Autor Thema: Andere waffenlose Kampfstile?  (Gelesen 1315 mal)

barbarossa rotbart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 722
    • Profil anzeigen
Andere waffenlose Kampfstile?
« am: 20 Mär 2017, 18:45:40 »
Auch wenn bei Handgemenge verschiedene unbewaffnete Schwerpunkte (Kopfstoß, Hieb, Tritt u.ä.) angegeben sind, gibt es da im wesentlichen nur einen Kampfstil, der auf BEW und STÄ geht und der sonst auch keine Merkmale hat. Aber viele Handgemengewaffen gehen auf BEW und INT. Was nützt es zudem, verschiedene waffenlose Angriffe als mögliche Schwerpunkte zu haben, wenn die sich nicht irgendwie von einander unterscheiden? Sollte es da nicht auch andere Kampfstile geben?
Ich kann mir gut einen schnellen Stil vorstellen, der wenig Schaden macht, oder einen langsamen, der viel macht. Ich kann mir auch gut noch Meisterschaften vorstellen, die den eigenen waffenlosen Angriff mit zusätzlichen Merkmalen ausstattet.

Vielleicht steht im Zhoujiang-Band etwas zu diesem Thema.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.948
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #1 am: 20 Mär 2017, 18:49:40 »
Allgemein bietet es sich für Kampfstile als Meisterschaften an, wenn sie eine ähnliche Wirkung wie die Personalisierung haben.

Mehr Schaden bei mehr Ticks wäre auch eine Idee für Meisterschaften.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cho

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 269
    • Profil anzeigen
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #2 am: 22 Mär 2017, 20:58:26 »
Man nehme als Beispiel den "Schuhsporn" das ist eine Waffe die nur mit Tritten verwendet werden kann. Diese geht auf BEW und INT.
Sagen wir der Abenteurer entschließt sich dazu den Gegner zu treten, hat aber keinen Schuhsporn mit Klinge dran. Geht er dann ohne diese auf BEW und STÄ?
Wenn man ein wenig logisch nachdenkt (ja ich weiß Logik gehört nicht in ein Rollenspiel) Sollte es möglich sein unbewaffnetes Handgemenge auf jeden Wert von BEW, STÄ, INT, KON gehen zu lassen. (Wenn man nach Regeln der Personalisierung gehen würde wäre nur die Kombination INT & KON nicht möglich :P )

Sinn haben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #3 am: 07 Jun 2017, 13:54:15 »
Ich möchte hier den Aspekt der merkwürdigen Schwerpunkte bei "Handgemenge" nochmal aufgreifen. Bei den Waffenfertigkeiten sind immer nur Meisterschaften nach bestimmten Waffen wählbar, die einem dann ja einen weitern Punkt geben, wenn man die speziele Waffe gerade nutzt. "Handgemenge" hat das zwar auch (Schlagring, Katar, ...), der Schwerpunkt "waffenlos" scheint dem Regelauthoren dann aber zu umfassend gewesen zu sein (oder würdet Ihr das steng nach RAW als Schwerpunkt zulassen?) und es wurde kleinteiliger in Biß, Faustschlag, Halten, Treten unterschieden.
Aber wie soll das funktionieren? Wenn ich auf der Tickleiste jemanden mit waffenlosen Kampf angreife, dann unterscheide ich nicht, ob ich da gerade zutrete oder schlage oder and den Haaren ziehe oder beiße oder kratze. Es ist einfach ein Angriffswurf auf Handgemenge mit der Waffe "waffenlos". Klar kann ich das fluffend beschreiben, aber dafür kann ich doch keinen extra-Punkt in der Fähigkeit geben oder nicht; sonst habe ich da irgendwann den Kintai-Alben-Spieler, der die ganze Zeit auf einem Bein hüpfend mit dem anderen Stakkato-tretend immer seinen Bonuspunkt abholen will.

Also wozu sind diese Schwerpunkte da?

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.499
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #4 am: 07 Jun 2017, 14:01:13 »
Zitat von: GRW S.92
Die bei den Fertigkeiten angegebenen Schwerpunkte können zur Orientierung genutzt werden, um mit Zustimmung des Spielleiters eigene Schwerpunkte zu erfinden. Die Listen sind nicht abschließend.
Hervorherbung durch mich.
Damit ist, rein RAW, jeder Schwerpunkt möglich, solange der Spielleiter zustimmt.

Ich sehe auch nicht wirklich den Sinn zwischen Biss, Tritt etc. zu differenzieren und würde "Waffenlos" schlichtweg als eine Ausprägung von "bestimmte Waffe" sehen.

Schließlich kann man ja auch in der Liste der Nahkampfwaffen (GRW S. 183) den Eintrag "Waffenlos" finden.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.731
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #5 am: 07 Jun 2017, 14:03:56 »
Ich hätte kein Problem mit dem Schwerpunkt "Waffenlos". So wenig Schaden wie man damit macht und so selten wie das gewürfelt wird, halte ich einen Bonuspunkt jetzt nicht für eine Gefahr für das Spielgleichgewicht.

LG
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Never smile at a trusting gamemaster.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.530
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #6 am: 29 Jun 2017, 12:53:55 »
Das war jener Teil in neuen Zhoujiang den ich sehr erwartet habe und ich bin enttäuscht, den Teil habe ich als erstes gelesen vor dem Schlafen gehen. So richtig kommt so kein Kung Fu Feeling auf.
Jetzt kam mir die Idee entsprechend den Tieren jeweils ein Kampfstil zu entwicklen. Zwei Stück sind ja drin, die betreffen aber nur Streiftreffer und sind mir zu allgemein.

Ich mag die Idee den Stilen auf Waffenmerkmale basierend zu lassen, die Stile können auch gerne ab HG2 erst zugänglich sein.
  • Ablenkend - Affenstil
  • Durchdringung - Bienenstil
  • Exakt - Kranichstil
  • Kritisch - Mantisstil
  • Scharf - Tigerstil
  • Wuchtig - Pferdestil
Dazu dann noch Stile welche die Verteidigung erhöhen:
  • erhöht den VTD  -Katzensstil
  • erhöht den KW  - Büffelstil
  • erhöht den GW  -Drachenstil
  • erhöht den SR  -Schilkrötensstil
  • Resistenz gegen Feuerschaden - Phönixstil
Situationen
  • Kampf unter Wasser - Delphinstil
Das sind erstmal so fixe Überlegungen die ich auch schon mal in meiner Runde hatte. Was meint ihr dazu?

Edit: Lokis Idee eingebaut
« Letzte Änderung: 29 Jun 2017, 13:16:44 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.731
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #7 am: 29 Jun 2017, 13:07:24 »
Gefällt mir schonmal gut. Mit Durchdringung würde ich aber eher eine Wespe, Hornisse oder einen Skorpion identifizieren als eine Katze. Eine Katze würde meines Erachtens besser zu einem Verteidigungsstil passen, vielleicht +VTD (am besten wäre +Akrobatik oder +AA).

LG
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Never smile at a trusting gamemaster.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.948
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #8 am: 29 Jun 2017, 13:35:47 »
Ich halte es für keine gute Idee, Stile einzuführen, welche einfach einen pauschalen Bonus auf einen Widerstand geben. So etwas wird meistens zum No-Brainer.

Ich würde dann einen Nachteil einbauen wie "+2 auf KW, aber -2 auf VTD".
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #9 am: 29 Jun 2017, 13:41:30 »
Von den Klassikern fehlt noch
-- Leopardenstil. Ähnlich wie Tigerstil, aber weniger kraftvoll, dafür "nicht gefäustelte Hände"
-- Schlangenstil. Da bin ich mir nicht sicher. Ich glaube historisch, war der Affen und insbesondere der "Drunken Monkey"-Stil eine Abart des Schlangenstils

Wobei die Stile irdisch nicht gleichrangig waren. Viele waren Substile anderer Stile.

Ein Stil, der INI verbessert, ist darüber hinaus ein Muss (... hm, ich gebe zu, da befangen zu sein...)
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.530
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #10 am: 29 Jun 2017, 13:47:51 »
Bei allen Stilen die auf Waffenmerkmalen basieren gilt dies nur für Angriffe ohne Handgemengewaffen. Was aber wieder coole Kombos macht wenn jemand "beidhändig" kämpfen kann.


INI gibt es schon genügend Sachen... Blitzreflexe holt sich eh jeder der Handgemenge macht^^.


Die Verteidigungstile sind schon Speziell, da gebe ich dir Recht SeldomFound, da muss man mit Händchen ran...
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.878
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #11 am: 29 Jun 2017, 14:07:59 »
Das war jener Teil in neuen Zhoujiang den ich sehr erwartet habe und ich bin enttäuscht, den Teil habe ich als erstes gelesen vor dem Schlafen gehen. So richtig kommt so kein Kung Fu Feeling auf.

Völlig inoffiziell und überhaupt nicht mit Verlag oder Redaktion abgesprochen, aber...

Selbstverständlich hätten Regelerweiterungen in Richtung Kung-Fu thematisch super in den Zhoujiang-Band gepasst. Das wäre aber ein harter Bruch zur bisherigen Publikationspolitik gewesen. Denn niemand soll gezwungen werden, sich eine Weltbeschreibung zu besorgen, weil er/sie die darin enthaltenen Regeln benötigt, um seinen Charakter (oder die Antagonisten) zu verbessern.

Die Grenze zwischen Weltbeschreibung und Regeln ist nicht völlig trennscharf. Es gilt der Grundsatz, dass thematisch passende Regelanwendungen in regionalen Publikationen aufgenommen werden können - und auch sollen. Daher finden wir neue Meisterschaften und Zauber in solchen Werken. Und ja, es kann auch mal Ausnahmen von dem Grundsatz geben, wenn sie nach Abwägung der Fürs und Widers unter dem Strich sinnvoll sind. So sind z.B. die Regelerweiterungen für Turnier und Minne in den Selenia-Band gekommen. Aber eine umfassende Regelerweiterung für das Handgemenge, die in einem chinesischen Setting natürlich auf der Hand liegt, ist in einem Regionalband nicht richtig plaziert.

Ich glaube, dass sich in einem künftigen Kampfband solche Regelerweiterungen finden werden, und dort gehören sie auch hin. Aber die hier beginnende Diskussion zu waffenlosen Kampfstilen finde ich sehr fruchtbar und anregend. Insofern: Bitte weitermachen 8)
"Befreien Sie das Unreich!"

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.530
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #12 am: 29 Jun 2017, 14:18:02 »
Ich schreib dazu nix außer das damit aber Werbung gemacht wurde und es viel Hoffnung bei mir geweckt hat, das kommt dann wenn ich mit den Band durch bin (Ende des Sommers) in eine ausführliche Bewertung hier im Forum, soll ja erstmal um die Kampfstile geben. Ein Kampfregelbuch kommt sicher nicht vor 2018 raus, ich schätze mal ehr 2019 und irgendwie graut es mir davor... egal Back to Topic


Wegen den Verteidigungsstilen, sie könnten ja nur für aktive Verteidigung gelten also wenn jemand parieren will, sich gegen einen Zauberwehren usw. sie erhöhen nicht an sich den VTD, GW oder KW immer sondern nur wenn man aktiv sich dagegen wehrt.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #13 am: 29 Jun 2017, 15:36:41 »
Korrektur zu weiter oben:
Der "Drunken Master"-Stil ist ein Substil des Affen-Stil.
Hatte ich irgendwo mal gelesen und viel mir jetzt wieder ein.
"Ablenkend" ist DAS zentrale Element des "Drunken Master"-Stil. "Saufen" ist da eher Folklore.
Die Bewegungen sind, da in scheinbar authentisches Säufer-Schwanken eingebettet nur schwer vorhersehbar.
Insoweit Kudos an John (Natürlich mit gefalteten Händen und leichter Verbeugung) für "Ablenkend"!
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 674
    • Profil anzeigen
Re: Andere waffenlose Kampfstile?
« Antwort #14 am: 29 Jun 2017, 15:45:52 »
Die Legende sagt:
Weil der Kaiser den Mönchen den Alkohol erlaubt hat und sie betrunken von der Dorfjugend aufgemischt wurden haben sie den Stil erschaffen, damit niemand weiß OB sie betrunken sind.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson