Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64  (Gelesen 1474 mal)

ZorganDerZerstörer

  • Global Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
http://splittermond.de/neues-zusatzmaterial-im-mephisto-magazin-64/

Zitat
In der neuen Ausgabe des Mephisto Magazins 64 findet ihr eine neue Kultbeschreibung für Splittermond analog zum Splittermond-Kultband Diener der Götter. Das Magazin ist ab sofort in unserem Uhrwerk Online- Shop erhältlich.

Der Kult der Vangara
Vangara, die oberste Göttin und Schutzpatronin des Wächterbundes, gilt als niemals schlafende Wächterin, die Tag und Nacht gegen die Feinde der Ordnung zu Felde zieht und die Finsternis der Verheerten Lande bekämpft. Standhaftigkeit, Zähigkeit und Wachsamkeit zählen zu ihren höchsten Tugenden, denen ihre Priester nacheifern. Aber auch List, Unerbittlichkeit und Verstand sind der Göttin und ihren Jüngern nicht fremd, denn eines ist sicher: Ohne Vangaras immerwährende Wacht würde die Welt im Chaos versinken – und der Kampf gegen die Finsternis erlaubt keine Nachsicht und keine Skrupel. Erfahrt in unserer offiziellen Ergänzung alles über die Streiterin wider die Finsternis, ihren Kult und wie ihr die Priester des Kultes in Splittermond spielen könnt.

Die 64. Ausgabe des Mephisto Magazins kostet 5,95 € und ist ab sofort im Uhrwerk Online-Shop erhältlich: Mephisto Magazin 64

Xandila

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 402
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #1 am: 03 Mai 2017, 12:51:10 »
Find ich prima, daß der Kult noch beschrieben wurde. Finde ich aber mist, daß es im Mephisto ist.
Abenteuer in Magazinen sind ok, die muß ich nicht alle haben, Welt- und Hintergrundbeschreibungen hätte ich schon gern alle. Aber 6€ für eine Kultbeschreibung (der Rest vom Heft interessiert mich nämlich nicht), das geb ich nicht aus.

Ich hoffe sehr, das gibt es irgendwann auch noch anders zu bekommen.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.484
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #2 am: 03 Mai 2017, 12:58:29 »
Was Xanila sagt... dann macht doch lieber nen PdF wie es viele andere machen und verkauft es. Ich finde ja toll das ihr die Zeitung Supportet, gerne durch Abenteuer.
« Letzte Änderung: 03 Mai 2017, 13:00:40 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.710
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #3 am: 03 Mai 2017, 12:59:11 »
Dem schließe ich mich voll und ganz an (und btw: Wer bist du überhaupt, Zorgan?  :D).
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Never smile at a trusting gamemaster.

Quendan

  • Welt-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.929
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #4 am: 03 Mai 2017, 13:09:41 »
Ich hoffe sehr, das gibt es irgendwann auch noch anders zu bekommen.

Wird genauso wie die anderen PDFs aus der Mephisto mit zeitlichem Abstand (circa 1 Jahr) auch als PDF verfügbar sein. :) Nur wer es jetzt sofort haben mag, sollte zur Mephisto greifen. Die sich übrigens generell auch lohnt!

Das ganze ist dabei auch Promo für Diener der Götter: Normale Mephisto-Leser können so darauf stoßen, dass die Beschreibungen im Band ja scheinbar ganz cool sind und so darauf aufmerksam werden. Insofern gilt: Nein, da wird es nicht nur Abenteuer in der Mephisto geben. Sondern auch ab und zu sonstiges Material.

Da es aber ja nur temporär exklusiv ist, sollte das eigentlich kein Problem sein. :)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.484
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #5 am: 03 Mai 2017, 13:11:40 »
1 Jahr... ist wirklich LAAAAAANNNNNNNNGGGGGGGGGGGEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE, O.K. sie wollen auch ihre Zeitung verkaufen... schwierige Sache, egal da ich so ein Spinner bin und fast alles sammle (und mich das wirklich interessiert), habe ich jetzt nen Abo...
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Quendan

  • Welt-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.929
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #6 am: 03 Mai 2017, 13:18:37 »
habe ich jetzt nen Abo...

Finde ich so oder so eine coole Sache! :) Denn solche Magazine haben nicht nur oft cooles Material, sondern sind auch wichtig um insgesamt neue Leute zu erreichen und das Hobby am Leben zu halten.

Positiver Punkt aus diesem Topic übrigens: Hab eben gemerkt, dass "Feuer und Flamme" eigentlich inzwischen als PDF in den Shop kann - hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, dass es schon so "alt" ist. :) Kommt dann irgendwann in den nächsten Wochen.

Xandila

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 402
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #7 am: 03 Mai 2017, 13:23:43 »
Naja, ein Jahr ist schon ganz schön lang.

Und nein, wenn ich das meiste aus dem Magazin nicht verwenden werde, weil ich diese Systeme gar nicht spiele, dann lohnt es sich für mich nicht.

Daß das für euch als Verlag toll ist, nochmal woanders Werbung für euch zu machen durch das Material verstehe ich.
Für Spieler, die schon dabei sind, ist es aber nicht so toll, weil man wie gesagt entweder überproportional viel für diese Infos bezahlt oder sie gar nicht oder nur mit deutlicher Verspätung bekommen kann.

Und auch für die Übersichtlichkeit, wo man was genau an Infos findet (wurde ja an anderer Stelle von anderen auch schon gelegentlich bemängelt), ist das nicht ideal, wenn jetzt auch Weltbeschreibungsinfos ins Mephisto kommen, die man ohne das erst mit starker Verzögerung kriegt.

ZorganDerZerstörer

  • Global Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #8 am: 03 Mai 2017, 13:27:24 »
Dem schließe ich mich voll und ganz an (und btw: Wer bist du überhaupt, Zorgan?  :D).

Hi Loki, ich bin Fredo, der neue Volontär bei Feder & Schwert  :)

Shednazar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #9 am: 03 Mai 2017, 13:57:20 »
Ich hoffe sehr, das gibt es irgendwann auch noch anders zu bekommen.

Wird genauso wie die anderen PDFs aus der Mephisto mit zeitlichem Abstand (circa 1 Jahr) auch als PDF verfügbar sein. :) Nur wer es jetzt sofort haben mag, sollte zur Mephisto greifen. Die sich übrigens generell auch lohnt!

Das ganze ist dabei auch Promo für Diener der Götter: Normale Mephisto-Leser können so darauf stoßen, dass die Beschreibungen im Band ja scheinbar ganz cool sind und so darauf aufmerksam werden. Insofern gilt: Nein, da wird es nicht nur Abenteuer in der Mephisto geben. Sondern auch ab und zu sonstiges Material.

Da es aber ja nur temporär exklusiv ist, sollte das eigentlich kein Problem sein. :)

Ich würde ja liebend gerne auf das Mephisto zugreifen - auch als Abo. Aber dank der Versandkosten zahl ich da nach Österreich gleich mal das Doppelte (und da mich eigentlich nur Splittermond interessiert, schließ ich mich da Xandila's Aussage an). Gibt es denn keine Möglichkeit, das Magazin (meinetwegen um eine Ausgabe versetzt) als PDF käuflich zu erwerben?

Edit: Ok, bin nur von den Versandkosten im Uhrwerk-Shop ausgegangen, die Versandkosten direkt auf der Seite von Mephisto sind dann doch nicht schlimm. ; )
« Letzte Änderung: 03 Mai 2017, 14:09:01 von Shednazar »

taranion

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
    • Profil anzeigen
    • Genesis - Der Splittermond Charaktergenerator
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #10 am: 03 Mai 2017, 14:01:12 »
Ich verstehe die Aufregung nicht. Betrachtet es doch einfach als Zusatz-Material, welches es ohne die Zeitschrift nie oder erst in ferner Zukunft gegeben hätte. (Es behauptet ja niemand, dass es ansonsten in "Diener der Götter" enthalten gewesen wäre.). Und wer weiß, evtl. kommt das ja in einem "Diener der Götter 2" (wobei sich dann wahrscheinlich wieder Leute darüber beschweren, dass das Material ja nicht neu sei). Zudem ist da drin nur Fluff, d.h. es entsteht euch kein Wissensnachteil, wenn ihr das erst in einem Jahr lest und bis dahin weitermacht wie gehabt.

Ich sehe da lieber den Verlag, der eine Koorperation mit einem der letzten Fanzines des deutschen Marktes hat. Zudem ein Fanzine, welches in den vergangenen Jahren hochwertige Inhalte für verschiedene Systeme hatte. Da profitieren doch beide Seiten von: das Fanzine bekommt evtl. neue Leser und Splittermond evtl. neue Spieler. Und nach einem Jahr gibt es den Inhalt auch für alle.

Und ansonsten kann ich euch als langjähriger Abonnent die Mephisto nur empfehlen - hilft ungemein, um einen Überblick über die ganzen anderen Systeme da draußen zu bekommen.

Xandila

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 402
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #11 am: 03 Mai 2017, 14:23:32 »
Zudem ist da drin nur Fluff, d.h. es entsteht euch kein Wissensnachteil, wenn ihr das erst in einem Jahr lest und bis dahin weitermacht wie gehabt.
In dem Sinne ist die ganze Weltbeschreibung ja "nur" Fluff, wozu braucht man die überhaupt, kann doch jeder Lorakis so darstellen wie er selber will (stark überspitzt)
Wer gerne einen Anhänger dieses Kultes spielen will (und Wächterbund ist jetzt ja nicht so abwegig, daß das einige machen), für den ist es schon schön, wenn sich weitgehend in offiziellen Gegenden und Abenteuern bewegt, oder auch, wenn man auf Cons o.ä. mit Leuten anderer Runden spielt, wenn man den sich nicht selber aus den Fingern saugt, und dann irgendwann feststellt, daß er sich mit der offiziellen Beschreibung beißt.
Also doch, natürlich kann es ein Wissensnachteil sein, hängt halt davon ab, wie und wo man genau spielt.

Mag für einige jetzt auch ein Grund sein, jetzt die Zeitschrift zu abonnieren.
Für mich persönlich ist es eher so, daß wenn ich eh nicht alle Infos zur Welt in Papierform bekomme (ohne einen Aufpreis für Systeme, die ich gar nicht brauche, zu zahlen), daß das meinen Sammelfimmel, den ich bisher bei Splittermond hatte, ein wenig dämpft. Was schade ist, bisher war das nämlich so "hey, so früh, wie ich in das neue System eingestiegen bin, kann ich da tatsächlich mit überschaubarem Aufwand und zu normalen Preisen alle Beschreibungen kriegen", und jetzt kommt ein "na toll, wenn ich immernoch alles gedruckt haben will, muß ich Sachen kaufen, die ich gar nicht haben will" dazu.

(Ja, ich weiß, man kann es nie allen Recht machen. Und muß auch nicht jeder meine Kritik verstehen oder nachvollziehen. Aber es gibt hier diesen recht direkten Draht zum Verlag, und da nutze ich den natürlich auch, wenn ich etwas besonders toll - oder wie in diesem Fall hier - doof finde)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.383
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #12 am: 03 Mai 2017, 14:47:38 »
Ich verstehe die Aufregung nicht. Betrachtet es doch einfach als Zusatz-Material, welches es ohne die Zeitschrift nie oder erst in ferner Zukunft gegeben hätte.
Da das Material jetzt aber da ist, ist dieser Punkt etwas nichtig...
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

taranion

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
    • Profil anzeigen
    • Genesis - Der Splittermond Charaktergenerator
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #13 am: 03 Mai 2017, 14:52:21 »
Ich verstehe die Aufregung nicht. Betrachtet es doch einfach als Zusatz-Material, welches es ohne die Zeitschrift nie oder erst in ferner Zukunft gegeben hätte.
Da das Material jetzt aber da ist, ist dieser Punkt etwas nichtig...

Eben nicht. Es wurde neues Material auf einem Weg A publiziert und es kommen beschwerden, dass nicht zusätzlich Weg B gewählt wurde. Das setzt voraus, dass Weg B immer "der richtige Weg" ist. Gerade das ist ja das, was ich in Zweifel ziehe.
Zugegeben, Weg B ist bequemer, aber deswegen sind andere Wege ja nicht schlecht.

Quendan

  • Welt-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.929
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neues Zusatzmaterial im Mephisto Magazin 64
« Antwort #14 am: 03 Mai 2017, 15:06:24 »
Ich kann hier nur nochmal betonen, dass wir in Zukunft nicht darauf verzichten werden, Material in Kooperation mit der Mephisto zu veröffentlichen. Das ist gut für die Mephisto (was wiederum gut für den ganzen Markt ist). Aber es ist auch gut für uns, denn wir erreichen damit auch andere Leute als über unsere üblichen Kanäle. Und wenn wir darüber neue Leute zu Splittermond bringen, dann bringt das mittelbar auch jedem von euch etwas. Und nein, dafür sind nicht immer nur Abenteuer das Mittel der Wahl, sondern auch mal anderweitige Inhalte.

Wir machen uns bei sowas immer sehr viele Gedanken und genau deshalb haen wir ja mit der Mephisto abgemacht, dass wir die Dinger auch separat als PDFs veröffentlichen. Aber halt mit etwas Zeitverzug. Ein Jahr empfinden wir dabei jetzt auch bei einem einzelnen Kult nicht als schlimm. Jeder hat die Möglichkeit darauf zuzugreifen. Entweder jetzt mit der Mephisto. Oder ihr wartet halt und kriegt es dann für wenig Geld als PDF (oder in dem aktuellen Fall wahrscheinlicher: kostenlos).

Ich kann auf intellektueller Ebene verstehen was ihr am aktuellen Fall doof findet. Nachvollziehen kann ich das aber ehrlich gesagt nicht. Und ich finde es auch äußerst frustrierend. Wir haben uns überlegt, wie wir Mehrwert für die in unseren Augen äußerst wichtige Mephisto schaffen und mit spannendem Material neue Leute gewinnen können. Wir haben uns außerdem Gedanken gemacht, wie wir das Material auch anderen Leuten zugänglich machen können, ohne dass es den positiven Effekt für die Mephisto zu stark mindert. Das ganze machen wir neben der ganzen normalen Arbeit (investieren also Geld und Zeit), weil wir es auf mehreren Ebenen sehr wichtig finden solche Werbung für das Spiel zu machen. Wenn als Reaktion darauf dann vornehmlich hier im Topic die Beschwerde kommt, dass das ja doof, zu teuer, zu schwer verfügbar oder zu lange Wartezeit wäre, dann ist das (wie oben geschrieben) sehr frustrierend. Und für mich auch nicht nachvollziehbar. Erst recht nicht wenn daraus jetzt abgeleitet wird, dann weniger Splittermond-Produkte zu kaufen, weil man entweder (wenn man es unbedingt jetzt sofort braucht) ein paar wenige Euro für ein mit viel Liebe gestaltetes Rollenspielmagazin investieren muss oder einfach circa ein Jahr wartet bis es als PDF verfügbar ist.

Die einzige Reaktion darauf, die solche Leute zufriedenstellen könnte, wäre jetzt keine Kooperation mit der Mephisto zu machen (weil die natürlich nicht einfach Artikel machen möchte, die man 1 zu 1 online gleichzeitig kriegt), kein spannendes Material in diese Koop zu geben oder es gleich ganz zu lassen, kein Herzblut da reinzustecken und auf den Werbeeffekt zu verzichten. Und nein, keine dieser Reaktionen ist für uns auf irgendeinem Weg gangbar.

Ich finde es sehr schade, wenn das hier für einige Leute doof ist. Und ich fände es toll, wenn es eine Lösung gäbe bei der alle glücklich wären. Wenn ihr aber alles Material immer und ausschließlich für minimales Geld sofort haben wollt, dann gibt es dafür keine Möglichkeit. Und das wiederum ist (ich wiederhole mich) frustrierend.

Ich hab auch lange überlegt, ob ich das hier jetzt schreibe. Aber im Forum herscht ja meist ein recht offener Tonfall. Und da die "Gegenseite" ja schon schrieb:

Zitat
(Ja, ich weiß, man kann es nie allen Recht machen. Und muß auch nicht jeder meine Kritik verstehen oder nachvollziehen. Aber es gibt hier diesen recht direkten Draht zum Verlag, und da nutze ich den natürlich auch, wenn ich etwas besonders toll - oder wie in diesem Fall hier - doof finde)

Dachte ich mir es ist nur fair, wenn der "direkte Draht" auch zurückfunkt, selbst wenn er nicht positiv drauf antworten kann oder etwas selbst wiederum frustrierend oder doof findet.