Stress und so weiter von Ihr ablesbar.  Mir wäre es viel zu mächtig das jemand ein Gehirnscan machen kann und rausbekommt wie Rezeptoren feuern und das Neuronale Netz und zustände von einen Charakter mit einen anderen zu vergleichen.... denn wenn das im Mutterleib geht, dann muss es überall gehen. Dazu kommt die Hebamme hat keine Sichtlinie oder Möglichkeit das Kind zu berühren, erst ab der Geburt wenn der Muttermund und die Vagina sich öffnet. Einzig wie ich mir das vorstellen kann ist, das die Hebamme das Kind bei der Geburt berührt aber das kannst du auch dann als Diagnose Zauber / Meisterschaft für Heilkunde machen wie Arkane Diagnose oder eine Extra Meisterschaft. Eine Hebamme tastet und fühlt, es kann durch verschiedene Techniken herausbekommen wie das Kind liegt und es auch drehen usw. aber das ist alles Heilkunde. Eine Geburt ist immer Stress, egal ob für die Mutter und Kind... und es ist immer der Tanz zwischen Tod und Leben und das macht auch den Reiz beim Rollenspiel aus eine Hebamme zu spielen finde ich. Vorsorge und Nachsorge sind auch wichtig, aber das ist dann der wenig spannende Teil^^. Ich war bisher nur bei einer Geburt dabei... aber ich fand es Irre und da kommt niemand mit nen Hirnscanner oder Ultraschalgerät um die Ecke...
« Letzte Änderung: 26 Jun 2017, 13:05:21 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.282
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #19 am: 26 Jun 2017, 13:30:01 »
Das eine schließt das andere ja nicht aus.
Dass die Gedanken eines Säuglings konfus, sprunghaft oder "primitiv" sein könnten bejahe ich.
Daraus zu schließen, dass man mit diesen Gedanken aber nichts iSv "gar nichts" anfangen kann, bestreite ich.
Kleinstkinder sind impulsgesteuert.
Da ist Licht - Ich schreie
Irgendwo ist schmerz - ich schreie
Hunger - Ich schreie

Das sind schon grundlegende Emotionen, Datenimpulse. Nichts komplexes. Aber diese zu unterscheiden, kann für eine Hebamme/Nanny schon von großem Vorteil sein.*

WENN ich in einem System Zauber zur Kommunikation mit Tieren zulasse, warum nicht auch mit Babys oder Föten.
Wenn der eine Zauber die Kommunikation auf ein ertragreiches Niveau bringen kann, dann der zweite auch

* Und insbesondere auch, warum es nicht schreit.
Geborgenheit - Ich schreie nicht
Schwäche - Es kann nicht schreien.
In erstem Fall wird die Hebamme beruhigt sein, im zweiten Fall wird sie ihren Heilzauber zücken.

Allerdings bin ich auch gegen die schnöde Gehirnscanvariante.
Was ich will, ist dass der Zauber, den empathischen Ansatz der Hebamme mit zusätzlichen Daten versorgt, mit denen sie Arbeiten kann.
"Hunger" oder "Schmerz" macht schon einen himmelweiten Unterschied.
Eine wechselseitige Kommunikation würde ich nicht einmal zwingend brauchen.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.656
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #20 am: 26 Jun 2017, 13:36:12 »
Allerdings bin ich auch gegen die schnöde Gehirnscanvariante.
Was ich will, ist dass der Zauber, den empathischen Ansatz der Hebamme mit zusätzlichen Daten versorgt, mit denen sie Arbeiten kann.
"Hunger" oder "Schmerz" macht schon einen himmelweiten Unterschied.
Eine wechselseitige Kommunikation würde ich nicht einmal zwingend brauchen.


Also soll die Hebamme kein Risiko haben und Muttergottgleich die Kleinen versorgen können? bringt das Spannung und Spielspaß oder ist das ehr eine Art von Sicherheitsspiel..., dann hat auch das selbe die Mutter... oder ist es ehr der Wunsch eines Vaters der manchmal mit seinen Kind sich etwas überfordert fühlt und sich so ein Zauber wünscht^^. Ich würde sowas in meinen Runden nicht zuslassen, da ich der Meinung bin dafür gibt es schon Regeln und Möglichkeiten und in dem Fall geht es einfach auf Empathie... und Rede mit mir als Meisterschaft... brüllen und schreien ist auch Reden, deshalb  kann die Meisterschaft für mich da helfen.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 741
    • Profil anzeigen
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #21 am: 26 Jun 2017, 13:44:56 »
Hmm, tatsächlich sehe ich den Mehrwert nicht am Spieltisch mir Sorgen um ein Ungeborenes machen zu müssen - aber das liegt vielleicht an meinem Spielstil.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.656
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #22 am: 26 Jun 2017, 13:48:21 »
Hmm, tatsächlich sehe ich den Mehrwert nicht am Spieltisch mir Sorgen um ein Ungeborenes machen zu müssen - aber das liegt vielleicht an meinem Spielstil.


Dann habe ich vielleicht ne Idee für dich und den Troll, finde das ein guter Kompromisss:
Vorschlag für zwei Meisterschaften die für Hebammen nützlich sein können, beide für Heilkunde 1:
Geburtshelfer: Der Charakter ist ein geschickter Geburtshelfer und bekommt + 2 auf alle Proben die mit einer Geburt zu tun haben und der Vorsorge.

Nachsorge: Vorrausetzung Empathie (Rede mit mir): Der Charakter hat ein Verständis für die Bedürfnisse von Kindern und erhält einen Bonus von 2 Punkten um die Bedürfnisse eines Kleinkindes zu erkennen.
« Letzte Änderung: 26 Jun 2017, 13:50:36 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.656
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #23 am: 26 Jun 2017, 13:51:40 »

Hmm, tatsächlich sehe ich den Mehrwert nicht am Spieltisch mir Sorgen um ein Ungeborenes machen zu müssen - aber das liegt vielleicht an meinem Spielstil.


Dann habe ich vielleicht ne Idee für dich und den Troll, finde das ein guter Kompromisss:
Vorschlag für zwei Meisterschaften die für Hebammen nützlich sein können, beide für Heilkunde 1:
Geburtshelfer: Der Charakter ist ein geschickter Geburtshelfer und bekommt + 2 auf alle Proben die mit einer Geburt zu tun haben und der Vorsorge.

Nachsorge: Vorrausetzung Empathie (Rede mit mir): Der Charakter hat ein Verständis für die Bedürfnisse von Kindern und erhält einen Bonus von 2 Punkten um die Bedürfnisse eines Kleinkindes zu erkennen.



Eine Frag habe ich aber Dahrling, was macht den dann den Reiz für dich aus eine Hebamme zu spielen?


Sorry für das Doppel Moppel Post
« Letzte Änderung: 26 Jun 2017, 14:06:35 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.282
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #24 am: 26 Jun 2017, 14:28:55 »
@ John:
Mir reichen schon Zauber, die ein Stimmungsbild abgeben oder ein Gefühl klarer kommunizieren.
"Klare Ausdrucksweise"-Telepathie mit Neugeborenen oder gar Föten ist für mich auch eher stimmungskillend und wirft gesellschaftsphilosophische Fragen noch und nöcher auf, dass ich letzteren eher streichen oder in sehr hohe Heldengrade verbannen würde.

Gandalfine darf gerne in Klardeutsch mit ihrem heranwachsenden Fötus kommunizieren.
Aber Frodo seiner Mutter ihrer Hebamme ihre Zauber sollten schon eher "Empathie unterstützend"* und "Notfälle verhindernd durch Basistelepathie empathischer Art"* sein statt "dat Baby möchte gerne Frodo genannt werden und faselt was vom einen Ring"

Diese beiden Zauber fände ich dann aber seeehr schön!
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.203
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #25 am: 26 Jun 2017, 14:30:38 »
Der Zauber der Wahl heißt "Einstellung erspüren" (Erkenntnismagie Grad 2)
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.656
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #26 am: 26 Jun 2017, 14:32:30 »
Der Zauber der Wahl heißt "Einstellung erspüren" (Erkenntnismagie Grad 2)
Ja... aber dafür die ganzen Erkenntismagieschule... dann geht auch ein Strukturgeber oder Empathie, mach das selbe...


Du Trolls, mach wie du denkst wenn du mal ne Hebamme spielen willst.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.203
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #27 am: 26 Jun 2017, 14:37:35 »
Ich stimme auch zu, dass ein Heiler mit Erkenntnismagie schon recht speziell ist, aber es hat durchaus seine Vorteile:

- "Katzenaugen" um bei schlechten Licht zu arbeiten
- Eine Variante von "Magisches Schlüsselloch" als Röntgenblick
- "Prophezeihung" um das Datum der Geburt oder Verletzung vorher zu sehen

Und mit der Schwelle-3-Meisterschaft "Stimmen der Freunde" kann der Heiler sofort spüren, wenn er gebraucht wird.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.656
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #28 am: 26 Jun 2017, 14:40:43 »
- Eine Variante von "Magisches Schlüsselloch" als Röntgenblick
Ähhh wieso denke ich gerade an... Bilder... immer diese Bilder... ansonsten könnte dit passen, aber es sollte nicht zur Grundausbildung einer Hebamme gehören m. M. nach, ich bastle mal heute Abend ne Ausbildung.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.282
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Neue Ausbildungen aus der Community
« Antwort #29 am: 26 Jun 2017, 14:52:46 »
Der Zauber der Wahl heißt "Einstellung erspüren" (Erkenntnismagie Grad 2)

Ist schon nah dran, aber noch nicht nah genug.
Die Hebamme will ja weniger wissen, wie die Einstellung des Säuglings ist, das sieht sie: Schlecht!
Sondern womit der Säugling überhaupt konfrontiert ist.

Aber eine Variante davon wäre denkbar.

@ John
Witzbold  :D
Nein ich will keine Hebamme spielen.... wobei....  :o Pippin hat tatsächlich in jenem Abenteuer ein Kind zur Welt gebracht geholt. Die heißt jetzt "Pippa".

Aber mich interessiert trotz oder gerade meine PG-Anteile immer auch der fluffige und BG-Anteil der Spielwelt; wie also die profanen 08/15-Handwerke ihre Magie einsetzen und was für Fragen sich daraus ergeben könnten.

Gerade deshalb will ich ja keine Säuglings-Telepathie in Klardeutsch: Vielleicht schreit so ein frischer Neubürger ja auch "Ihr Drecksbestien, steckt mich wieder rein, sofort oder ich verfluche die ganze lichte Welt, BUHÄÄÄÄÄ!"
Das will ich gar nicht wissen...
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"