Autor Thema: "Kerzenhalter" als Charakter  (Gelesen 1427 mal)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.704
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #30 am: 20 Mär 2017, 10:53:55 »
Halten wir fest, dass Oatus Situation einen Rechtsgelehrten in die Verzweiflung treiben kann. XD

Halten wir fest, dass "Stand -1" ein Nachteil ist, den ich in Kauf nehme und den ich ingame durch entsprechendes Verhalten auch mit Leben füllen will.
Dieser SC widerspricht seinem Beschützer/Herren nicht. Er widerspricht anderen SC nicht, es sei denn, sein Herr widerspräche.
Er widerspricht NSC nicht, es sei denn, SC widersprächen.
Er steht hinten bei Empfängen. Er wird als letztes, wenn überhaupt, angesprochen. Er bedient andere SC.
Ist das ein Nachteil? Ja, es ist.
Ich habe das über "Stand -1" und eine passende Schwäche abgebildet.
Andere mögen das anders machen.

Und denkt bloß nicht zu kompliziert.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

barbarossa rotbart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 668
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #31 am: 20 Mär 2017, 10:56:23 »
@Trollstime:
Dann entspricht er doch eher Punkt 3 aus meiner Liste oben...
Aber dann sollte er trotzdem Stand -2 haben, weil, auch wenn Du es wirklich nicht gern hörst, für einen Sklaven Stand -1 einfach zuviel ist. Besonders, wenn er eigentlich nichts anderes als ein Möbel ist.

Außerdem finde ich den ganzen Hintergrund für Farukan unpassend. Da wäre die Smaragdküste meiner Meinung nach viel passender.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.704
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #32 am: 20 Mär 2017, 11:07:14 »
@Trollstime:
Dann entspricht er doch eher Punkt 3 aus meiner Liste oben...
Aber dann sollte er trotzdem Stand -2 haben, weil, auch wenn Du es wirklich nicht gern hörst, für einen Sklaven Stand -1 einfach zuviel ist. Besonders, wenn er eigentlich nichts anderes als ein Möbel ist.
NEIN, IST ES NICHT!
Ein Sklave mit mehr Privilegien als ein normaler Sklave (-2), ist hinreichend logisch -1.
Nichts "trotzdem". Inwieweit er "nur Möbel" oder wesentlich mehr ist, aber "auch Möbel", ist wohl mein Interpretationsspielraum.

Zitat
Außerdem finde ich den ganzen Hintergrund für Farukan unpassend. Da wäre die Smaragdküste meiner Meinung nach viel passender.
Endlich mal was konstruktives:
Erläutere mir bitte, warum.

Der Ziel-SC, dessen Sklave er zukünftig sein soll, ist wohl Farukaner, da wäre es sinnvoll, wenn das Herkunftsland das Gleiche wäre.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

barbarossa rotbart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 668
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #33 am: 20 Mär 2017, 11:16:30 »
Die gesamte Dekadenz, die sich in der Hintergrundgeschichte findet, passt irgendwie nicht sonderlich zu einem Reich, in dem die persönliche Ehre eine große Rolle spielt und Sklaverei eigentlich nur als Schuldsklaverei verbreitet ist. Wären wir hier bei DSA, würde ich glatt meinen, dass Dein Charakter aus Al'Anfa stammt. Diese dekadente Form der Sklaverei passt da doch eher in eine Region, wo Dekadenz weit verbreitet ist. Und dies wäre neben Patalis, wo aber immer noch unklar ist, ob es dort außer Galeerensklaven noch andere Sklaven gibt, hauptsächlich die Smaragdküste.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.704
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #34 am: 20 Mär 2017, 12:02:38 »
Die gesamte Dekadenz, die sich in der Hintergrundgeschichte findet, passt irgendwie nicht sonderlich zu einem Reich, in dem die persönliche Ehre eine große Rolle spielt und Sklaverei eigentlich nur als Schuldsklaverei verbreitet ist. Wären wir hier bei DSA, würde ich glatt meinen, dass Dein Charakter aus Al'Anfa stammt. Diese dekadente Form der Sklaverei passt da doch eher in eine Region, wo Dekadenz weit verbreitet ist. Und dies wäre neben Patalis, wo aber immer noch unklar ist, ob es dort außer Galeerensklaven noch andere Sklaven gibt, hauptsächlich die Smaragdküste.
Es gibt immer halt eine erste Wahl (das sind die von dir genannten Regionen) und auch eine zweite Wahl: Das ist hier Farukhan.
Überall wo es Sklaverei gibt, gibt es auch einen dekadenten Umgang mit ihnen.
Das mag in der einen Region verbreiteter sein als in der anderen, das war es aber auch schon.
Am Beispiel von DSA: In Al'Anfa kommt es öfter vor, aber in Mhanadistan noch hinreichend oft.
Und eine andere Region war mir auch dessentwegen nicht möglich, weil der Charakter, dessen Sklaven ich spielen will, nunmal aus Farukhan kommt.

Der Gedanke der Ehre wiederum passt ausgesprochen gut: Haben wir doch einen Sklaven, der offenkundig Ehre besitzt, weil er seiner Herrin über deren Tod hinaus noch beflissentlich dient und ihren letzten Befehl wie kein anderer befolgt.
Ergo: Passt!
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

barbarossa rotbart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 668
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #35 am: 20 Mär 2017, 12:24:20 »
Leider ist Farukan nicht mit dem aventurischen Mhanadistan vergleichbar. Ja, beide basieren auf orientalischen Kulturen. Aber es gibt aber auch gewaltige Unterschiede.

Was aber wesentlich wichtiger ist, ist das, so sehe ich das jedenfalls, gerade der Anfang der Hintergrundgeschichte einfach nicht in ein System der Schuldsklaverei passt, sondern eher wohin, wo Sklaverei nicht irgenwie reglementiert ist und der Sklavenhandel blüht. In der Schuldsklaverei hätte man ihn von Anfang an zu einem Haussklaven gemacht und nicht erst für irgendein Bergwerk vorgesehen. Es passt aber sehr gut, wenn jemand einen Haufen Sklaven auf einmal kauft und dann erst aussortiert.
Außerdem sind Schuldsklaven immer Farukanis, die genau wissen, dass sie irgendwann ihre Schuld abgearbeitet haben und dann wieder frei sind. Bei Deinem Charakter haben wir es ja wohl eher mit jemanden zu tun, der entweder als Sklave geboren oder jung versklavt wurde, sonst könnte er nie diese Loyalität entwickeln. All dies spricht eher gegen Farukan.
Außerdem spricht ja nichts dagegen, dass der Neffe der Herrin Farukani ist, während die verstorbene Herrin nicht in Farukan lebte.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.704
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #36 am: 20 Mär 2017, 12:27:58 »
Oder so, egal.
Der Hintergrund ist wichtiger, als die exakte Fixierung der Herkunft.
Aber ja, da hatte ich auch kurz drüber nachgedacht. Sobald ich tiefer im Hintergrund bin, werde ich einen endgültigen Entschluss zur Herkunftsregion machen, bis dahin sei es "hilfsweise Farukhan".

EDIT: Oder ich nehme einfach "Farukhan:Federin", da gibt es "Erbschuld", katsching! Thema vorerst erledigt.
« Letzte Änderung: 20 Mär 2017, 12:31:49 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.443
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #37 am: 20 Mär 2017, 12:38:28 »
Genau, der Ehrbegriff in Farukan unterscheidet sich von Region zu Region.

Dein Charakter würde meine Meinung nach auch gut nach Aitushar passen, die Region ist bekannt für Juwelenhandel, Ästhetik und Geschäftssinn. Desweiteren ist hier die Gesellschaft relativ durchlässig, sowohl nach oben als auch nach unten. Da macht ein Sklave mit größeren Spielraum durchaus Sinn.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.704
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #38 am: 20 Mär 2017, 12:45:53 »
Aber wie gesagt, das möchte und muss ich in diesem Moment noch nicht genauer thematisieren.
Wichtig ist nur: "Farukhan ist nicht vollkommen falsch" und nicht "ui, hier gibt es noch was besseres!"

An sich bin ich gedanklich schon in der genaueren Wertfindung.
Bald ist der Char fertig und dann stell ich ihn hier ein!
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Kami

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #39 am: 20 Mär 2017, 19:02:33 »
Da habe ich meinen Sklaven gelassen... Jetzt kann ich meine Felslinge wegpacken und brauche auch das Nekronomikon nicht mehr...

Zum Thema:
Interessantes Konzept. Ich muss mir das nachher mal noch genauer zu Gemüte führen.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.704
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #40 am: 21 Mär 2017, 07:34:43 »
Der Testlauf läuft hier im Forumspiel "Der große Garten". Da werde ich Für und Wider feststellen, die ich dann am physischen Tisch noch abstellen kann.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Gonzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 528
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #41 am: 21 Mär 2017, 09:47:18 »
Glaube kaum das Du wegen des Armleuchters in die Tischkante beißen musst ;)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.704
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #42 am: 21 Mär 2017, 10:09:15 »
Glaube kaum das Du wegen des Armleuchters in die Tischkante beißen musst ;)
;D ;D
Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
Deine Aussage kann man auf wenigstens zweieinhalb Arten lesen.

"Armleuchter" wäre auch ein guter Projektname statt "Kerzenhalter" gewesen, aber ich vermute, du meinst was anderes...
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.704
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #43 am: 21 Mär 2017, 17:37:19 »
Die verbliebenen 5 Erfahrungs-Punkte werden für den Zauber "Reperatur" gespart.
Oder fändet ihr "Reparatur" statt "Leichte Heilung" eh sinniger?
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 820
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: "Kerzenhalter" als Charakter
« Antwort #44 am: 21 Mär 2017, 17:39:07 »
@Trollstime:
Dann entspricht er doch eher Punkt 3 aus meiner Liste oben...
Aber dann sollte er trotzdem Stand -2 haben, weil, auch wenn Du es wirklich nicht gern hörst, für einen Sklaven Stand -1 einfach zuviel ist. Besonders, wenn er eigentlich nichts anderes als ein Möbel ist.

Außerdem finde ich den ganzen Hintergrund für Farukan unpassend. Da wäre die Smaragdküste meiner Meinung nach viel passender.
So verbissen wie du hier an vielen Fronten argumentierst, habe ich so langsam das Gefühl du bist entweder Spieler in sämtlichen Splittermond-Spielrunden und kommst nicht mit allen Mitspielern klar, oder du hast einfach grundsätzlich ein Problem damit, wenn andere Spielrunden anders Spaß haben als du in deiner Spielrunde.
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!