Autor Thema: Modifiziert - wann eintragen bzw einrechnen?  (Gelesen 151 mal)

Taker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Modifiziert - wann eintragen bzw einrechnen?
« am: 19 Apr 2017, 22:41:00 »
Hallo zusammen,

komme bei der Charaktererstellung gerade nicht ganz zurecht.

Werden bei den Attributen die Modifikatoren direkt zum Wert dazugerechnet und dann entsprechend nicht mehr unter mod. geführt? So ist es zumindest bei den Archetypen?

Und bei den Fertigkeiten: Bspw. Scharfe Sicht gibt ja einen Bonus von +2 auf Wahrnehmung, der wird aber nicht als mod. dort geführt, oder? Was wird dann dort überhaupt aufgeführt, ich finde leider nichts passendes? Genesis hat mich gerade noch mehr verwirrt, indem nach zwei (eigentlich) komplett identischen Charakter-Erstellungen (im PDF danach sind die Werte auch alle gleich), einmal als mod.-Wert +2 bei Heimlichkeit angezeigt wird und ich hab keine Ahnung, weshalb.

Der Post klingt grad vermutlich genau so verwirrt wie ich mich fühle, sorry. :D

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.157
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Modifiziert - wann eintragen bzw einrechnen?
« Antwort #1 am: 19 Apr 2017, 23:12:29 »
Was du bei modifiziert einträgst ist dir überlassen.
Da kannst du solche Modifikationen wie bei "Scharfe Sicht" eintragen, oder auch Schwerpunkte oder was weiß ich.
Gibt da glaube ich keine wirkliche Vorgabe.

Wegen dem Heimlichkeit, handelt es sich bei dem Einen um einen Zwerg und bei dem Anderen um einen Menschen oder Alben?
Weil ertere kriegen einen Bonus von +2 bei Heimlichkeit und letztere keinen Modifikator und zumindest beim letzten mal hatte da Genesis (da aber noch Genesis 1.x) bei mir entsprechend Modifikatoren bei Heimlichkeit reingeschrieben.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Taker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: Modifiziert - wann eintragen bzw einrechnen?
« Antwort #2 am: 19 Apr 2017, 23:34:21 »
Okay, dann brauch ich nicht weiter nach Vorgaben suchen. :o :D

Leider beide male auch die gleiche Rasse (Gnom). Es war so, dass ich einmal eine PDF erstellt habe, da waren die +2 nicht dran, dann habe ich EP vergeben (+2 auf Diplomatie), danach war der Modifikator auf Heimlichkeit da. Zur Probe habe ich das Ganze nochmal erstellt, nun ist der Modifikator nicht mehr da.

Der Ursprung des Ganzen ist, dass ein Spieler von mir sich einen Charakter ohne Genesis gemacht hat und mir geschickt hat. Er hat auch +2 als mod. und nicht mehr ganz auf dem Schirm woher, daher dachte ich, ich schau mal mit Genesis nach und wurde noch mehr verwirrt.  ;D

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.157
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Modifiziert - wann eintragen bzw einrechnen?
« Antwort #3 am: 19 Apr 2017, 23:38:24 »
Ein Gnom sollte eigentlich auch +4 auf Heimlichkeit haben und +2 auf die VTD...

Aber was Genesis da macht kann dir nur der Genesis-DEV taranion sagen ^^
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Cho

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
    • Profil anzeigen
Re: Modifiziert - wann eintragen bzw einrechnen?
« Antwort #4 am: 20 Apr 2017, 00:32:54 »
Ein Gnom sollte eigentlich auch +4 auf Heimlichkeit haben und +2 auf die VTD...

Aber was Genesis da macht kann dir nur der Genesis-DEV taranion sagen ^^

Öh richtig ist aber genau andersrum oder? "+4 VTD und +2 Heimlichkeit" für Gnome oder?

Ich trage bei den Modifikationen Sachen ein wie z.B. den VTD Bonus durch Ausweichen, da dieser zwar nicht immer gilt aber dennoch nicht "Temporär" ist. Das wäre dann aber meine Rüstung.
Oder Bei Handwerksfertigkeiten die Ausrüstung die einen Schwerpunkt von +1 zum herstellen bringt, da diese nicht unbedingt beim identifizieren von der Qualitätsstufe gilt.

Taker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: Modifiziert - wann eintragen bzw einrechnen?
« Antwort #5 am: 20 Apr 2017, 00:49:56 »
Ach stimmt, die Größenklasse.  ???  Das wird es gewesen sein, danke. Nur hat Genesis das dann auch einmal vergessen und sich dann plötzlich dran erinnert.  ;D

Ich denke mal, ich werde dann bei mod. auch entsprechend Werte eintragen, die nur in bestimmten Fällen gelten. Entsprechend werden die mod-Werte aber auch nicht zum "Wert" hinzugerechnet, sondern eben nur in spezifischen Fällen? Finde so macht es auch mehr Sinn, denn wenn etwas sowieso dauerhaft dazugerechnet wird (wie der GK-Mod), kann man es auch gleich zum Grundwert addieren.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.157
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Modifiziert - wann eintragen bzw einrechnen?
« Antwort #6 am: 20 Apr 2017, 07:20:21 »
Ach verdammt, wieder die beiden verwechselt *grml*
Ja, Cho hat recht, +2 Heimlichkeit, +4 VTD ^ ^
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.